1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Project SANSAR - Create Virtual Experiences

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu Sansar" wurde erstellt von Bittersweet Frostbite, 23. Juli 2015.

  1. Dianna Loxely

    Dianna Loxely Superstar

    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab das gedruckte Büchlein, das ist sehr erfrischend und zum schmunzeln geschrieben, ohne albern zu wirken. Ungewöhnlich für den Verlag dahinter.
     
  2. Khufu Greymoon

    Khufu Greymoon Superstar

    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    123
    Hab mir die nu seit gestern durchgelesen und mache mich jetzt auf die suche nach dem Buch, vielleicht isses noch zu bekommen. Jedenfalls hat mir dieser.....Tatsachenbericht...sehr gut gefallen. Ohne Vorurteile und sonst was, findet man leider sehr selten.
     
  3. Dianna Loxely

    Dianna Loxely Superstar

    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Christian Stöcker: "SecondLife - Eine Gebrauchsanweisung für die digitale Wunderwelt"
    Spiegel-Online 2007
    ISBN: 978-3-442-12983-6


    auch sehr nett, unterhaltsam und mit einem Augenzwinkern geschrieben:
    Martin Nusch: "Mit dem Bus durch Second Life"
    Fischer Verlag 2007
    ISBN: 978-3-596-17848-3
     
  4. Khufu Greymoon

    Khufu Greymoon Superstar

    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dankeschön, werd ich mir holen :D
     
  5. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    2.167
    Punkte für Erfolge:
    139
  6. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    2.167
    Punkte für Erfolge:
    139
  7. Durandir Darwin

    Durandir Darwin Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    9.563
    Zustimmungen:
    7.873
    Punkte für Erfolge:
    154
    In der englischsprachigen Blogger/User-Szene schlagen die Wellen gerade (etwas) hoch betreffs Sansar und SL:

    NWN:

    Canary Beck:

    Der (umstrittene) James Wagner Au (NWN) und andere kritisieren auch fehlendes Community-Denken/Planung.


    Edit (nach Leoras Daumen): Ein wenig vermisse ich auch das SL-Feeling von 2008/2009, als Second Life noch ein "do it yourself"-Baukasten war.
    Heute ist es zu einem großen Teil ein Supermarkt/Warenhaus, in dem viele nur noch Konsumenten sind.
    Wenn ich mich entscheiden müsste zwischen einer virtuellen Welt, in der alle supertoll aussehen (etwa so wie in RL 8)) und einer, in der man kreativ sein kann, auch wenn das Ergebnis nicht optimal ist, würde mir die Entscheidung nicht schwer fallen.
    Vielleicht sollte ich zu Minecraft wechseln. ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2015
    alwin Biddle gefällt das.
  8. Yvonne Pintens

    Yvonne Pintens Freund/in des Forums

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Da gibts aber keine Meeroos! Und wenn doch, sind die sehr eckig! :D
     
    June Trenkins gefällt das.
  9. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Cannibalize. Damit gibt er ja frank und frei zu, dass auch Sansar nicht das "next big thing" sein wird, sondern dass es eine Nischenzielgruppe ansprechen wird, die sich auf Sansar, SL und andere ähnliche Dinge aufteilt. Die breite Masse und neue User sind also gar nicht geplant. Na gut. Wenigstens ehrlich. Es ist noch zu früh für einen Meilenstein in der Kommunikation. Man kann in keine Glaskugel schauen und vorausahnen, wie eine disruptive technology aussehen wird (wie Handy und Internet), sonst wäre es ja nicht disruptive, aber eines ist sicher: Mit einer Taucherbrille vor einem PC sitzen wird es sicher NICHT.
     
  10. Claro Laval

    Claro Laval Freund/in des Forums

    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    28
    Oder ARK Survival Evolved
     
  11. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.759
    Zustimmungen:
    2.245
    Punkte für Erfolge:
    114
    Oder dir (zumindest als Zweitwohnsitz / Landgut) eine OPensim- Region irgendwo im Hypergrid besorgen! ;)

    Hier zeige ich interessierten wie das geht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2015
  12. Wolf Eriksen

    Wolf Eriksen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beim Labchat hat Ebbe Linden ein paar Dinge gesagt:

    1.) Er hält die VR-Brillentechnologie noch lange nicht so ausgereift, dass dafür im Moment und auch mittelfristig ein Markt da wäre, den es zu bedienen gelte. Daher nehme ich an, dass auch Sansar zunächst mal 2D daherkommen wird. Er wies auch daraufhin, dass SL mit Sansar nicht alle VR-Systeme und weiteren Schnickschnack, der nur auf mobile Endgeräte zugeschnitten ist, befriedigen können wird.

    2.) Er ist bei der Frage nach "Experiences" ein wenig von dem Wort "Erlebnisse" abgerückt, und wollte es mehr als Plattform für Apps, Applikationen, verstanden wissen, die Menschen erstellen können, die sich mit "C sharp" auskennen, und die, um Kohle zumachen, einfach z.B. aus Blogs oder Webseiten heraus zusätzliche, aber einfach erreichbare Angebote zur Verfügung stellen. Ein Beispiel wäre: eine Sprachschule oder eine Fahrschule im RL baut sich ein virtuelles Klassenzimmer für kostenpflichtigen Unterricht in Sansar. Ein Viewer wird dann wohl obselet werden, denke ich, weil es eine zu große Hürde ist. Ich nehme, es spielt sich dann a la "Siedler" oder "My Little Dirty Pony Farm" einfach im Web ab.

    3.) Sansar wird daher keine begehbare Welt im Sinne von SL darstellen, sondern meines Erachtens eher einigen Mainland-Sims ähneln, in deren Luftraum nichts anderes als Wohnkugeln verschiedenster Ausgestaltung befinden. Ich denke mir das aber so, dass man da nur hinkommt, wenn man dem Link von einem Content-Anbieter von irgendeiner Webseite aus folgt. Einfach mal so rumteleportieren und gucken was sich in Blase 132 oder Blase 4755 tut wird weder beabsichtigt, noch gewünscht sein. Es geht also nicht um Laufkundschaft sondern um adressierbare Zielgruppen, die für irgendwas bereit sind zu zahlen, damit sich der Contenthersteller refinanzieren kann.
    Natürlich wird es auch Just-for-Fun-Contentersteller geben, aber das ist bestimmt die Ausnahme.

    4.) Das Pricing soll wohl niedriger als bei SL-Sims werden, ohne dass eine Richtung genannt wurde.

    5.) Die erste Rendering-Engine für Sansar war Müll, sie programmieren gerade eine neue. Open Beta für Sansar wahrscheinlich Juni 2016, Release Ende 2016.

    6.) Der Avatar soll auch in Sansar nicht unpassend erscheinen, deswegen wird Ebbe mit den Entwicklern nochmals über "Spiegel" in Sansar reden. Es scheint einigen der Fragesteller im Labchat wichtig zu sein, überprüfen zu können, ob die Hose zu ist und die Frisur sitzt.
     
  13. TC Slade

    TC Slade Superstar

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sowas hatten sie sich auch schon für das erste SL vorgestellt. Hört sich für mich an, als wenn sie die "Fehler" analysiert hätten und einen zweiten Anlauf nehmen. Persönlich glaube ich, daß sie aber inzwischen der Zeit hinterher hinken und sich nicht ausreichend Konsumenten finden lassen, die auf genau sowas gewartet haben ..... mittlerweile kann ich ohne großen Aufwand alles von überall auf der Welt nahezu überall hin übertragen.
     
  14. Mareta Dagostino

    Mareta Dagostino Superstar

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    49
    Danke Wolf fürs Zusammenfassen und Übersetzen. :smile:

    Leider finde ich die Botschaften alles andere als erfreulich. Wer für Hobby-Aktivitäten erst mit C# eigene Experiences schaffen muss, kann wohl gleich OpenSim nehmen. Warum dann noch eine Plattform mieten, wenn darin keine gemeinsame Community mehr gewünscht ist? Zumindest ich brauche keine einsame Insel ohne Nachbarn in Sansar. Vielleicht war die Idee von großen Avatar-Communities auch eine naive Wunschvorstellung. Mal sehen, was die Zeit bringt ... zur Zeit bin ich ziemlich desillusioniert.

    Bleibt Programmiergefrickel mit dem eigenen Freundeskreis, dann aber lieber nicht in Abhängigkeit von einzelnen Firmen.
     
  15. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.759
    Zustimmungen:
    2.245
    Punkte für Erfolge:
    114
    Klingt wirklich wenig anheimelnd!

    Das mit den "einsamen Inseln" macht ja schon Kitely und obwohl ich da einen Shop betreibe bin ich nie dort - aus genau diesem Grunde! Wenn die SIM immer erst geladen werden muß und einsam im Weltraum schwebt hat das was total steriles.

    Schon Skyboxes, so schön sie auch oft gestaltet sind, mindern die Immersion - bei mir jedenfalls.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2015
  16. Das ganze hat doch dann gar nichts mehr mit SL an sich zu tun. Für mich klingt das völlig uninteressant, wenn das wirklich so kommt. Wenn die dann SL dicht machen und Sansar kommt so wie im Post von Wolf beschrieben, war es das mit SL und Co für mich. Mal sehen wie es dann mit den Open Sim Grids aussieht.
     
  17. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.040
    Zustimmungen:
    687
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich erinnere mich irgendwo gelesen zu haben, dass Ebbe das Project Sansar mit "einer Art Wordpress für Virtuelle Welten" verglichen hat.
    Und so wie bei Wordpress jeder Blog/jedeWebseite völlig unabhängig von den anderen Seiten ist und nur die Plattform Wordpress mit den anderen gemeinsam hat, wäre bei Sansar theoretisch jede "Experience" unabhängig von den anderen, hätte nur die Plattform Sansar mit den anderen "Experiences" gemeinsam - und da ist es egal ob diese "Experience" nur eine runterladbare App, ein Stück virtuelle Welt mit Sims und co, oder nur eine 2D-Webseite ist.

    Und das hat dann tatsächlich nichts mehr mit SL zu tun.

    Für mich auch.
    Eine neuartige virtuelle Welt auf dem neuesten Stand der Dinge, in der man trotzdem inworld bauen kann (also tatsächlich "like SL, but better" - O-Ton Ebbe) wäre für mich wesentlich interessanter.
     
  18. Mareta Dagostino

    Mareta Dagostino Superstar

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    49
    Die Mehrheit der Bevölkerung (und auch die Mehrheit der SL Bevölkerung) wird wohl keinen großen Spaß daran haben, andauernd Werbung/Marketing in eigener Sache zu betreiben. Genauso wenig, wie sie sich für Blogs interessieren, werden sie mit noch viel größerem Aufwand komplette virtuelle "Erfahrungen" aufsetzen. Sollte das wirklich ohne jede Sansar-Gemeinschaft als reine Software-Dienstleistung aufgesetzt werden, können sie vielleicht noch von einigen Firmen Werbebudgets abgreifen, ansonsten vermute ich dass Inworld-Gemeinschaften erst mal in SL bleiben, bis hoffentlich in ein paar Jahren andere Betreiber die Lücke füllen.
     
  19. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.048
    Zustimmungen:
    3.821
    Punkte für Erfolge:
    114
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2015
  20. Balthasar Trebuchet

    Balthasar Trebuchet Superstar

    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke für den Link auf Maddys Blog... ich schau da täglich kurz rein, um auf dem Laufenden zu bleiben. Es lohnt sich übrigens, auch seinen Links zu folgen, die Sicht der nicht-deutschen Blogs und Foren auf dieses Thema ist durchaus interessant. Mein Fazit vorweg: Das Licht am Ende des Tunnels ist der Zug, der entgegen kommt. Ich hoffe nur, dass die Investoren von LL genug Geduld haben, auch weniger profitable Zeiten zu überstehen. Aktuell sehe ich weder das SL Geschäftsmodell lebensfähig (Profit über "Land" = Webspace Vermietung) , noch das Sansar Modell (Content, Transaction und Service Gebühren).

    Die Landkosten in SL sind irrwitzig teuer (ja, Infrastruktur und Personal kosten), aber ohne die Irren, die trotzdem bereit sind, das zu zahlen, gäbe es SL (und LL) schlicht nicht mehr. Und wie bekannt, sterben die Irren langsam, aber sicher aus. Von den ca. 44 Millionen Accounts zahlt ein Bruchteil die Top Einnahmequelle von LL, der Löwenanteil ist "kostenlos" unterwegs oder finanziert die Inworld Ökonomie, an der zwar ein paar Content Ersteller verdienen, aber eben nicht LL.

    Mit Sansar stellt LL die Dinge von den Füßen auf den Kopf. Die 44 Millionen User interessieren nicht mehr, für die tragen nunmehr die neuen Sansar Webspace Mieter und die Content Ersteller Verantwortung. An allem, Webspace, Content und Nutzung (Traffic / Transactions) verdient LL über eine Gebühr mit. Die Leistung besteht aber lediglich noch darin, die dem Webspace Mieter vertraglich zugesicherte Infrastruktur am Laufen zu halten. Irgendwie erinnert mich das an ein Franchise Modell, was es letztlich auch ist. Klar, wenn ich nur in Sansar Kategorien plane, kann ich den Großteil meiner interne Personalkosten sparen, mehr Services outsourcen, externe Kosten reduzieren. Auf einer PowerPoint Präsentation funktioniert das fabelhaft.

    Aber was machen wir mit den middle-age/elder Trotteln (m/w) in SL, die uns, LL, bisher finanzieren? Easy.... die Droge heißt: Viel mehr "Land" für viel weniger Geld. Hey, Thymus & Tenk, keine Finanzierungssorgen mehr für Calas... Hey Artists... LEA nahezu umsonst... hey Blake Sea... ein riesiges Segel Gebiet für kleines Geld.. usw....usf. Und alles das mit Top Notch Graphics & Software und VR ready! Ihr seit jetzt die "Expirience" Helden.... Good Luck. Mei, wie ich schon mal sagte, das ist das alte Motto " Your World, Your Imagination" reloaded.... allerdings wohl anders, als sich viele das vorgestellt hatten. "My gated community" trifft es wohl eher.

    Das Licht am Ende des Tunnels......

    LG
    Balt
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden