1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

PEGASUS- Freie Bücher für Second Life

Dieses Thema im Forum "Sonstige Gruppen in Second Life" wurde erstellt von BukTom Bloch, 26. Juli 2008.

  1. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ihr Lieben,

    nach etlichem Zögern habe ich mich nun doch entschlossen, auch eine Gruppe in SL zu begründen.
    Dies hat mit LyrikWalk nicht wirklich etwas zu tun. LyrikWalk bleibt weiterhin organisatorisch strukturlos.

    Ich poste hier einmal zur Information die Charta und die ersten Infos.

    Mitbegründerin war Zauselina Rieko- worüber ich mich sehr freue!

    Beitrittskosten sind 42 Linden, diese erstatte ich jedoch auf Wunsch zurück. (Dies dient dem Zweck anonyme Ferneintritte zu minimieren.)

    Es gibt ein Schild, einen Button, etc. für die, die dies haben möchten.

    Dank für Eure Aufmerksamkeit und
    mfG
    BukTom Bloch

    Charta:

    "PEGASUS- Freie Bücher für Second Life !
    Harte, oft auch langweilige Arbeit und das auch noch ohne Lohn. Mehr kann ich Euch nicht versprechen. Ich bin daher überzeugt, dass diese Gruppe Erfolg haben wird. Draussen im Internet gibt es tausende deutschsprachige freie Klassiker, Bücher, Gedichte... Hier gibt es Notecards, THINC, etc. und meine Erfahrung hiermit. Auf! Lasst sie uns holen. Freie Bücher für SL! MfG BukTom Bloch
    P.S.: Es gelten die TOS (LL) und die UN-Charta der Menschenrechte."

    Erste Infos:

    "PEGASUS- erste Informationen

    -Pegasus wird sich insbesondere der beiden Gutenbergquellen im Internet bedienen.
    http://www.gutenberg.org/browse/languages/de
    http://gutenberg.spiegel.de/index.php?id=6

    -Lebende Autoren, die etwas beisteuern wollen sind herzlich willkommen.

    -Pegasus beabsichtigt weder Einnahmen zu erzielen, noch Linden auszugeben.

    -Unerreichbares Ziel ist, sämtliche freie deutschsprachige Literatur nach Second Life zu bringen. Unerreichbar, ja. Doch dem Weg in diese Richtung wohnt mehr als genug Sinn inne ...

    -Pegasus freut sich auf Sponsoren. 5000 qm Land mit 1000 Prims mietfrei wären ein guter Anfang. PEGASUS behält sich vor, Sponsoren abzulehnen.

    -Die Mitglieder werden gemeinfreie Texte aller Art aus dem Internet nach SL bringen. Dies in Form von Notecards, THINC- Büchern oder anhand anderer, vergleichbaren Techniken. Diese Texte werden allen anderen Bewohnern kostenlos und ohne jede Verpflichtung zur Einsicht und zum freien kopieren zur Verfügung gestellt.

    -Die (erste?) (größte?) deutschsprachige PEGASUS- Bibliothek (oder freebie- Buchhandlung) sponsored bei (("hier könnte ihr Name stehen")) existiert.
    Als Vision. Lasst sie uns aufbauen!

    MfG
    BukTom Bloch"
     
  2. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    FAQ1: Pegasus

    - Du bist Dir schon darüber im klaren, dass man von SL aus ein Webbrowserfenster starten und damit sozusagen direkt auf die RL-Quelle hin springen kann ?

    + Nun ja- man KANN auf die Originalquellen klicken ...Man KANN sogar nebenher andere Browserfenster offen haben und da NOCH besser nachlesen ...
    Nur- man TUT es nicht. Warum sollte man auch ?
    Wenn ich in SL bin, bin ich eben NICHT im "normalen" web und stöbere bei Gutenberg herum. Sondern ich bin inworld. -Was aber wieder NICHT heißt, dass ich mich nicht für Gedichte, Bücher, u.ä. interessiere. Meine drei ersten THINC Bücher: sie liegen mittlerweile bei dem einen oder anderen Avatar in seinem SL-Zuhause dekorativ auf dem Tisch- und eben NICHT nur dekorativ ... man kann in ihnen blättern oder lesen !

    Eine große Bibliothek in SL- in der ich auch Leute treffen kann. Oft auch welche vom "Bibliothekspersonal" ... auch DAS gibt es nicht im Browserfenster.

    5000qm oder mehr ... voll, ja schier übersät mit Notecard- und THINC- Büchern. Regale, Bücherstapel ... geordnet, sortiert und selbst für ziemliche Newbies gut zu ``handeln``. Avatare die dort umherschlendern. Stöbern, in Büchern blättern, lesen .... Sich unterhalten, über Bücher diskutieren. Sich gegenseitig einige von den Gedichten vorlesen ...

    Ich habe einen Traum. Einen Traum von einem SL- in dem es sie wirklich GIBT: die Bücher !!
     
  3. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    FAQ 2: Pegasus- Freie Bücher für SL !

    - Ich habe nun ein (längeres) freies Buch in die (entsprechende Anzahl) Notecard(s) umkopiert. Was soll ich nun machen und ist etwas zu beachten dabei ?
    + Erst mal vielen Dank ! Durch Dich wird ein weiteres Buch in SL verfügbar.
    Du kannst die Notecards BukTom Bloch ins Inventar legen. Beachte bitte den Namen der Notecard(s). Benenne sie nach folgendem Schema:
    (Name des Autors, Komma, erster Buchstabe des Vornamens des Autors. Punkt. Komma. Name des Buches. Komma. Laufende Nummer der Notecard - Schrägstrich - Anzahl der Notecards)
    Letzteres nur, wenn es mehrere sind.
    Beispiel:
    Lessing, E., Nathan der Weise, 1/4
    Lessing, E., Nathan der Weise, 2/4
    ... usw.
    Damit kann Deine literaturfördernde Arbeit in diesem Fall beendet sein.
    Solltest Du die Notecards aber schon in einen Prim verpacken können, z.B. in die berühmte Sperrholzkiste - umso besser !
    Gibt dann diese bei BukTom Bloch ab (s.o.).
    Hast Du ein recht kurzes Werk, oder einige Gedichte, die Du einbringen möchtest ?
    Dann verfahre genauso. Oder: wenn Du daraus ein THINC- book machen kannst- gern !
     
  4. Celina Kamachi

    Celina Kamachi Superstar

    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich begrüße diese Idee an sich sehr und respektiere dein Engagement, aber da ist auch ein bisschen Eulen nach Athen tragen dabei. Ich weiss, wie ungern die Leute Notecards lesen, und ich meine auch zu wissen, dass sich sehr viele die Zeit anders vertreiben in SL, als literarische Notecards zu lesen. Ich würde es nicht tun, weil schon alleine das Notecard-Layout weiterhin rudimentär ätzend ist - es macht keinen Spass das zu lesen.

    Ich habe neben SL IMMER einen Browser auf, und mixe das, wenn es nötig ist. Ich würde da eher Blogs oder PDF.Magazine vorschlagen, weil das einfach benutzerfreundlicher ist.

    Mit Verlaub.
    Celina
     
  5. Frederike Rau

    Frederike Rau Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oder im photoshop, schreiben als bild hochladen und ein buch draus machen, glaube das würde gehen
     
  6. Frederike Rau

    Frederike Rau Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ach übrigens, Gutenberg.Str. ist mir sehr bekannt wurde ja auch nach ihm benannt
     
  7. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    Dank für die Rückmeldungen.

    Celina:
    Ich bin nicht der Meinung, daß ich Eulen nach Athen trage und verstehe die Metapher in dem Zusammenhang auch nicht.
    Der Menschen und Avas Vorlieben sind unterschiedlich.
    Meine Erfahrungen bisher sind anders.

    Heute habe ich wieder ein neues Buch bekommen.
    Von einem Nichtmitglied- was ja letztlich egal ist.
    Jemand anders trat der Gruppe bei.
    Darüber habe ich mich gefreut.

    Wir werden sehen.

    Ich habe diese Sache nicht ohne Überlegung und nicht ohne Vorbereitung "angezettelt" ...
    :)

    Es wird hoffentlich auch ermutigende Kommentare geben - und weitere Buch- Einreichungen.

    Frederike:
    Das mit dem Photoshop habe ich nicht verstanden- Deine Beschreibung
    erinnert mich aber an die THINC- book- Erstellung ...

    So- habe nun leider erst einmal Urlaub. Bis 7.8.08.

    Machts gut ... !

    MfG
    BukTom Bloch
     
  8. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    * UMZUG PEGASUS *

    Guten Tag,

    -Erfreulich: etliche neue Bücher wurden aufgenomme ! (Aber es können natürlich nie genug sein...!)
    :)

    -Unbequem: Pegasus muß umziehen und die Details stehen nur zum Teil bereits fest. Die alte Slurl (Vision of Success) bitte jedenfalls NICHT mehr benutzen.

    Melde mich bald mit mehr Details.

    MfG
    BukTom Bloch
     
  9. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Lieber BukTom,

    ich verfolge dein Projekt mit Interesse und Staunen. Ich finde es gut, wenn du Bücher ins SL trägst und somit den Leserkreis erweiterst oder auf bestimmte Bücher neugierig machst...

    Aber ich muss die Bedenken meiner Vorgänger teilen. Niemals würde ich ein Buch als Notecard lesen - ohne dem Auge gefällige Typografie, es ist eine Qual... Und gerade Belletristik, wo ich mich gemütlich zurücklehnen und genießen möchte.
    Man fragt sich zur Zeit ja gerade, ob E-Books, die weitaus höheren Komfort bieten als eine Notecard, vom Leser angenommen werden...

    Wenn du nur Appetizer erstellen würdest, kurze Auszüge zum Neugierigmachen, würde ich das persönlich als völlig ausreichend ansehen...
    Aber das ist nur meine Meinung, kann sein, dass es andere völlig anders sehen. Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg!
     
  10. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Guten Tag,

    ... kann leider erst jetzt antworten (DSL- und Brenner- Installationsprobleme).

    Zunächst Dank für Deine einleitenden, positiven Worte.

    Bei manchen die meine Absichten kommentieren (und in aller Regel nicht positiv, teils auch schon wirklich sehr kritisch) habe ich den Eindruck, daß dies nur eine eher formelhafte Einleitung ist. Bei Dir ist dieser Eindruck nicht ganz so stark.
    Es dreht sich dabei, meiner Wahrnehmung nach, fast immer um denselben Punkt. Man möchte, will, kann kein komplettes Buch als NC lesen.
    Bitte nicht falsch verstehen. Was ich da jetzt sagte ist nicht bös` gemeint gewesen.

    Ich suche die Ursache für dieses Unverständnis und dieses teilweise Mißverständnis ganz klar, oder doch stark überwiegend, bei mir selbst.
    Ich schaffe es einfach nicht, meine Vorstellungen (wäre "Visionen" zu pathetisch ?) in die richtigen Worte zu bringen.

    Ich will es aber noch einmal versuchen.
    Ich sehe eine Bibliothek vor mir. Gemütlich. Übersichtlich. So konstruiert, daß sich selbst der durchschnittliche Newbie schon halbwegs zurecht findet.
    Mit Büchern. Vielen. In der Regel 1 Prim- Bücher, die aber nett aussehen. Diese enthalten eine oder mehrere Notecards. Meist mit ganzen Büchern. Manchmal auch Sammlungen von Glossen, Gedichten, etc.
    Bei ganzen Büchern werden es natürlich mehrere NC´s. Beispiel: "Nathan der Weise" von E. Lessing: 4 NC`s.
    Diese NC`s werden - in der Bibliothek- auf Klick ausgehändigt. Dann kann man sie dort anschauen und lesen. Der andere Ava, mit dem man dort ist, oder den man dort kennen gelernt hat, kann ebenfalls klicken und lesen. Oder man kann das ganze Buch mitnehmen (kopieren oder wahlweise für Null Linden kaufen). Wer ein virtuelles Heim hat, kann dieses dann -statt nur "Buchdeckeltexturen"- dort in den Bücherschrank stellen. Oder auf den Nachttisch legen, oder demonstrativ auf einen anderen Tisch. Für solche Fälle lassen sich auch (mit GNU- Technik) Bücher anfertigen, die man skalieren (vergrößern) kann und in denen auch geblättert werden kann.
    Doch zurück in die Bibliothek. Gemütliche Sitz- und Leseecken sind geplant. Beziehungsweise: Rede- / Unterhaltungs- / Diskutierecken!
    Es ist mir schon klar: Wenige werden allein sich hinsetzen, den Musikstream des Grundstückes aktivieren - und Homers Illias als NC durchlesen.
    Aber vielleicht doch einmal in einer Gedichtsammlung "blättern". Eine Glosse oder zwei ganz lesen.
    "Hm- das steht ja "Der Schuß von der Kanzel" von C.F. Meyer- hatten wir doch damals in der Schule- war ganz lustig. Wie fing das noch mal an- ich schau mal kurz hinein, in die NC ..."
    So etwas könnte -ab und zu- sogar bei Einzelpersonen geschehen.
    Aber es sollen Menschen als spontane Besucher kommen, die dort auch Gleichgesinnte treffen möchten- ganz ohne Termine, Gruppe, usw., usf.
    Ich werde versuchen oft da zu sein - und die zwei, drei Menschen die mich jetzt z.Zt. etwas regelmäßiger unterstützen (teilweiseauch gegen Entlohnung- aber das allein reicht nicht um jemanden zu "halten") werden auch da sein, denke ich. Oder - wenn alles etwas größer, umfangreicher und bekannter ist- dann werden auch weitere hinzukommen, die dann ehrenamtlich sich dort aufhalten und neuen Gästen alles zeigen und sie herumführen.
    Allein das gemeinsame Vorbeigehen an den Regalen (flips haben sich nicht bewährt ich arbeite jetzt mit Schildern) kann Gespräche anregen,
    Fragen aufwerfen, zu Austausch und Kommunikation führen.
    Wenn ich das ganze Buch anbiete (und - der Mehraufwand von einer ausgiebigen Leseprobe zum ganzen Werk ist oftmals gar nicht mehr sooo groß; na ja die Bibel, Illias u.ä. mal ausgenommen)- dann biete ich damit auch mehr Möglichkeiten. Die brauchen und nutzen vielleicht nur 5 oder 10 Prozent. Aber die dann schon. Was ich meine- jeder Besucher kann sich einige NC`s auch "zurückkonvertieren" für seine Textverarbeitung. Kann einzelne Seiten oder auch alles dann ausdrucken. Kann in der RL- Textverarbeitung mit der Suchfunktion bestimmte Zitate im Werk suchen. Diese Dinge.

    Eine persönliche Begebenheit noch zum Lesen ... Ich sollte es vielleicht nicht berichten, da es zu ausgedacht und konstruiert klingt. Aber es war nun mal so.
    Bei einem intensiven Gespräch auf dem Gelände mit einer potentiellen Helferin trat ein mir unbekannter Avatar auf mich zu, frug höflich und zurückhaltend danach, ob es richtig sei, daß ich auch Bücher von lebenden Autoren aufnehme, die diese freigeben. Ich bejahte das natürlich und erhielt eine Sperrholzkiste mit mehreren NC`s. Ich bedankte mich und bat um Verständnis, daß ich ihn nicht herumführen könne, er könne sich aber gern selbst umschauen.
    Kurz darauf war er fort.
    Ich kam dann erst zwei, drei Tage später dazu in die NC`s hineinzuschauen. Es war ein schmales Buch oder eine lange Kurzgeschichte, wie man will. An das verwendete Präsens mußte ich mich erst gewöhnen und Krimis lese ich sonst auch nicht so arg ...
    Aber ich war gefesselt. Und legte erst dann das .... hörte erst dann auf die NC´s zu lesen, als die Geschichte fertig war.
    :)
    Es war eine wirklich gute Geschichte!
    Habe dann natürlich gleich die Kiste in Buchform gebracht, den giver hinzugefügt, die Rechte angepasst, etc. und das Ganze dann ins Regal gestellt.
    Der besondere Effekt: ich wollte mich dann natürlich nochmals bedanken, etc. - doch den SL-Acc gab es da schon nicht mehr ... !
    Auch im normalen Internet fand ich nur geringe Spuren. Es gibt einen alten Blog in dem die Geschichte auch zu lesen ist und eine Art Trickfilm bei You tube (in SL gedreht ??). Mehr Hinweise waren nicht auf diesen Menschen zu finden.
    Schöne Geschichte finde ich. Zur Veröffentlichung, wie gesagt, nicht geeignet, da sie zu ausgedacht klingt.
    ---) Mag sein, daß ich da die große Ausnahme bin - aber ich habe da wirklich einfach mehrere NC´s "hintereinander weg" gelesen- einfach weil ich wissen wollte, wie es weiter geht und wie es endet... !
    Eine Besonderheit wird es noch sein, daß die Sache deutschsprachig ist (keineswegs weil ich irgendwie national gesonnen bin oder so, sondern einfach weil es auf englisch da schon einiges gibt und mir deutsch lesen einfach deutlich leichter fällt- und ich denke, daß geht manchem so) und das die Angelegenheit unkommerziell ist und bleiben wird.
    Ich werde evtl. auf Dauer nicht völlig ohne seriösen Sponsor bleiben können- das Ganze ist teuer!
    Jedoch werde ich da lieber Angebote ausschlagen, als Kommerz zulassen.
    Buchläden, große Reklametafeln und ähnliches wird es niemals geben.
    ... dies ist auch ein Argument gegen Auszüge und Leseproben. Ein Angebot solcher könnte allzu leicht zumindest nach "Kaufanreiz" aussehen.
    (Was dem Grunde nach natürlich abwegig ist, da nur copyrightfreie Werke aufgenommen werden. Aber das ist ja nicht unbedingt jedem Besucher gleich offensichtlich. Die Auswahl wird nämlich dennoch groß sein und mehrere Themenkreise umfassen.)

    Noch ein relativierender Fakt: natürlich kann ich mich mit RL- Bibliotheken in der Quantität nicht messen. Jetzt noch nicht- und auch später nicht. Dabei ist das kein Problem der vorhandenen Bücher im Netz. Jedoch eines von Arbeitsaufwand, von Prim und damit auch von Geld.

    Aber eine ansehnliche Sache hinsichtlich Quantität und Qualität ist zu machen !

    Pegasus fliegt !
    Freie Bücher für SL !

    MfG
    BukTom Bloch
     
  11. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Schau mal, vielleicht solltest du dort einfach mal dein Projekt vorstellen:

    http://www.europeana.eu/portal/
    dem europäischen Kulturportal

    oder hier

    http://www.libreka.de/
    dem deutschen Pendant zur Google-Buchsuche

    Vielleicht kannst du begeistern mit deiner Idee, es ist alles noch so neu und vieles ist machbar...
     
  12. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Tabea,

    -erst mal vielen Dank !
    Es freut mich wirklich sehr, daß Du Interesse zeigst
    und sogar mir diese Tipps gibst.

    Gibts nicht so oft. Tut gut.

    Zu der Europäischen Sache ist zu sagen, daß ich hoffe, daß die Initiatoren es schaffen, aus der Beta- Phase herauszukommen. 2010 ist da ja wohl geplant. Es klingt ganz gut. Und die nötige Kompetenz und das entsprechende Kapital kann man erahnen, es scheint vorhanden zu sein. Ja- wenn ich da Glück habe und auch erst mal noch ein Stück weiter bin- wer weiß ... Evtl. nehmen Sie dort dann einen kurzen Hinweis auf Pegasus auf. Werde mich bemühen, daß für später im Hinterkopf zu halten.


    Anders libreka.
    Die kannte ich zwar noch nicht, aber manche ähnliche.
    Entschuldige mein hartes Urteil - aber das sind für mich getarnte Kaufanreizseiten. Die Rechte sind komplett vorbehalten. Aus der seiteninternen Volltextsuche sind zudem Seiten ausgenommen, etc.
    Das ist mir selbst die deutsche SPIEGEL- Gutenberg- Seite noch lieber. Dort ist mancherlei oben und rechts herum mit geschickter Zielgruppenwerbung "zugekleistert", etc. Aber die Texte / Bücher sind frei und komplett vorhanden.

    Würde mich natürlich freuen, wenn Du -falls Du noch weitere interessante Informationen siehst oder findest- mich auf dem Laufenden hälst.

    Allers Gute und
    mfG
    BukTom Bloch
     
  13. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Freut mich, wenn es dich freut :)
    Aber dein Projekt ist schon interessant, jetzt wo die Digitalisierung von Büchern fürs 2D-Netz in großem Maßstab läuft, machst du es schon fürs 3D-Netz... Und deine Zielstellung, Leseanreize zu schaffen und Kommunikation um Bücher zu fördern, find ich einfach gut.

    Ja, Libreka ist natürlich kommerziell, es ist ja der Buchhandel, der dahinter steht und der sich gegen eine Übermacht von Google (für die es nach Aufbau der Buchsuche ein Leichtes sein würde, die entsprechenden Verkaufs- und Vertriebsstrukturen aufzubauen) und Amazon zur Wehr setzen muss...

    Aber europeana - vielleicht kannst du ja doch eine Verlinkung, Sponsoring oder eine Art von Zusammenarbeit erwirken...
    Wenn ich was Neues lese, poste ich es hier.
     
  14. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Neue Fotos 1/09

    Guten Tag,

    ... habe einige neue Fotos eingestellt, in meine Galerie.

    Eine Handvoll, die meisten davon vom neuesten Pegasus- Standort auf Mountain.

    Evtl. interessiert es den Einen oder die Andere ...

    MfG
    BukTom Bloch
     
  15. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Kennst du schon die Library der Winterfell-Community - die Alexandrian Free Library? Dort kann man auch Bücher anklicken und wird aber ins Netz zum Lesen geleitet...
    Hab die LM im Profile, wenns interessiert...
     
  16. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo !

    .... und erst einmal Entschuldigung, dass ich mich erst so spät wieder melde. Das ist unhöflich.

    Ja das interessiert mich natürlich. Schaue baldmöglichst nach.

    Fand jetzt etwas ähnliches das sich wohl "cybrary" o.ä. nannte.
    Eine parzellierte Multi- Bibliothek, die auch mit Gemütlichkeit arbeitet ansonsten aber mit websitelinks, pdf, etc. Und englischsprachig halt.

    Übrigens könnte ich bei Interesse einmal die Titel der Bücher posten, die bereits da sind. 70 sind es mittlerweile. Und die Themenbereiche.

    Hilfe könnte ich im Moment weiterhin in der Buchkonvertierung, in der Schildererstellung und in der Anfertigung von Kurzrezis/Autorenkurzinfos brauchen ...

    Soweit zunächst.

    Dank und
    mfG
    BukTom Bloch
     
  17. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bücherliste und Infos / Stellen

    Hallo,

    nachdem niemand: "bloß nicht" sagte ... versuche ich mal die aktuelle (nicht perfekte, bisherige) Gesamt-Buchliste hier einzustellen.
    Wird wohl nicht in einen Post passen ... mache dann mehrere.
    Und einige Infos.
    Aktuell bräuchte ich eine/n sorgfältige/n neue/n Schildermacher (Bau / Texturierung der Buch- Infoschilder nach Vorgabe). Ehrenamtlich oder gegen harte Linden. Dasselbe gilt für das inhaltliche Anfertigen von Kurzinfos zu Buch und Autor. Da habe ich zwar eine tüchtige Kraft, aber es sind viele Bücher, es kommen immer mal wieder dazu und sie hat auch nicht immer Zeit. Und natürlich Buchbeschaffer/innen. Anleitung, etc. wird gern gegeben und natürlich ist alles legal und copyrightfrei.

    Es geht los mit den Infos:

    Pegasus- Freie Bücher für SL !!
    Aufteilung Standorte / Abteilungen:
    Stand: 07.02.2009


    Burg A-

    EG:
    Klassiker, Romane, Novellen, Geschichten, ...
    (z.Zt. auch noch ``Zwischenlager`` für Nichteingeräumtes, Rohlinge, etc.-das
    heißt aktuell auch: Was nicht in ``Burg B/ EG`` oder ``im Nebengebäude`` ist –
    ist dort).

    1.OG (geplant):
    Second Life, Heiteres, Satiren, Sachbücher


    Burg B-

    EG:
    Religionen, Philosophie, Esoterik, Natur, ...


    1.OG (geplant):
    Lyrik, Gedichte, Lieder, Kunst, ...


    Nebengebäude (EG):
    Sonderbücher, 2 Diashows zu RL/SL- Events (Fotos, Presseberichte)


    Alle 3 ``Terrassen``: z.Zt. unbelegt


    Eingangsfreifläche (Wiese):
    Entwurf des Buch-Kataloges, Großbücher, etc.


    ALLE BÜCHER
    Schema:
    Titel (Hier teils mit umschriebenen Umlauten, etc.-
    wann immer möglich Umlaute bitte richtig ausschreiben, z.B. auf Schildern.):
    Autor/in (Name, Vorname - hier zuweilen ausgeschrieben,
    auf Schildern Vorname/n nur abgekürzt: ein Großbuchstabe, Punkt):
    Anzahl NC: (in Klammern- nicht auf Schildern)
    Genre: (für Excel- Tabelle / Katalog, nicht auf Schildern)
    Ort (Burg, Stockwerk): (für Excel- Tabelle / Katalog, nicht auf Schildern)
    Bemerkung: (sonstige Anmerkungen)

    Es folgt die Bücherliste ...
     
  18. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bücherliste Pegasus 07.02.2009

    Titel: 3 Aufsaetze zum Buddhismus
    Autor/in: (Diverse)
    Anzahl NC: (3 NC)
    Genre: Religionen
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Abhandlung ueber die Methode richtig zu denken
    Autor/in: Descartes, R.
    Anzahl NC: (2 NC)
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Agnes Bernauer
    Autor/in: (Friedrich Hebbel)
    Anzahl NC: 3
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Alaeddin und die Wunderlampe
    Autor/in: (Moreck, Kurt)
    Anzahl NC: 5
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Alices Abenteuer im Wunderland
    Autor/in: (Lewis Carroll)
    Anzahl NC: 3
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Arabische Naechte- Nachdichtungen arabischer Lyrik
    Autor/in: (Hans Bethge)
    Anzahl NC: 1
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Atonhymnus (a.d. Felsengrab von Eje)
    Autor/in: Echnaton
    Anzahl NC: 1
    Genre: Religionen
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung: Würfel


    Titel: Aus Kroatien- Skizzen und Erzählungen
    Autor/in: (Achleitner,Arthur)
    Anzahl NC: 4 ((?))
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Bergrichters Erdenwallen
    Autor/in: (Achleitner,Arthur)
    Anzahl NC: 7
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Das Buch der 5 Ringe
    Autor/in: Musashi
    Anzahl NC: (3 NC)
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Dschalaluddin Rumi
    Autor/in: Rumi, D. / diverse
    Anzahl NC: (2 NC)
    Genre: Religionen
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Das steinerne Herz
    Autor/in: (Hoffmann, E.T.A.)
    Anzahl NC: 1 NC
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Die Stringtheorie- Populaerwissenschaftliche Einfuehrung
    Autor/in: (wikibuch)
    Anzahl NC: (1 NC ? / 2 NC ?)
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:

    Titel: Fragmente
    Autor/in: (Heraklit aus Ephesus
    Anzahl NC: (1 NC)
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Geschichte der Philosophie (leichte Einfuehrung)
    Autor/in: (Pietsch,S.)
    Anzahl NC: (1 NC)
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Handbuechlein der stoischen Moral
    Autor/in: (Epiktet)
    Anzahl NC: (1 NC)
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Liber de causis
    Autor/in: (Pseudo-Aristoteles)
    Anzahl NC: (2 NC)
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Maxime des Ptahhotep / Papyrus Prisse
    Autor/in: (Ptahhotep)
    Anzahl NC: (3 NC)
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung: (teils English)


    Titel: Metaphysik (Erste Philosophie), Buch 12
    Autor/in: (Aristoteles)
    Anzahl NC: (1 NC)
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Nuctemeron
    Autor/in: (Apollonios von Thyana)
    Anzahl NC: (1 NC)
    Genre: Esoterik
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung: (nach Eliphas Levi)


    Titel: Religionen Uebersicht Gebote + Deklaration Religions- Parlament
    Autor/in: (BukTom Bloch)
    Anzahl NC: (1 NC)
    Genre: Religionen
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: RL: Lyrik, Storys, Rezensionen
    Autor/in: (``BukTom Bloch``)
    Anzahl NC: 11
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Heiteres / Satirisches (SL/Non- SL)
    Autor/in: (``BukTom Bloch``)
    Anzahl NC: 13
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: SL: Maerchen, Gedichte, Texte
    Autor/in: (``BukTom Bloch``)
    Anzahl NC: 10 NCs/1 Textur
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Gehirn und Sprache
    Autor/in: (wikibuch)
    Anzahl NC: 4
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:



    Titel: Bhagavad Gita
    Autor/in: (Indisch, nach Leopold von Schröder)
    Anzahl NC:
    Genre: Religionen
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Das Stunden-Buch
    Autor/in: (Rilke, Rainer Maria )
    Anzahl NC: 2
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Der Ketzer von Soana
    Autor/in: (Gerhart Hauptmann)
    Anzahl NC: 4
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung: ((fraglich: muss controlled werden))


    Titel: Der Rabe
    Autor/in: (Edgar Allan Poe)
    Anzahl NC: (1 NC)
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung: ((Copyright prüfen !!))


    Titel: Der Schuß von der Kanzel
    Autor/in: (Meyer,Conrad Ferdinand)
    Anzahl NC: 3
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Die Frau von dreissig Jahren
    Autor/in: (Balzac,H.)
    Anzahl NC: 9
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Die Goettliche Komödie
    Autor/in: (Dante Alighieri)
    Anzahl NC: 10
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Die Leiden des jungen Werthers
    Autor/in: (Goethe)
    Anzahl NC: 7
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Die Norman B. McGear Trilogie
    Autor/in: (Bergmann, M.)
    Anzahl NC: 3
    Genre: Krimi
    Ort:
    Bemerkung: (vom Autor freigegeben)


    Titel: Die Vendetta des Dr. Nikola
    Autor/in: (Guy Boothby)
    Anzahl NC: (10 NC)
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung: (vom Autor freigegeben)


    Titel: Einige Gedichte
    Autor/in: (Schiller, Johann Christoph Friedrich von )
    Anzahl NC: 1
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Emilia Galotti
    Autor/in: (Lessing,G.)
    Anzahl NC: 4
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Eröffnung- Manifest 1 Dada Abend
    Autor/in: (Ball,H.)
    Anzahl NC: (1 NC)
    Genre: Kunst
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Faust I
    Autor/in: (Goethe, J.W.v.)
    Anzahl NC: 3
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Pater Filucius
    Autor/in: (Wilhelm Busch)
    Anzahl NC: 1
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Fundevogel
    Autor/in: (Gebrüder Grimm)
    Anzahl NC: 1
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Gedenkrede auf Wolfgang Amade Mozart
    Autor/in: (Richard Beer Hofmann)
    Anzahl NC: 1
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Gilgamesch- Epos
    Autor/in: Unbekannt
    Anzahl NC: 1
    Genre: Religionen / Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung: Würfel


    Titel: Grosse und Kleine Welt
    Autor/in: (Balzac,H.)
    Anzahl NC: 4
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:



    Titel: Gyges und sein Ring
    Autor/in: (Friedrich Hebbel)
    Anzahl NC: 2
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Hans Huckebein
    Autor/in: (Wilhelm Busch)
    Anzahl NC: 1
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Heinzelmännchen
    Autor/in: (Hans Christian Anderson)
    Anzahl NC:
    Genre:
    Ort: Nebengebäude
    Bemerkung: Sonderbuch


    Titel: Herodes und Mariamne
    Autor/in: (Friedrich Hebbel)
    Anzahl NC: 3
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Immersive Art
    Autor/in: (Jonathan Kazan)
    Anzahl NC: -
    Genre: Kunst / Ausstellungskatalog
    Ort: Nebengebäude
    Bemerkung: Sonderbuch


    Titel: Japanische Maerchen Texte (inkl. Bilder)
    Autor/in: (Alberti,K.)
    Anzahl NC: 3
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung: inklusive Buch mit Bildern, etc.


    Titel: Kritik des Herzens
    Autor/in: (Wilhelm Busch)
    Anzahl NC: 1
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Liae Dsi (Auszüge) (Weisheiten des Ostens)
    Autor/in: Diverse / unbekannt
    Anzahl NC:
    Genre: Philosophie / Religionen
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Macbeth
    Autor/in: (Shakespeare, William)
    Anzahl NC: 2
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Maenner- BOESE Fragen !
    Autor/in: Kennerinnen / unbekannt
    Anzahl NC: 1
    Genre: Heiteres / Satire
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Märchen für Kinder
    Autor/in: (Hans Cristian Anderson)
    Anzahl NC: 6
    Genre: Märchen
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Michelangelo Gedichte und Briefe
    Autor/in: (Michelangelo Buonarroti)
    Anzahl NC: 4
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung: ((fraglich- muß controlled werden))


    Titel: Mutter und Kinde
    Autor/in: (Friedrich Hebbel)
    Anzahl NC: 2
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Nathan der Weise
    Autor/in: (Gotthold Ephraim Lessing)
    Anzahl NC: (4 NC)
    Genre: / Klassiker
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Politeia Siebentes Buch
    Autor/in: (Platon, nach Friedrich Schleiermacher)
    Anzahl NC:
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung: Auch als Sonderbuch vorhanden


    Titel: Principien der menschlichen Erkenntnis
    Autor/in: (Berkeley, G.)
    Anzahl NC: (4 NC)
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Romeo und Julia
    Autor/in: (Shakespeare, William)
    Anzahl NC: 2
    Genre: / Klassiker
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Schnok
    Autor/in: (Friedrich Hebbel)
    Anzahl NC: 2
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Selbstbetrachtungen
    Autor/in: (Aurel, Marc)
    Anzahl NC:
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Sokrates Verteidigung
    Autor/in: (Plato)
    Anzahl NC: (2 NC)
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Süßer Reiz Wahn- Sinnliches
    Autor/in: (H.,Silke)
    Anzahl NC: 2
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung: Von Autorin freigegeben


    Titel: Tabula Smaragdina (Die Smaragdtafel)
    Autor/in: Hermes Trismegistos)
    Anzahl NC: 1 NC
    Genre: Esoterik
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Über die Weiber
    Autor/in: ( Schopenhauer, A.)
    Anzahl NC: (1 NC)
    Genre: Satire / Realsatire
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Wo gehts denn hier zum Bahnhof ?
    Autor/in: Unbekannt / volkstümlich
    Anzahl NC: (1 NC)
    Genre: Heiteres
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Zum ewigen Frieden
    Autor/in: (Kant, I.)
    Anzahl NC: (2 NC)
    Genre: Philosophie
    Ort: Burg B/ EG
    Bemerkung:


    Titel: Woyzeck
    Autor/in: (Georg Buechner)
    Anzahl NC: 1 NC
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:

    Titel: Geschwister
    Autor/in: (Johann Wolfgang von Goethe)
    Anzahl NC: 1 NC
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Die zaertlichen Schwestern
    Autor/in: (Christan Fuerchtegott Gellert)
    Anzahl NC: 4 NC
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Die Aufgeregten
    Autor/in: (Johann Wolfgang von Goethe)
    Anzahl NC: 3 NC
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Dantons Tod
    Autor/in: (Georg Buechner)
    Anzahl NC: 3 NC
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:


    Titel: Alexander der Große 1.
    Autor/in:
    Anzahl NC:
    Genre:
    Ort:
    Bemerkung:

    **************************************
    ( = ca. 75 Bücher) ((Falls ich richtig gezählt habe. Mathe: 5.))
    **************
    Ungeklärte Meldungen: Goethe, das Märchen 2NCs // Kafka 2NCs
     
  19. Tabea Dibou

    Tabea Dibou Superstar

    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mutmachnachricht für deine Aktion:

    Schau dir mal diesen Lehrgang an, der für Verlage angeboten wird:

    http://www.buchakademie.de/sem/sem.php3?id=1032

    Und scroll mal ganz nach unten... Was siehst du da? Richtig - SL. Die schwerfälligen Riesen nehmen diese Welt wahr. Vielleicht ein Lichtblick für dich und dein Projekt...
     
  20. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Tabea,

    und herzlichen Dank für diesen sehr guten Hinweis !!

    Die Akademie - ja, da sind sie ja vielfach vertreten, die Großen. Gemeinnützig sind sie und haben 10 Gesellschafter (nicht das ich die als alter Antikapitalist alle gleichermaßen liebe ...).
    :)
    Aber gleichwohl ....
    Unter der Rubrik "Noch Fragen" habe ich zum Programmpunkt "Kurzweiliger, geführter Ausflug nach SL" gleich mal ein Mail geschrieben:
    "Guten Tag, - keine Frage ... Eine Information. Es freut mich, daß nun auch die "andere Welt" Second Life wahrnimmt. Und ihr ``kurzweiliger Ausflug``- der darf gern auch bei mir vorbeiführen ... Bei "Pegasus- Freie Bücher für SL !" Der -mutmaßlich ersten- deutschsprachigen, unkommerziellen Bibliothek in Second Life. ... cu ! Burkhard Tomm-Bub, M.A. aka BukTom Bloch (=SL)"

    Dank nochmals !

    MfG
    BukTom Bloch