1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Persönlichkeitsentfaltung in SL

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Sumy Sands, 28. August 2008.

  1. Mexx Merlin

    Mexx Merlin Nutzer

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, nein, das wollen wir nicht. Spaß muss zwar auch mal sein, aber zurück zum Urthema.

    Ja, natürlich kann man seine Persönlichkeit im Schutze der Anonymität, wie vermeintlich sie auch immer sein mag, leichter "entfalten" als dies vielen vielleicht im realen Leben möglich ist.

    Ich möchte mir nicht das Gespräch mit den eigenen Kindern ausmalen, wenn man ihnen erklären muss, dass totz Andreas-Kreuz im Schlafzimmer keine Eisenbahn kommen wird. Schwierig. Von ganz anderen Gerätschaften, die ich bisher NUR in SL zu Gesicht bekam, ganz zu schweigen. *lacht*

    Also, das mit der Persönlichkeitsentfaltung geht ja sogar soweit, dass gerade Frauen in SL eine Möglichkeit zu sehen scheinen (ähnlich wie in Chatrooms) endlich mal das Gefühl einer umschwärmten Königin zu haben - und so führen sich dann manche auch auf. Arrogant bis zum Abwinken. Als sei allein ihr Anblick ein Geschenk Gottes.

    Und so wird das Benutzen eines weiblichen Avatars sehr schnell zu einerm Charaktertest, den übrigens viele nicht bestehen. Siehe oben. Ich selbst ertappe mich dabei, wenn ich als Frau unterwegs bin, als Selbstverständlichkeit zu erachten, für andere (meist Männer) interessant zu sein - und entsprechend ...herablassend? ...auf Ansprache zu reagieren. Aber - ich merke es immerhin noch und steuere dagegen an. Viele Frauen scheinen dagegen gar nicht mehr zu bemerken, wie unmöglich sie sich aufführen.

    Zwischen Reden und Handeln klafft oft eine große Kluft. Gefragt sind alle mega-tolerant, unfassbar respektvoll und freundlich, aber beim Handeln, da kommt dann die wahre Persönlichkeit zum Vorschein.

    Mich amüsiert es, das zu beobachten *schmunzelt*

    So sind wir eben, Menschen, fehlbar ;-)

    Mexx Merlin

    PS: Ich kann übrigens einer RL-Gesichtsbaracke nicht empfehlen, das in SL mögliche arrogante Verhalten ins RL zu übernehmen. Das könnte zu ungewollten und unangenehmen Überraschungen/Reaktionen führen ;-) Nur mal so als Tip ;-)
     
  2. Diabolic Obviate

    Diabolic Obviate Superstar

    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es ist geradezu unglaublich,

    jemand, der bewusst seine wortwahl darauf hin abziehlt
    gegenüber allen mitgliedern einer bestimmte gruppe/schicht
    intolerant sein zu dürfen,

    anvanciert "so" nun zum opfer?!

    mit worten kann man trefflich streiten;
    und so im endeffekt katastrophen für weite teile der bevölkerung auslösen.

    auch wenn SL eigentlich die wichtigste komponente des erfolgreichen mobbings fehlt, nämlich die körperliche, gehen auch hier (SL und dann auch RL) viele leute an so etwas psychisch/seelisch kaputt, bestenfalls verlässt man SL, da nicht jeder die fähigkeit besitzt sich soweit abzugrenzen davon keinen emotinalen schaden zu nehmen.


    bei all den threads hier werden die ausser acht gelassen,
    die seelisch/psychisch nicht emotinal so stark wie andere sind:

    sich hier zu beteiligen
    sich zu outen
    trotz möglicher konsequenzen in beiden welten.

    könnte man den ava alles cool abprallen lassen,
    bräuchte es diesen thread nicht:

    persönlichkeitsentwicklung in sl

    ich bin der ava
    und nicht
    der ava ich!


    die toleranz, die so zitierte, die "tatwaffe" der rücksichtslosen.

    nur der mächtige kann sich erlauben tolerant zu sein.

    man gibt toleranz oder nicht.

    dieses lächerlichen ammenmärchen um das wort toleranz:
    wir leben nicht mehr im mittelalter,
    der renaissance etc. wo das so noch gangbar war

    toleranz von oben nach unten

    toleranz gegenüber dem volk zeigen-

    das man brauchte [um andere zu ermorden - platz schaffen],

    die anderen nach amerika, australien, ...

    freiwillig [da noch platz war]

    oder

    eben als "vermeintlicher verbrecher" zusammen mit den verbrechern.

    kreislauf -> indianer -> neger ...

    --------------------------------------
    die freiheit die ich mir nehme
    gestatte ich niemandem anderen.

    entfesslung.


    (Willi van Hengel)
    --------------------------------------

    die glaubwürdigkeit endet dort,
    wo man einerseits vehement auf die echtheit seiner eigenen person hinweist:

    "echte frau" <- falsche frau?
    "echter mensch" <- kein mensch?
    "echter mann" <=> "unechter mann" ,
    "unechte Frau" = "pervers und auf betrug aus"

    und wo unmögliches/unrealistisches als transponder dafür eingesetzt wird andere quasi aufzuforden, man möge ihr, der kämferin (jadzia) ihre probleme abnehmen: einen schutzraum schaffen, also eine psychiatrische käseglocke innerhalb von SL aufzeigen.

    --------------------------------------------------

    die gesamte schreibe von einigen weist auf ein unbewältiges problem (rl-, internetproblem), das so extrem generalisiert wird als sei jeder mann ein sex-täter <-> dadurch dass er "frauen"kleidung trägen kann

    jede "echte" frau muss fast befürchten,
    dass nun oft vermutet wird sie könne ja ein mann sein,
    da sie vielleicht wesentlich andere interessen hat als speziell weibliche oder unisexthemen
    sondern vielleicht typisch männliche interessen

    Einige haben ein [das] problem:
    [sie können n dinge nicht so ansprechen ohne sie gleich zu bewerten:
    und zwar immer negativ in der verneinung dessen, was andere hilfreich auch immer geschrieben hatten: deshalb ist der begriff trolling zutreffend]

    sie stellt dar, [ist] frau...
    ein realer mann wäre bei solchen wortergüssen schon lange außen vor:
    denn auch eine frau im männergewand kann mit uns "spielen" und unfeine interessen hegen!

    nur "faker" und einzelne "irre" also internetverbrecher

    und normale "andere" menschen (avatare), die etwas anders sind in einen topf zu werfen

    das sein nix weiter als "rassismus" pur


    "For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so."


    IHF

    Diabolic Obviate

    -----------
    abspann:
    auch wir halten uns in SL auf - meistens anonym als mensch statt als im avatartag erkenntliches sexspielzeug mit ganz besonderer ausstattung -, wir sind hier zum spielen, abhängen, entspannen, segeln, builden, scripten, lieben, hassen, ehrlich sein , klauen, helfen, mobben also menschen jeder facette

    ...die TS, als geschützte rasse? ... lol .. sie sind die opfer .. und zwar die ersten

    der voice-beweis?

    du bist JA ein MANN! -> mit dich will ich nix zu tun haben -> FIN!
    [ca. 60-90% aller haben am micro etc. keine typisch weiblich klingende stimme]

    voice/visualbeweis statt mit dem herzen, das wesentliche zu sehen,
    dazu die angst der meisten normalos mit ausgegrenzt zu werden.

    so bleibt FRAU hier alleine ... -> millieu/szene statt normalität
    der MANN kann, traut sich zu sprechen nach dem stimmbruch
    ...hormone rein, kurz warten, fertig ist der CLAUS äquivalent zu den frauen

    punkt

    ----
    "das letzte kapitel, kann das erste sein!"
    "das erste kapitel, kann das letzte sein!"

    frei nach hans-dieter hüsch, verst. 2005

    EDIT Swapps: Wegen namentlichem Bezug in dieser Farbe editiert.
     
  3. Benedetto Burger

    Benedetto Burger Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, komisch, ich habe den Thread tatsächlich als Persönlichkeitsentfaltung des Users / der Userin in, mit und durch SL verstanden. Alles andere fänd ich ehrlich gesagt wenig sinnvoll. Ich sitze ja immer im RL vorm PC, wenn ich in SL bin. Und ich kommuniziere, ich entwickele mich weiter oder auch nicht.
     
  4. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.611
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    63
    Benedetto schön dass du noch dabei bist. Deine Anregung war super und ich werd noch einmal dem MOD-Knopf drücken damit es hier weiter geht. Auch mir ist viel daran gelgen das hier vernünftig gepostet wird.
     
  5. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Seh ich genauso, Avatare an sich haben eigentlich keine Persönlichkeit, das sind zunächst nichts als endlose, leblose Reihungen von Wahr und Falsch in einer digitalen Welt, und sie bekommen erst ihre wahrgenommene individuelle Persönlichkeit dadurch, dass sie Schnittstelle sind zwischen Menschen und dass Menschen mit ihnen interagieren.

    Shirlee sieht so aus wie sie aussieht, weil ich so bin.
    Sie redet so, weil ich so rede.
    Sie denkt so, weil ich so denke.
    Sie geht in EBM/Wave/Gothik Clubs in SL, weil ich diese Musik mag.
    Shirlee mag BDSM auf ihre Weise, weil ich eben so bin und das im RL genau so mag.
    Shirlee ist einfach ein guter Teil meiner Persönlichkeit, der mittels des Mediums SL-Avatar einfach zum Ausdruck kommt, und Shirlee ist in etwa so echt, wie ich im RL echt bin.(Naja...kleine Details...*g*)

    Jeder Avatar ist genrell nur so echt, wie der Mensch im RL dahinter echt ist, und jeder Avatar hat nur soviel Persönlichkeit, wie der Avatar Persönlichkeit hat. Und da gehts weniger darum, welches virtuelle Geschlecht der Ava hat oder wie sexy er nun genau aussieht, sondern eher um den Teil der Persönlichkeit, der sich eben nicht so einfach mal beschreiben lässt. Um das, was man im weitesten Sinne die Seele, den Geist eines Menschen nennen kann, das unsterbliche etwas, das auch dann noch bei uns bleibt, wenn die Person schon lange im Grab verrottet ist.

    Das alles kann man nicht zwischen SL und RL trennen, und das alles war sicher auch vor SL schon da.
    Doch SL wirkt einfach wie ein gigantisches, idealisierendes Brennglas:
    Man kann nie die Ganze Persönlichkeit eines Menschen aus SL ableiten, aber man einen sehr detailierten Blick auf einzelne Aspekte werfen.

    So ist die Art und Weise, wie ich meinen Ava gestalte letztlich nur durch eine Grenze begrenzt: Durch mich selbst als RL Mensch und mein RL Gewissen.


    Und um die individuellen Grenzen der Avatargestaltung bei der Persönlichkeitsentfaltung gings ja in diesem Thread eigentlich mal bevor da jemand wieder seinem "Fake-Hass" freien lauf gelassen hat...
     
  6. Diabolic Obviate

    Diabolic Obviate Superstar

    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    JA!

    Es gibt Bereiche/Gruppen innerhalb von SL wo dem so ist,
    wer mag kann diese Grenzerfahrung als RP mit RL-Charakter durchleben
    - sich entscheiden ja oder nein.

    D/s -wie dominant/devot als Neigung/sexuelles erotisches Spiel verantwortungsvoller Erwachsener.

    Mir hat es dort als "freier" Mensch/Avatar gefallen,
    sich fallen lassen zu können. ohne jemals was bereuen zu müssen ...
     
  7. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ANMERKUNG MOD: Swapps Swenson
    Zeit: 03.09.2008 - 08:10:58

    Grund: Namentlicher Bezug in einigen Posts dieses Threads

    Ich weise aufgrund einiger User-Beschwerden nochmal darauf hin,

    dass Posts in denen negative Bemerkungen/Vermutungen über den geistigen Zustand oder Persönlichkeitsstörungen namentlich genannter Mitglieder stehen, von uns editiert werden müssen und im Wiederholungsfall die Poster verwarnt werden.

    Verzichtet bitte auf die Nennung von Namen und formuliert die Text-Passagen allgemeiner.

    Beharrlich eine eigene Meinung zu vertreten und trotz "subjektiv" guter Gegenargumente nicht davon abzuweichen ist kein Trolling. Zum Trolling wird es erst wenn andere Personen aufgrund dieser Beharrlichkeit jemanden persönlich angreifen.

    Vielen Dank.

    Swapps Swenson
     
  8. Playbunny Benelli

    Playbunny Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Ben
    Ich sagte ja schon, wenn es auf den Menschen hinter dem Ava bezogen ist, haben alle Recht, die sagen man kann viel in, durch und aus SL lernen und dieses in sein persönliches ICH aufnehmen.
    Sumy bezog sich aber in ihrem ersten Posting auf das Grundgesetz. Wohlgemerkt auf unser GG. Und da sage ich klar ... Nein ...

    1. Weil, wenn schon dann müsste man von den fast in der ganzen Welt anerkannten Menschenrechten ausgehen. Denn wir "spielen" SL nicht nur in Deutschland. Außerdem steht im 1.Artikel des GG:
    "(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. "
    Aber nun bitte, welcher staatlichen Gewalt? und so geht es weiter mit dem GG. Wer bitteschön soll sich denn da als Richter einsetzen.. Es gab doch schon mächtig Geschrei, als Linden sich den Casinos und Banken "angenommen" hatte. Wie würde da das Geschrei groß sein, wenn sich nun jemand als Richter aufspielen würde.

    2. Steht in den Menschenrechten, dass Sklaverei verboten ist.... hmmm aber in SL stört sich da niemand dran. Vielleicht genau deswegen, weil die meisten SL User wissen, dass SL im Grundegenommen ein virtuelles Spiel ist. Was man drauß macht bleibt einem selbst überlassen. Und wenn jemand labiles SL "spielt" und sich daran anstößt, der hat auch MEINER Meinung nach Probleme mit nackten Personen in Filmen oder Zeitungen.

    Das sind nur einige Beispiele, ich könnte noch so viele mehr nennen.

    Playbunny
     
  9. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    LOL

    Was in SL relevant ist, das sind die TOS. Die TOS sind Regeln, und keine Gesetze. Sie richten sich unterm Strich weder nach einem Grundgesetz eines anderen Staates noch nach Menschenrechten sondern einfach danach, wie man SL am profitabelsten halten kann. Mehr steckt ganz einfach nicht dahinter. :D
     
  10. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.611
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    63
    Bunny die Auszüge aus dem GG nicht so wörtlich nehmen für die Diskusion hier in diesem Threat. Sie soll aufzeigen welche Wertvorstellungen wir hier im RL haben.
    Jeder gestalltet seinen Avatar nach seinen eigenen Vorstellungen (auch wenn er gekauft ist). Die Gründe warum er/sie/es das macht sind da recht unterschiedlich. Gemeinsam haben sie aber, das die Steuereinheit hinter dem Avatar damit etwas ausdrücken will z.B. durch die Wahl einer Rasse oder eines Geschlechtes.
    Oft werden hier Threat eröffnet die dies aber in Frage stellen.
    Warum seit ihr ...... dünn/gross/jung/fakes/weiss......?
    Der Aspekt, dass jeder doch frei ist zu sein oder darzustellen was er/sie/es mag wird da meines Erachtens nach vergessen. Wir sollten es so hinnehmen (auch wenn es manchmal nicht so leicht ist).
    Es gibt sicher Grenzen der freien Gestalltung an gewissen Orten in SL. So kann ich gut verstehen, dass ein Cyborg nicht auf eine Piraten-Sim past, andere Beschränkungen sind diskutierbar, andre unsinnig in meinen Augen.

    Und ich bin mir nicht so sicher ob eventuell nicht vieleicht doch für deutsche User oder für User die aus Deutschland hinaus sich nach SL begeben nicht doch deutsches Recht gilt.
     
  11. Benedetto Burger

    Benedetto Burger Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah, okay, jetzt habe ich den Ausgangsbeitrag nochmals gelesen.

    Sehe ich auch so. Linden [libary:43e439fcbf]Synonym für [LindenLab]. Wird im Zusammenhang mit der [Währung] [Lindendollar] oder auch als [Nachname] [Linden] für [Administratoren] in [SecondLife][/libary:43e439fcbf] ist natürlich an amerikanische Gesetze gebunden. Im übrigen kommen wir bei der Avatargestaltung mit Menschenrechten nicht weiter. Ich hab mal ein Ding gesehen, das war so eine Art Tentakelmonster, es sah aus wie eine eingeölte Seeanemone (ich glaube, Christian Stöcker hat diesen Ava auch in seinem SL-Buch erwähnt). Wenn dieses Tentakelmonster nun an der Kette geführt wird, müssten dann Menschenrechtler protestieren oder Tierschützer? Ich kann mit diesem Sklavereikram (Gor etc.) nichts anfangen; ich find's reichlich blöd (und auch pervers). Aber wenn ich mich auf SL [libary:43e439fcbf]Abkürzung für [Second Life][/libary:43e439fcbf] einlasse, muss ich so was in Kauf nehmen, so lange es durch die TOS gedeckt ist. Vielleicht konstruiert ja jemand einen Avatar, der mit einem Messer im Rücken rumläuft. Ich fänd's lächerlich, aber nach welchen Gesetzen sollte es verboten sein?

    Insgesamt würd ich mir bei SL [libary:43e439fcbf]Abkürzung für [Second Life][/libary:43e439fcbf] aber eine stärkere Trennung zwischen Rollenspiel-Sims und... hm... "echten", "realen" (ich weiß gerade nicht, wie ichs ausdrücken soll) Bereichen wünschen. Ich persönlich möchte nicht eine Bildergalerie besuchen, wenn zugleich Sklaven (meist sind es Slavinnen) am Halsband herumgeführt werden. Ich habe manchmal den Eindruck, die unklare (oder fehlende) Vorgabe bei SL [libary:43e439fcbf]Abkürzung für [Second Life][/libary:43e439fcbf] (ist das hier ein Spiel? Ein Rollenspiel? Ein 3D-Chat? Ein Nachbau der Wirklichkeit? ect.) führt zu den ständigen Diskussionen, die ja auch hier immer wieder auftauchen (die Fake-Diskussion ist ja nur ein Beispiel).
     
  12. Benedetto Burger

    Benedetto Burger Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wobei wir wieder beim Toleranzthema sind. Es gab bis vor ein paar Monaten den Nachbau einer Moschee (Chebi-Moschee), da wurden die Besucher gebeten, die Schuhe auszuziehen, für weibliche Avatare gab es Kopftücher. Als ich mir die Moschee angesehen habe, kam ein weiblicher Ava in so einer Art Glitzerbikini rein. Nicht gerade das Outfit, das in einer Moschee angemessen ist.
    Worauf ich hinaus will: Es sind m.E. nicht nur die rechtlichen Bestimmungen / Grenzen zu beachten. Sondern es braucht in diesem sehr freien Raum namens SL eine gehörige Portion Verantwortungsgefühl und Einfühlungsvermögen, was angemessen ist und was nicht. Und da begegnen mir sehr rücksichtsvolle User genauso wie Trampel, die keinerlei Rücksicht nehmen (na ja, ist halt wie im richtigen Leben)

    Ich bin kein Jurist, aber ich vermute, dass ich in Deutschland durchaus verklagt werden kann, wenn ich in SL z.B. ein Event oder ein Prudukt anbiete, das zumindest auch für deutsche User gedacht ist. Allerdings wird die deutsche Justiz bei Linden nicht sehr weit kommen (also etwa bei einer Armbinde mit Hakenkreuz oder SS-Runen).
     
  13. Ezian Ecksol

    Ezian Ecksol Guest

    Hier haben wir einen Kernpunkt. In SL wird viel erwartet, wie die anderen zu sein haben und sich zu benehmen haben. Sie sollen bitteschön Rücksicht nehmen. Die kulturellen Unterschiede sind da oft ein Stolperstein. Was für die einen ein Affront ist, wie die Dame im Glitzerbikini in der Moschee, kann für die Dame selbst, die evtl. aus einer Kultur kommt, in der es kein großes Bewusstsein für derlei Dinge gibt, eine ganze harmlose Unbedachtheit gewesen sein, bei der sie sich nichts böses gedacht hat.

    Auch bei den Forderungen hier im Thread, andere in SL haben sich gefälligst ganz authentisch zu benehmen und sollen unbedingt "sie selbst" sein, kommt eine Erwartungshaltung zum Ausdruck, die in den Parametern von SL gar nicht definiert ist.

    Ich glaube, SL wird sehr viel einfacher, wenn man einfach mal keine Erwartungen daran hat, dass sich die anderen, gemessen am eigenen Standard, immer total korrekt benehmen.

    Es gibt Leute in SL, die benehmen sich "falsch" (in seinen eigenen Augen)
    - aus Dummheit
    - aus Unwissenheit
    - aus einem anderen kulturellen Hintergrund
    - aus dem Bewusstsein, dass SL recht anonym sind und sie es sich leisten können
    - aus dem Bewusstsein heraus, dass sie sich gar nicht für jemand anders irgendwie benehmen müssen

    Wer sich darüber ständig aufregt, der sollte sich fragen, ob SL die richtige Plattform für ihn ist.

    Im Falle der Bikini-Frau in der Moschee ... man sollte sowas auch nicht zu ernst nehmen. Wenn sie ein Verantwortlicher sieht, kann er sie ja ejecten.


    Ist laut US-Gesetzen ja auch nicht strafbar. Allerdings wird Nazi-Symbolik, wenn man einen AR drauf schreibt, schon von Linden entfernt.
     
  14. Playbunny Benelli

    Playbunny Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann mich noch genau daran erinnern, als man die Furry´s aus dem virtuellen Kölner Dom verbannt hat. Was war das für eine Disskusion. Die Begründung damals lautete: Im echten Kölner Dom sind ja auch keine Tiere erlaubt. Als ob ein "richtiges" Tier an der Tastatur sitzt.

    Und zu dem Mädel im Bikini... sicher hat sie nicht richtig gehandelt. Aber wer sagt denn, dass sie wusste was sie tut?
    Wissen wir ob sie die Sprache verstanden hat oder ob sie weiß, wie man sich in einem "Gotteshaus" verhält? Nein wir wissen es nicht.

    Und nun zu den Erwartungen, die viele User an SL setzen.
    Ich persönlich könnte mich tierisch darüber aufregen, dass von uns Deutschen erwartet wird sämtliche Sprachen die es in SL gibt zu sprechen. Ich erlebe es täglich bei meiner Arbeit. Da möchten die Leute in ihrer Sprache angesprochen werden. Ich selbst spreche aber nur deutsch und englisch. Folglich versuche ich es immer erst mit englisch, wenn ich sehe das ein Kunde kein deutsch spricht. Ab und an bekomme ich dann Antworten, welche ich hier nicht schreiben werde. Ich will damit sagen, dass es nicht nur von Deutschen ausgeht, bzw. dass man SL "verdeutscht".
    Ich hoffe ihr versteht was ich damit sagen möchte.
    Man kann SL nicht über einen Kamm scheren, dafür ist die Vielfallt in SL einfach zu groß.

    Und noch was zu den Rechten in SL. Da ich eine RL-Firma hab, welche sich gut mit SL koppeln lies, bin ich sogar verpflichtet mich an Deutsches Recht zu halten.

    Playbunny
     
  15. Lukeone Greggan

    Lukeone Greggan Superstar

    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :shock: :shock: Ich hoffe mal die, wo diese Idee hatten, keine SL Stammuser sind.
     
  16. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Naja, wenn du als Deutscher oder von Deutschland aus in Deutschland strafbahre Dinge machst, dann ist es egal ob der Server über den du das machst in den USA oder auf dem Mond steht.
    Tatort ist da, wo du das machst, und das ist Deutschland.

    Deine SS-Armbinde ist also möglicherweise in den USA legal, aber halt nicht in Deutschland, und so kannst du rein theorethisch Ärger bekommen, wenn du das als deutscher in SL machst...und darauf verlassen, dass LL keine Daten rausrückt, das würd ich mich nicht.
     
  17. Benedetto Burger

    Benedetto Burger Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mal gehört, dass im Internet der Tatort nicht da ist, wo ich was mache (es ist also egal, ob ich zuhause in Deutschland sitze oder in einem Internet-Café in der Karibik), sondern da, wo der Internetinhalt bestimmungsgemäß (!) abgerufen wird. Wenn ich also ein deutschsprachiges Angebot in SL mache, müssen mich die deutschen Gesetze interessieren.

    Ansonsten gebe ich dir Recht: Die SS-Armbinde könnte hierzulande den Staatsanwalt auf den Plan rufen. Ob allerdings deshalb Linden die Userdaten rausrückt?
     
  18. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    um nicht zu sehr ins OT zu driften:
    Das regelt z.B. StGB §9, nach dem du erstens sowohl in Deutschland (an deinem Rechner) als auch im Ausland (auf dem Server) handelst und nach dem zweitens für diese Tat, die vom Inland aus im Ausland begangen wurde, auch dann das deutsche Gesetz gilt, wenn die Tat im Ausland nicht verboten ist.
    Tatzeitpunkt ist ganz abgesehen davon nicht die Veröffentlichung deines Avas in SL, sondern Tatzeit ist der Zeitpunkt an dem du deinen Ava hierzulande gestaltet hast.

    Und nur an der deutschen Sprache kann man keine Zuordnung festmachen, da hast du dich wohl verhört.
    Denn erstens machst du dich auch Strafbar, wenn du z.B. den Gröfaz auf Suaheli auf deiner Webseite verherrlichst,
    und zweitens kann man von einer Deutschsprachigen Seite noch lange nicht schließen, dass sie für die BRD bestimmt ist.
    Deutsch ist auch in noch Österreich, in der Schweiz, in Luxemburg, in Belgien und in Liechtenstein Amtssprache. Und in einigen andern Ländern (z.B. Polen) offizielle Hilfssprache.
    Und 1,5 Mio Menschen sprechen allein in den USA deutsch.

    ==> Du als deutscher musst dich auch bei der Avatarerstellung an deutsche Gesetze halten.
     
  19. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Trotzdem hat der Besitzer der Sim gegen keine Regel (TOS) verstoßen (und schon gar nicht gegen irgendein Gesetz). Jeder hat das Recht, jeden von seiner Sim zu bannen, den er will. Und ebenso hat jeder ein Recht, dagegen öffentlich zu protestieren und seine Meinung zu dem Projekt zu äußern. Den Mund aufzumachen ist sowieso meistens wirkungsvoller als irgendwelche Regeln und Gesetze.
     
  20. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Problematisch wird es erst dann, wenn manche meinen, Gesetze aus Land X müßten dann für *alle* in SL gelten.