1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Mehrere Avas

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Knight Thorne, 28. Dezember 2007.

  1. Thor Tracer

    Thor Tracer Freund/in des Forums

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das Thema ist vielschichtig. Ich glaube auch nicht, dass es einfach zu lösen ist. Drei Aspekte dazu:

    1. Wir sind Rollenspieler, nicht was die Amerikaner "Lifestyler" nennen. Lifestyler erheben den Anspruch, ihr Avatar wäre eine Art Erweiterung ihrer realen Persönlichkeit in die Onlinewelt. Also: Sie wären sozusagen derselbe online und real. Ich bewege mich seit vielen Jahren in Online Gor. Mir fällt auf, dass diese Lifestyler in der Regel Amerikaner sind, recht fanatisch und humorlos. Warum das? Weil man sonst in Gefahr geriete, sie nicht Ernst zu nehmen. Wir nennen diese Art Goreaner die "Tarn in the Bronx-Fraktion". Ob die wohl real ein Auto statt ein Tarn nehmen?
    Da wir Rollenspieler sind, ist es klar, dass online und reale Persönlichkeit unterschiedlich sind. Damit gewinnt der Gedanke, verschiedene Aspekte der eigenen Ideen, Träume oder Persönlichkeit in unterschiedlichen Rollen ins RP zu bringen, an Logik. Bestes Beispiel: Manche empfinden in der Frage von Dominanz und Unterwerfung - sehr wichtig beim Thema Gor - als Switch: Beide Seiten sind Teil ihrer Identität. Dann liegt nahe, einen Alt als Freie und einen als Kajira zu haben. Ähnlich ist es bei der Frau, die einen Alt als Panther, einen als Lady hat.
    Von daher akzeptiere ich für mich solche unterschiedlichen Alts. Das glt aber kaum für sehr ähnliche Alts: Etwa die Konstellation, in der eine Spielerin drei Alts als Kajira hat. Für mich geht dabei etwas an Intensität und Ursprünglichkeit im Gefühl verloren.

    2. Da, wo es um enge Beziehungen im RP und oft darüber hinaus geht, muss man Offenheit erwarten. Die Herrin einer Kajira, der Gefährte einer Lady - sie müssen wissen können, wenn ihre Spielpartner als Alts auch in anderer form unterwegs sind.
    Warum? weil es in diesem RP um mehr als ein paar Stunden Spass geht. es geht um Beziehungen zwischen Menschen.

    3. Wie immer man Alts bewertet: Sie sind Teil der Privatsphäre. Ein öffentliches Outen (Bekanntmachen) von Alts ist nicht akzteptabel. In Südland wird es mit Ban beantwortet.
    Hinzu kommt, dass es oft genug fälschlich erfolgt. erst vorgestern wurde ich im "Gor auf deutsch" Chat beschuldigt, ein Alt von Thom Dittmann zu sein. Das Ganze gepaart mit dem Vorwurf, eine Sim zerstört zu haben. was steckte dahinter? Ein blosses Misverständnis, und eine RPlerin, die das aufgeschnappt hatte und wohl dachte "Thor ist alles zuzutrauen, immer drauf". Klatsch und Tratsch und Intrige würden noch übler um sich greifen, als eh schon, wenn man das Outen erlauben würde.

    Ich halte eine begrenzte Zahl von Alts für nachvollziehbar. und es geht auch mir so, dass ich 5, 6 oder gar mehr gespielte Alts einer Person absurd finde.

    Gibt es nur ein paar deutsche Gor RPler und der Rest sind Alts? "Gor auf deutsch" hat jetzt 800 Mitglieder. Darunter viele Alts - von Anfang an. Der Zuwachs der letzten Monate entspringt meiner persönlichen Schätzung nach etwa zu 50% reinen Alts, zu 10% neuen Accounts deren Alt-Account stillgelegt wurde und vielleicht zu 40% neuen Mitspielern. Immerhin - so oder so steigt die Zahl auch deutschsprachiger Gor RPler. In SL schätze ich sie auf grob gerechnet 1.800 - 2.200. Gor RP insgesamt machen in SL mehr oder weniger regelmäßig grob geschätzt 13.000 - 17.000 Personen.
     
  2. Caschd Loon

    Caschd Loon Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    thor alles schön und gut, das problem daran ist aber, das viele spieler diese alts ausnützen und genau damit ihre intriegen zu spielen. das ist der eigentliche punkt mittlerweilen. und es ist eine gewisse unehrlichkeit dennen gegenüber die ihrer rolle treu bleiben.

    in die diskussion zum thema bannen weil einer eine verdächtigung ausspricht: (dies spiegelt meine persönliche meinung dar, wohlgemerkt)
    als mitbürger der oase möchte ich meine meinung und stellung mal dabei verdeutlichen.

    eine verdächtigung die offen ausgesprochen wird, bedarf sicher, wenn sie falsch sein sollte einer klärung gegf auch eines öffentlichen statment/gegendarstellung. einen ban deswegen einfach so durchzuführen ohne dieses offen oder auch zwischen euch zwei zu diskutieren finde ich schon recht diktatorisch.
    ich habe die oase immer als eine gemeinschaftsache verstanden, schliesslich ist sie auch unter gemeinsamen spenden zu stande gekommen. korrigiere mich wenn ich das falsch sehe.

    aber letztendlich wurdest du persönlich angegriffen und hast jemanden weil du persönlich gemeint wars einen ban gegeben. das ist für mich ein maulkorb der jemandem umgehängt wird. zumal die verdächtigung offen und nicht hintenrum bzw. hinter vorgehaltener hand ausgesprochen wurde.

    es wäre eine entscheidung des rates und der gesamten simleitung gewesen einen ban auszusprechen, was ich mir aber aufgrund der meldung im chat an dem ich mich nicht beteiligt habe und der folgenden reationszeit danach kaum vorstellen kann.
    desweiteren hätte dies in die regeln eingebracht werden müssen.

    da du dies hier angeführt hast sehe ich mich durchaus berechtig mein statment als mitbürgen hierzu abzugeben.
    auch wenn dies konequenzen haben sollte :wink:
     
  3. Guru Randwick

    Guru Randwick Superstar

    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für Deinen Post, den ich in Vielem nur unterstützen kann! Zudem ist es ein Naturgesetz, dass Masse nicht gleich mit Qualität zu setzen ist, im Gegenteil: Je grösser die Masse und je komplexer die Materie umso schlechter die Qualität; - eine nicht nur in der Mathematik bewiesene Formel.

    Was tun? Ich denke, es ist am realistischsten, wenn man diese Formel zur Kenntnis nimmt und danach lebt. Zudem denke ich, dass Idealismus die einzige halbwegs wirksame "Waffe" gegen "Realismus" ist; - der Glaube an den Menschen, die Einsicht, selbst ein Mensch zu sein.

    Um auf die Formel von oben zurückzugreifen: Natürlich erreiche ich durch Diversifikation zwar eine Qualitätssteigerung auf der einen Seite. Sie geht jedoch auf Kosten der Individualität. Egal ob ich einen oder mehrere Avater spiele, der "physische" Mensch dahinter ist derselbe was umgesetzt wieder heisst: Je mehr Avater, desto weniger Zeit hab ich pro Avater zur Verfügung; - auch dies ist eine banale jedoch absolut gültige Formel. Zudem dürfte das Spielen mit mehreren Avatern für den Spieler selbst auch eher konfliktfördernd sein, denn es ist nicht zu verleugnen, dass dabei ein gewisser Anteil an Schizophrenie (http://de.wikipedia.org/wiki/Schizophrenie) mitspielen muss; - es kann nicht gut anders sein. (Dabei ist es offensichtlich, dass man bereits mit einem SL-Avater in diese Richtung geht, wenn ich davon ausgehe, dass ich in SL eine andere Persönlichkeit dasrstellen will, als ich eigentlich bin. Dies dürfte der Hauptgrund dafür sein, dass es viele nicht schaffen, RL und SL sauber zu trennen; - ein anderes Thema.)

    Umgesetzt heisst dies im Bezug auf mehrere Avater für meine Sims: Im Prinzip kann von mir aus jeder mit so vielen Avatern spielen wie er will. Was ich jedoch nicht tolerieren will und nicht kann ist, wenn jemand zur gleichen Zeit mit mehr als einem Avater online ist. Zudem darf nur ein Avater pro Spieler auf meinen Sims zuhause, Resident oder Denizen sein. Selbst wenn diese Prämissen eingehalten werden ist es aus RP-Sicht äusserst problematisch, gar ungerecht zwei Avater zu spielen, da der eine Avater ja gezwungenermassen Dinge vom anderen Avater Dinge wissen kann die er sonst gar nicht wissen könnte.

    Für mich ist es daher klar: Es ist weder für sich selbst, noch für alle Mitspieler von Vorteil, wenn man mit mehreren Avatern spielt!
     
  4. Becky Nemeth

    Becky Nemeth Superstar

    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dieses Thema beschäftigt und ärgert mich schon eine ganze Weile.
    Erst vor ein paar Tagen bekam ich von einer mir nahe stehenden Freundin einen Alt geoutet, und es hat mich erschüttert. Bei sowas werd ich in meinen Grundfesten erschüttert. ich kann es einfach net nachvollziehen, wie schon gesagt wurde, wer seine rolle wechseln möchte, kann dies in den meisten fällen im RP problemlos tun. dazu gehört nur ein wenig Fantasie. Oder ist die verloren gegangen? Dann, denke ich, ist man/Frau kein guter Rollenspieler/in.
    Wo iss das Problem, wenn eine Kajira plötzlich Panther sein möchte? Sie flieht, sucht sich einen Tribe und fertig iss der Lack. Laut Vorlage sind eh die meinsten Panther geflohene Kajirae.
    Und anders sollte es doch wohl auch möglich sein, wenn man nur sich was gescheites einfallen lässt. Aber eben genau daran scheint es ja zu hapern.
    Da ist es natürlich viel einfacher einen neuen Ava sich zu zulegen, und dann die neue Rolle einzunehmen. Und dann spielt man plötzlich schon mit dem 2. Ava. Dann iss der Schritt zum 3. auch net mehr so schwer.
    Ich möchte hier in aller Form erklären, das ich nur 1 Ava habe, sowohl für die Erde (manchmal sehr zum Leidwesen meiner geliebten Maschimaus) als auch für Gor. Das ich dadurch manchmal was "blauäugig" und naiv über Gor laufe ist mir vollkommen klar, aber ich werde es weiterhin so halten, weil es für mich am ehrlichsten so ist. Auch wen mit manche wichtige Info so verloren geht, das ist, wie Knight schon sagt, halt RP.
    @Thor: Ich kann ein paar Deiner Gründe nachvollziehen, ABER, dann sollte man auch den Mut haben zu sagen, der und der sind Alts von mir, dann hätte ich mit sowas kein Problem.
    Als ich unlängst En wurde, kam einen Schwester zu mir, und sagte, sie müsse mir was erzählen, weil sie der Meinung sei, ich sollte das wissen, und Viona hätte das auch schon gewusst. Dann zählte sie mir ihre Alts auf, von denen ich mir nicht alle gemerkt habe, es waren glaub ich 3. sowas finde ich dann halt auch noch gerade so akzeptabel. (auch wen ich es net gutheisse)
    In diesem Sinne wünsche ich allen Alts, da ssie doch mal übwer die von uns Leuten mit nur einem Ava vorgebrachten Argumente nachdenken, und versuchen, diese zu verstehen, und warum es uns oft die Freude an Gor nimmt, wenn man immer mehr denken muss, wer iss das wieder?
    glaubt mir, es ist so. :wink:
     
  5. Caschd Loon

    Caschd Loon Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    letztendlich ist es die ehrlichkeit den anderen gegenüber die das reizthema darstellt. nur der andere muss sich dann entscheiden wie er es mit diesem char hält.


    @guru
    grins kann ich schon nachvollziehen deine argumentation, wobei ich Schizophrenie, schon alleine aus der medizinischen auslegung heraus das falsche wort finde.

    @thor
    würde mich mal interessieren wie du auf diese schätzungen kommst, irgendwelche grundlagen bzw quellen muss es doch dazu geben oder ist das frei pi mal daumen geschätzt.
    zu dem beitrag oben noch sei angeführt, diese alleinentscheidungen von simownern bzw eben vorgehensweise beim ban führt dazu das sich der eine oder andere spieler eben mit einem anderen gemeinschaftsprojekt verwirklichen will. was dann als konkurenz ausgelegt wird.
    warum kann man so einen ban nicht ls rp durchführen, so hätte jeder die change es wenn es schon öffentlich ist selbst zu verteidigen. (ok dann tritt das gleiche problem wie im rl auf lach, rechtsstau bei den gerichten ;-) 9
     
  6. Daanta Gleeson

    Daanta Gleeson Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau das ist der Grund, warum ich das auch nicht kapiere. In einem Rollenspiel möchte ich meine Rolle doch "leben". Jede Minute die ich auf SL-Gor bin möchte ich mich intensiv mit dieser Rolle auseinandersetzen.
    Ich hab so schon nicht genug Zeit auf jeder Hochzeit zu tanzen und ärgere mich immer wieder, wenn ich interessante Situationen versäume. Was soll ich da noch mit einem Zweitavatar?
    Mit jedem weiteren Avatar geht doch ein bisschen Identifikation und somit auch gutes RP verloren.
    Klar jeden hat das Recht dazu und jeder soll machen wie er meint. Aber wie schon gesagt wurde, den anderen gegenüber ist das ein wenig unfair.


    Ach ja, ich hoffe die Zahlen sind masslos übertrieben :shock: 50% bis zwei Drittel Alts - omg


    lg
    Eure Daanta
     
  7. Thor Tracer

    Thor Tracer Freund/in des Forums

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Es handelte sich nicht um mich oder Verdächtigungen gegen mich. Gebanned wurde eine Person, die in ihrem Profil sinngemäß stehen hat "aaa, bbb, ccc, ddd sind Alts von xyz". Das Outen oder vermeintliche Outen von Alts, also Verdächtigungen kundtun wer hinter wem stecken könnte, ist ein Verstoß gegen die Privatsphäre von Menschen und gegen die TOS (Geschäftsbedingungen) von SL. Diese TOS ist Teil der Regeln jeder Sim.

    Warum wir das nicht ins RP bringen? Wir hätten ständig derartige Streitfälle und hätten - wie die meisten Sims - nur noch Konflikt-RP. Zumal Konflikte, die im RP gar nicht definierbar sind. Nur so aus den letzten Tagen: Dieses Alt-Outen kann man nicht RP-mässig verarbeiten. Genausowenig den Fall einer Person, die mit Cam in ein Haus einer anderen geht und dort Bilder "eindeutig zweideutigen" Inhalts als Screenshot macht. Auch das ein Bruch der OOC Privatsphäre.

    Sei dir sicher, Caschd: Wegen Kritik an mir wird niemand gebanned.

    Jeden Ban aber öffentlich zu verbreiten und zu diskutieren, damit jedes Fehlverhalten OOC und jeden Regelverstoß öffentlich zu machen, nimmt den "Tätern" auch die faire Chance zum Korrigieren und unbelasteten Neuanfang. "He, das ist doch der der x Tage gebanned war weil er ... ... ...". Darum haben auch Leute, die so die Regeln brechen und dafür zeitweilig gebanned werden, den Schutz einer in meinen Augen selbstverständlichen Diskretion.

    Unsere Simleitung ist kein Ein-Personen-unternehmen und ich banne niemanden allein (außer technischen Hackern und Griefern, da muss in kürzester Zeit reagiert werden).
     
  8. Thor Tracer

    Thor Tracer Freund/in des Forums

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Zum letzten: ich habs grad schon gesagt: Ich finde auch das Outen von Regelverstößen sehr indiskret. Das fördert eine Kultur des Verdächtigens und Beschuldigens. Es gibt keine willkürlichen Bans in Südland, wir sind da eh äußerst sparsam mit. Und wir als Südland-Simleitung greifen auch z.B. nicht in Stämme ein und setzen deren Oberhäupter ein oder ab - völlig indiskutabel. Wenn all sowas andernorts vorkommt bitte ich doch darum, uns hier nicht damit in einen Topf zu werfen.

    Du fragst, wie ich auf die Zahlen komme. Es handelt sich um Schätzungen mehrer vor allem englischsprachiger Simbesitzer auf Grund der verschiedenen Zahlen von Gruppenmitgliedern der Simgruppen und der übergreifenden Gruppen (wie unser "Gor auf deutsch"), der Abschätzung wie wie hoch der Anteil der Gor-ROPler in diesen Gruppen undaußerhalb ist, und der persönlichen Kenntnis der Simbesitzer über die Menge der Alts in ihren Sims.
     
  9. Caschd Loon

    Caschd Loon Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @thor
    ich bezog mich hier auch auf den gruppenchat und das was danach resultiert wurde. das es aufgrund eintragungen von profilen war habe ich entweder überlesen (muss wohl am kopfschütteln gelegen haben :lol: ) oder es nicht verstanden. trotz allem fand ich eben die vorgehensweise und die darstellung nicht korrekt.
    abgeesehen davon bin ich sowieso der meinung, das jeder der angeschuldigt wird eines vergehens, auch die möglichkeit einer äusserung dazu hat.

    auf der anderen seite, frage ich mich was passiert wenn es jetzt unter vorgehaltener hand passiert, das der eine dem anderen steckt welcher alt zu wem gehört und einer verblappert sich dann, wird der dann auch gebannt?.

    sicher gehört es zum jeweiligen persönlichkeitsrecht, aber genauso ist es das recht eines jeden, sich entsprechend zu äusser über etwas. wo beginnt das recht wo hört es auf. nehmen wir unsere rechtssprechung und das persönlichkeitsrecht (ich will jetzt nicht nachschauen art 2 GG glaube ich aus dem stegreif).
    letzendlich ist es so jeder der mit einem alt spielt, muss auch damit rechnen das es rauskommt und damit hat er einfach auch zu leben.

    es ist einfach ein gegeneinander und nicht ein miteinander heute die rolle anzunehmen und morgen die.
    ich für meinen teil kann klar sage ich "spiele" nur mich caschd loon das bin ich und die rolle entwickelt sich. wenn er bockmist baut dann steht er auch dafür gerade.
     
  10. Thor Tracer

    Thor Tracer Freund/in des Forums

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Selbstverständlich. Im "Gor auf deutsch" Chat ist die Anschuldigung gegen mich offen geäußert worden, mehrere nahmen Stellung, die Simownerin von Schendi entschuldigte sich dann für on ihr ausgelöste Anschuldigungen per Gruppennotiz und die Person, die das in den Gruppenchat brachte, entschuldigte sich dort ebenfalls bei Thom Dittmann und mir. Was stört dich nun?

    Wir bannen in Südland weder willkürlich noch ohne klare Feststellung der Ereignisse und entsprechebde Gespräche. Aber wir machen nicht die Leute, die durch den Ban dann gestraft genug sind, öffentlich und stellen sie an den Pranger. Ich verstwehe nicht, was besonders nett und fair daran wäre - das befriedigte eher die Lust an Gerede und Über-Leute-herfallen. Jeder muss die Chance haben, unbelastet von sowas und ohne neue Verstöße wieder mitmachen zu können. Oder?
     
  11. Guru Randwick

    Guru Randwick Superstar

    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einverstanden mit Deinem 1. Satz Caschd, wie es die Chinesen schon lange wussten: "Hold faithfulness and sincerity as first principles". Confucius (551 - 479 BC) - Wir alle wissen es alle im Grunde genommen auch! :wink:

    Zu Deinem 2. Satz: Um Gottes Willen, ich bin kein Mediziner und würde es daher auch nie wagen, eine Diagnose zu stellen. Daher hab ich auch den Link eingefügt. Vielleicht hätte ich eher den Begriff "Exhibitonismus" im Zusammenhang mit den Begriffen "Selbstsicherheit", "Persönlichkeitsfindung", "Narzissmus" kombinieren sollen. /me lacht: Aber dann hätt ich wohl lieber gar nichts geschrieben. 8)
     
  12. Dina Runo

    Dina Runo Superstar

    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also ich finde ein öffentliches "outen" inakzeptabel, trotz meiner weiter oben gemachten Äusserungen zu den Multi-Avas. Da kursieren oft ja auch die schwachsinnigsten Gerüchte, die jeder Grundlage entbehren. So wurde mir vor einiger Zeit zugetragen, dass ich nur ein Alt von Kessy bin...oder umgekehrt. Wer uns beide kennt, weiß wie blödsinnig so eine Behauptung ist (oder ich bin eine wahnsinnig gute Schauspielerin :D ). Das schlimme ist, dass man sich gegen solche Gerüchte nicht wehren kann...jedes Abstreiten macht die Sache noch schlimmer.

    Dina (the one and only)

    .....die sich jetzt outed und hiermit zugibt, sich schon einmal mit dem Account ihres Mannes angemeldet zu haben um in einer schwierigen Beziehungssituation jemanden eine Nachricht zukommen zu lassen.
     
  13. Caschd Loon

    Caschd Loon Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nein es geht hier nicht um ein grosses outing, es geht darum wie andere es vielleicht empfinden, bzw wie es bei anderen ankommt wenn man merkt das man mit jemandem spielt und hinterher feststellt, das es eben irgendwie nicht mehr passt weil man hinter dem alt gekommen ist.

    es geht auch darum vielleicht zu erkennen, das es mitlerweilen so ist das verschiedene personen diese alts missbrauchen und ein bäumchen wechseldich spielen.

    es geht einfach mal darum hier darzustellen, wie das andere empfinden und auch wie diese sich fühlen, welche ihrer rolle und ihres avas treu sind.
    es ist mitlerweilen so das eben zweit, dritt und was weiss ich wieviele alts zur normalität geworden sind und manche das auch ganz klar so darstellen. und die normalität ist er schreckend weil man sich damit einfach nur noch unglaubwürdig macht.

    und das ist auch nicht mit einem begriff wie switchen oder sonst wie zu begrunden. es ist anderen die eben in ihrer rolle verharren und ein ehrliches spiel machen, einfach nur unfair.
     
  14. Bina Mayo

    Bina Mayo Superstar

    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, nachdem mich das Thema mehr beschäftigt, als ich mir eigentlich zugestehen will, werde ich auch noch meine Senf dazu geben.

    Wenn ich einen Ava sehe, nehme ich ihn so wie er ist. Ich habe mir versucht abzugewöhnen, alles zu hinterfragen. Ehrlich gesagt, will ich vieles gar nicht wissen. Auch wenn es blauäugig klingt, ich hänge an der Illusion die ich jeden Tag in SL zu sehen bekomme.

    Wenn ich RP mache, tauche ich ein in eine andere Welt, in dem Falle Gor, ich wechsel dazu vielleicht auch das Outfit, aber doch nicht die Seele, die hinter dem Char steht. Mein Char enthält so viel, von meiner RL Persönlichkeit, daß ich mir gar nicht vorstellen könnte, einen zweiten aufzumachen. Sicherlich hat auch meine Persönlichkeit mehr als eine Facette, aber wer mich ingame kennt, weiß daß das bei meinem Char nicht anders ist. Vielleicht oute ich mich jetzt einfach als schlechte Rollenspielerin, aber ich kann nicht jeden Tag jemanden anderen darstellen.
    Ich war nicht immer Taluna, vielleicht bleibe ich es auch nicht immer... auf Gor gegen solche Veränderungen schon mal schneller als man denkt^^

    Ich halte rein gar nichts von Zwangsouting, ich werde auch niemanden verurteilen, wenn er mehrere Chars braucht. Mir persönlich geht eben etwas von meiner Illusion verloren, wenn ich plötzlich feststelle, daß Freund und Feind unter Umständen der selbe Spieler ist, oder merke, daß hinter einem geachteten Krieger die selbe Person steckt, wie hinter der Kajira die mich demütig bedient hat.

    Das ist wohl mein persönliches Problem... aber es bleibt so ein ungutes Gefühl im Bauch zurück, daß ich nicht beschreiben kann..

    *be well*
     
  15. Sadiya Slade

    Sadiya Slade Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich sehe das ähnlich wie Bina ich kenne viele hier die mehere Advantare nutzen, mich stört es nicht solange beide Advantare RP auch getrennt werden und nicht das Wissen was ein Advantar von mir weiss übertragen wird auf den nächsten das bringt mich dann im RP schon durcheinander.
    Ich hatte bisher immer nur einen Advantar und werde den auch nur haben ich müsste einen weiteren Advantar völlig anders reagieren oder Empfinden lassen das könnte ich gar nicht.
    Ist Gor nicht eine Phantasiewelt? Hallo.... wenn jemand nicht die Phantasie aufbringt und sein Gegenüber in einer Rolle so nimmt wie er ist dann glaube ich sind wir alle falsch in Gor.
    Diskussionen im Chat *Hey weisst du das die oder der, auch den oder das hier ist..... schliesse ich meisst ohne Kommentar nein mich ärgert es sogar denn es ändert meine Einstellung dem gegenüber obwohl ich es nicht möchte.
    Phantasie bedeutet für mich ich lasse mich fallen wenn ich in Gor eintrete verlasse ich Gor hat mich der graue Alltag wieder mit allen Problemen.
     
  16. Judy Baxter

    Judy Baxter Superstar

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Tal,

    mal ne ganze dumme Frage: Ist es eigentlich nicht egal, ob es sich um den 2. 3. 4. oder x-ten Ava handelt? Ich spiele ja mit meinem gegenüber in der jetzt-Zeit.

    Antowrt: Im Prinzip ja.

    Eben nur im Prinzip. Solange es sich dabei um eigenständige Ava-Persönlichkeiten handelt ist es für mich gar kein Problem.
    Aber wie soll das denn gehen? Wie kann der Spieler [libary:8e7672bf77]In [SecondLife] auch [Residents] genannt, sind die Bewohner([Avatare]) in der virtuellen Welt.[/libary:8e7672bf77] denn das auseinanderhalten? Wie komplex wird denn das? Wann hat Ava-X mit wem was gemacht, gesagt usw?

    Mir ist schon ein oder 2 mal passiert, Judy hat sich zu einem anderen Ava hingezogen gefühlt, die ist dann einfach nicht mehr aufgetaucht und habe sie dann IC natürlich gesucht und ich war ziemlich traurig, ja ich gebs ja zu auch OOC traurig, dann taucht jemand auf, der zwar anders aussieht, aber doch irgendwie ähnlich ist. Wie sie schreibt, wie sie reagiert usw. So, wie jetzt damit umgehen? Was glaubt denn derjenige welcher hinter dem neuen AVA steckt, ich kann mal so kurz mein verhalten und meine IC-Gefühle dem AVA-X gegen den AVA-X+1 austauschen? Sind sich diejenigen welche mehrere Ava's besitzen und damit agieren bewusst, was sie unter umständen in ihrem gegenüber anrichten?

    Gruss

    Judy
     
  17. Guru Randwick

    Guru Randwick Superstar

    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    .... und genau das ist nicht möglich, per Naturgesetz ...
     
  18. Mascha Petrova

    Mascha Petrova Freund/in des Forums

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Judy,

    wenn es im gleichen RP [libary:42bacb076f]Abkürzung für [RolePlay] / [Rollenspiel][/libary:42bacb076f] geschicht, hier Gor, nein, ich glaube nicht bzw. nur den wenigsten. - Hier ist es oft dann der einfachere Weg. Und auch, bewußt oder unbewußt, eine Form des Egoismusses.

    Aber, will man die eigenen Bedürfnisse wirklich ausleben, oft nur der einzige Weg.

    Nehmen wir das Beispiel von Bina =>

    Gehen wir davon aus, das der Spieler [libary:42bacb076f]In [SecondLife] auch [Residents] genannt, sind die Bewohner([Avatare]) in der virtuellen Welt.[/libary:42bacb076f] noch gut englisch spricht (macht das Beispiel einfacherer), er spielt also auf Gor im Gor-Hauptaccount einen Krieger, wird geachtet und hoch angesehen. Man geht gern im ihm um, man spielt gern mit ihm usw. ...

    Es ist eine Illusion zu glauben, das dieser Spieler, mit den gleichen Account-Namen, also mit seinen Gor-Hauptaccount, auf einer einzelen Sims dann einen kajirus, eine kajira, mit einer ganz anderen Rollenstory spielen kann.

    Selbst wenn der Spieler [libary:42bacb076f]In [SecondLife] auch [Residents] genannt, sind die Bewohner([Avatare]) in der virtuellen Welt.[/libary:42bacb076f] es bei sich - die beiden Rollen totall trennt, und das auch schaft, die allerwenigsten seiner Umgebung können es. Und unbewußt wollen sie es auch nicht.

    Jedenfalls wird die andere Rolle, hier die kajira, bei den anderen das Bild des Kriegers verändern. Und damit sinkt das Ansehen des Kriegers. Man zieht über ihn her. usw. Mit all dem entsprechenden Folgen.

    Wie immer und überall, hat alles seine mindestens 2 Seiten.

    Gruß

    Mascha
     
  19. Guru Randwick

    Guru Randwick Superstar

    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... Er wird es nicht schaffen, das ist das Erste. Zum Zweiten: Eigentlich ist es egal ob er es schaffen würde oder nicht, denn: Angenommen jemand spielt mit 2 oder meheren Avataren dann käme das Problem spätestens dann, wenn es sich aus dem rp ergeben würde, dass er mit einem seiner Avatare für oder gegen einen anderen seiner Avaters spielen müsste, völlig skurrile Situationen, die er bestimmt nicht meistern könnte. Auch wenn die Wahrscheinlickkeit noch so gering ist, dass so etwas pasieren könnte so ist es doch theoretisch möglich.

    ... Also bitte: Ein Avater ist genug für die meisten, ich wage zu sagen für alle, zumindest 1 Avater in Gor. Niemand kann über seinen eigenen Schatten springen, egal ob mit einem oder mit 10 Avataren ...
     
  20. Becky Nemeth

    Becky Nemeth Superstar

    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau da liegt für mich auch der Knackpunkt mehrerer avas.
    angenommen jemand spielt eine Panther und eine Outlaw. Und diese Panther ist zufällig bei den Arquana, und die Arquana beschließen zu einem bestimmten Zeitpunk das Camp der Outlaws aus zu heben, was macht diejenige? Sie weiss, das das Camp angegriffen wird. wird sei dei Outlaws warnen? möglicherweise net bewusst, aber unbewusst sicher. Und so wird es dann niemanden wundern, das zu dem Zeitpunkt dann, wo der Angriff der Panther erwartet wird, rein zufällig, ein sonst nur mässig gefülltes Camp, plötzlich mit Kämpfern vollsteht, und die aktion der Panther ist zum Scheitern verurteilt, bevor sei angefangen hat.
    Darin liegt für mich das grösste Problem mehrer Avas, wenn deise alle auf Gor spielen.