• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Objekt über HTTP steuern

schlonzo

Neuer Nutzer
hi!

ich würd gern die größe eines objektes mit live daten über das internet steuern. ich kann diese als strings oder binär schicken.

gibts einen besseren weg als über http? es wäre wichtig dass sich das script möglichst oft aktuelle daten holen kann.

http://wiki.secondlife.com/wiki/Http_request
ich glaub da bin ich richtig?
gibts irgendwo tutorials für etwas in der art? ich hab auch ka in welcher formatierung die daten ankommen müssen.

greets :)
 

Michelle Argus

Aktiver Nutzer
Über http request schickst du daten an deine webseite, und über remote channel würde ich daten vom web ans objekt schicken. So brauchst du keinen timer der alle minute prüft ob es von der webseite aus was neues gibt.

Gruß Michelle
 

Simon Illyar

Freund/in des Forums
Oder du lässt das mit dem remote channel, da es mehr als grottig funktioniert.
Nach 14 Tagen ungenutzten channel wir der geschlossen und du müsstest ihn neu öffnen.
Oft kommen die Daten nicht an, bedeutet also du müsstest noch eine Rückantwort an den Server senden um dir sicher zu sein.

Abgesehen davon rät LL auch dazu das nicht mehr zu nutzen und statt dessen die http-Methoden zu nehmen.
Und ich bin nicht mal sicher ob das ganze überhaupt noch Funktioniert.


Gruß Simon
 
Über http request schickst du daten an deine webseite, und über remote channel würde ich daten vom web ans objekt schicken. So brauchst du keinen timer der alle minute prüft ob es von der webseite aus was neues gibt.
Ein Timer hilft hier gar nicht weiter, egal mit welcher Methode du die Anfrage durchführst. Wenn das LSL Script eine Anfrage mit llHTTPRequest an den Server sendet, dann wird die Anwort im http_response Event ausgelöst. Die Antwort muss innerhalb von 60 Sekunden kommen, sonst hat die Abfrage einen Timeout und wird ungültig.
Wenn der Webserver das LSL Script von sich auch kontaktiert über die zugewiesene llRequestURL, dann wird der http_request event getriggert, in dem die Daten ankommen und dann weiter verarbeitet werden können.
Binärdaten sind hier nicht möglich, nur Strings.
 
S

Simba Fuhr

Guest
Man sollte nicht aus den Augen verlieren, dass man bei HTTP-In (LSL agiert als kleiner WebServer) eine MySQL Db oder ähnliches braucht.
Nach jedem Neustart des Sims oder wenn das Objekt in einen neuen Sim eintritt, verliert die alte URL zu dem Script die Gültigkeit.

Man muss also bei jedem changed Event CHANGED_REGION_START und CHANGED_REGION sowie on_rez Event eine neue URL abrufen und diese dem Server mitteilen.

Das lohnt sich im grunde nur für größere Dinge, da man immer auf einen externen "DNS" angewiesen ist.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten