• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mindestanforderungen

Chelsey Forcella

Neuer Nutzer
Hallo,

ich bin neu in SL und habe festgestellt, dass mein alter Rechner (1,2 GHz und 256 MB RAM :( ) schon ziemliche Probleme damit hat (stürze häufig ab).

Was könnt ihr aus Eurer Erfahrung heraus sagen mit wieviel GHz und wieviel MB RAM SL zuverlässig ohne Abstürze läuft. :?:

Vieln Dank und viele Grüße
Chelsey
 

Pallyn Shamroy

Aktiver Nutzer
Meine Freundin hat auf folgender Kiste SL laufen, und zwar "einigermassen" zufriedenstellend


AMD 2400+ was soviel ich weiss 1,8 GHZ bedeutet.
GF4 TI 4200 Grafikkarte
1 GB DDR RAM

in deinem Fall würd ich mal behaupten, wenn aufrüsten überhaupt Sinn macht, dann beim Arbeitsspeicher, würde dir aber eher empfehlen dir eine gebrauchte Mühle bei Ebay rauszulassen, wenns am Geld eng ist, wenn nicht, kauf dir einen Rechner in der 500 Euro Klasse bei arlt, k&m oder ähnlichen.
 

Poldi Planer

Neuer Nutzer
Ich wüßte nicht, weshalb man unbedingt 2 GB Hauptspeicher braucht. Die Systemanforderungen von SL sind ja recht moderat, die Grafik ist ja auch nicht gerade überragend.
Daß der Aufbau der Grafik oft so lange dauert, hängt wohl eher mit den Servern und der Internetverbindung zusammen.
 
A

Antonia Ling

Guest
Hallo rundum!

Rip Beam schrieb:
Also ich spiele mit 512MB Ram auch nicht schlecht...

Meine persönliche Erfahrung:

Zwei Tage mit 512 MB Hauptspeicher - langsam und ruckelig - Speicherbelegung lt. Taskmanager weit über 600 MB - d.h. PC permanent mit der Auslagerung beschäftigt. Die Krise bekommen...

Daher zweiten Riegel mit 512 MB eingesetzt auf insgesamt 1 GB RAM - eine Offenbarung. Zur selben Tageszeit an der selben Location (Shop für Newbies [libary:dfa04ffe0d]Begriff für Neulinge oder Anfänger[/libary:dfa04ffe0d] mit vielen Freebies - wo sonst?) flüssiger und problemloser Spielablauf. Der Unterschied einfach frappierend.

Am Rande bemerkt:

Beim Campen in SL [libary:dfa04ffe0d]Abkürzung für [Second Life][/libary:dfa04ffe0d] läuft meist noch Winamp, bei eBay wird nach CD's geschaut (Sammlerin) und icq ist natürlich auch noch offen. Virenschutzsoftware usw. verbrauchen natürlich auch noch das eine oder andere MB. M.M. ist 1 GB Hauptspeicher Mindestvoraussetzung. Als nächstes ist die Grafikkarte dran - das ist auch ein Standardteil mit 128 MB, da ich bisher nicht gespielt habe - doch... ein wenig Siedler III. Von dem Austausch der Grafikkarte verspreche ich mir auch noch einen kleinen Geschwindigkeitszuwachs.

CU ingame
Antonia
 
N

Nadja Avalanche

Guest
Antonia Ling schrieb:
Von dem Austausch der Grafikkarte verspreche ich mir auch noch einen kleinen Geschwindigkeitszuwachs.
Antonia

Nicht nur das. Wenn Du eine bessere GraKa hast, stell mal das Bump Mapping, Avatar Rendering und die Anisotropische Filterung rein. Dann meinst Du, das Du in einem anderen Spiel bist :)

nad
 
A

Antonia Ling

Guest
Hallo Nad,

Nicht nur das. Wenn Du eine bessere GraKa hast, stell mal das Bump Mapping, Avatar [libary:ad1fe0d9ab][Spielfigur] in [SecondLife], welche von einem [Spieler] gesteuert wird. In [SecondLife] kann ein [Avatar] jederzeit beliebig sein Aussehen und Geschlecht ändern.[/libary:ad1fe0d9ab] Rendering und die Anisotropische Filterung rein. Dann meinst Du, das Du in einem anderen Spiel bist :)
Danke für die Information und den Tipp. Das hört sich ja richtig gut an!

Daher habe ich schon kurz mit 'meinem Hardware-Fachmann' gesprochen, der mir eine Karte mit nVidia GeForce 7600GS Chipsatz empfohlen hat. Scheint Preis-/Leistungsmäßig keine schlechte Nummer zu sein.

Da diese KArte die Nachfolgerin der 6600er ist und lt. den PC Minimum System Recommendations Grafikarten nVidia GeForce FX 5600, GeForce 6600, or better empfohlen werden kann man damit wohl nichts verkehrt machen, oder?

CU ingame
Antonia
 
A

Antonia Ling

Guest
Hallo rundum...

So - dann will ich meine Frage einmal selbst beantworten - und zwar die Frage nach der nVidia GeForce 7600GS. Vielleicht interessiert es ja noch den einen oder anderen.

Die o.a. Karte hatte ich mir nach Empfehlung eines Bekannten bestellt und das gute Stück ist bereits am nächsten Tag hier eingetrudelt. Kauf bei einem Händler im Internet, da sie hier vor Ort in einem Markt für Medien mal gerade 30.00 EUR teurer war als die Karte vom Versandhändler einschl. Porto, aber das nur am Rande. Mehr Geld wollte ich auch nicht investieren, da ich sonst so gut wie nicht am Computer spiele - nur ab und an mit den niedlichen Männchen von Siedler III.

Gestern wurde nun die Karte eingesetzt. Obwohl 'frisch vom Faß' ist nach erfolgter Installation auch sofort der neueste Treiber von der nVidea-Webseite heruntergeladen und aktualisiert worden. Dann banges Warten, da gestern (Mittwoch, 14.03.2007) ja SL [libary:43305dfecf]Abkürzung für [Second Life][/libary:43305dfecf] wegen Wartungsarbeiten nicht erreicht werden konnte.

Endlich war es soweit - den Client [libary:43305dfecf][Software], welche auf dem eigenen Rechner installiert wird. Der [SecondLife]-[Client] ist zum [spielen] erforderlich.[/libary:43305dfecf] gestartet - unter Einstellungen den verfügbaren Speicher der Grafikkarte aktualisiert (es sind jetzt stolze 256 MB) - und dann....? Zuerst keine augenscheinliche Veränderung, aber alles läuft irgendwie 'geschmeidiger' ab - die Kamerafunktion nun schnell, 'seidenweich' und genauer positionierbar. Es mag am Update bei Linden [libary:43305dfecf]Synonym für [LindenLab]. Wird im Zusammenhang mit der [Währung] [Lindendollar] oder auch als [Nachname] [Linden] für [Administratoren] in [SecondLife][/libary:43305dfecf] gelegen haben, an der leistungsfähigeren Grafikkarte oder an beidem - jedenfalls alles flüssiger und angenehmer. Während ein Gesprächspartner gestern Probleme mit dem Lag beklagte, lief es bei mir ohne sichtbare Beeinflussung weiter.

Als Laie muss ich sagen: Investition und Umstieg haben sich positiv bemerkbar gemacht. Meine bisher genutzte nVidia GeForce 5200FX mit 128 MB hat mir ja nun einige Zeit im normalen EDV-Alltag treue Dienste geleistet, aber nun geht sie in Rente - hihi. Vielleicht werde ich sie einmal bei einem grossen Auktionshaus im Internet anbieten, zum Wegwerfen ist sie eigentlich zu schade.

CUingame
Antonia
.
.
.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten