1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

OSX <-> Windows (synchronisieren) - Möglich?

Dieses Thema im Forum "Phoenix / Firestorm" wurde erstellt von Sarah Lunardi, 20. Juni 2015.

  1. Sarah Lunardi

    Sarah Lunardi Freund/in des Forums

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Man kann ja viele Programme und deren Einstellungen ganz bequem mit der Dropbox synchronisieren. Ist dies auch zwischen zwei unterschiedlichen Systemen und Firestorm möglich?

    Aus der Software die ich verwende weiß ich das es oft Betriebssystem-spezifische Einstellungen gibt, weshalb nicht jede Anwendung dazu geeignet ist.

    Auch tritt unter Windows und OSX nochmal hervor, das man wohl unter Windows (Bootcamp) die Leistung von Firestorm eher hochdreht, während unter OSX eher leicht einschränkt. (wegen den 60% Leistungsunterschied)

    Kann/könnte man sowas auch differenzieren?
     
  2. Dianna Loxely

    Dianna Loxely Superstar

    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist softwarespezifisch, das wuselt jedes Programm irgendwie anders.
    bei den Browsern ist es noch verhältnismässig einfach, die Führenden haben alle Synchronsisierungstools, sofern man bereit ist, einen Account auf der Anbieterseite dafür zu erstellen/benutzen.

    Schwieriger wird das schon bei Systemsoftware, nehmen wir mal die Adobe Creative Suit in der Nicht-Cloud-Version.
    Nicht das es technisch völlig unmöglich wäre, aber denk mal an die Plugins. Ich habe etwa 80 im Photoshop und die sind nunmal nicht Binärkompatibel zwischen Windows und OSX.
    Selbst innerhalb der Windowsfamilien sind die Einstellungen an verschiedenen Stellen (HKLM, HKCU, C:\Users\name\AppData\Roaming vs C:\Documents and Settings\name\Local Settings\Application Data vs C:\Documents and Settings\name\Application Data...) und als wenn das nicht schon verwirrend wäre, jedes Plugin kocht sein eigenes Süppchen und speichert woanders)

    Funktionsfähig sind Server/Clientlösungen, wie sie in Renderfarmen u.a. benutzt werden. Da fungiert eine Maschine im LAN als zB Lizenz- und Einstellungsserver und alle Clients holen den Kram beim Programmstart von dort, im Prinzip eine lokale Cloud. Leider ist das nicht so einfach, das einem nicht dafür vorgesehenen Programm unterzuschieben.

    Andere Sachen, sagen wir Desktop- und Treibereinstellungen, Systemdateiformate (Sounds, Fonts, Grafiken), sind überhaupt nicht kompatibel und damit auch nicht ganzheitlich übertragbar. Da muss eine Menge konvertiert werden
     
  3. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Firestorm Einstellungen sichern auf ein Medium, dass von beiden gelesen werden kann? Dann hat man schon etwas gewonnen. Unter Linux kann ich zumindest einfach den .secondlife (bzw .firestorm) Pfad kopieren und so "syncronisieren";)