1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

OS Space werden deutlich teurer

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Lexington Jie, 28. Oktober 2008.

  1. Lexington Jie

    Lexington Jie Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Grade die super neuen News gelesen auf der LL Page.

    OS sims werden ab dem 1. Januar 2009 fortan 125 USD (+ VAT) im Monat kosten.
    Übers Knie gebrochen also für uns EU Bürger 150 USD was 60 USD mehr sind gegenüber dem jetzigem Preis von in etwa grob gerundeten 90 USD.

    der Kaufpreis steigt von 250 USD auf 375 USD (+ VAT)
    Auch fällt der Discount für Non Profit Orginasitionen komplett weg.

    Begründet wird der, meines Erachtens nach, heftige Preisanstieg mit der überdurchschnittlichen Nutzung aller OS Sim.

    Diese wurden von LL als "Light Use" eingestuft, quasi als eine Region mit nur wenig avatar count. Jedoch sind die Belasten der OS Sims was Traffic belangt zweimal so hoch wie der eigentlich erwartete.


    Prinzipiell hat LL Recht, in der Realität ist es wirklich schon so das OS Sims bald mehr Traffic einfahren wie Classic's.
    Nur 2 Dinge stören mich, erstens bin ich ganz allein auf meiner OS Sim [libary:b77c54fa82]Abk. [Simulator] ist eine [Insel] oder größte zu kaufende [Landeinheit]. Eine [Sim] kostet ca. 1500 US-$ und monatl. Kosten von ca. 280 US-$[/libary:b77c54fa82] mit nem traffic von nich mehr als 200 und muss nu ordentlich mehr drauflegen und zweitens könnten sie dann die Tier für Classic sims auch ruhig einmal deutlich nach unten schrauben, ist schliesslich nur noch der Primcount der den Unterschied macht.

    Ich glaube LL is das erste Unternehmen wo IT Dienstleistungen teuer werden und nicht billiger bei gleichbleibender Leistung.


    Hier ist der Link zum Eintrag

    EDIT Swapps: Titel korrigiert
     
  2. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    LL ist ja auch das einzige Unternehmen in SL das SIMS anbietet......

    ALso kann man da nichts machen aber danke für die Info
     
  3. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Re: OS Sims werden deutlich teurer

    Kurz zusammengefasst:
    Open Space kostet nu 125 US-$ statt 75 US-$ monatlich, ein wenig mehr Installationsgebühr (375US-$ statt 250 US-$).

    Ein Wechsel des Owners ist nicht mehr so einfach möglich, d.h. der Zukünftige Owner ist dann identisch mit dem der Zahlt. Und eine Open Space kann man nur besitzen, wenn man eine Full Sim hat.
    Dies bezieht sich nicht auf die Vermietung von Parzellen, sondern auf die Vermietung der Sim als ganzes.

    Und LL wird in nächster Zeit diejenigen User kontaktieren, auf deren OS Sims eindeutig kein "light use" stattfindet...

    Ich glaub da darfst du dich bei den Leuten bedanken, die meinen 3700 Prims reichen für einen Club oder eine Mall und sowas wie ein Treffen mit 50 Avas kann man ganz Problemlos auch in einer OpenSpace Sim regelmäßig veranstalten.

    Mag sein, dass du kaum Traffic auf deiner Sim hattest, aber viele haben da eben keine Ozeane, Wüstenlandschaften oder Parks hingebaut, sondern eben das Dings als ganz normale Wohnsim benutzt oder sogar wie schon gesagt Malls und Clubs hingestellt, und dann zwar nicht viele Prims verbraucht, die 3750 Eben, aber dafür dann jede Menge Scripte und Avas auf das Land geholt.

    Da ist halt eben nicht nur der Primcount der Unterschied. Die Open Space war ausdrücklich für "light use" konzipiert, und weil das einige gnadenlos missbraucht haben, müssen nun Leute wie du eben mehr zahlen, damit LL die Server aufrüsten kann usw. um die höhere Last bewältigen zu können...gibt ja auch neue Class5-Server für die älteren Class4 Sims im Januar dann.
     
  4. Cryogen Crimson

    Cryogen Crimson Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Da werden nun wohl einige OS-Sims verschwinden, die rein privat, ohne komerzielles Interesse betrieben werden.
     
  5. Migon Aeon

    Migon Aeon Guest

    Womit mein ausstieg aus sl schon zeitlich feststeht und ich ab sofort keinen euro mehr in das projekt sl investiere.

    Mig
     
  6. Cryogen Crimson

    Cryogen Crimson Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wirklich schade Migon, aber genau geht mir auch gerade durch den Kopf.
    Ich habe soviel Arbeit und Geld in meine Sim gesteckt, bin aber nicht bereit, die höheren Kosten zu tragen.
    Ob das dann auch für mich ein Ausstieg aus SL bedeutet, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beurteilen.
    Vielleicht spürt LL den Gegenwind, den sie seit der Veröffentlichung ihrer Pläne erfahren dürfen und überdenken ihre Preispolitik noch einmal.
    Bleibt es dabei, werden wir einen Exodus erleben können, den SL noch nie gesehen hat.
     
  7. Sveta Takaaki

    Sveta Takaaki Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
  8. Migon Aeon

    Migon Aeon Guest

    hm, linden hat bisher alles durchgepaukt was sie wollten. passt aber ins bild dr schleichenden kommerzialisierung. imer weniger residents sondern auf lange sicht schulungsplattform und tagungsort für unternehmen. da stören halt leuts wie wir.

    nun ja .- habe grade alle aktivitäten gecancelt.
    heute abend werden alle kostenpflichtige leistungen wie stream, einladungsbot usw. gekündigt.
    die nbanner hier nicht mehr erneuert und es findet der definitiv letzte clubabend statt.
    mein eigentlicher simowner erhält zum 31.12 die kündigung für das land.

    bei mir sind alle shops und so kostenfrei - war grade dabei so ne art mustercommunity hochzuziehen - mit residents und commerz auf einer sim - wie ne kleine ortschaft. hat allen was gebracht. aber bei den belastungen kann und will ich es nicht mehr.

    so weh es tut

    dann mach ich leiber wioeder 3d comics.

    mig
     
  9. Takeshi Newman

    Takeshi Newman Freund/in des Forums

    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das hätten sie sich aber auch früher überlegen können.
    War doch klar das die OS Sims stärker genutzt werden bei dem Preis und Primcount.

    Für die Landbesitzer wieder eine schlechte Nachricht, die dürfen das an die Mieter weitergeben und da sicher einige auf längere Mietzeit gerechnet und so auch die Preise gelegt haben, kommt bei einigen sicher kein + raus.
     
  10. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    an dem was jetzt passiert merkt man halt das Linden kein zuverlässiges Unternehmen ist mit einer nachhaltigen Unternehmenspolitik. Ich denke sie verspielen jetzt komplett das Vertrrauen was die Leute noch hatten.

    Ich bin gespannt was pssiert. Es gibt jetzt einige Estrate Besitzer die große Probleme bekommen werden......

    echt sch... was linden da macht.

    :evil:
     
  11. Cynthia Ultsch

    Cynthia Ultsch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab auch gerade von erfahren...

    Der Besitzer meiner OS sim schrieb mir ne offline nachricht...

    :lol:

    Ich muss sagen.. ich bin am überlegen mir ne classic sim zu holen... und sie mit wem zu teilen... den unterm strich kommt es dann fast auf´s gleiche raus...

    *pfff*
     
  12. Migon Aeon

    Migon Aeon Guest

    daran dachte ich auch im ersten moment - aber - wer soll dan der besitzer sein? - wem kannman soweit trauen - und mit wem veträgt man sich so gut?

    ne - entweder alleine oder garnicht

    hoffe ll fliegen nun die leeren dinger um die ohren. aber im l-forum meinte einer richtig:

    die brauchen die rechenleistung für weitere ausweitung von ll-land. so wie nautilus nun. auf mainland ist extremer leerstand. wenn man nun die provaten sims und estates ausdüngt und ins nirvana führt kommen ettliche sicher aufs mainland.

    ll - hat die geschäftspolitik einer abgewichsten hafennutte - die während dem akt noch n zuschlag verlangt weil sie weis der kunde ist fast nicht in der lage nein zu sagen.

    mig
     
  13. Cynthia Ultsch

    Cynthia Ultsch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mig, da gibt es zwei personen dennen ich BLIND vertraue... von daher mache ich mir darüber keine sorgen

    Und wenn´s dann mal nichts mehr klappt, dann ist es eben so... *schulternzuck*

    aufjedenfall weiss ich eins, das ich die erhöhung nicht zahlen werde...
     
  14. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    unterschreibe ich migon :) de letzte satz ist gut.

    Ich finde es immer wieder klasse das linden immer denen eins reinwürgt die in das unternehmen sl investieren.....! Und wie scheinheilig das alles ist,sieht man daran das sie im showcase openspace sims promoten....

    weiß jemand ob es immer noch geht vier open space sims zu einer fullprim zusammen zu führen
     
  15. Voy Sands

    Voy Sands Nutzer

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmmm ... bad news ...

    habe auch gerade die Info bekommen dass meine Non-Profit wohl deutlich teurer wird und überlege mir deshalb bei mtl. Tier von 250 US$ pro Monat für 2 Openspaces diese zusammenzulegen in eine Full Sim. Wäre bei Standard Pricing lediglich 45 US$ mehr (+VAT) = +18%, dafür aber 100% mehr Prims. Bei Non-Profit ist es sogar noch gravierender, da ist es lediglich ein Preisanstieg von 22.50 US$ von der Openspace zur Full Sim [libary:d4595b3ad7]Abk. [Simulator] ist eine [Insel] oder größte zu kaufende [Landeinheit]. Eine [Sim] kostet ca. 1500 US-$ und monatl. Kosten von ca. 280 US-$[/libary:d4595b3ad7] (125 -> 147.50 US$), da sich ja deren Preise nicht ändern werden, wenn ich das richtig verstanden habe?!

    Da stellt sich mir dann gleich die nächste Frage - kann eine einzelne Openspace einfach so ohne weiteres in eine Full Sim [libary:d4595b3ad7]Abk. [Simulator] ist eine [Insel] oder größte zu kaufende [Landeinheit]. Eine [Sim] kostet ca. 1500 US-$ und monatl. Kosten von ca. 280 US-$[/libary:d4595b3ad7] umgewandelt werden ohne dass alles neu aufgesetzt werden muss? ... und wenn ja - was kostet das?

    Wäre nett wenn hier irgendjemand etwas Licht ins Dunkel bringen könnte, sofern das bei LL überhaupt schon eine endgültige Entscheidung ist. Wäre ja nicht das erste Mal dass aufgrund massiver Beschwerden (=Umsatzeinbussen) wieder etwas entschärft worden wäre ^^

    ... wobei ich grundsätzlich das Verhalten von LL auch ziemlich schäbig finde - meine weit über das normale Mass hinaus. Dass LL kein verlässlicher Geschäftspartner ist weiss ja mittlerweile jeder ... [/Frust an] frage mich gerade warum ich hier monatelang meine Sims auf 10 User beschränke, die Scripte minimiere, ständig überwache, etc usw... um eben genau das Produkt Openspace nicht über den 'intended use' zu strapazieren ... wäre es da nicht sinnvoller für Linden [libary:d4595b3ad7]Synonym für [LindenLab]. Wird im Zusammenhang mit der [Währung] [Lindendollar] oder auch als [Nachname] [Linden] für [Administratoren] in [SecondLife][/libary:d4595b3ad7] Labs einfach feste Einstellungen für Openspaces vorzugeben die eine übermässige Nutzung verhindern? Sollte doch nicht so schwierig sein die Maximalwerte in den Estate-Menus entsprechend je nach Simtyp anzupassen. Und wenn die Leute keine 3750 nutzen sollen - ja dann stell ich sie den leuten doch auch nicht zur Verfügung! [/Frust aus] So ;p
     
  16. Noctua Janus

    Noctua Janus Superstar

    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin zwar nur Mieter auf einer OS, aber daß ändert natürlich wenig daran, daß ich nun um mein Land fürchten muß. Entweder es wird deutlich teurer oder verschwindet ganz.

    Gerade wurde http://opensimulator.org deutlich attraktiver, denke es macht durchaus Sinn sich nach einer eigenen Welt ohne LL Abhängigkeit umzusehen.
     
  17. Migon Aeon

    Migon Aeon Guest

    zumindest fliegt denen ihr forum grde um die ohren - es hagelt proteste und harte worte von allen seiten. :lol: so schnell kannst garnicht bättern wie das wächst. jeder 3. droht mit weggang. gut so!

    wie gesagt ab heute kein cent mehr in sl oder ähnliches. die tier noch bis dezember dann ist schluss. premium wurde grade gekündigt.
     
  18. Akiko Qinan

    Akiko Qinan Foren-Neko

    Beiträge:
    3.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Auf Proteste reagiert LL ziemlich gut von daher seh ich da "noch" Hoffnung das die da was ändern.

    Ansonsten naja, kein Bein bruch, kommt halt eine kleines Stück land auf einer full prim.
     
  19. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    48
    Es gibt eigentlich nur ein Wort dafür: Straßenraub. Und das, nachdem der Räuber erstmal überall Schilder "Sichere Nachbarschaft" und "Null Kriminalität" aufgestellt hat.

    Ich gehe davon aus, dass von meinen LP-SIMs, von denen ein nicht geringer Teil zum reinen Kostensatz von Freunden bewohnt wird, nicht viel übrig bleiben wird. Momentan schicke ich ca. 1.500 Dollar jeden Monat an LL - mehr als 500 werden davon wohl nicht übrig bleiben, wenn überhaupt.

    Jetzt ist wohl auch der letzte überzeugt, dass man LL nicht trauen kann.

    Ich habe ein *winziges* Fünkchen Hoffnung, dass doch noch jemand bei LL das Gehirn einschaltet und zumindest die existierenden SIMs zum alten Preis weiterlaufen dürfen. Ende 2006 gab es eine ähnliche Situation, als der Preis von Full-Prim-SIMs angehoben wurde, von 195 auf 295 Dollar monatlich. Nach einem ähnlich lauten Aufschrei wie jetzt hat LL entschieden, den alten Preis für existierende SIMs beizubehalten, und er ist bis heute auf diesem Level festgeschrieben.
     
  20. Emo Biedermann

    Emo Biedermann Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die kleinen Shops, könnten ihre Waren nur noch auf:

    http://shop.onrez.com/

    verkaufen. Habe das eh schon bei einigen Designern festgestellt, dass diese ihre Produkte nur noch so handeln. Oder einer hatte seinen Vendor:
    *The last Vendor of x* getauft, hahaha.

    Keine inworld Einkäufe mehr.
    Kein Premium mehr.
    Keine € mehr tauschen in Linden Dollar

    Was könnten wir noch unternehmen, wir alle zusammen.
    Keine Lust mich so einem miesem Monopol zu untergeben.
    Ich bin sauer...