1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Neues Haßobjekt: Schiedsrichter!

Dieses Thema im Forum "Fussball WM 2010" wurde erstellt von Iron Core, 18. Juni 2010.

  1. Iron Core

    Iron Core Gesperrt

    Beiträge:
    1.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Da haste doch keine Bock mehr. :evil: Unglaublich was sich diese Herren da zusammen pfeifen. Einer ist zu blind um ein Abseits zu erkennen, der Nächste verteilt rote Karten wenn sich die Spieler streicheln....
    Lieber Himmel, die spielen da Fußball und kein Beach Volleyball. Das ist eben ein etwas härterer Sport, da brechen schon mal Knochen oder ein Nasenbein. Wenn das so weiter geht ist die WM für mich gelaufen. Pure Zeitverschwendung. Höchste Zeit das diese FIFA Greise in Rente gehen. Mir scheint die Herren sind schon etwas senil.

    LG

    Nachtrag:
    Da gucke ich gerade Slowenien gegen USA und was ist? Ein Tor - ganz eindeutig und der Doof gibt es nicht. Was sind das für Leute? Da kann ich ja meine Oma auf den Platz stellen. Also entweder werden die Schiedsrichter von der Wettmafia erpresst oder die haben alle eine gravierende Sehschwäche. Völliger Bockmist - Scheiß WM - SKANDAL!!!
     
  2. Nun ja,es ist einfach auf die Schiris einzudreschen wenn denen mal ein Fehler unterläuft.Aber hast du selbst mal vor 50.000 Menschen auf dem Platz gestanden und musstest binnen weniger zehntel Sekunden eine Entscheidung treffen die dann auch noch korrekt ist?
    Ich denke nicht.Ich bin selbst Schiri und pfeife nur B und C Jugend.Aber ich bin ja noch am Anfang.
    Allerdings hat die Klasse nichts mit den Entscheidungen zu tun.Du musst,egal ob C Jugend,Ober- oder 1.Bundesliga...egal ob Champions League,EM oder WM,dich an festgelegte Regeln halten UND innerhalb einer extrem kurzen Zeit etwas beurteilen.
    Es mag natürlich im TV alles sehr leicht aussehen.Aber das ist es absolut nicht.Selbst ich,der nur in ganz untersten Ligen pfeift,habe manchmal echt Schiss etwas falsch zu pfeifen.Bei der WM hast du dir die Beschimpfungen der Fans anzuhören aber in unteren Ligen hast du auch schonmal die Eltern der kleinen am Hals. Und da gibts auch schon mal ne Ohrfeige oder dergleichen.Ist nicht die Regel,aber es ist selbst mir passiert.Und das beste daran ist dass du auch noch stillhalten musst wenn du weiter pfeifen willst.

    Aber zum eigentlichen Thema.Vor der WM machen alle Mannschaften einen Kurzlehrgang zum Thema Regeln und wie sie ausgelegt werden.Bei einer WM haben die Schiris die Vorgabe der FIFA "kleinlich" zu pfeifen.
    Da werden Spiele zer- und verpfiffen,es werden Sachen gepfiffen über die man in der Champions League nur lachen würde. Kein Schiri hätte Klose heut die rote gezeigt (bzw gelb rot). Da würde jeder Schiri zum Spieler gehen und ihn nochmals auf die erste gelbe Karte hinweisen.Aber bei der WM gibt es strikte Vorgeben.Wer sie nicht einhält kann seine Schiri-Klamotten einpacken und nach Hause fahren.Und im übrigen bekommen die Schiris ihre Arbeit sehr gut bezahlt,also ist es auch irgendwo klar dass sie alles so pfeifen wie es vorgegeben wird.Für die WM bekommen sie übrigens 50.000 US$ "Entschädigung".Da würde ich auch das machen was der Arbeitgeben verlangt.