• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Neue Wege in Sachen Copybotting

Danziel Lane

Superstar
Copybotting ist eines der verhasstesten Themen in SL. Aber es gibt auch andere Stimmen, die sagen: wenn der Creator einverstanden ist, dann ist doch nichts dabei und viele bauen sowieso zum Verschenken, also aus Spaß.

Dazu gab es gestern in einer der großen Skripter-Gruppen eine Meldung, dass ein Tool geplant ist, mit dem man sich Objekte aussuchen kann. Dann geht eine Meldung an den Creator und wenn man sich mit dem auf einen Preis oder kostenlose Überlassung einigt, dann hat man das Objekt im Inventory, mit dem eigenen Namen als Creator und somit transferierbar auch in andere Grids.

Es soll eine deutliche Alternative zur bisherigen Panikmache wegen Copybotting sein.

Das scheint schon recht weit entwickelt.

Was haltet ihr davon?
Ich sehe da auch ziemliche Gefahren und Lücken in der Sicherheit.
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Rein hypothetisch:

Ein Creator baut mit gekauften Sculpties die eine License besitzen die das untersagt, die meisten lesen aber keine NCs.
Nun Hat der nichts dagegen das man seine sachen bottet, denkt aber nicht darueber nach das die Ersteller der verwendeten Maps und Texturen sehrwohl was dagegen haben.

Was nu?

Also ich finde das ganze Copybot zeug mist.

LG
Dae
 

Selina Hienrichs

Aktiver Nutzer
Ich frage mich für was dann einen Copybotting wenn man sich sowieso mit dem Creator einigt, kann der Creator das Teil dann ja mit allen Rechten zuschicken.
 

Sohi Moo

Gesperrt
es gibt ein einfaches "tool" - es nennt sich kommunikation.
man fragt bei dem ersteller eines objekts an und einigt sich, nachdem man sich vergeswissert hat, dass er auch der creator des objekts ist, mittels vertrags ueber preis die verwendung des objekts.

ist das nicht einfacher und sicherer?
 

Spark Galaxy

Freund/in des Forums
Selina da gehts glaube ich nicht um die Rechte sondern darum wer als Creator eingetragen ist. In andere Grids kann man nur Dinge übertragen die man auch selbst erstellt hat. Fullperm reicht da noch nicht.
 

Griseldis Exonar

Moderatorin
Teammitglied
Kannst du das bitte noch mal etwas genauer erklären?

Ich versteh das gerade auch nicht.. wieso Copybotting, wenn man sich mit dem Ersteller einigt und warum nicht einfach den Ersteller anschreiben und um Fullperm-Lieferung bitten (gegen einen entsprechenden Preis natürlich)?

EDIT: Jetzt erst das Posting von Spark gesehen.. *lach*

Man muss also Copybotten, damit man selbst als Ersteller drinsteht, um das Teil in ein anderes Grid mitzunehmen, richtig? Und das Skript fragt sozusagen die Genehmigung des Erstellers ab?
 
Y

Yistin Usher

Guest
Halte ich für eine sehr riskante Angelegenheit.

Grundsätzlich könnte das funktionieren, sofern sich kein Weg findet, das Einverständnis des Creators zu umgehen. Bei der Fehleranfälligkeit von software im Allgemeinen und der Lindensoftware im besonderen hege ich da einige Zweifel.

Trotzdem: Was ist z.B. mit Texturen, was ist mit Sculties und SculptMaps, deren Lizens z.B. einen Export in s OSGrid verbietet? Diese Texturen usw werden ja von vielen Creators verwendet. Ob da jeder nochjederzeit weis, was er wo verbaut hat und welche Lizenz darauf liegt, halte ich für sehr wenig wahrscheinlich.
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
Es soll eine deutliche Alternative zur bisherigen Panikmache wegen Copybotting sein.

Das scheint schon recht weit entwickelt.

Was haltet ihr davon?

Also verstehe ich das richtig: es ist ein Viewer/Tool, da kann ich ein Objekt X anklicken und es geht an den Creator eine Meldung per IM raus, ob ich das nicht kaufen könnte. Sofern er online oder überhaupt noch aktiv ist, antwortet er dann, gibt dann sein OK und das Tool kopiert mir das Objekt Full Perm in mein Inventar. So läuft das, ja?

Was ich davon halte: Nichts. Wer kommt denn auf eine solch dämliche Schnapsidee? Wer etwas kaufen will, der hat so bereits genügend Möglichkeiten, Sachen zu erstehen. Wie Sohi schon richtig anmerkte, ist das beste Tool noch immer Kommunikation.

Aber was wir hier haben werden die Meisten Content Creators nur als Verschlimmbesserung verstehen, normale Copybotviewer sind für sie wie leise stattfindender Ladendiebstahl und das hier werden sie bestenfalls als Raubüberfall mit gezogener Pistole im Anschlag verstehen. Mehr aber auch nicht!

Daher: ich sehe das Gekreische jetzt schon kommen. Technischen Pseudolösungen für soziale Probleme funktionieren nur selten und braucht meistens kein Mensch.
 

Jenna Felton

Superstar
Schade dass es ein Erstaprilscherz war. Weil aus meiner Sicht ist das eigentlich die einzige Lösung, die es ermöglicht, ein bestimmtes Objekt in ein anderes Grid mitzunhmen.

* Der Ersteller bekommt eine IM und nur er kann es wissen, ob die Verwendete Resourcen das erlauben. Gibt es irgendein Skulpty das keinen Export per Lizens verbietet, gibt es einfach kein OK vom Ersteller.

* Zum Export muss das Objekt auch den Ersteller wechseln, einfach übergeben reicht nicht, das muss ein Viewer sein, der mit einverständnis copybootet.

* Skripte können das nicht tun, das kann nur viewerseitig geschehen.

Allerdings erscheint mit die Idee noch nicht ganz ausgereift, ich glaube Inhalte von Prims, also Skrpte vor allem und andere Objekte sind so nicht kopierbar. Oder ginge das doch?
 
Selina da gehts glaube ich nicht um die Rechte sondern darum wer als Creator eingetragen ist. In andere Grids kann man nur Dinge übertragen die man auch selbst erstellt hat. Fullperm reicht da noch nicht.

Seit wann muss es denn von dir erstellt werden? Mit dem SL Backuptool, ich weiss den Namen leider nicht mehr SLinventory oder so, kann ich alles was fullperm ist aus Secondlife sichern. Selbst in SL und bin der Creator nach dem neuen hochladen.
 
G

Ganzbaf Rasmuson

Guest
Seit wann muss es denn von dir erstellt werden? Mit dem SL Backuptool, ich weiss den Namen leider nicht mehr SLinventory oder so, kann ich alles was fullperm ist aus Secondlife sichern. Selbst in SL und bin der Creator nach dem neuen hochladen.

das geht mit sl-inventory schon lange nicht mehr. die sachen müssen fullperm sein und du mußt der ersteller sein.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten