• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Neues CDS?

Ich habe auf meiner SIM einen Shop stehen in dem ein " VOODOO BOT PROTECT V2.0" verkauft wird.
Die Notecard liest sich wie folgt:

How the system works
-------------------------
*) The land owner purchases and rezzes the bot protect device on their land.
*) If the land is group owned, they must deed the device to the group.
*) Every 20 seconds a scan of nearby avatars is made by the device.
*) The names of the avatars are sent to our central server where the bot list is stored.
*) Any names present in the list are sent back to the bot protect device in Second Life.
*) The device sends home and bans any known bots.

How we detect bots, alts, griefers and illegal viewers
-----------------------------------------------------------
*) Voodoo has a team of experienced Bot Hunters with many tools to help them.
*) The bot hunter will first examine the avatar for any tell tale signs of them being an offender.
*) The suspect will then be IM'd to see if they respond, and if so, tested for chatbot activity.
*) The bot hunter will then use their Voodoo hud to analyse the IP address of the suspect.
*) Several other third party tools are used to test the suspect.
*) If the bot hunter is over 50% sure the suspect is an offender, they are added to the list.
*) Strict rules are in place for Bot Hunters. No personal grudges or malicious bans or they are fired.

What happens if we add a real person
------------------------------------------
*) There is a form on the website to check if you are in the list.
*) If you are found in the list and want to be removed, you must IM Monkey Wonder, or the Anti Bot Group.
*) When we receive the request for removal, we will look at the reasons the person was banned and re-evaluate.
*) If there is any doubt the person is removed from the list immediately.

Am interessantesten finde ich den Abschnitt "How we detect bots, alts, griefers and illegal viewers".
Da geht jemand los und kann meine IP Adresse analysieren?
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Am interessantesten finde ich den Abschnitt "How we detect bots, alts, griefers and illegal viewers".
Da geht jemand los und kann meine IP Adresse analysieren?

Ich dachte das waere ohne dein zu tun das solche einen Event ausloest illegal?
Wenn man jetzt aber schon verfolgt und auf IP untersucht, finde ich das schon krass.

Warum geht LL nicht entlich hin und verbietet solche Tools.
Und saemtliche vertrauenswuerdigen Viewer bekommen besondere zugangsmoeglichkeiten waerend alle anderen keine chance haben sich einzuloggen?
 
Y

Yistin Usher

Guest
Komisch. Paule ist mit einem anderen solchen System in einem anderen Forum "unterwegs"....
 

MystyMiracle DeCuir

Moderatorin
Teammitglied
Vielleicht braucht es da auch erst einen richtig heftigen Verstoß, wie damals beim Emerald, dass LL tätig wird.

Mit jedem dieser Tools wird die Chance größer, dass jemand von denen einen groben Fehler macht.

Es ist an uns die Sache zu beobachten und jede Unregelmäßigkeit zu melden. Irgendwann ist auch das Vergangenheit.
 

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
Das gibts seit gut einem Jahr (da wurde die Webseite dafür registriert) und ist was ähnliches wie das CDS: Snake Oil. Einfach weil es für andere User technisch keine Möglichkeit gibt einen Ava als Bot und einen Viewer als Copybot zu identifizieren wenn dieser nicht selbst von sich sagt "ich bin ein Copybot".

Unter sl-botprotect.com/antibot.php findet sich die Webseite für dieses Produkt. Gehostet auf einem UK Server wobei der Hoster sich über einen kanadischen Anonymizer geschützt hat. Können natürlich auch zufällige Ähnlichkeiten mit dem CDS sein.

Wenn ich mal Zeit und Muße hab werd ich mir das anschauen gehen.
 

eighthdwarf Checchinato

Forumsgott/göttin
Das […] ist was ähnliches wie das CDS: Snake Oil. Einfach weil es für andere User technisch keine Möglichkeit gibt einen Ava als Bot und einen Viewer als Copybot zu identifizieren wenn dieser nicht selbst von sich sagt "ich bin ein Copybot".
Ich muss ehrlich sagen, dass ich es schade finde, dass solche Produkte nur Snake Oil sind, und wohl immer sein werden.
Ich hätte schon gern ein Tool, das Bots eindeutig identifizieren kann - selbst dann, wenn normale Accounts von menschlicher Steuerung auf Botsteuerung "umgeschaltet" werden... Ganz nach dem Motto: Mit menschlicher Steuereinheit bist du immer willkommen, ohne menschliche Steuereinheit nicht.
Wobei: da für Bots meist nur Textclienten genommen werden (aufgrund der geringeren Systemlast), hat man ja schon einen Verdachtsmoment: Wenn der Client von sich sagt "Ich bin ein Textclient", dann ist die Wahrscheinlichkeit höher als wenn er sagt "Ich bin der graphische Client Viewer X.XX". LL müsste nur noch fordern, dass die Entwickler irgendetwas in die Textclienten einbauen, dass sie ausloggen lässt, sowie die Steuereinheit nicht nachweist dass sie ein Mensch ist :)
Aber das tut LL eh nicht, weil sie ja leider Bots fördern zumindest aber Bots zulassen (gibt ja sogar extra einen Accountstatus dafür) - trotzdem meiner Ansicht gerade das erst zu den Trafficbots und Copybots geführt hat. Gib den Menschen ein Werkzeug und es wird ein paar geben, die es missbrauchen.
Ginge es nach mir, würden alle Bots automatisch auf den Karten (Map UND Minimap) anders als normale Avatare dargestellt werden - und es gäbe bei der Zugangsregelung für die Parzelle/die Sim "Keinen Zugang für …:" ein weiteres Häkchen: "… Bots aller Art".
 

Simon Illyar

Freund/in des Forums
Wenn der Client von sich sagt "Ich bin ein Textclient", dann ist die Wahrscheinlichkeit höher als wenn er sagt "Ich bin der graphische Client Viewer X.XX".

Dann werden die hingehen und den Client sagen lassen "Ich bin der graphische Client Viewer X.XX".

Ich denke einen wirklich zuverlässigen Schutz gegen Copybots wird es nicht geben. Ist wie mit diesen Websites die Rechtsklicks verhindern um das Kopieren zu verbieten. Das hält die Maße davon ab zu kopieren, aber derjenige der wirklich möchte, kommt an den Inhalt.


Gruß Simon
 

eighthdwarf Checchinato

Forumsgott/göttin
Leider hast du auch damit Recht, Simon :(


Und auch wenn ich mich bei einigen unbeliebt mache: In meinen Augen sind Trafficbots, Landbots, Gruppenbots und andere Bots nicht wesentlich besser als Copybots und genauso verdammenswert - nur dass letztere halt zusätzlich noch das geistige Eigentum der Ersteller verletzen.
 

Carla Collazo

Aktiver Nutzer
Ja, aber Trafficbots und Copybots sind verboten, Landbots und Gruppenbots nicht, soviel ich weiß.

Eine Plage sind sie trotzdem. Mein Nachbar hat einen Gruppenbot, der einen ungefragt zu einer Gruppe hinzufügt (keine SL-Gruppe, sowas wie Subscribe-O-Matic), wo man sich dann per opt out wieder abmelden kann, was hierzulande verboten wäre. OK, in den USA vielleicht nicht, aber ich ärgere mich und geh dort nicht mehr hin, weil ich mich nur einmal abmelde.

Und dann hat er noch zwei Model-Bots, obwohl er gar keine Mode verkauft. Alle offiziell bei LL registriert.
 

Simon Illyar

Freund/in des Forums
*) The bot hunter will then use their Voodoo hud to analyse the IP address of the suspect.

Den finde ich jetzt echt nicht schlecht. Also als Witz.
Wenn die Möglichkeit bestünde Anhand der IP Adresse sämtliche "Kriminelle" zu ermitteln, gäbe es wohl keine Cyber Kriminalität.

Blöd ist nur das die IP Adresse im Grunde genommen nicht fest vergeben wird.
(Anmerkung: Ich weiß, es gibt Fälle da ist Sie statisch)

Also der geht einfach hin, resetet seinen Router und gut ist. Oder er hat ein Programm laufen das ihm eine neue IP holt.
Aber den Trick mit dem Spruch "Das ist 100 % sicher weil wir ja die IP Adresse speichern ist sowieso schon Uralt"


Und den zweiten Witz habe ich auch schon gefunden.

*) Every 20 seconds a scan of nearby avatars is made by the device.

Und nur eine kurze Anmerkung dazu.
20 Sekunden reichen dem Copybot(er) locker aus um zu Kopieren.

Wobei nun würde mich Interessieren ob eine Ban Linie eigentlich verhindert das Daten an den Viewer gesendet werden. An sich sieht man doch alles auf einer Parzelle die man nicht betreten darf, oder täusche ich mich?


Gruß Simon
 

Iron Core

Gesperrt
Die Preformance der SIMs liegt ja derzeit irgendwo zwischen "Schnecke" und "Stillstand", da kommt ja so ein sinnloser Bot-Detektor gerade richtig um sie noch weiter zu drücken.
Der "Copybot" vor dem alle Angst haben ist heutzutage ein "Copyviewer", der tarnt sich als ganz normaler Linden Viewer, spooft MAC und HDSerial und hat ein paar spezielle Funktionen. Von der Serverseite sind diese Viewer möglicherweise zu erkennen, dazu muss man aber Linden Lab sein. Ein Hanswurst dem nur LSL zur Verfügung steht findet sie bestimmt nicht.
Das der Verkäufer seine Identität verschleiert spricht doch schon Bände.

LG
 

Spark Galaxy

Freund/in des Forums
In dem Zusammenhang:
Ich hör immer wieder mal, der und der ist Alt von dem und dem ich hab die IP gecheckt. Bisher konnte/wollte mir aber niemand sagen wie er das gemacht hat. Geht das den wirklich, ich hab von sowas keine Ahnung aber wenns so leicht ginge wie mir immer erzählt wird, gäbe es wohl keine heimlichen Alts mehr.

Ein wenig OT, sorry
 
Y

Yistin Usher

Guest
Spark:
Die Aussage "Ich hab die IP gecheckt" kann man mit ein paar Tricks durchaus hinbringen. Leg z.B. eine Land-Media auf einen eigenen Server und werte mal aus wer da auf deinen Server zugreift um die abzurufen (Anzeigen des Media im SL). Hast du dann noch einen Sensor um den Prim rum der das Media anzeigt, kannst du korrelieren. So ähnlich arbeitet CDS.

Nur: Die Aussage "Gleiche IP = Gleicher User" ist ein Popanz. Sie ist wertlos. Bei mir zuhaus waren sch0n 4 verschiedene Leute mir ihren eigenen Accounts gleichzeitig online - da das über mein DSL lief, notgedrungen alle mit der gleichen Netz-IP.

Alles Alt's? Na klar, haben doch alle die gleiche IP....

Andersrum: Es genügt bei den meisten DSL-Anschlüssen, kurz Modem bzw Router abzuschalten und neu zu starten, um eine neue IP-Adresse zu erhalten - und danach mit dem Alt anmelden. ist ja kein Alt, hat ja ne andere IP....

Eine gewisse Chance spricht dafür, es könnte (konjunktiv!) ein Alt sein, wenn die gleiche IP da läuft. Die aussage "Das ist ein Alt von X, die haben die gleiche IP" fällt in die Kategorie "Ich bin mir ganz sicher, auch wenn ich keine Ahnung habe". Um das sicher auszuwerten, braucht es deutlich mehr Informationen - die stellt der Viewer dem Server bei Linden auch zur Verfügung - abrufbar sind die meines Wissens nach nicht ohne weiteres.

Was Copy-Verfahren angeht:

Ich bin sehr gespannt, wann sich bei einigen hysterischen Verkäufern eine einfache Erkenntnis durchsetzt: Es gibt keinen wirksamen Schutz.

Die Hauptaufgabe eines Prozessors ist das Kopieren von Daten, von Bits und Bytes. Jedes Schutzsystem lässt sich ganz einfach aushebeln: X möchte das haus vom Hersteller ABC kopieren. Ganz einfach: Mal suchen, wo das im SL steht (sohr einfach z.B. über zufriedene Kommentare im Marketplace, User inworld suchen und in die Picks sehen...)
Da mal hin, kurz kopieren und weg.

Und schon kann Seller sich sein tolles Schutzsystem hochkant unter das Chemisettchen schieben.

Ähnliches gilt für eine Bot-Erkennung. Man kann das letztlich nur an der Viewerkennung festmachen - das ist allerdings so einfach zu faken, ass ich das für unsinnig halte. Die erkennung per Textviewer ist auch nicht wirklich prickelnd: Mit zunehmenden Textclients für iPhone etc wird das auch zunehmend unsicher. Endgültig wirkungsfrei wird so etwas, versucht man festzustellen, ob da der User am Viewer sitzt,oder ob der weggegangen ist und eine Animation o.ä. gestartet hat... das ist dann gar nicht mehr feststellbar, sofern der PC keine eingebaute Glaskugel hat.
 
Y

Yistin Usher

Guest
Das der Verkäufer seine Identität verschleiert spricht doch schon Bände.

LG

Zum Spoofen einer Mac braucht es nicht mal eine spezielle Software: Viele Netzwerkkarten können das im Treiber einstellen.

Das der Verkäufer eine Anonymisierung nutzt, ... der zielt wohl weniger auf Bots oder Copyviewer als auf das Geld hysterischer Verkäufer. Sorry, aber das ist in meinen Augen ein absolutes KO-Kriterium.

Allerdings ist es auch für den anonymen Verkäufer nicht ohne: Viele Registries mögen es nur sehr bedingt, wenn Domains unter falschen Namen oder Anonym angelegt werden. Kommt ein Registrar dahinter, kann die Domain zügig weg sein.

Nachtrag:
Da hab ich wohl schief gelegen. Die Domain ist bei einer Firma registriert, die sich darauf spezialisiert hat, die Inhaber von Domains zu verscheiern, indem direkt auf die Seite des Registrars umgeleitet wird. da kann man dann freundlich eine Mail an den Domaininhaber per Kontaktformular absenden - das wars.

Diese seltsame Firma ist allerding schon bedenklich aufgefallen, als Deckmantel für Spammer und ein paar andere nette Dinge. Wie weit das kanadische Recht das zulässt bzw da Eingriffsmöglichkeiten bestehen, ist zweifelhaft.

Für mich verstärkt das die Meinung: Wer bei jemandem kauft, der seine Identität so gewaltsam verschleiert, muss entweder schon fortgeschritten hysterisch oder sehr uninformiert sein.
 
Anonyme Domains bieten viele Provider extra an. Gibt auch genug da bekommt man alles anonym also Server etc. Die weisen extra drauf hin dass fakedaten explizit erlaubt sind.

LG
 
S

Simba Fuhr

Guest
Aber das tut LL eh nicht, weil sie ja leider Bots fördern zumindest aber Bots zulassen (gibt ja sogar extra einen Accountstatus dafür) - trotzdem meiner Ansicht gerade das erst zu den Trafficbots und Copybots geführt hat. Gib den Menschen ein Werkzeug und es wird ein paar geben, die es missbrauchen.

Bots werden bereits nicht mehr in der Traffic Berechnung aufgenommen.
Traffic Bots werden entfernt und der Nutzer dieser verwarnt.
Ein Copyboter wird aus SL gebant.

Soll die Musikindustrie alle Online Plattformen schließen, Youtube schließen, das Internet abschaffen und ihre Musik mit einem verschlüßelten, geheimen Dateiformat vertreiben, nur weil sich einige die Musik illegal runterladen ?

Sinn ... ?

Ginge es nach mir, würden alle Bots automatisch auf den Karten (Map UND Minimap) anders als normale Avatare dargestellt werden - und es gäbe bei der Zugangsregelung für die Parzelle/die Sim "Keinen Zugang für …:" ein weiteres Häkchen: "… Bots aller Art".

Bots SOLLEN andersfarbig dargestellt werden, sofern der Account als Bot ausgewiesen wurde.
LL hat vor einiger Zeit im Blog entsprechende Ankündigungen und Pläne veröffentlicht. Sollen wohl zeitgleich mit dem Script Speicher Pool eingeführt werden.

Aber mal ehrlich, mich langweilt dein Bot-Hass langsam :roll:

Ich lese hier immer "Böööh, der Bot is so böse, der lädt mich unaufgefordert ein"... Das dürfen Bots NICHT !!
Und der Urheber dabei ist nicht der Bot, sondern der Bot Nutzer.
Ist LSL böse, nur weil ich damit jemanden im Grid mit IMs zuspammen kann ?
Oder weil ich mit LSL jemanden griefen kann ? Achja, wir müssen LSL abschaffen. Eine statische Welt ist viel besser ^^

Ein Bot muss sich ebenso an die TOS und Community Standarts halten wie jeder andere Avatar. Tut er bzw. dessen Nutzer das nicht, dann schreibt man einen Abuse Report und gut is.

Hier wird ja gerade so getan als währen Bots die ultimative Bosheit, gegen die man absolut nichts machen kann.
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Wie falsch die Copybot-erkennung sein kann kann ich bestaetigen.

Wie viele hier wissen, benutze ich den Cool VL.
Der is TOS konform und hat keine offensichtlichen Funktionen "boese" sachen damit zu machen.

Als ich vor kurzem bei einem Freund in seinem Store was aufstellen sollte, hatte er mich natuerlich zu sich geholt.
Als ich da war, bekamm ich etwa alle 30 secunden ein scheiss blaues Dialog-Fenster, indem stand das ich einen Copybot Viewer nutze und den offiziellen SL viewer downloaden soll.

Als ich ihn drauf ansprach, wusste er von nichts.
Er kannte die meldung gar nicht, nun gut, koennten auch die Nachbarn gewesen sein, aber das war mir in dem Moment egal.
Ich sagte zu ihm: "bin weg, diese meldung nervt nicht nur, die is auch geschaeftsschaedigend, ich komm zurueck wenn der scheiss weg is, bis spaeter."
Da war ich ziemlich angepisst und bin gegangen.

Das sollten sich mal andere Shop-Betreiber und Mall-Owner hinter die Ohren schreiben.
So wie ich da reagiert habe, reagieren auch sehr viele andere.
Da soll noch mal einer meckern er haette Umsatzeinbussen.

Pahh, selber schuld, benutz doch so ein scheiss net.

LG
Dae
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten