• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Neuer Projektleiter gesucht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Amelie Cimino

Freund/in des Forums
Es scheint die Eigenart eines Forums zu sein, immer wieder solche persönlichen Empfindungen loszuwerden, dann auf dem Absatz kehrt zu machen.
Solche Empfindungen gehören nicht an die Öffentlichkeit, sondern sollten, wie schon so häufig gefordert, per Mail oder PM ausgetauscht werden.
 

Wolwaner Jervil

Freund/in des Forums
muss doch mal wieder was sagen ...

Ich verstehe aus verschiedenen Posts dass hier eine Gruppe den anderen Newbie-Centern zuarbeiten soll, ein eigener Stützpunkt wie Freetown ist nicht gewünscht.

Was auch immer wieder mal geschehen ist - hier zum Abschied der Standpunkt von SL [libary:9d24c5efa0]Abkürzung für [Second Life][/libary:9d24c5efa0] Guided Tours (und ein paar Tipps):

- Wir werden uns auch weiterhin um die Newbies [libary:9d24c5efa0]Begriff für Neulinge oder Anfänger[/libary:9d24c5efa0] kümmern, wie wir das bisher gemacht haben, allerdings ohne weiterhin Werbung für eine bestimmte Gruppe, SIM oder sonst was zu machen.

- Wir werden uns dazu Stützpunkte aussuchen, mit denen Arbeit möglich ist. Die hier bestehende Gruppe und die Streiterein darum sind für uns keine bestehende Arbeitsbasis.

- Wir verstehen durchaus, dass einige SIM's durchaus berechtigte wirtschaftliche Interessen haben - dann bitte setzt euch zusammen und kreirt was, was ihr tatsächlich offen und deutlich unterstützt.

- Und solltet ihr Mangel an Vortragenden haben meldet euch, wir unterstützen gerne, sofern es unsere Zeit erlaubt und die Umstände dafür sprechen.

- Sollte ihr Mangel an Newbies [libary:9d24c5efa0]Begriff für Neulinge oder Anfänger[/libary:9d24c5efa0] haben - zumindest in Wien sind wenige Mentoren anwesend - dort kann man öfter welche finden.

- Sollte ihr Muster benötigen, wie etwas funktioniert - NCI ist durchaus beachtenswert und bezahlt sogar die Vortragenden.

Ich wünsche den SIM-Betreibern weiterhin viel Erfolg - und versucht es mal mit einer klar definierten Gruppe Wien-Berlin-Frankfurt und unterlasst das Gerede von Unabhängigkeit und übergreifend.

Wir werden den Newbies [libary:9d24c5efa0]Begriff für Neulinge oder Anfänger[/libary:9d24c5efa0] auch weiterhin eure Lokationen empfehlen, wie wir das schon bisher getan haben, weil wir denken, dass im Grundsatz einiges wirklich Gutes gemacht wird.

Wolwaner Jervil & Valie Eun
SL Guided Tours
 
Ich denke es ist an der Zeit, dass ich auch mal Stellung beziehe.

Die Newbie-Förderung muss in meinen Augen eine heimatlose Gruppe sein. Sobald sie mit einer SIM in Verbindung gebracht wird stoßen wir auf massiven Widerstand. Das ist auch eine völlig logische Konsequenz. Stellt euch doch nur mal einen Nokia Mitarbeiter bei Samsung in der Entwicklungsabteilung vor (die Firmen sind austauschbar). "Tach, ich wollte nur mal schauen was ihr hier so macht"

newBerlin, Wien, Frankfurt, ... (what ever) die haben Strukturen. Diese gilt es in meinen Augen zu unterstützen. Dies in der Form, das Schulungen genau auf diesen SIM's abgehalten werden. Freetown dürfte in diesem Sinn nur als Ausweichmöglichkeit dienen, wenn uns CG's darum bitten oder, wie bei SL-Guided Tours, keine eigene SIM zur Verfügung steht.
(wobei auch das eine Gratwanderung wäre)

Versucht euch doch einmal in die Lage der SIM Betreiber zu versetzen und seid dann mal ehrlich zu euch selbst.
Wir können tausendmal sagen das wir keine kommerziellen Ziele verfolgen, oder es uns auf die Stirn tätowieren - es wird niemand glauben!

Die SIM Freetown im Zusammenhang mit einer (SIM unabhängigen) Gruppe "Newbie Förderung" zu nennen, das ist für mich ein NOGO

So, das war meine Meinung dazu. Teert und federt mich!


Nachtrag: Das hier geschriebene hat nur entfernt mit dem zu tun was gestern Abend war. Da ich generell niemandem etwas böses unterstelle, glaube ich das der Vorfall von gestern Abend auf Missverständnissen beruht. Dies im Moment hier breit zu treten finde ich im Moment nicht gut.
Außer die betroffenen Personen bleiben sachlich.
 
G

Gina Masala

Guest
Schade drum aber ich plädiere dafür diese Projektgruppe zu schließen!
Die Gründe dafür sind für mich unerreichbare Ziele aufgrund von unüberwindbaren, in meinen Augen kindlichen Differenzen zwischen den unterschiedlichen SL Newbie Gruppen, SL-Foren, CG’s und alle untereinander.

Diese Projektgruppe hat versucht mit anderen Gruppen zusammen zu arbeiten aber leider nur mit mäßigem bzw. keinen Erfolg. Frederike wird jetzt schreiben, ich wäre ja gar nicht dabei gewesen und ja da hat sie recht. Aber das ist genau der Eindruck, der entsteht wenn man das hier liest.

Diese Gruppe hatte dann die Möglichkeit schulterzuckend wieder alles einschlafen zu lassen oder etwas zu unternehmen. Dabei hat sie was geschaffen, worauf sie stolz sein kann *find*. Nun ist das aber wieder falsch weil sie ja unabhängig sein soll und sich nicht an eine SIM binden soll. Gerade war Ruhe in die Gruppe gekommen und die aktiven Mitglieder konnten sich auf das konzentrieren was sie eigentlich ursprünglich wollten. Nun wird das wieder mal in Frage gestellt und Energie verschwendet. Kurz Freetown wird in Frage gestellt.

Dabei habe ich die Zusammenarbeit mit Freetown immer dahingehend verstanden, dass dort Unterrichtsinhalte angeboten werden können, die auf PG Sims bzw. ohne Bau und Scripting Rechten nur da abgehalten werden können. Naja und nach dem Rausschmiss aus Wien in Ermangelung an Veranstaltungsorten. Das ganze mit dem Ziel: Dem Newbie zu helfen.
Aber dieses Ziel scheint quer zu dem der Forenleitung zu stehen. Da geht es eher darum die Welt zu verbessern und diese Projektgruppe soll das aufgrund von Newbiehilfe schaffen.

Swapps wenn du einen Versuch starten möchtest die Menschen besser zu machen, mache das nicht auf dem Rücken des SLINC und lasse sie das tun was SIE sich zum Ziel gesetzt haben. Das ist nämlich sogar zu schaffen.
Oder schließe die Projektgruppe, dann können die, welche den Newbies helfen wollen das ohne Terz tun wie und wo sie wollen organisiert in welcher Gruppe auch immer, als Lehrer in Workshops, als Streetworker, als Mentor in Wien, Berlin, Frankfurt, Freetown, auf OI’s, privat bei sich zu Hause. Jeder wie er will.

Das Projekt Slinfo Newbie Förderung ist gescheitert! Da es scheint, dass daraus eine SL-Newbie Förderung Förderer Gruppe gemacht werden soll und dass ohne das die SL-Newbie Förderung das will bzw. braucht. Sprich es gibt/gab ein Angebot aber eben keine Nachfrage… warum das so denn dann noch anbieten?

PS: Eigentlich war es geplant aus Zeitgründen meine Mitgliedschaft in dieser Gruppe ruhen zu lassen. Ich werde aber nun austreten, da ich die von Swapps festgelegten Ziele für unerreichbar halte.
Eine Gruppe, welche mit anderen Gruppen zusammenarbeiten will darf niemals eine Slinfo Gruppe sein! Besser wäre da eine inworld Gruppe die mit slinfo nichts zu tun hat und am besten in allen großen deutschen SL-Foren niemals erwähnt wird. Die könnte es dann schaffen im Stillen erfolgreich zu sein. Mal so als Tip für die Aktiven.

Viel Erfolg
 

Swapps Swenson

Gründer
Wenn alle jetzt einen Schuldigen suchen solls mir Recht sein.

Ich bin eh immer an allem Schuld .. entweder weil ich nichts tue ... oder weil ich mich einmische.

Hier habe ich mich aber eingemischt und ich habe gute Gründe dafür.
Deiner Argumentation kann ich entnehmen wie eng diese Gruppe mit Freetown verbunden war. Mit Freetown hatte das nie etwas zu tun und sollte es auch nie. Da habt ihr euch schon selbst ein Bein gestellt.

Die Gruppe hat so tatsächlich keine Zukunft mehr, da wurde einfach bereits zuviel Schaden angerichtet der nicht mehr reparabel ist.

Ich bleibe jedenfalls weiterhin im Gespräch mit Mitgliedern die verstanden haben wie es funktionieren kann und die weiter mit erhobenem Kopf in die Zukunft sehen. Es laufen bereits Planungen für einen neuen Ansatz.

Um Galaxy Quest zu zitieren:
Niemals aufgeben ... Niemals kapitulieren!

Wir machen Fehler und lernen daraus. Das gilt nicht nur für mich.
 
G

Gina Masala

Guest
Hihi Swapps du bist nicht schuld. Fühle dich doch nicht immer angegriffen wenn ich was schreibe.
Du hast nur utopische Vorstellungen, was ja auch nicht schlecht ist.
Diese aber in einer solchen Gruppe durchzusetzen hilf dem Newbie nicht.
 

Fe McCarey

Superstar
HuHu

Mal meinen Senf dazu geben:

Zum ersten, ich finde die Idee klasse, an sich. Nur, das was hier zur Zeit abgeht schädigt das Projekt, und auch andere, nachhaltig. Durch die verquirung von Freetown und Newbie-Förderung hat slinside seine Arbeit auf Freetown eingestellt, vorallen auch weil man ihn hier öffentlich angeprangert hat.

Aber auch weil nicht strikt getrennt wurde, udn es dadurch zu Mißverständnissen gekommen ist.

Fakt ist, Newbie-Förderung ist klasse, und Freetown steht dafür immer gerne zur Verfügung. Genauso wie sicherlich auch andere Sims da gerne mitmachen würden. So jedenfalls ist durchaus mein Eindruck. Nur eine Bitte, werdet euch klar was ihr eigentlich wollt. Den das ist das was zur zeit am meisten schädigt.

Ihr wollt Newbie helfen, ok. Hier sind mehrere Seiten welche euch beide Hände reichen.

Ice hat klar zum Ausdruck gebracht, daß sie Betreuer für die Startersim und für Wien sucht. Sie hat auch klar gesagt, sie will beileibe nicht, daß alle Kurse bei ihr stattfinden, dafür könnte man Freetown bestens nutzen.

Warum also nicht mit beiden Händen zugreifen.

Und dann nach und nach versuchen die anderen Startersims mit einzubinden, ich denke mal mit einem sauberen Konzept, und vorallem einen gegenseitigen geben und nehmen, wären alle Seiten zufrieden.

Es hat wenig Sinn einen Kurs zum Bauen/Skripten auf einer vollen Sim zu machen, wo immer wiedere andere reinplatzen, es macht aber durchaus sinn, dort Grundlagen im Umgang mit Anziehen, steuern, kaufen oder auch solche Dinge wie, wo kann ich geld "einkaufen", was für gefahren gibt es in SL (geldabschöpfskripte und co) usw abzuhalten. Wenn man als unabhängige Gruppe auftritt, die eben halt keinem anderen untersteht.


Zur Zeit wirft man sich hier gegenseitig alles mögliche vor. Macht einen Schlußstrich, fang nochmal von vorne an. Und vorallen, legt klar fest was ihr wollt. Und, gibt klare Aufgabenverteilung, so würde ich persönlich durchaus unterteilen in Marketing/Werbung, Schulungen, Koordination der einzelnen Bereiche und Treffen. Für einen alleine ist das kaum schaffbar, udn er wird immer wieder Probleme bekommen, ein Team aus mehreren leuten, sollte es aber machbar werden lassen.

liebe Grüße

Fe
 

Uli Jansma

Inworld Koordinator
Teammitglied
*kommt rein, nimmt seine Bewerbung als PL aus der Altpapierdose raus und legt sie wieder auf dem Tisch*

Also, ich wäre weiterhin bereit, den Grundgedanken dieser Gruppe weiterzuführen, auch als PL.

Als erstes schlage ich vor, dass wir die Gruppe umbenennen in: SLinfo.de – Education Center.

Diese Gruppe hat als Ziel, Lehrgänge auf Freetown zu organisieren für unter anderem alle SLinfo Mitglieder, aber auch Newbies und Gäste. Dabei sollte das Niveau der Lehrgänge nicht nur für Anfänger gedacht sein, sondern sollte alle Bereiche decken.

Die Lehrgänge werden mit Hilfe der andere Projektgruppen zusammengestellt und teils durch unsere eigenen Mitglieder gegeben und teils durch Gruppenmitglieder der anderen SLinfo Gruppen.

Sobald dieses Konzept steht, und auch erprobt ist, können wir immer noch schauen, ob wir uns auch für andere Ideen öffnen.

Ich finde jedenfalls dieses Konzept realisierbar.

LG,
Uli
 

Carra Fargis

Aktiver Nutzer
Ich habe mich lange zurückgehalten… aber jetzt kann ich nicht mehr.
Uli… *tief Luft hol* aaaaaaaargh!
Soviel zu meiner höchst fachlich ausgedrückten Antwort zu deinem Vorschlag ;)
Ich glaube, du hast noch immer nicht verstanden oder bemerkt, dass die Mehrheit der Gruppenmitglieder ein völlig anderes Ziel im Auge hat, als es dein Plan beschreibt. Diese Gruppe will nicht (nur) den Forenmitgliedern helfen, sondern vorrangig allen „einsamen“ Newbies da draußen, fernab jeglichen Anschlusses an Foren.
Noch dazu wirkt dein Post direkt nach dem von Fe ein bisschen… na sagen wir, man kratzt sich automatisch den Kopf. Immerhin beschreibt Fe das, was das eigentliche Ziel ist und augenblicklich erreichbare Lösungen.
Ich will dir, Uli, jetzt nicht auf die Füße treten und finde deinen Tatendrang auch wirklich bewundernswert, aber ich finde auch, dass die Gruppe sich schon schwer genug damit tut, auf einen Nenner zu kommen. Da ist ein Vorschlag wie deiner, also einer, der in eine komplett andere Richtung geht, ein erheblicher Unruhestifter. Und Unruhe gibt’s hier schon genug *find*

Swapps, Fe… ich habe während meiner aktiven Zeit in der Gruppe (ja ja, ist schon wieder ein paar Wochen her) nicht das Gefühl gehabt, dass sich diese Gruppe so auf Freetown fixiert. Bis auf wenige Posts hier im Unterforum hat sich mein Eindruck dahingehend auch nicht geändert. Die Mehrheit der Mitglieder verfolgen doch das Ziel, auch auf anderen Sims präsent zu sein und dort tatkräftig zu helfen. Damals war’s in Wien und nun stehen ja auch Berlin und Frankfurt im Raum.
Kann es sein, dass ihr da auch ein wenig sensibilisiert seid, was Freetown angeht? Gerade bei Swapps habe ich das Gefühl, dass er (du) immer gleich aufspringt, wenn nur mal jemand das Wort „Freetown“ hier benutzt, selbst wenn es für mich recht neutral klingt.
(meine subjektive Meinung dazu)

Ich hoffe doch, dass auch die anderen Gruppen irgendwann einsehen (und glauben), dass SLinfo und Freetown zwei verschiedene Paar Schuhe sind und diese jene Gruppe hier einfach nur das Angebot von Freetown nutzt – und das gerne. Schön wäre es wirklich, wenn die anderen das Angebot auch wahrnehmen würden.

So, eh ich mich jetzt fest schwafel, sag ich mal
LG, Carra
 

Uli Jansma

Inworld Koordinator
Teammitglied
Carra Fargis schrieb:
Ich habe mich lange zurückgehalten… aber jetzt kann ich nicht mehr.

*freut sich, dass er mit seiner doch zugegebener absichtlichen Provokation auch Dich hierher gebracht hat*

Fakt ist, dass die Gruppe aus 38 Mitglieder besteht ... wo sind die vielen Meinungen, wie es hier weitergehen sollte? Wie es ging? Was gut war? Was nicht gut war? Welche Ziele zu realisieren sind. Welche unerreichbar waren?

Und ja, ich gebe Gina vollkommen Recht; Auch ich halten die Ziele von Swapps für unrealistisch. Daher mein Gedanke, diese Gruppe im kleinen Rahmen auf zu bauen. Lehrgänge organisieren für jedermann. Eine feste Gruppenstruktur aufbauen. Ein Gruppe, die nach ein paar Wochen von selber läuft. Und eine Gruppe, die bei zukünftigen Gesprächen mit Gruppen außerhalb SLinfo wesentlich stärker da steht und keine Kompromisse eingehen muss, nur weil wir ein SLinfo-Schild tragen.

LG,
Uli
 

Carra Fargis

Aktiver Nutzer
Hm, ja wo sich die Mitglieder immer umtreiben? Nicht hier ;)
Man liest oftmals immer die gleichen Namen. Aber wenn man dann mal behauptet dieser oder jener macht nix, wird man eines besseren belehrt, dass diejenigen inworld aktiv helfen, rumstehen und Fragen beantworten.

Und vielleicht trauen sich manche auch nicht, was zu sagen, bzw. müssen sich eingestehen, dass sie keinen Durchblick haben bei dem Durcheinander? Damit stehen sie ja, wie man lesen kann, nicht alleine da. Und ich hab mich auch solange zurückgehalten, weil ich schon zulange nicht mehr die Infos aus der Quelle gezogen habe, sondern immer nur hier in den Threads hinterher was gelesen hab. Ist immer anstrengend zu diskutieren, wenn man keine Ahnung vom augenblicklichen Stand hat, sondern nur von Eindrücken lebt.
Und ich habe mich versucht rauszuhalten, weil ich ja eigentlich inaktiv bin :p mich wundert's, dass ich noch nicht rausgeworfen wurde vor Wochen *fg*

LG, Carra
 

Milosh Glasgow

Freund/in des Forums
So nu hab ich mich auch wieder in der Gruppe angemeldet.

Sinn und Intention der Ursprünglichen Gruppe war und ist es (Meine Interpretation)

1.Ein Hilfsangebot für Newbies und solche die sich dafür halten anzubieten.
- An unterschiedlichen Standorten um die Chancen zu erhöhen die Newbies zu erreichen.
- OFFEN für alle Egal welcher Rasse,Religion,Forenzugehörigkeit
- Soweit das für die NEWBIES nützlich und sinnvoll ist, natürlich auch in Zusammenarbeit mit den Unterschiedlichsten Gruppierungen in SL

2.Den Helfern die sich über SLInfo kennen eine Gruppe zur Verfügung zu stellen
- Damit man einen Anlaufpunkt auch OUTWORLD hat
- Damit das Ansinnen überhaupt auch bekannt wird um Leute zu finden.

Das ganze war nie als Mitgliederwerbung für SLinfo gedacht und würde mit dem Ziel einer Newbieförderung kolidieren, da es dann in eine Mitgliederwerbung abgleiten würde.

@Uli Warum soviele Mitglieder Hier nix schreiben?
Ganz einfach DIE HABEN DEN TITEL DES THREADS VERSTANDEN im Gegensatz zu Dir und mir, und kümmern sich derweil Ingame um die Newbies.;-)

Lange Rede kurzer Sinn
Um alle diese Aufgaben zu bewältigen wird 1 Projektleiter nicht reichen, sondern es bedarf einer "Leitungsgruppe" z.b.

Projektleiter
stv.Projektleiter
Schulungskoordinator
Koordinator für Zusammenarbeit mti anderen Gruppen , zb.Freetown und SLInside,Frankfurt,Berlin,Linden Mentoren etc.

@Unsere Gastleser aus anderen Foren
Leute gebt euch einen Ruck und sch.....st auf die wenigen Lautsprecher die das ganze als SLinfo werbegruppe sehen.
Insbesondere kann es nciht sein das eine UNABHÄNGIGE SIM die OFFEN für ALLE Hilfewilligen gemieden wird und somit auch die Hifebedürfdigen darunter leiden, ganz ehrlich so "DUMM" kann man garnicht sein um sich so ein Angebot entgehen zu lassen.

just my 2 cents only
Milo
 

Uli Jansma

Inworld Koordinator
Teammitglied
... soll ich mal eine Umfrage starten, mit der Frage, wie realistisch unsere Mitglieder die Zielvorgabe von Swapps finden und ob sie bereit sind dieser auch deren vollen Unterstützung zu geben?

Update:

Dies könnten die Fragen sein:

Ich finde die Ziele von Swapps realistisch. Sie erhalten meine volle Unterstützung.
Ich finde die Ziele von Swapps realistisch, aber unterstütze sie nicht, weil …
Ich finde die Ziele von Swapps unrealistisch, weil …
 
Uli, was sollen wir mit so einer Umfrage?

Die Ziele sind doch sehr interpretierbar! Was willst du denn damit erreichen, bzw. aus den Ergebnissen lesen?

Milosh Glasgow schrieb:
Lange Rede kurzer Sinn
Um alle diese Aufgaben zu bewältigen wird 1 Projektleiter nicht reichen, sondern es bedarf einer "Leitungsgruppe" z.b.

Projektleiter
stv.Projektleiter
Schulungskoordinator
Koordinator für Zusammenarbeit mti anderen Gruppen , zb.Freetown und SLInside,Frankfurt,Berlin,Linden Mentoren etc.

Dem stimme ich vollkommen zu. Niemals wird ein PL all diese Aufgaben bewältigen, oder er macht es zu seinem Hauptjob!

Der PL dieser Gruppe braucht ein handlungsfähiges und -bereites Team, das gleichberechtigt zusammen arbeitet. Diese Arbeit verlangt neben einer Menge Zeit auch Diplomatie und Fingerspitzengefühl. Natürlich werden die bestehenden Gruppen erst einmal misstrauisch und zurückhaltend reagieren, wenn wir sie kontaktieren. Da muss Überzeugungsarbeit geleistet werden und durch Qualität überzeugt werden. Wir sollten nicht als Bittsteller auftreten, aber wir sollten auch nicht fordern! Arroganz ist hier völlig fehl am Platz, es muss eine echte Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit anderen Gruppen werden! Am Anfang müssen wir da durchaus auch mal "kleine Brötchen" backen, da die anderen Gruppen uns einiges voraus haben. Das ist ein Fakt, den es zu akzeptieren gilt!

zu Freetown:
Ich finde es absolut schade, dass dieser schöne Ort, wo wir so freundlich und großzügig aufgenommen worden sind, jetzt plötzlich als Nogo dargestellt wird. Wenn wir da Kurse anbieten können, dann ist das doch wunderbar! Freetown darf nur nicht untrennbar an die Gruppe gekoppelt sein. Es ist ein Schulungsort und die Gruppe darf es sich nicht zur Aufgabe machen, Freetown zu promoten!

Abschließend möchte ich Uli bitten, sich endlich von seiner "engen" Denkweise zu lösen, dass dieses Projekt ganz in SLInfo bleiben muss. Noch mal. Uli, hier gibt es keine, oder sehr wenige Newbies, die du schulen kannst! Wir brauchen und wollen dringend die Zusammenarbeit mit allen Gruppen, ohne Vorverurteilungen!

Es gibt jetzt nur die Möglichkeit, diese Gruppe wirklich aufzulösen und evt. in neuer Form neu zu gründen, oder es gibt eine Gruppe Leute, die sich bereit erklärt, zu versuchen, den Karren aus dem Dreck zu ziehen!
 

Frederike Rau

Aktiver Nutzer
Hallo

was ich Persönlich , nicht gut finde ist dieses rein raus , rein raus ich gehe ich komme ich gehe ich komme das ist absolut nicht kontraproduktive-und zeigt eher wenn man nicht weiter weiß dann gehe ich und wenn es einigermaßen eine Struktur hat komme ich, es soll sich nicht schon wieder Personen angegriffen fühlen das ist nur meine Meinung die ich nicht gut finde.

ich denke das Uli das super Leiten wird, ich Persönlich habe keine zeit ich werde ab September wieder unterricht halten, ich habe seit Januar noch andere 2 Projekte laufen, um die ich mich auch kümmern muss, von daher währe das nicht schlecht das so einzuteilen wie Atrista das schon vorgeschlagen hat.

Liebe Grüße
Frederike
 
E

Exolate Carter

Guest
Hallo an alle,

nach einigen Gesprächen mit Swapps haben sich nun Maike, Nicoldine und meine Wenigkeit entschieden die Projektleitung zu übernehmen.

Warum diese Konstellation?
Es gibt zwei Herausforderungen, die es zu bezwingen gilt:
1. Die zeitliche Anforderung
2. Der relativ grosse Anforderungsbereich, die vielfältigen Themen, die abgedeckt werden müssen.

Beide Punkte werden erst in einem Team schaffbar.
Dieses Team wird sich die Aufgaben entsprechend teilen und somit die notwendige Effizienz haben, den Anforderungen gerecht zu werden und vor allem uns allen als Teil eines grossen Ganzen bestmöglich zu unterstützen.

Welches sind die nächsten Schritte?
Ich denke, dass dies die wohl wichtigste Frage im Moment ist.

Der erste Schritt wird sein, dieses Projekt hier aufzulösen.
SLINC "stinkt" inzwischen vom Image so sehr, ist so sehr in sich zerstritten und von den div. Interessensgruppen zerpflügt, dass es keinen Sinn macht, es auf diese Weise weiterzuführen.

An deren Stelle tritt ein neues Projekt.
Was bedeutet dies im Detail?
SLINC stirbt, etwas Neues ersetzt dieses.
Wir stellen nun alles auf den Prüfstand, bewerten es neu und werden sinnvolle Bereiche übernehmen, werden jenes das absolut nicht sinnvoll erscheint streichen, und strittige Punkte zur Diskussion stellen


Es gilt nun die Projektziele zu definieren, bzw. die bisherigen hier auf deren Gültigkeit zu prüfen.
Weiters wird ein Kodex erarbeitet, der die Zusammenarbeit ALLER Akteure regelt. Mit Akteure sind alle gemeint, die mit diesem Projekt zu tun haben: Die Projektleitung, die Trainer, die Helfer, etwaige Projektpartner, slinfo, usw.

Es wird definiert, wofür das künftige Projekt stehen wird, welches unsere Mission sein wird (mission statement) und wie wir uns nach innen und nach aussen bewegen und verhalten wollen.

Anschliessend erfolgt eine Präsentation dieser Ergebnisse hier im Forum.
Wir erhoffen, dass wir dadurch euer Vertrauen gewinnen werden und die Bereitschaft, die Unterstützung der Newbies innerhalb von SL voranzutreiben, denn darum geht es uns!

Ist eine Basis geschaffen, dann geht es in die Umsetzung...

Diese Schritte werden mit dem 25.8. starten, nicht vorher.

Ich werde mich an dieser Stelle - und ich denke da auch im Namen von Maike und Nici sprechen zu können - zu keinen Zugeständnissen irgendwelcher Art bereit erklären, da alles erst intern diskutiert werden muss.
Ich ersuche euch alle um Verständnis für diese Vorgehensweise!

Uns allen liegt viel an der Unterstützung der künftigen SL-"Bewohner". Ich denke - und ich hoffe! - das wir uns alle darin einig sind, denn sonst wären wir nicht in dieser Gruppe.
Eben aus diesem Grund konzentrieren wir uns auf dieses Herausforderung, nicht mehr und nicht weniger!

Eine persönliche Anmerkung:
Es wurde in der Vergangenheit einiges erreicht hier und niemand will das Rad neu erfinden. Ich danke allen, die sich so intensiv eingebracht haben und SLINC entwickeln geholfen haben.
Positives und Sinnvolles werden wir übernehmen.

Gleichzeitig ist es so, dass eine gute Koordination und auch eine klare Definition, was wir eigentlich wollen, den Erfolg dieses Projektes ausmacht. Dessen sind sich Maike, Nici und ich absolut bewusst und wir werden alles daran setzen, dies zu erreichen.

Ich freue mich jedenfalls auf die Zusammenarbeit mit euch.

Euer Exolate
 

Swapps Swenson

Gründer
Mit Exos's Post gebe ich hiermit bekannt das die alte Gruppe aufgelöst wird.

Um den Erfolg der neuen Gruppe nicht zu gefährden und negative Spekulationen über deren zukünftigen Ziele erst gar nicht aufkommen zu lassen werde ich diesen Thread schliessen.

Das Thema soll deshalb aber nicht totgeschwiegen werden, aber man möge der neuen Gruppe bitte die Zeit geben sich mit frischem Geist auf diese Aufgabe vorzubereiten. Also bitte nicht mehr "nachtreten".

Ich sehe das alte Projekt nicht als totalen Misserfolg - Fehler sind da um daraus etwas zu lernen. Ich denke, dass viele durch diese Probleme die Komplexität der Inworld-Zusammenhänge besser begriffen haben. Da schliessse ich mich jedenfalls ein.

Vielen Dank für euer Verständnis und an alle die sich bisher in der alten Gruppe engagiert hatten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten