• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

MESH: Mesh Studio von The Black Box

Dada Runo

Forumsgott/göttin
Hochgeladene Sculptmaps sind auch full perm wie die hochgeladenen Meshes
und ja man kann aus "allem" ein Mesh machen
 
Natürlich kannst du jedes Sculptie über z.b. Blender zu einem Mesh machen. Was ich meinte:

Du kannst mit dem Mesh Studio nicht nur Prims verwenden, sondern auch Prims und Sculpties zusammen. Z.b baust ein Sitzmöbel aus Prims, dann Kissen (sculpties) drauf, und aus dem ganzen dann ein Linkset machen und meshen. Natürlich gehen auch nur Sculpties. Allerdings mit der Einschränkung das diese mit dem Sculpt Studio erstellt sein müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jorina Yiyuan

Aktiver Nutzer
Mal ne einfache Frage, wenn ich das Meshstudio habe und mir dann ein sculptie, oder was anderes kaufe, dann könnte ich das rein theoretisch auch wenns no copy ist meshen und hätte, zumindest, was die Form angeht eine frei verfügbare Meshversion davon!? Das wär ja dann recht problematisch.
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
 
K

Katka Vollmar

Guest
Dazu müsste das Sculptie mit dem Sculptstudio erstellt und die UV-Map mesh-enabled gemacht worden sein...

Halte ich für eher unwarscheinlich ;)
 

Sixx McMahon

Superstar
Guguck :)

öhm, es besteht ja seit ein paar Tagen ein Problem mit dem "Mesh-Server" von Mesh Studio.
Hat da mal wer was gehört, oder gibt es eine Support-Mail. Ich kann da leider nix finden. Hab
den Ersteller mal über Google+ angeschrieben, aber keine Ahnung ob er das liest. Wenn man
der Online-Anzeige in der Sweet-Mesh Gruppe glauben kann, war er wohl auch seit Wochen
nicht mehr online.

Dat Sixx :)
 

Sixx McMahon

Superstar
Huhu Dea :)

der Server, von dem man das Mesh runterläde, über den Link im Chat, ist
wohl seit einigen Tagen down. Ich selber hab das Problem aber erst seit
gestern. Den ganzen Tag konnte ich noch meshen und dann um Mitternacht
rum war es dann vorbei. Es ging dann noch 2-3 mal, aber dann war/ist Ende

Es kommt ein Fehler "404 not found" und
The requested URL /mesh/................e955090/DAE.zip was not found on this server.

Nun hab ich im Caht aber gelesen das der Server von jemand anderem betrieben
wird, also nicht von Black, dem Ersteller des Tools selber..
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Ich habe eben noch mal das Mesh Studio getestet und es funktionierte einwandfrei.
Vermutlich gab es irgend welche temporaeren probleme bei der Uebertragung, weshalb es bei dir nicht gesendet wurde.

LG
Dae
 

Sixx McMahon

Superstar
Jaaa es geht wieder... puuuh ein Glück ^^ Man steht schon auf dem Schlauch plötzlich :D

Öhm gab in der Mesh Gruppe lange Diskussionen was da wohl passiert war.. Serverausfall.
Heute kam eine Mail vom "Support" in englisch und deutsch. Deutsch wurde wohl von Google
übersetzt. Ich kopiere das hier mal rein.. Hört sich schon lustig an teilweise :D

Grüße,

Erstens RE: Mesh / Sculpt Studio Service-Unterbrechungen, und den aktuellen Status. Uns wurde Heute
bekannt, dass die Dinge nicht gut funktioniert. Eleanora Newell ist unsere Hauptkontakt in dieser Hinsicht
jedoch ihr Internet-Service wurde versehentlich von ihrem ISP Ende der vergangenen Woche storniert,
sie wollte, nur einen anderen Teil von ihrem Bündel stornieren. Die Firma sagt, es wird wieder installiert
Mittwoch oder Donnerstag der nächsten Woche.

Das heißt, sie hatte keine Kenntnis über den Ausfall, und so auch nicht wir. Ab 02.00 Uhr oder so heute,
haben wir das MS wiederam laufen, so weit wir das beurteilen können.


Wir werden in Kürze einen offiziellen Ticket-Tracking-System haben, so dass jeder, der ein Problem zu
melden hat, uns benachrichtigen kann. Es wird bekanntgemacht, wenn das System erfolgreich geprüft
und eingesetzt ist.

Bis zu diesem Zeitpunkt, wenn MS / SS nicht mehr funktioniert, bitte ich Sie mir eine Email direkt zu
senden(Adresse unten), so dass wir, es rechtzeitigmitbekommen. Beachten Sie, dass unser Hauptingenieur,
Anjin, einen Vollzeit-Job RL hat, wir kümmern uns um die Dinge so schnell wie irgend möglich.

Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und anhaltende Unterstützung,

Elzbiet Meili
elzbiet@skyhighatry.com
 

Yoshi Bagley

Superstar
Hi,

ja The BlackBox war ewige Zeit nicht mehr online, hat aber jetzt mal wieder reingeguckt und auch in der Sweet Meshes Germany bzw Sweet Sculpties Germany gab es hierzu eine Info Mitteilung :)
 

Jenna Felton

Superstar
Guten Abend,

habe schon ewig eine Frage, eigentlich eher zu Blender, aber seit dieses Video muss ich die hier stellen :) Evtl. verschieben bitte, wenn ins Blendern abdriftet.

Neue Inworld Mesh-Software von den Machern des Sculpt Studio.

Deutsches Intro von MarlenSlazar
[video=youtube;QAQYsVsnM6U]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=QAQYsVsnM6U[/video]

Und zwar konvertiere ich meine Linksets zu Mesches so, dass ich diese inworld baue, zu einem Collada exportiere, und das Collada dann im Blender importiere. Anschließend habe ich dann einen haufen Arbeit, meine so importierte Prims zu optimieren. Weil ebene Primflächen je nach Größe unterteilt sind. Statt 4 Vertices und einen einzigen Face pro Fläche zu bekommen, sind die Flächen in 9, 12 oder was auch immer Faces unterteilt. Des weiteren sind die Vertices, die auf den Ecken eigentlich zusammenfallen, getrent vorhanden. Ebenfalls die (überflüssigen) Vertices, die an den Seiten zusammenfallen, sind im importierten Mesh immer getrennt.

Dieses Video hat mich darauf gebracht, danach zu fragen, weil ich das gleiche Problem auch hier sehe. Und zwar hat der Stuhl eine unnötig unterteilte Fläche, die den Schatten darstellt. Bei der Position 3:30 kann man es gut sehen:

MeshExport.jpg

Einen Grund gibt es möglicherweise, warum die Fläche unterteilt werden könnte. Damit man sie im Blender später durch Verschieben von Vertices irgendwie rau bekommen kann oder z.b. Löcher rein machen oder änliches. Aus diesem Grund könnten die Prims beim Export inworld so unoptimiert sein, keine Ahnung.

Egal warum das so ist. Endlich die eigentliche Frage. Angenommen, ich brauche diese Unterteilung nicht, wie kann ich es am einfachsten optimieren?

Wie ich Punkte an den Ecken und Seiten zusammenfasse, die geometrisch zusammen gehören, weiß ich: Alle Punkte auswählen (ein oder zweimal "A") und dann auf der linken Menüleiste den Button "Remove Doubles" oder irgendwo im Meshmenü, auch der Button. Danach sind die Punkte zusammengefasst.

Gibt es aber eine einfache Möglichkeit, Faces, die in einer Ebene liegen, zusammenzufassen? Wenn ich die Faces auswähle und dann "F" drucke, dann werden die Faces zwar zusammengefasst, es bleiben aber immer die Punkte zurück, die diese Faces unterteilt hatten, und die muss ich immer noch manuell verschmelzen.

Das wäre eigentlich die Frage. Wenn es zuviel Blender ist, bitte verschieben, aber ich glaube die hilft auch den Benutzern von Mesh Studio. Weil es begegnen mir immer wieder Meshes inworld, deren Flächen genauso unoptimiert sind.

LG
Jenna
 
Zuletzt bearbeitet:

Cat Carfagno

Aktiver Nutzer
Hallo Jenna
Da hast Du Dir eine Menge Arbeit gemacht. Unter dem Mesh-Menü Resolution kann man für "straight" einfach den Wert "2" wählen. Bedeutet: Geraden werden durch zwei Vertices und eine Edge dargestellt. Damit wirst du keine Unterteilungen mehr haben und auch keine überflüssigen Vertices die du dann verschmelzen musst. Bei "circle" wählt man den Wert für Kurven. Current Setting hier im Beispiel mit 4/24 ist die Default-Einstellung. Dementsprechend hattest du bisher bei Geraden vier Vertices pro Edge (zwei zuviel) und bei Kurven 24 Vertices um einen 360 Grad Kreis darzustellen (kann man auch reduzieren).

ms-settings.jpg


Betreffend Blender und Flächen optimieren, kenne ich limited dissolve, da kann man dann auch einfach dissolve vertices wählen. [Edit Mode, Vertices anwählen, delete, Auswahl].
 
Zuletzt bearbeitet:

Jenna Felton

Superstar
Danke Dir Cat :)

Ich habe/nutze das Mesh Studio zwar nicht selber, oder noch nicht. Aber wie ich so sehe, das wurde schon gut gelöst, also besteht das Problem nicht wirklich. Das, und so wie ich oben lese, dass es auch die Texturierung gut behandeln kann, das Program ist schon sehr fortgeschritten.

Die Problemlinksets in meinem Fall sind nicht mit Mesh Studio umgewandelt, sondern ich nutze den Collada-Export von Firestorm. Und das funktioniert schon recht gut, nur eben muss ich danach noch ordentlich schrubben. Das geht zwar schnell bei ein paar Prims, aber ich wollte mal was umwandeln, das aus über 300 Prims besteht :)

Betreffend Blender und Flächen optimieren, kenne ich limited dissolve, da kann man dann auch einfach dissolve vertices wählen. [Edit Mode, Vertices anwählen, delete, Auswahl].

Damit hast Du mir sehr gut geholfen. Genau das oder sehr ännlich hatte ich gesucht. Zusammen mit der Remove Doubles Operation sind recht wenig Vertices geblieben, die man dann noch zusammenfassen muss. Insgesamt viel weniger Arbeit bleibt dann.

z.B. habe ich einen Würfel genommen mit einem Loch. Wenn so importiert, hat der ganze 220 Vertices, Nach Dubletten entfernen bleiben noch 96 und nach der ganzen Operation nur noch 19. Ganz optimal wäre 16, also nur noch 3 Vertices zuviel geblieben. Aber keine 204.
 
Zuletzt bearbeitet:

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Wenn du keine Angst vor einem neuen Unwrap und neuem texturieren in Blender hast, kannst du komplexe Objecte auch mit einem Modifier in Blender reduzieren.
Wechsle in den Objectmodus und klicke auf der rechten Seite beim Schraubenschluessel auf Add Modifier, waehle Decimate und schiebe den Regler hin und her.
Damit kannst du die Veritys deines kompletten Objects auf ein Minimum reduzieren.

LG
Dae
 

Sixx McMahon

Superstar
Da ich nun garkein Profi bin, weiß ich nicht ob Dir das vielleicht weiter hilft.

Auf der Suche nach Infos bin ich in einem Board auf dieses Programm gestoßen
Atangeo Balancer - http://www.atangeo.com/download
Das ist ein Optimierer um mit einem Klick Polygone zu reduzieren was, wie ich
finde, wirklich gut gelingt.

Die Demo inkl. Lite Version kann man sich kostenlos runter laden. Leider kann man
in der Demo nicht speichern und die Lite umfasst Objekte mit max 15.000 Tris.
Was für kleine Sachen aber vollkommen ausreichend ist. Installiert man das Ganze,
wird immer die Demo gestartet. Die Lite Version versteckt sich noch im Startmenü

Nächstes Leider: Es werden keine dae-Dateien unterstützt (import/export) sondern
nur Obj-Dateien. Iwo hab ich gelesen das über eine Unterstützung von Collada
nachgedacht wird, wenn das Interesse groß genug ist.

Somit muss ich zumindest immer den Umweg über den Singularity Viewer gehen,
mein Prim-Set als Object exportieren. Dann bearbeite ich das im Balancer und
speicher es als Object, dann importiere ich das in Blender. Dort muss es über
"join" verbunden werden. Als letztes noch "remove doubles" und Export als Dae.

Etwas umständlich, aber damit reduziere ich kleine Prim-Sets die vorher vielleicht
noch 500 Tris hatten auf 150-200 Tris ohne großen Verlust. Das gelingt mit Blender
so leider nicht. Da zerfällt mein Objekt dann leider.

Kleiner anderer Nachteil, den man durch den Export mit Mesh-Studio nicht hat,
wenn man per obj exportiert. Die Texturebelegung der Faces geht verloren und
muss dann in Blender & Co manuell wieder zugewiesen/belegt werden. Dazu
bin ich leider noch zu doof, das klappt bei mir nicht.
:traurig

Da gehe ich dann wieder einen kleinen Umweg, den Profis vielleicht nicht gehen
müssen. Export über Mesh-Shop mit Face-Texturierung. Import in Blender. Dann
Export als obj-Datei und Import nach Balancer. Dann hat er die Face-Texturierung
übernommen bzw behalten.. Naja dann wieder Reduzieren (->simplification/build)
und Export als obj-Datei. Import nach Blender um es als Collada zu exportieren
inkl "join" und "remove doubles"
:rofl

Ja, sehr umständlich alles. Aber es geht eigentlich recht fix, da es wenige klicks sind,
die man schnell ausführen kann und das Ergebnis am Ende eigentlich stimmt.

Das ist die Arbeitsweise eines Laien :dance

Dat Sixx :cool:
(hmm es fehlt ein Sixx-Typischer Button)
 

Sixx McMahon

Superstar
So nu ist ja wieder etwas an Zeit vergangen. Weiß jemand ob es
neue Mesh Tools gibt mit denen man Mesh Inword erstellen kann.

Im Moment finde ich immer noch das Mesh Studio (nutze ich)
Dann den Mesh Generator (NNShop) sowie Celzium (Cel Edman)
und Tranoo Prim2Mesh (Tranoo Store)

Beim Mesh Generator und Celzim muss man ja wohl inWorld
rezzen um dann mit vorgefertigen Prims zu arbeiten (doof finde)
Tranoo arbeitet wohl Ähnlich wie Mesh Studio ?!
Teilweise lassen sich wohl Scuplties verarbeiten.

Sind das denn die einzigen vier InWorld Tools für Mesh ?
Hatte mal auzf was neues gehofft wo man sowohl Sculpties als
auch Mesh (wenn das überhaupt geht) verarbeiten kann..
 

Uri Emerald

Nutzer
Der Server von Mesh Studio ist mal wieder down.
So langsam erden die regelmäßigen Ausfälle zu einer traurigen Gewohnheit. Es ist ärgerlich, dass ein so gutes Werkzeug so verkommt.
Wenn ich mir die letzten Bewertungen für Mesh Studio im Markeitplace ansehe, dann spricht das Bände. Es ärgern sich viele darüber!

Es wäre schön, wenn man anstatt eines externen Servers den eigen Rechner nutzen könnte. Leider bietet Mesh Studio von TheBlack Box das nicht an.
Oder gibt es da irgendwelche Tricks?

Viele Grüße,
Uri
 

Sixx McMahon

Superstar
gibt es was neues dazu? Lohnt sich der Kauf noch?

Also meiner Meinung nach - Ja !
Serverausfälle hab ich nur 2 oder 3 erlebt. Hab letztens noch damit gebaut.
Die Ausfälle sind wohl auch auf Überlastung zurückzuführen und nicht weil der Server
nicht mehr online ist.. wenn man dem so glauben darf, was man hört.

Mesh Studio ist meiner Meinung nach, immer noch eines der besten Tools.
Es ist simpel zu bedienen, mesht automatisch und man kann seine eigenen Prims
verwenden.

Alle anderen Tools greifen wohl auf eigene Prims zurück, die man erst rezzen muss
und das ist das was mich an den anderen Tools einfach stört. Bei Celzium muss man
wohl auch noch selber den Inhalt den Quelltext aus dem Chat umkopieren und auf
einer entsprechenden Seite im Netz einfügen um das Mesh zu erstellen.

Tranoo Prim2Mesh (Tranoo Store) scheint wohl noch recht fehlerbehaftet zu sein und
somit keine Alternative zu MS
 

Khufu Greymoon

Superstar
Ich habs zwar, aber nutz es gar nicht mehr, da ich lieber alles am PC erstelle. Die idee ist zwar gut, aber mir ist es zu nervig erst in SL aufzubauen und dann umzuwandeln. Für das was ich baue sind mir Programme wie zb. Sketchup um längen lieber.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten