1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Phänomen Internet: Rollenspiele & Sex

Dieses Thema im Forum "Mitglieder-News" wurde erstellt von Swapps Swenson, 15. August 2011.

  1. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vollkommen richtig. Das wichtigste Wort darin habe ich mal markiert. Dem kann ich mich anschliessen.

    Nur der Umkehrschluß ist vollkommen falsch. Nur weil es mit realen Namen, Körper, Wert mehr Gewicht hat, ist es ja nicht so, das es ohne das alles gar kein Gewicht mehr hat.

    Ich bestreite, das es die Nazis in der Art gegeben hätte, wenn es damals schon Internet wie heute gegeben hätte.
     
  2. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die schiere Zahl der Widerständler, der Andersdenkenden, der Andersfühlenden, die deswegen ermordet wurden, weil sie NICHT anonym waren - und nicht nur im Deutschland der Vergangenheit sondern auch in anderen Ländern heutzutage - sowie die Zahl derer, die aufgrund fehlender Anonymität Opfer jahrelangen Stalkings und anderer Reppressalien wurden, sagt etwas völlig anderes aus.

    Wieso wollen denn Wirtschaft und Politik Klarnamen?
    • Wirtschaft: Denen gehts nur um mehr Umsatz, um Werbung personenbezogen anzubringen. Sie wollen wissen von wem ihre Sachen gekauft werden, um ihm oder ihr noch mehr Geld aus der Tasche zu leiern. Alter, Gender, Preferenz, Kontostand, Wohnort, Gesundheitszustand, politische Einstellung und Hobbys sagen viel über die wahrscheinlichen Kaufgewohnheiten aus. Linke werden kaum solche Marken kaufen wie sie von Nazis getragen werden. Hundebesitzern wird Katzenfutter unwichtig sein, Bettlägerigen kann man wohl keine Wanderschuhe andrehen, Veganern kein Fleisch, H4-Empfängern keine Rolexe oder Jaguars, Großstadtbewohnern keine Traktoren oder Rinderpellets, sich als weiblich identifizierenden Menschen keine Penisvergrößerungen oder Brusthaartoupets. Also gehts denen schlicht um Umsatz, ums Geld.
    • Politik: Kontrolle, nichts weiter. Wer namentlich bekannt ist kann auch namentlich sanktioniert werden wenn die Äußerung zu unbequem ist. Zu linke Meinungen im Blog? Ab in die Kartei mit den Demonstrierern, Protestanten und sonstigen Terroristen. Wie war das doch noch was ein Polizeichef zum Kabarettisten Dietrich Kittner gesagt hat? "Vor Jahren, Herr Kittner, waren Sie ja auch noch ein Mensch. Heute sind Sie nur noch ein Demonstrant."

    Weißt du wieviele Schriftsteller und Schauspieler unter einem Pseudonym auftreten?
    Und weißt du ob der Name mit dem ich mich dir vorstelle, mein wirklicher Name ist? Oder wenn es mein wirklicher Name ist, könntest du den auch eindeutig mir zuordnen? Ich könnte zB sagen ich heiße XY - aber du wüsstest ohne Kontrolle meines Ausweises nicht ob dieser Name tatsächlich zutrifft - und selbst beim Googlen könntest du Tausende verschiedene XY finden, die alle nix mit mir zu tun haben.