• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Meshkleidung abhängig vom Shape-Geschlecht?

Angeregt durch eine anderen Thread bezüglich Mesh habe ich mal eine vermutlich recht anfängerhafte Frage. Also bitte nicht hauen :D

Ist für die Passgenauigkeit der Mesh-Kleidung das Geschlecht des Shapes zu beachten?
Hintergrund: Da ich einen eher androgynen oder ausgemergelten Shape basteln wollte, bekam ich den Tipp dies mit einem female-shape zu machen um einem Problem mit hervorstehenden Schulterblättern zu vermeiden.

Vor einigen Tagen leistete ich mir Mesh-Füsse (SLink) natürlich erstmal die männlichen. Diese passten jedoch nicht zwischen Bein und Fuss war ein Rand des Alphalayers sichtbar.
Zweiter Versuch mit female-Füssen führte zum Erfolg.

Grundsätzlich habe ich das Problem, das T-Shirts die Schultern zu hoch angesetzt sind und Hosen am Gesäß abstehen so dass man von leicht oben auf den Alpha durchblicken kann. Habe bisher aber immer Male-Kleidung versucht. Kann das am falschen Geschlecht liegen?

Also meine Frage: Ist Mesh-Kleidung nur für den Shape des "passenden" Geschlechts geeignet und könnt ihr mir sagen welche Unterschiede da sind bzw. welche Problemzonen man dabei im Auge haben sollte (als Käufer)?

Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

Lano Ling

Superstar
So ganz verstehe ich die Frage noch nicht. Natürlich haben Männer und Frauen andere Körperformen und Mesh-Kleidung wird für die Körperform des jeweiligen Geschlechts optimiert, zumindest wenn der Designer gut ist. Ich persönlich bin bei Mesh-Unisex-Kleidung doch sehr skeptisch. Da die meisten männlichen Avatare in SL sehr viele Muskeln haben, wird die Kleidung das wiederspiegeln, für schmale Avatare daher nicht so gut geeignet. Weibliche Shapes haben natürlich ganz andere Rundungen, so dass das auch nicht passen dürfte..

Ich bin in SL (meist) auch sehr klein und schmal und kenne das Problem. Mir passen die meisten Sachen nicht oder sehen mir ihren sich abzeichnenden Muskeln einfach nur lachhaft an dem schmalen Lano aus. Hosen sind für mich auch das größte Problem, Hosen für Frauen sind aber auch keine Lösung, die Hüften sind ganz anders.
 

Yvonne Pintens

Freund/in des Forums
Ich glaube, genau das meinte er.

Ich weiß nicht, was für ein Klamottentyp und wie groß du bist, aber wenn du eine ausgemergelte und androgyne Shape tragen möchtest, könntest du mal Jungsklamotten von Loki probieren. Die sind halt für Jungs gemacht und haben somit keine Muskelabzeichnungen etc. Nicht steinigen, wenn du danach schaust. Die haben halt auch viele sehr kindliche Sachen, aber auch coole Klamotten, die durchaus Erwachsene tragen könnten (wenn sie denn passen).
 
So ganz verstehe ich die Frage noch nicht. Natürlich haben Männer und Frauen andere Körperformen und Mesh-Kleidung wird für die Körperform des jeweiligen Geschlechts optimiert, zumindest wenn der Designer gut ist. Ich persönlich bin bei Mesh-Unisex-Kleidung doch sehr skeptisch. Da die meisten männlichen Avatare in SL sehr viele Muskeln haben, wird die Kleidung das wiederspiegeln, für schmale Avatare daher nicht so gut geeignet. Weibliche Shapes haben natürlich ganz andere Rundungen, so dass das auch nicht passen dürfte..

Ich bin in SL (meist) auch sehr klein und schmal und kenne das Problem. Mir passen die meisten Sachen nicht oder sehen mir ihren sich abzeichnenden Muskeln einfach nur lachhaft an dem schmalen Lano aus. Hosen sind für mich auch das größte Problem, Hosen für Frauen sind aber auch keine Lösung, die Hüften sind ganz anders.

Hmmm wie beschreib ich das verständlich.

Also am Beispiel der Mesh-Füsse war mir z.B. nicht klar dass die Füsse bei Female offenbar länger sind als bei Male oder ob das nur an der Konstruktion der Füsse liegt. (Wobei der zugehörige Alpha der Male-Füsse ja eignetlich passend abgestimmt hätte sein sollen - weswegen ich das auf den Shape schiebe, dass sie nicht gepasst haben eben)
Also ob es im Avatar "Knochenbau" evtl Unterschiede gibt warum etwas zu hoch hängt (am besten sichtbar an tanktops, deren träger meist geschätzte 5 cm oberhalb der schultern in der luft hängen)
Ausserdem bezieh ich mich auf die Aussagen, dass es für die meisten mit geringen Anpassungen des shape möglich ist. Aber das die blöden tanks auf den Schultern aufliegen hab ich noch nicht hingekriegt. Deshalb kam ich jetzt eben auf die Frage ob das vlt daran liegt, dass ich male-tanks auf nem female-shape anziehe und das mit den Anhängepunkten der Mesh-Sachen zu tun haben könnte. (Sorry für die laienhafte Ausdrucksweise ich hoffe sie ist verständlich)
 

Zasta Korobase

Freund/in des Forums
Das Slink-Mesh-Fuß-Alpha-Problem hatte ich auch bei männlichen Füßen an männlichem Shape - das lag aber am Viewer. Im Exodus hatte ich Alpharänder, im Niran´s Viewer sah alles tiptop aus.

Ebenso bei Tanktops - habe ich auch noch keine Gefunden, die mir gepasst hätten bei meinem eher schmalen Shape. Ist halt so. Einzelschicksal. :D
 
Das Slink-Mesh-Fuß-Alpha-Problem hatte ich auch bei männlichen Füßen an männlichem Shape - das lag aber am Viewer. Im Exodus hatte ich Alpharänder, im Niran´s Viewer sah alles tiptop aus.

Ebenso bei Tanktops - habe ich auch noch keine Gefunden, die mir gepasst hätten bei meinem eher schmalen Shape. Ist halt so. Einzelschicksal. :D

Hallo Zasta...ich weiß zwar nicht welchen Stil Du magst bei Tanktops, aber schau dochmal bei

https://marketplace.secondlife.com/stores/42374

Bei schlanken Frauen passen sie sehr gut, bei Männern kann ich es nicht beurteilen. Aber es gibt ja auch Demos um es zu testen.
 

Walt Faulds

Freund/in des Forums
Ist für die Passgenauigkeit der Mesh-Kleidung das Geschlecht des Shapes zu beachten?
Hintergrund: Da ich einen eher androgynen oder ausgemergelten Shape basteln wollte, bekam ich den Tipp dies mit einem female-shape zu machen um einem Problem mit hervorstehenden Schulterblättern zu vermeiden.

Vor einigen Tagen leistete ich mir Mesh-Füsse (SLink) natürlich erstmal die männlichen. Diese passten jedoch nicht zwischen Bein und Fuss war ein Rand des Alphalayers sichtbar.
Zweiter Versuch mit female-Füssen führte zum Erfolg.

Grundsätzlich habe ich das Problem, das T-Shirts die Schultern zu hoch angesetzt sind und Hosen am Gesäß abstehen so dass man von leicht oben auf den Alpha durchblicken kann. Habe bisher aber immer Male-Kleidung versucht. Kann das am falschen Geschlecht liegen?

Also meine Frage: Ist Mesh-Kleidung nur für den Shape des "passenden" Geschlechts geeignet und könnt ihr mir sagen welche Unterschiede da sind bzw. welche Problemzonen man dabei im Auge haben sollte (als Käufer)?

Die Antwort ist ganz einfach.
Stimmt, Male-Klamotten passen nicht auf Female-Shapes. Ich hab ein Hemd mit Shorts die von der Grösse her passen, aber die Hühnerbrust, die Hängeschultern und die Rückengegend, die fast einem Buckel gleicht, sehen einfach lächerlich aus. Ausserdem regnets hinten in die Hose rein.

Da in unserer Community niemand mit einem Male-Shape rumläuft weiss ich, dass das immer so ist. Deshalb sind für uns verschiedene Grössen völlig nutzlos weil die Proportionen und Attachpunkte nicht passen.

Ich weiß nicht, was für ein Klamottentyp und wie groß du bist, aber wenn du eine ausgemergelte und androgyne Shape tragen möchtest, könntest du mal Jungsklamotten von Loki probieren. Die sind halt für Jungs gemacht und haben somit keine Muskelabzeichnungen

07_01_49.jpg


06_06_56.jpg


Bei Loki's Klamotten sind immer 3 Versionen im Ordner.

Eine Male und zwei Female, eine mit und eine ohne Brust.

Und diese Bop Sachen passen auch - zumindest für Avatare bis 1.80m. Damit meine ich nicht nur die Länge, sondern in erster Linie die passenden Proportionen.

08_02_17.jpg


https://marketplace.secondlife.com/stores/46017


Ebenso bei Tanktops - habe ich auch noch keine Gefunden, die mir gepasst hätten bei meinem eher schmalen Shape. Ist halt so. Einzelschicksal. :D


Ich auch nicht. :D


Hallo Zasta...ich weiß zwar nicht welchen Stil Du magst bei Tanktops, aber schau dochmal bei

https://marketplace.secondlife.com/stores/42374

Bei schlanken Frauen passen sie sehr gut, bei Männern kann ich es nicht beurteilen. Aber es gibt ja auch Demos um es zu testen.

Gehen aus o.g. Gründen beide nicht. Die Maleversion sieht selbst bei XXS noch wie ein verrutschter Rucksack aus, und die Femaleversion hat halt 'n Vorbau im wahrsten Sinne des Wortes. :D.
 
Zuletzt bearbeitet:

Carra Fargis

Aktiver Nutzer
Die Frage, ob die Körper unterschiedliche Formen haben, kannst du dir schnell selbst beantworten. Schalt einfach mal zwischen männlich und weiblich bei der Shape hin und her. Alle Regler bleiben gleich, doch die Form verändert sich.
Ich habe letztens mal Meshklamotten für Männer versucht zu kaufen, da ich meine kleine Altine ein wenig verkleiden wollte. Männerhosen gingen da aber partout nicht. Es scheint, dass die männlichen Hüften mehr rund oder quadratisch sind, während die weiblichen Hüften eben oval oder trapezförmig sind. (frei nach meinem Gedächtnis, keine Fakten ;) )
Wenn du eine androgyne Form, also dementsprechend auch keine weiblichen "Problemzonen" am Hintern und den Oberschenkeln, hast, sollte es sich aber mit den unterschiedlichen Hüftformen in Grenzen halten, vermute ich.
Dass bei dir die Shirts an den Schultern zu weit abstehen, hat was mit Muskeln und Körperfett zu tun. Wenn es absteht, bist du zu zierlich, egal ob weibliche oder männliche Shape.
Dass das Gesäß absteht, haben aber auch alle, die nur einen kleinen Hintern haben - ganz unabhängig vom Geschlecht.

*notiert sich Loki auf ihre Einkaufsliste*
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten