1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Mesh cute azz und Kleidung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von apicula Zanetti, 2. März 2014.

  1. apicula Zanetti

    apicula Zanetti Nutzer

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Moin,
    mein Avatar ist ja nun schon in die Jahre gekommen und ich probiere gerade Mesh Körperteile und Bekleidung aus.
    Habe mir den 'cute azz' von Lucky inc gekauft (= mesh beine und po bis taille) mit Pumec skin damit Unterteil und Oberteil des Körpers zusammen passen - soweit so gut. Aber anscheinend muss ich jetzt jedesmal dieses Körperteil ausziehen wenn ich ein Mesh Kleid oder Hose anziehe? Mein Popo und Oberschenkel schauen heraus und es gibt offensichtlich kein Hud o.ä. was es erlaubt das Mesh Unterteil partiell an den stellen wo es herausschauen würde auf alpha zu stellen.
    Oder muss ich nur noch Kleidung kaufen die einen Applier für nen passenden Tatto Layer zur Bekleidung hat?

    Ich tu mich echt schwer mit der Umstellung auf Mesh-Teile für Körper und Kleidung. Bisher sehe ich keine wirklichen Vorteile. Die meisten Klamotten passen nicht wirklich, so dass entweder Körper herausschaut oder man schaut mir in den Ausschnitt und sieht nen abgeschnittenen Körper. Schlimmer noch ich schau von unten und sehe schicke Schuhe, in denen schöne Füße stecken aber über den Knöcheln kommt nix mehr. Und ich hab ja keine Lust für jede Mesh Klamotte meine Figur zu ändern.
    *nee das gefällt mir nicht.

    Okay die Lolas sind Geschmachssache, für Fotos ganz schick aber im beweglichen Ava Leben trag ich lieber physics.
    Das Einzige was mich stört am herkömmlichen meshfreien Ava ist die starke Verzerrung einiger Körperbereiche bei größerer Verbiegung der Körperposition.

    Also mich würd echt mal interessieren was Ihr dazu meint. Jeder will anscheindend Mesh nur ich nicht? Oder mach ich was falsch?

    :) api
     
  2. Marryan Daines

    Marryan Daines Freund/in des Forums

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ahoi!

    Aus Erfahrung sprech ich hier nur im Fußbereich... alle anderen Körperteile aus Mesh... na ja, eben Geschmackssache.
    Wenn du Mesh-Bits trägst, müssen dir Hosen (mal am Beispiel da hinten) passend dafür sein ... und perfekt passende Hosen gibt´s dann wohl nur in dem entsprechenden Laden, da Mesh-Klamotten bei Weiten keine globale Einheitsgröße besitzen. Ergo musst du deinen Hintern ggf. abnehmen (Klingt komisch, ist aber so).

    Weiterhin kann ich noch berichten, dass Mesh-Teile sehr merkwürdig aussehen, wenn sie nicht perfekt angepasst sind (Farbe und Größe) und wenn Leute sie in Mid- oder Low-Grafikeinstellungen betrachten.

    Eine Alternative wäre ein Avatar aus 100%-Mesh - was aber die Klamottenauswahl noch schwieriger und enger macht. Kein Ahnung, wie gut und vielfältig die mittlerweile sind, aber ich hab schon ein paar schöne gesehen.

    So oder so ist das mit den Mesh-Körperteilen eine sehr komplizierte Sache und mit viel Kleinarbeit und mit vielen Kompromissen verbunden. Meiner Meinung nach lohnt es sich bisher noch nicht - zumal alle von den Fehlern der "Normalavas" wissen und sie wohlwollend übersehen.
     
  3. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    4.215
    Zustimmungen:
    424
    Punkte für Erfolge:
    83
    "größerer Verbiegung der Körperposition"^^ *likes*

    Naja Marry hats schon gesagt, und meiner Meinung nach sind diese Mesh Körperteile Humbug. Ok, Füße können sinnvoll sein wenn man barfuß unterwegs ist. Augen vielleicht noch, wobei die keinen großen Benefit im Vergleich zu herkömmlichen Augen haben. Ansonsten, ist das alles nur Fummelei und sieht auch meiner Meinung nach nicht gut aus und bringt eben auch die besagten Probleme mit sich mit Farbanpassung und Klamotten etc..
    Du kannst Stunden damit verbringen die Farbe an den Skin anzupassen, und in einer anderen Beleuchtung oder anderen Grafikeinstellungen kann das dann schon wieder völlig anders aussehen. Klamotten werden dann nicht mehr passen und du musst ständig was rumschrauben, Alphas fallen auf.. also ich persönlich seh in dem Kram auch keinerlei Vorteile, auch wenn grad so viele drauf abfahren, ich weiss nicht warum.
    Mein Tipp: Schöner detailierter Skin und bisschen Mühe und Zeit investieren beim Shape, macht einen schöneren Avatar aus als irgendwelche Mesh Applier die dann doch nicht 100% passen.

    Fredi hat dazu nen recht lustigen Artikel geschrieben, Hinterteile betreffend: http://fredisvirtuallife.blogspot.de/2014/01/uberall-arsche.html
     
  4. Marryan Daines

    Marryan Daines Freund/in des Forums

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Artikel ist für´n Arsch!






    Tschuldigung, musste sein. :rofl
     
  5. angelika Schmertzin

    angelika Schmertzin Superstar

    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    83
    Meshfüße halte ich eigentlich für ganz praktisch und nicht nur dann wenn man barfuß unterwegs ist. Während ich bei den 2normalen" Schuhen immer neu den an die Skinfarbe anpassen muss brauche ich es bei den Meshfüßen nur einmal machen. Natürlich ist die Auswahl dann etwas begrenzter, aber trotzdem noch groß genug.
     
  6. Rebekka Revnik

    Rebekka Revnik Superstar

    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    Meshfüsse hab ich nun ne ganze Menge, allerdings nur für bestimmte Schuhe und die waren da auch immer dabei. Die SLink Dinger müsste ich mir ja dann dreimal kaufen weil es die in drei Grössen gibt. Und barfuss geh ich schon mal gar nicht weil ohne Heels fall ich dauernd hin *gg* Ich sehe auch nicht ein, warum ich knapp 600 Linden für Meshfüsse bezahlen soll und dann für jedes Paar Schuhe fast ebensoviel. Und die Hände... na holt euch ein Demo, da ist bei mir immer ne Lücke zwischen Hand und Arm. Also für mich ist das gestorben, aber kann ja jeder machen was er/sie /es will, wer zuviel Geld hat nur zu :)
     
  7. Dianna Loxely

    Dianna Loxely Superstar

    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja ich denke auch das ganze Meshkörperteilgedöns ist ein Krampf, der versucht einen Lindenkrampf (Ruth) auszubügeln und alles noch viel schlimmer macht. Der initiale Bewegungsgrund, sowas zu Bauen, ist ja gar nicht von der Hand zu weisen:
    Ruth ist einfach pottig und entspricht einer Figur zu Zeiten der mittachtziger PC-Games wie DOOM und co.

    Und die Idee ist auch kein bisschen neu, schon in Vormeshzeiten gab es die geskulpteten Lolas 2.5 und Sandalen mit Skulptfüssen.
    Was neu ist, ist der aktuelle Hype darum, wie vor 2 Jahren um die Petites, vor einem Jahr "alle Kleidung muss Mesh sein" und so weiter...
    In einem halben Jahr ist das Alles längst vergessen und man springt dem nächsten Hype hinterher

    Dabei gibt es eigentlich nur eine einzige richtige Lösung, um die Probleme mit Ruth mit ihren schrecklichen Deformationen im Schritt und Brustbereich zu kompensieren. Trotzdem oder gerade deshalb macht jeder einen riesigen Bogen um einen Mesh-Komplettavatar, der alle Probleme mit einem Schlag lösen würde.
    Der darf durchaus aus mehreren Teilen bestehen (um genug Faces zum Körperteilausblenden zu haben), aber Nähte, Übergänge wären alles kein Thema mehr. (perfekt wäre mit SL UV-mapping aber nicht unbedingt nötig)

    Meshfüsse gibts übrigens wie Sand am Meer, Meli verschenkt(e?) welche, aber die sind nicht Slink kompatibel
    und ebendrum werden einige tausend "Hersteller" bei mir in die Röhre schauen: weder kaufe ich mir paar Füsse für 600L, noch Schuhe, die mir ohne Slink nicht passen und schon gar nicht brauche ich einen Brauereipferdearsch.
    Die Dinger sehn ja sowas von abscheulich aus, in real würde man mit dem Finger auf so eine Person zeigen, "ist die fett und hässlich"
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden