1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Primfeuer mit Skulpty textur

Dieses Thema im Forum "Sculpties" wurde erstellt von Jenna Felton, 17. März 2012.

  1. Jenna Felton

    Jenna Felton Superstar

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    64
    Primfeuer mit Skulpty und animierten Textur möglich?

    Hallo, ich bin nicht ganz sicher, ob es im Scultyforum passt oder Modelieren oder Suche/Biete. also zuerst fragen, ob das überhaupt geht, danach erst suchen. Also je nach Threadverlauf kann evtl. verschoben werden.

    Ich wollte was bauen, was einen Primfeuer hat, also sowas wie dieses hier:

    [​IMG]

    Denke jeder kennt das, gemacht aus zwei Flächen, die senkrecht zueinander stehen und animierte Feuertextur tragen. (Die Vase darunter ist Extraprim, es geht nicht darum)

    So, es gibt inzwischen aber Sculpties, die wie aus 2, 3 oder mehr Flächen gebaut aussehen. Ich wollte damit mein Feuer modellieren, also ein Skulpty, der hat ja nur eine Fläche die über ganzes vertelt ist, und die Textur soll animiert werden. Habe mir einige Skulties dazu gekauft auf Marketplace, aber die haben irgendwie recht komplizierte Bildverteilung, dazu muss ich mir scheinbar den Blender installieren und extra Feuertextur backen, aber dann könnte ich mir auch den Sculpty machen. Also was ich fragen wollte ist, angenommen habe ich eine Textur wie diese hier (bitte denkt sie als ein ganzes Bild, ohne Wiederholung):

    [​IMG]

    Kann man einen Sculpty so herstellen, dass diese Textur horizontal über ganze Oberfläche verteilt ist, also so wie hier?

    [​IMG]

    Wiederholung war deshalb, weil sonst man die Zahlen nicht richtig erkennen kann. Also auf der Rückseite ist quasi die zweite Texturhälfte aufgetragen.

    Dann hätte man nicht nur einfach animieren können, ob Feuer oder sonstige Raumeffekte, sondern auch könnte man jedes beliebige Bild ganz normal auf den Sculpty werfen und es ist sinnvoll über die ganze Fläche verteilt, ohne dass man das Bild herunterladen (falls man darf) und gebacken nochmal hochladen muss. Dann hätten auch Blumenhändler weniger
    Kopfschmerzen mit den Vorlagen.

    Habe ich mir nur falsche Maps gekauft (ok, waren umsonst) oder ist das einfach nicht möglich?

    LG
    Jenna

    P.S. Ich habe Blender bereits installiert, und den Frosty nachgemacht, war aber vor 4 Jahren, muss nochmal lernen. Frage war nur ob man das erwünschtne Effekt erreichen kann mit einem Sculpty. Falls nicht, brauche ich ja nicht wieder damit anfangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2012
  2. Jenna Felton

    Jenna Felton Superstar

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    64
    Ich habs mal versucht. Und zwar habe ich ja seit neulich Hexagon kostenlos erwischt. Damit habe ich es versucht. Also zuerst, da gibt es sogar Reiter "SecondLife", da kann man SL-Primitive sofort erstellen, wie etwa eine Box, aber wenn ich mich nicht täusche, macht es die in der Größe 64x64 Punkte, SL braucht aber 32x32. Wie ich die Punktezahl halbiere habe ich noch nicht herasugefunden.

    Ich habe statdessen in Rokuro eine Zylinderfläche erstellt (nur oben und unten sitzen zwei Punkte auf der Mittellinie, bei Rokuro geht nicht anders), das Ergebnis dann als TGA abgespeichert und in Hexagon importiert. Dann macht es ein Objekt daraus mit 32x32 Punkte, aber er fasst je 4 Punkte zusammen, man muss also um 1 Punkt zu bewegen den mit rechten Taste auswählen, dann sind alle ausgewählt.

    Mit dem importierten Modell habe ich dann rumgefummelt. Das Ergebnis ist glaube ich wie ich es haben möchte, aber etwas noch komisch. Also das Model in Hexagon sieht so aus:

    [​IMG]

    Das habe ich als TGA exportiert und nach SL hochgeladen. Dem Sculpty weise ich diese Textur zu:

    [​IMG]

    Das Sculpty sieht dann so aus:

    [​IMG]

    Die Textur hat sich also horizontal ums Objekt gelegt, wie ich die haben wollte (nur vertikal musste ich etwas stauchen, weil eine Reihe oben und unten verschluckt ist.) Aber nur, wenn ich beim Zuweisen der Map beide Checkboxen auswähle, für spiegeln und umdrehen, oder wie die auf deutsch heißen:

    [​IMG]

    Meine Frage von gestern ist denke ich mit 'ja' beantwortet, nur die Texturanimation muss ich noch machen, damit das Prim auch brennt.

    Habe aber auch noch Fragen, und zwar:

    1. Wie stelle ich im Hexagon den Sculptyformat auf 32x32 Punkte um? Falls das niemand auf Anhieb weis, ich finde es noch heraus :)
    2. Was muss ich im Hexagon oder mit der Textur ändern damit ich die beiden Checkboxen nicht auswählen muss?

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2012
  3. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Jenna, du machst dir hier ganz viel Arbeit, und ich finde es echt toll, daß du dich dem Thema annimmst, aber ich sehe keines deiner Bilder :-(
     
  4. Sandmaennchen Polanski

    Sandmaennchen Polanski Freund/in des Forums

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo Jenna,
    im Normalfall berechnet man ein Sculptie mit 32 x 32 und vergrößert das Ganze dann in einem Bildbearbeitungsprogramm auf 64 x 64, ich kenne Hexagon nicht, aber ich denke es nimmt dir das vergrößern der Sculptmap ab.
    Noch etwas anderes, man kann in deinem Beitrag keinerlei Bilder sehen. Das wäre aber nützlich, damit man weiß um was es geht. Wenn du Bilder aus deinem Fotoalbum einfügst, muss das öffentlich sein, sonst kannst nur du oder die Moderatoren die Bilder sehen.
    Gruß
    Sand
     
  5. Jenna Felton

    Jenna Felton Superstar

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    64
    Na super. recht vielen dank für den Tip mit Fotoalbum. Ich habe nicht daran gedacht. Dabei halte ich da auch Bilder für mein Handlesthread. Habe soeben öffentlich gestellt.

    Wegen Bildergröße, ja, die Textur ist 64x64 Pixel.

    Edit, habe noch 2 Bilder. Also so sieht Cylindermodell, wenn man es im Hexagon erstellt (derzeit)

    [​IMG]

    Und so wenn man es im Rokuro macht und in Hexagon importiert, dann hat man 32x32 Reihen.

    [​IMG]

    Vielleicht versucht das Program so die ungleich proportionierte Sculpties umzusetzen (die 16x2048 usw.) Interessant ist, dass die Perspektive beim importierten Modell gedreht ist, 'Oben' ist aber trotzdem richtig ausgerichtet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2012
  6. Sandmaennchen Polanski

    Sandmaennchen Polanski Freund/in des Forums

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo Jenna,
    ich kenne mich in Hexagon überhaupt nicht aus, ich denke bei den 64 x 64 Pixel der Sculptmap werden sich die Leute von Hexagon schon etwas gedacht haben und es auch richtig für SL umgesetzt haben. Vielleicht findet sich ja noch jemand der öfter mit Hexagon arbeitet. Was die Einstellung wenden (inside out) betrifft in SL, die kann man verwenden wenn man in ein Sculptie hineinsehen kann, das ganze kann man auch durch horizontales spiegeln der Sculptmap, in einem Bildbearbeitungsprogramm, beheben.
    Gruß
    Sand
     
  7. Jenna Felton

    Jenna Felton Superstar

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    64
    Danke, es klappt. Nach dem nachträglichen Spiegeln, braucht die Map beim Zuweisen weder gespiegelt noch gewendet werden.