• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

prim DREHEN nach sensor ergebnis???

Kottos Sperber

Freund/in des Forums
Die Koordinaten des Ziels liefert llDetectedPos innerhalb sensor.

Welche lokale Achse soll denn auf das Ziel ausgerichtet sein?

Für die Ausrichtung auf das Ziel einer beliebigen Achse sollte das hier weiterhelfen (die Beispielscripts).
 

Noctua Janus

Superstar
Hast du dein Script mal in einem frisch gerezten Würfel getestet ? Für mich scheint es genau zu machen was es soll..

Kann es sein, daß dein aktuelles Prim schon gedreht ist und einfach nur diese Drehung verliert ?

Wenn ja probiere es mal damit die aktuelle (grundrotation) mit der neuen zu multiplizieren.
 

Selina Hienrichs

Aktiver Nutzer
Also für mich klingt es danach das wenn du llLookAt nimmst sich das Prim dreht und deswegen weil da Prim sich mir der Z Achse (die Z Achse beim erzeugen des Prims) auf das Ziel hindreht

Versuchs mal damit das prim wird sich beim erstenmal mit seiner Z Achse auf das Ziel ausrichten und dann immer schön sich nur drehen


default
{
state_entry()
{
llSensorRepeat("","",AGENT,5.0,PI,2);
}
sensor(integer total_number)
{
vector eigen = llGetPos();
vector ziel = llDetectedPos(0);
ziel.z = eigen.z;
llLookAt(ziel,1,1);
}
}
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten