1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

OS Space werden deutlich teurer

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Lexington Jie, 28. Oktober 2008.

  1. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wenn ich dich verstehe, dann sind 40 Avatare auf einer SIM schlechter, als 3750 Prims + weniger Avatare?

    Wieso weisst du das, bzw. woher nimmst du die Daten?$

    Sind doch nur alles Spekulationen, da ich annehme, dass die LL Server für uns eine Blackbox darstellt.

    Eigentlich bleibe ich ja sachlich, aber scheinbar kommt das nicht so an!
     
  2. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dafür haben viele diese Fair Use - Fair Trade Agreements.

    mfg milz
     
  3. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @ Milz. versteh ich nicht ganz.

    Kannst du das genauer erläutern bitte?
     
  4. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    48
    Diese Preiserhöhung IST eine Enteignung.

    LL hätte genug Möglichkeiten, die Entwicklung/Nutzung anderweitig zu beeinflussen, in den ganzen Forenantworten und in der Jira wurden reichlich Alternativen von Leuten, die sich technisch mit solchen Fragen befassen, aufgezählt. Harte Limits wären z.B. möglich, für Avatarzahlen, Scriptnutzung oder insgesamt als "virtuelle Server" für die gesamten Ressourcen, die einer SIM zur Verfügung stehen.

    LL jedoch hat sich für den vordergründig einfachen Weg entschieden, anstatt gemeinsam mit den Nutzern an der Lösung des Problems zu arbeiten. Der allererste und allereinfachste Schritt wäre gewesen, mal offiziell auf das Problem hinzuweisen und den Leuten zu sagen "so geht es nicht weiter, da muss sich etwas ändern" - aber zwischen der Regeländerung im April und dem Hammer von dieser Woche gab es nicht *ein einziges Wort* von LL zu dem Thema! LL selbst hat ressourcenfressende LPs in die Welt gesetzt! Wenn aber LL im Maingrid LPs betreibt, die fast komplett die 3750 Prims ausnutzen und eine Menge an Scripten laufen lässt, die man auf mancher FP nicht zu sehen bekommt - zu welcher Annahme soll da der "normale" LP-Besitzer kommen?

    Nein. LL hat sich für die dümmstmögliche Alternative entschieden, und diese auch noch auf die dümmstmögliche Weise umgesetzt. Eigentlich sind wir seit zwei Tagen an dem Punkt, an dem ein einigermaßen intelligenter CEO oder Chairman of the Board die Notbremse ziehen würde nach dem Motto: "Alles auf Halt, bis wir die Fragen geklärt haben und aus den vielen guten Vorschlägen Lösungen entwickelt haben, die beiden Seiten gerecht werden.". Leider ist weder von Mark Kingdon noch von Philip Rosedale auch nur ein einziges Wort zu hören. Wie soll man einer solchen Firma, geführt von solchen Leuten, für die Zukunft noch vertrauen?
     
  5. Joshua Philgarlic

    Joshua Philgarlic Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn die 3.750 Prims ein Problem wären, hätte LL wohl kaum deren Anzahl verdoppelt - was den Boom ja letztendlich ausgelöst hat.

    Avatare hingegen haben nun mal die Eigenschaft, daß sie sich bewegen und selten nackt in die Disko gehen. Sie tragen Haare und Klamotten, deren Texturen erst mal geladen werden müssen und in den meisten Fällen auch noch aus zusätzlichen Prims bestehen. Für die zusätzlichen Prims hat jede Sim einen gewissen (begrenzten) Überhang an Prims, welcher bei einer OS Sim vermutlich 1/4 von dem einer FP Sim betragen dürfte. Wenn sich in einer OS Sim nun 20-30 Avatare tummeln ist das in meinen Augen ungefähr genauso, wie wenn man versucht, das Primlimit mit Temprezzern zu umgehen (welche übrigens ebenfalls auf den Primüberhang zugreifen).

    Klar, irgendwann ist der Vorrat aufgebraucht und dann stehen die Leute halt ohne Haare da. Der Knackpunkt ist vielmehr, daß all dies Übertragungsbandbreite ohne Ende frisst, und bei OS sind dann im schlimmsten Fall systembedingt 3 andere Sims mit betroffen.
     
  6. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Es ist schon erstaunlich, je länger der Thread um so weniger wird er scheinbar gelesen. Muss ich ihn noch länger machen und ausholen.
    Nehm ich mal wieder mein Raubritterbild raus:

    Raubritter auf der linken Rheinseite (Lindens):

    - LL missbraucht seine Alleinstellung wenn sie eine Preiserhöhung in dem Maße einseitig festsetzen. "Friss oder stirb" schafft nicht Vertrauen bei Kunden. Visionäre Ideen was SL [libary:280ac63de6]Abkürzung für [Second Life][/libary:280ac63de6] sein könnte putzt LL auf dem Silbertablett mit solcher Geschäftspolitik weg.

    *zustimm

    - LL hat keine langfristige Strategie und wirft "Business-Release-Candidates" analog Viewer-Release-Candidates auf den Markt und tut aber so als sein das das endgültige neue Viewer-Update. So geht's nicht.
    Friss oder stirb.



    Raubritter auf der rechten Rheinseite (User)

    Variante 1:
    Estate Owner bekommt die Möglichkeite seine Estates aufzublasen. Taschenrechner gezückt. Ach nein, die Finger reichen zum rechnen ja aus. Statt einer Sim [libary:280ac63de6]Abk. [Simulator] ist eine [Insel] oder größte zu kaufende [Landeinheit]. Eine [Sim] kostet ca. 1500 US-$ und monatl. Kosten von ca. 280 US-$[/libary:280ac63de6] krieg ich 4 die ich verhökern kann. Dumme simgeile User gibts ja genug. nach mir die Sintflut. verkauft hab ich sie schon mal und je länger es gut geht um so besser.

    Variante 2
    Wir krempeln die Arme auf und sorgen damit dafür die Ellenbogen freizulegen.
    Wir nehmen den Braten ohne eine langfristige Kosten-/Nutzenanalyse zu machen, ignorieren die gegebenen Zeichen (wozu sagt LL ist eine OS gedacht?) und nutzen das voll ignorierend zum eigenen Vorteil.
    Serversharing? Wassn dassn? Ist mir doch egal, ich hab meinen Vorteil, ist mir doch egal, bleiben die anderen auf der Strecke, ich bin clever genug. Kenne ja schon ewig SL [libary:280ac63de6]Abkürzung für [Second Life][/libary:280ac63de6] und durchschaue alles.

    Variante 3:

    Oh, tolles Angebot von Estate-Ownern. Ich kann mein eigener Sim-Besitzer (nicht Eigentümer) werden. Geiler Preis ja noch dazu.
    Alle machen Clubs. Sehen ja alle doof aus. Ich mach mal eben meinen eigenen auf. Ist ja jetzt billig.


    Oder Variante 4:
    Ich hab ja schon nen club. Kann das Ganze ja jetzt viel billiger machen. Und dann muss ich auch nicht mehr soviel machen um meine Kosten zu reduzieren und schaffe es mit ein paar zusätzlichen Shops vielleicht noch Gewinn zu machen, solange ich die Prims [libary:280ac63de6]Kleinste Baueinheiten von [Objekt]en in [SecondLife][/libary:280ac63de6] noch übrig habe. Für einen Shopspace 10x10 brauche ich ja nur 2 Prims. Kann ja clever bauen und ein Dach hat der Shop dann ja sogar auch. Und das Beste: Nachbarn habe ich auch nicht mehr. Und mein Anbieter sagt mir, mit den Estate-Rechten kann ich auch alles machen was ich will.

    Erkennt sich wer wieder?
    Viele sitzen scheinbar auf Hockern vor dem PC und können sich nicht zurücklehnen, um eine Kosten-/ Nutzenanalyse mit Risikoabwägung zu machen.

    Ich mache an die "Kodex-Owner", also die Estate-Besitzer hier in slinfo noch mal den Vorschlag: Habt ihr was zur Beratungshaftung drin im Kodex?

    *Verspielt jetzt vermutlich die letzte Symphatien bei manchen und ist weg

    Linda
     
  7. Raffaello Liotta

    Raffaello Liotta Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    Ich finde es langsam schlimm das nun innerhalb der Community schuldige gesucht werden die die Sim falsch nutzten !
    Sorry aber der Schuldige ist da doch eher die Firma Linden, denn schon als die ersten OS damals nach der Werbekampagne rausgingen, sah doch jeder das überall plötzlich OS mit Voller Bebauung wie Pilze aus dem Boden schossen ... und nun soll ich glauben das Linden das nicht sah ?
    Ich behaupte mal die haben das bewusst so laufen lassen ! denn wenn ich als Hausherr nicht will das mir ein Mieter nicht ans Hauseck pinkelt , dann find ich mittel und Wege , da ich am längeren hebel sitze !

    Das was linden jetzt tut, ist denke ich nur die Vorlage die sie erhalten haben auszuschlachten, aber ich hab so meine Sorge, ob die nicht sogar mit der Vorlage gerechnet haben ? bin mir da absolut sicher !

    Und 80 % der leute die ihre OS sims gekauft haben haben nie was anderes gelesen und gehört wie : Verkaufe Full Sim mit Vollen Rechten, mach dir deine trauminsel evtl noch light use (was auch immer das heisst) ..usw usw

    Und wenn Linden deutlich gesagt hätte, mein Freund du darfst hier nur nen See haben, oder nen Wald, hätt ich sicher nicht soviel Geld ausgegeben , das ist einfach FAKT ! und andere OSler auch nicht ! Ich habe mir nen kleinen Traum geschaffen hab weder Club noch mall darauf ... aber schon was mehr als Wald und Wiesen ! Aber Linden we8is schon warum sie das nicht so machten denn da hätten sie keine 10 verkauft !

    Und eins ist für mich auch klar ..ich werde trotz Preiserhöhung nicht gehn ...denn es gibt keine alternative.. und das weis Linden leider auch !
    Und es werden sich viele andere die jetzt sagen ich gehe ..scheiss auf SL ....sich arrangieren, das ist für mich so sicher wie das Amen in der Kirche !
    dann schläft man halt unter ner Brücke was solls ! keiner braucht ne4 OS zum fun zu haben in SL
    Sonst dürfte auch niemand mehr rauchen oder autofahren, denn das ist genau die gleiche abzocke ! Und da hörte ich auch aus jedem Mund ..ich höre auf, ich fahre weniger und bla bla blubb!

    Gruss
    raffa
     
  8. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    48
    Och, das ist schon völlig korrekt so. Unsere Club-SIM (FP natürlich) nutzt momentan ca. 13.000 Prims, wir haben ein Halloween-Projekt mit vielen gescripteten Sachen laufen, läuft prima mit 5 oder 10 Leuten drauf. Wenn aber eine große Party mit 30, 40 oder 50 Leuten stattfindet, sieht das schon anders aus. Ist auch logisch, wenn man mal bedenkt, was alleine für eine Scriptlast der durchschnittliche Avatar mit sich herumschleppt. Mystitool, Waffen- und Schildsysteme, blinkende Juwelen, Ohren, Schwänze, nicht-jugendfreie Attachments usw. usf.

    Die gescripteten Objekte auf unserer Club-SIM benötigen etwa 8-9ms aus dem Pott von 22ms die zur Verfügung stehen, um eine SIM noch mit voller Leistung laufen zu lassen (und die auch noch für andere Dinge benötigt werden). Rechne mal 40 Avatare, von denen jeder nur eine eigene Scriptlast von 0,2ms herumschleppt, dazu - da geht die Performance der SIM in die Knie. Würde sie auch, wenn nur 5.000 Prims auf der SIM herumstehen würden, die selbst nur 4ms verbrauchen. Rechne das nun nochmal um auf die Ressourcen, die einer LP zur Verfügung stehen (dort sollte sich die Scriptzeit für die gescripteten Prims tunlichst im Bereich von 2-2,5ms bewegen).

    Ja, es stimmt. Die Prims sind nicht das wirkliche Problem (solange sie nicht selbst alle mit heftigen Scripts beladen sind) - sie sorgen nur für die Grundlast. Wobei LL natürlich mit der Verdopplung des LP-Prim-Limits dazu eingeladen hat, diese Grundlast bereits zu erhöhen.
     
  9. Celina Kamachi

    Celina Kamachi Superstar

    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich frage mich schon seit geraumer Zeit, warum eigentlich so verzweifelt versucht wird, einen "Schuldigen" zu finden. Die ganze Diskussion um Schuld ist m.E. völlig am Thema vorbei. Wir / ihr haben uns/habt euch mit neuen Vertragsbedingungen auseinanderzusetzen, that's it.

    Die Schuldfrage ist dabei nicht nur sekundär, sondern vernachlässigbar, da die neuen Regeln ein Ergebnis des "Missbrauchs" sind. Und der, der am längeren Hebel sitzt, macht die Regeln.

    Celina
     
  10. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut, das liest sich logisch :)

    Dann haben ja die Designer auch einen negativen Einfluss mit ihren Objekten (die x 100 Prims z. T. enthalten). Also wirds wohl da auch noch Einschränkungen geben?

    @Celina Solange man nicht Ursachen mit Schuldigen in Verbindung bringt, sollte das i. O. sein.
     
  11. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Gut gebrüllt! Wobei die Frage noch zu klären wäre, wer eigentlich am längeren Hebel sitzt. So deutlich geklärt ist das nämlich gar nicht *g*
     
  12. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Die Analyse des Vorgefallenen zeigt aber eben auch für die Zukunft:
    Erst gründlich informieren, nachdenken, abwägen - dann Handeln.

    Ich hole mir vor einer schwerwiegenden OP ja auch die Meinung mehrerer Ärzte ein.
     
  13. Maike Hoorenbeek

    Maike Hoorenbeek Superstar

    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das halte ich für nicht zutreffend. Das ist doch nur ein vorgeschobener Grund, um die User abzuzocken!

    Hier gehts eindeutig um Geld "verdienen" bzw. zutreffender "einsammeln"!

    Wer am längeren Hebel sitzt, macht die Regeln.... Ja, aber wenn ich einen vertrag abschließe, dann haben sich beide Seiten daran zu halten! Wenn ich heute bei der Telekom eine flatrate für Telefon abschließe und einen Monatspreis von 20 euro vereinbare, dann können die nicht in 2 Monaten sagen, Sie telefonieren zu viel, wir wollen jetzt 30 Euro!
     
  14. Celina Kamachi

    Celina Kamachi Superstar

    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch Maike, das geht, wie man sieht. Und ja, die machen Business. ich schrieb ja oben schon, das ist kein Wohlfahrtsamt.

    Und zu den "Flatrates" - es gibt derzeit genug Flatratekunden diverser Flatrateanbieter, die aus der Flat fliegen, weil sie sie bestimmungsgemäß nutzen, das geht von Komplettkündigungen seitens der Flatratebetreiber bis zum Abwürgen des Leitungsdurchsatzes nach verbrauchten Kontingenten, aber das ist jetzt doch ein bisschen offtopic. Der Vollständigkeit halber wollte ich das erwähnt wissen.

    Ahoi
    Celi
     
  15. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Lukeone
    Es war eigentlich schon immer so, dass die Avatare [libary:31e4b03032][Spielfigur] in [SecondLife], welche von einem [Spieler] gesteuert wird. In [SecondLife] kann ein [Avatar] jederzeit beliebig sein Aussehen und Geschlecht ändern.[/libary:31e4b03032] auf der Sim [libary:31e4b03032]Abk. [Simulator] ist eine [Insel] oder größte zu kaufende [Landeinheit]. Eine [Sim] kostet ca. 1500 US-$ und monatl. Kosten von ca. 280 US-$[/libary:31e4b03032] die eigentlichen Lag-Verursacher sind. Die Menge der Prims/Texturen bestimmt eigentlich nur, wie lange es dauert, bis die alle geladen sind (je mehr und je mehr Avatare [libary:31e4b03032][Spielfigur] in [SecondLife], welche von einem [Spieler] gesteuert wird. In [SecondLife] kann ein [Avatar] jederzeit beliebig sein Aussehen und Geschlecht ändern.[/libary:31e4b03032] die laden müssen, desto mehr Last aber auch hier).
    So mancher Avatar [libary:31e4b03032][Spielfigur] in [SecondLife], welche von einem [Spieler] gesteuert wird. In [SecondLife] kann ein [Avatar] jederzeit beliebig sein Aussehen und Geschlecht ändern.[/libary:31e4b03032] läuft mit mehr Prims [libary:31e4b03032]Kleinste Baueinheiten von [Objekt]en in [SecondLife][/libary:31e4b03032] am Körper herum, als man auf ein OS überhaupt verbauen darf.
    Und die Rechnung wurde schon mehrfach aufgestellt:

    1 Prozessor = 4 FP oder 16 OS
    Hast Du auf einem Prozessor 4 FP laufen und pro FP 20 AVAs, sind das 80.
    Laufen auf dem Prozessor aber 16 OS und DORT sind jeweils 20 AVAs ... dann ist das nun mal Overkill.

    Die reine Prim-Menge hingegen... würde jeder auf einer OS so 500 Prims [libary:31e4b03032]Kleinste Baueinheiten von [Objekt]en in [SecondLife][/libary:31e4b03032] frei lassen, käme man im Durchschnitt bei 4 OS auf weniger Prims [libary:31e4b03032]Kleinste Baueinheiten von [Objekt]en in [SecondLife][/libary:31e4b03032] als auf einer FP.

    Was das Bauen von Malls betrifft, und Clubs. Es gibt so viele davon. Viele stehen oft leer oder sind nur teilweise gefüllt - warum also immer mehr davon? Zumal es ja oft Werbemaßnahmen sind, die erst so richtig für Lag sorgen.

    Und zu den Preisen: Land und Sims sind generell viel zu teuer in SL. Und Mainland ist ohne Bebauungsplan schon immer Chaos gewesen. Mit wird's aber uninteressant, weil eine Stärke von SL [libary:31e4b03032]Abkürzung für [Second Life][/libary:31e4b03032] eben ist, dass man individual bauen kann. Insofern hätte den Lindens das alles klar sein müssen, deren Konzept ist halt völlig verkehrt. SL [libary:31e4b03032]Abkürzung für [Second Life][/libary:31e4b03032] als Business-Plattform? Unfug.
     
  16. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn LL geldgeil wäre, dann würden die schon lange ein Konzept erarbeitet haben um die Premiums wieder anzuheben, die haben ja ein negatives Wachstum.

    Achja folgende Graphik ist noch spannend:

    [​IMG]

    Edith: Naja wenn du dir nen eigenen Server für 50 Euro ziehst, könntest du dort drauf locker eine FP Sim laufen lassen, bist dann aber nicht im SL-Grid.
     
  17. Raffaello Liotta

    Raffaello Liotta Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Analyse des Vorgefallenen zeigt aber eben auch für die Zukunft:
    Erst gründlich informieren, nachdenken, abwägen - dann Handeln.

    Ich hole mir vor einer schwerwiegenden OP ja auch die Meinung mehrerer Ärzte ein.[/quote]

    Auch mehrere 100 Ärzte können dir deine gewünschte Sicherheit nicht bieten wenn der Operateur am abend vorher gesoffen hat, oder schlecht drauf ist ! :roll:

    Und ich denke schon das sich genügend leute bevor sie ihre OS gekauft haben informiert haben !
    Schlechter Stil die nun alle als Idioten hinzustellen .....

    Bei den Serverprovidern fliegt man auch schneller als man denkt ,wenn man mal auf ner HP richtig High traffic verursacht ,trotz verträgen und so weiter , Server last kostet einfach ! Hab das früher oft genug erlebt :p

    Gruss Raffa
     
  18. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Das ist eine Unterstellung. Es gibt aber eben nun mal leider auch Leichtgläubige. Und Erfahrung macht klug sagt ein Sprichwort. Und ich nehme mich davon nicht aus. LL beschert uns Erfahrungen, mal positiv und galgenhumorig ausgedrückt.
     
  19. Shoya Fellini

    Shoya Fellini Superstar

    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: mein Senf dazu

    Liebe Sexina,
    ich wollte dich natürlich nicht nerven. Entschuldige bitte :roll:
    Hier kannst du es noch einmal nachlesen, was es mit Openspace Sims und deren Verwendung auf sich hat:

    https://support.secondlife.com/ics/support/default.asp?deptID=4417&task=knowledge&questionID=4235

    Ich hoffe, du verstehst englisch?

    Liebe Grüße
    Shoya
     
  20. Susanne Menges

    Susanne Menges Freund/in des Forums

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich war eine der Ersten, die sich im März dieses Jahres eine LPS bestellt hatte. Grund war die Verdoppelung der Prims, die Möglichkeit einen nur einen SIM zu bestellen und die Preisreduzierung. Der Preis lag nach dieser "Aufwertung" bei 475 US$. Lieferzeiten waren zu dem Zeitpunkt für SIMS etwa 3-5 Werktage. Nach dieser Aufwertung stieg die Wartezeit auf bis zu 3 Wochen an.
    Habe 3 Wochen auf die Lieferung gewartet und weitere 3 Wochen, in denen kaum etwas mit der LPS anzufangen war, bis LINDEN endlich ein SERVERUPDATE machte.

    Dann der HAMMER!
    Erwähnenswert.... die Lieferzeiten für SIMS hatten sich wieder bei 3-5 Tage eingependelt.

    6 Wochen nach ersten Preissenkung, folgte eine weitere Reduzierung des Kaufpreises auf 250US$ für LPS und es wurde ein sehr enges Zeitfenster für Kulanzforderungen aufgemacht, zudem auch nur für FullPrim-Sims... eine Option damals war, als Ausgleich für den Wertverlust doch ein kostenlose LPS zu nehmen....*lach mich weg*

    Meine damalige Schlussfolgerung: Ganz miese Abzocke!
    und meine Vorhersage war die Anhebung des monatlichen Mietzinses!
    da allerdings hatte ich mich geirrt, denn sie hatte ich für das 4-Quartal 08 und nicht erst 01/2009 vorhergesagt.

    Dort sitzen keine unfähigen Menschen oder einfach nur Dummköpfe die überhastet Fehler machen. Sie wissen genau, wenn man an einer Strasse ein Schild mit Geschwindigkeitsbegrenzung aufstellt, dann muss man auch die Möglichkeit der Kontrolle haben und im Falle des Zuwiderhandelns eine Bestrafung ... ansonsten kann man sich das Aufstellen auch sparen.

    überrascht hat mich jedoch die Höhe (67%) und das macht mich nachdenklich. Es wird Auswirkungen auf ganz SL haben... nicht nur auf die LPS Besitzer.. und auch das weis LL, das sie es dennoch eingegangen sind.... Hmmmm wer weis, wo sie den Kahn hinsteuern wollen ???