• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Phil von der Gegenerde verstorben

Thor Tracer

Freund/in des Forums
Wie wir heute erfahren, ist am Donnerstag Phil plötzlich gestorben.

Phil war mit seiner Kajira Berit Autor von "www.gegenerde.de" und hatte mit seinem Team die Neuübersetzung der Gor-Romane übernommen, von denen bereits drei erschienen sind.

Die Gor Gemeinschaft betrauert einen Goreaner, der sehr viel für unser Gor getan hat. Wer Berit und den anderen etwas schreiben will, kann das im Gästebuch auf "http://www.gegenerde.de/indexc.htm" tun.

Ta Sardar Gor, Phil!

Lita Rehula und Thor Tracer
 

Thor Tracer

Freund/in des Forums
Einen Nachruf des Basilisk-Verlages findet Ihr unter

http://www.basilisk-verlag.de/index2.php


"Der Übersetzer und Gor-Redakteur Wolfgang „Phil“ Gluch ist am Donnerstag verstorben.

Der 1956 geborene Wolfgang Gluch betreute die Gor-Neuauflage im Basilisk Verlag. Er übersetzte erstmals ungekürzt die ersten drei Bände der Serie in die deutsche Sprache und betrieb das dt. Gor-Portal Gegenerde.de. Die Übersetzungsarbeiten zu Dancer of Gor konnte Gluch noch vor seinem Tod fertig stellen. Band 22 stellt sein Vermächtnis dar. Der Basilisk Verlag und die Fangemeinde verlieren mit ihm einen bedeutenden Kenner der Gor-Serie von John Norman. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie."
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten