1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Realisten in SL

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von ElecV Voom, 10. Februar 2009.

  1. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    LOL na das betrifft dann aber jeden, der in SL paar Kilos weniger hat, und das dürften 99% sein.

    Ist in Rollenspielen Alltag.

    Ich denk da eher an Gelähmte, die in SL aufstehen und tanzen.

    Laßt doch jedem seine Freude, egal was es ist.
     
  2. Milosh Glasgow

    Milosh Glasgow Freund/in des Forums

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Naja Monlisa,

    das sind die klassischen Totschlagargumente,wobei ich da sofort gegenargumentieren könnte;)

    Und eben jeder soll seinen Spass haben, sollte dann aber auch so tollerant und rücksichtsvoll sein das halt nicht jeder SL als einziges grosses RP sieht,das würde im Zweifel beim zusammentreffen der Unterschiedlcihen Akteure oftmals einiges an Drama verhindern.

    Aber wenn ich ganz ehrlich bin wird sich ein Realist so wie er hier teilweise beschrieben wird sowieso kurzfristig aus SL verabschieden, weil er mit dem ganzen Drumherum nichts anfangen kann.

    lg
    Milo
     
  3. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.761
    Zustimmungen:
    448
    Punkte für Erfolge:
    93
    Meinst du wirklich? Nicht nur dass hier jeder sich hinter der Anonymität verstecken und daher offener sein kann, nicht nur dass jeder hier sein kann wie er oder sie sich egrn sieht bzw sehen würde - viele mit denen ich geredet hab in dem Jahr das ich in SL bin sind in S anders als in RL , mit mehr Selbstbewusstsein zB. für viele die ich kennengelernt habe IST SL eine Art Therapie.
    Zum Beispile darf ich net einfach so in ein Flugzeug steigen und es fliegen ohne vorherigen Pilotenschein :) Ich darf ohne vorherige Behördenkämpfe net einfach so auf eigenem Boden ein haus bauen. Und so weiter und so fort.
    Mal vom Fliegen abgesehn - schauen wir doch zur meistgenutzten Reise-art: Hast du dich mal bei "alpha-centauri"-Professor Lesch über die Möglichkeit des Teleportierens (a.k.a. Beamen) im RL informiert? gemäß diesem Artikel ist der "Realitätsfaktor [...] gleich Null"[/quote]
     
  4. Sunray Aeon

    Sunray Aeon Freund/in des Forums

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nix totschlagargumente.
    na klar is das nicht die masse, die sachen machen kann, die sie in RL aufgrund von körperlichen beeinträchtigungen nicht machen kann.

    is doch supi, dass solche randgruppen über SL ne möglichkeit haben zB kontakte aufzubauen, oder kontakte zu halten, was in deren RL nicht geht.

    ich glaube. ein riesen problem ist, das einerseits toleranz gefordert wird (is ja auch ne gute sache), andererseits aber SL eine plattform ist, die darauf ausgelegt ist, sich auszuleben, auszuprobieren oder gar eigene grenzen zu suchen und finden.

    dies beides läuft manchmal nicht so supi zusammen.

    das ding ist, ich kann tolerant sein auch ohne ALLES tolerieren zu müssen.
    wenn ich mit etwas nicht klar komme, hab ich in SL platz genug, dem aus dem weg zu gehen. ist auch ne art von toleranz.
    (ich rede hier nicht von gesetzeswidrigen sachen, wie zB Child-Play. da muß toleranz aufhören!)

    wichtig ist einfach, wenn ich jemand kennenlern in SL mich mit dem abzustimmen, ob er/sie SL genauso sieht wie ich, nämlich "realistisch" oder "verträumt" (um mal die schlagworte zu bemühen).

    reden. abstimmen, akzeptieren, fertig. alles supi

    sun
     
  5. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.621
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    63
    Sorry wenn ich da nach langem Überlegen was zu sagen muss.

    Nein, es ist nicht Alltag in Rollenspielen, nur in manchen.
    Einige Rollenspieler sind da sicher soweit Realisten, dass sie diese Fantasien die uns SL bietet ablehnen auch wenn es nur ein Spiel ist weil sie den Menschen an sich achten und ehren und ihnen auch die Fantasie solche Gewalttaten anzutun zuwider ist.
    Natürlich gibt es in diesen RPs auch Krieg und Selbstverteidigung, dies ist aber meiner Meinung nach ein qualitativer Unterschied zu Mord und Vergewaltigung.
     
  6. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Kleine Korrektur: Das hat mir "Realist" nur wenig zu tun. Man kann auch mit einer hohen Ethik seine Träume umsetzen oder ganze realistisch töten - Nihct zu töten, auch nicht in einem Spiel ist eine Frage der persönlichen Ethik.

    Ansonten gebe ich dir recht, Sumy.

    Yis
     
  7. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    *feststellung mach*

    Hier melden sich überwiegend Leute die sagen, das ihnen diese angesprochenen Sachen nichts bringt. Die Träumer melden sich selten... *faziniert bin*

    Realistion diskutieren aufgrund von Tatsachen und Argumentieren, die Träumer halten sich zurück und träumen vor sich hin. (oder sie sind eingeschlafen weil sie so viel träumen *g*)

    :wink:
     
  8. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36

    Das kann ich so direkt unterschreiben.

    Es macht zumindest für mich einen Unterschied, ob man da ein RP mit "unethischem Hintergrund" macht und eklige und ziemlich unethische Dinge treibt "weil das nur ein Spiel ist" und "da ja keiner stirbt" - oder ob man ein "menschenwürdigendes Rollenspiel" betreibt, bei dem man die Mitspieler achtet und sie eben nicht nur auf ein Pixeldings reduziert, das man nach belieben vergewaltigen, misshandeln und verstümmeln kann.

    Was aber den "Realismus in SL" angeht:

    Nichts ist wirklich - alles ist erlaubt halte ich dann für ein durchaus geeignetes Grundprinzip virtueller Welten, wenn man dabei beachtet, dass hinter jedem Ava ein Mensch steht.

    Denn gerade dadurch, dass man eben nicht versucht sein RL in jedem Detail im Ava auszudrücken bietet sich die Möglichkeit, andere unabhängig von Geschlecht und Hautfarbe (ok, in MItteleuropa sind 90% der Menschen schnweinchenrosa oder bräunlich-schweinchenrosa...) und Religion und Alter und Nationalität kennenzulernen und den ganzen Rassismus- und Nationalismusdreck einfach zu ignorieren. Und einfach nur den Menschen zu sehen.

    In SL hat man eine braune Haut, weils gut aussieht, die könnte aber auch rosa oder grün sein. Oder blaue Punkte und Herzchen haben. Wie es dem Menschen hinter dem Ava eben gefällt.
    Der Ava ist so in SL unterwegs, wie es dem Menschen am Rechner gefällt. Mann, Frau, Zwitter, Baum, Stein, Katzenwesen, Primkugel und so weiter.

    SL ist einfach ein Ort, an dem es möglich und auch erlaubt und erwünscht ist, das darzustellen, da zu sein, was immer man möchte.
    Das "Your world. Your imagination." steht da nicht umsonst ganz groß als Motto auf der Webseite.

    Und Menschen, die damit ein Problem haben und verhindern wollen, dass da Bäume (oder was auch immer für Wesen) durch die Gegend wandeln, weil das "unrealistisch" ist und nicht in deren Welt passt - die sind in SL wohl einfach fehl am Platz auf den meisten Sims. Und auf den öffentlichen Plätzen von Governor Linden sowieso.

    Solchen Leuten bleibt es völlig unbenommen sich auf ihrer Sim einzuigeln und dort mit gleichgesinnten zu verkehren und falschgeschlechtliche Avas und Fantasiewesen von ihrem Land zu verbannen. Abber bitte nur da.
    Für Intoleranz ist eigentlich kein Platz in SL. Und nicht nur, weil es in der TOS so steht.
     
  9. Mara Basevi

    Mara Basevi Nutzer

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :? :? :?

    oh mensch da wird einem ja schwindelig wenn man das liest *zu hülf

    ich überspringe mal den "ich zitiere den und den und ich stimme dem zu und dem ja mal überhaupt nicht" - teil

    und sage einfach

    "wus du komst nicht mit mir klar?" /me entfernt denjenigen von ihrer Freundesliste

    "hey cool gib mal telefonnummer xxx is ja nicht weit können wir uns ja mal treffen... " /me freut sich das sie ihre sl freunde endlich rl sieht

    "Hello and welcome to my store. Please ask me if you have any questions. YW" - ein freundlicher Geschäftskontakt der gepflegt werden muss

    "pah mit gor kann ich nichts anfangen" - "ok dann geh mal auf suche da gibts noch was anderes"

    "paaaaarty hell yeah" /me schmeißt ihre chim zur Mucke an und feiert...

    und um das ganze doch noch mit einem blabla meinerseits zu beenden :D :D :D, Freundeslisten kann man austauschen und wen mein gesicht nicht paßt möge sich zur nächsten sim teleportieren... uuuund wem das spiel nicht paßt sollte zu WoW wechseln uuuund andersrum genauso 8)

    (ich greife ma den ersten eintrag von EleC ein, weil das zwischendrin is mir zu viel um diese Zeit :? ) 8)
     
  10. Lia Woodget

    Lia Woodget Neuer Nutzer

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was ich an SL liebe, ist das Grenzenlose im Sinne von politischen Grenzen.
    Der Mix, das Internationale, der Schmelztiegel.
    Da ist Platz für alles und es darf sich mischen, soweit möglich.
    Der Realist trifft auf die Meerjungfrau, die mit einem Drachen liiert ist, welcher auch noch irgendwo Schlösser baut, in denen ein Künstler seine Bilder ausstellt, welcher sonst aber ein Pirat ist, der gerne hübsche weibliche Avatare entführt - egal, was diese sonst noch für Geheimnisse haben - vielleicht sogar ein zweites Ich, das ein Ebenbild Ihrer RL Person ist , ein kahlgeschorener Kerl mittleren Alters ist - in Jeans und T-shirt und im Ausftrag von IBM unterwegs....

    Who knows.
    gerade das herausfinden und zwischen den Zeilen lesen ist doch der Spass und das Interessante.
    Geschichten mitspielen, miterleben. oder auch mal jemanden entlarven, überführen.
    Anhand vom englischen Geschreibsel merken, ob man da einen Deutschen vor sich hat oder eher einen Brasilianer...
    All das ist für mich der Reiz von SL..

    Instinkte funktionieren hier ebenso gut wie im RL, wenn man zwischen den Zeilen liest und gerne beobachtet.
    Wenn man tolerant ist und offen.
    Nichts muss - alles kann.
    In Sl gibt es in mancher Hinsicht weniger Grenzen und Limits.
    Es ist ein guter Ort, um Toleranz zu lernen und zu üben.
    Ein guter Ort um offen zu werden für Dinge, die unerwartet sind, fremd oder ungewohnt.

    Für mich gehören die Realisten dazu wie alle anderen auch.
    Ich bin eine derer, die SL und Rl nicht trennen, aber die in SL die Möglichkeit nutzt, Grenzen zu überschreiten und meine Fantasien und Träume zu beschreiben, zu erschaffen und zu leben.
     
  11. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich denke die ganze Diskussion ergibt sich einfach daraus das SL halt für jeden etwas anderes darstellt. Der eine ist mehr an der spielerischen Seite interessiert, der andere mehr an der technischen, der nächste will nur chatten, für manche ist es ne Art Kontaktbörse, andere wollen nur bauen oder handeln, und ein paar wissen glaub ich garnicht was sie in sl wollen :)

    Für mich ist es schon sowas wie eine Fantasiewelt, ein Traumland der unbegrenzten Möglichkeiten. Aber ich würde deswegen nicht unbedingt von mir auf andere schliessen und auch keinen irgendwie be- oder verurteilen weil er andere Vorstellungen von SL hat als ich. Bei so vielen unterschiedlichen Beweggründen SL zu machen, ist es ganz natürlich das es nicht mit jedem passen kann.
     
  12. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich seh nur Wertungen, Verurteilungen. Laßt doch die anderen Ruhe und denkt nicht soviel drüber nach, was andere machen.

    Außerdem fällt mir auf, daß die meisten Rollenspieler (bei den "unethischen Rollenspielen" - sorry aber andere interessieren mich nicht) separate Accounts für ihre Rollen haben (so viele leere, viel zu junge Profile). Der "Main" bleibt also außen vor, wenn man rollenspielt, und auch das ganze RL inkl. Voice. So finde ich das richtig.
     
  13. Sunray Aeon

    Sunray Aeon Freund/in des Forums

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sorry mona, seh ich nich. grad die letzten posts von lia, mara uns mania fand ich gut.

    so wie mania das sieht, seh ich das auch. da SL für jeden was anderes ist sollte man bei neuen bekanntschaften abklopfen, wie die das sehen. dann gibts keine probs
     
  14. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Dazu will ich auch noch kurz anmerken das das eine das andere ja nicht ausschliesst. Ich habe auch viele SL-Freunde und Bekannte mit denen überhaupt kein RP oder ähnliches stattfindet, mit denen ich mich einfach ganz normal unterhalte oder tanzen gehe etc... wenn ich genau drüber nachdenk ist das sogar der größere Teil.
    Nur weil einer mit "Kopfkram" nichts anfangen kann, muss man ihn ja nicht weg schicken - es kann ja trotzdem eine nette und angenehme Bekanntschaft werden ;-)
     
  15. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Einseitig. nur weil ich RP für mich unpassend finde, bin ich noch lange kein "Realist" in deinem Sinn - ich kann sehr wohl träumen, aber ich mach es woanders, nicht im RP.

    EinS tück weit kann ich mich Mona anschließen - wozu eigentlich leute in irgendeine Schublade regelrecht abwerten? SL ist groß und hat Platz für alle - und genug Platz, sich aus dem Weg zu gehen, wenn es schon mit der Toleranz nicht so weit her ist.

    Da fallen mir zwei philosophisch angehauchte Dinge zu ein:
    Warum eigentlich ist Toleranz immer etwas, das von anderen gefordert wird - nur nie von einem selbst? (Wer wirft nun den ersten Stein?)
    Und die schöne Bemerkung, dass die Freiheit des Einen endet, wo die des Anderen anfängt....

    euer nachdenklicher
    Yis
     
  16. Sunray Aeon

    Sunray Aeon Freund/in des Forums

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    weil es einfacher ist, jemand oder ne sache von aussen zu beurteilen. ich seh meine eigenen fehler nicht so. dafür seh ich die fehler anderer besser.
    und wenn wir uns gegenseitig auf unsere fehler hinweisen ist das doch auch supi :)

    doof nur, wenn jemand krititk als angriff auffaßt. dann klappt das nich mehr. deshalb bi ich ja der meinung, man sollte gelassener miteinander umgehen. dann wird das alles schon ^^
     
  17. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Das jemand Kritik als Angriff auffasst oder Fragen/meinungen als Verurteilung ist oft ein Grund weshalb Fred/Chats explodieren.

    Nun weiss ich das meine Meinung in der Hinsicht in einer Sackgasse war, aber der Fred hier hat mich durchaus mal andere Perspektiven zum weiterspinnen gegeben. :wink:

    Auf meine Frage gibt es keine Antwort, aber einige Ideen.
     
  18. Tscha, Sunray ... Gelassenheit & SLinfo ... zwei Welten prallen aufeinander :wink: :lol: :wink: !!!
     
  19. Ich versteh den Sinn von diesem Thema hier nicht so ganz, oder besser ausgedrückt, welche Intention dahinter steckt, diese Frage aufzuwerfen.

    Ich vermisse eher die Realisten in SL, sind sie doch wohltuend in der Lage phantasievoll und realistisch zu sein.
    Schon die Implikation, dass Realisten nicht kreativ sind, birgt eine gewisse Arroganz in sich.

    So oder so, jeder schafft sich seine Realitäten, oder aber man schwimmt in denen anderer geschaffenen mit ohne selbst was beizutragen. Und davon gibt es ne Menge hier in SL.
     
  20. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Naja, es gab hier eben auch schon diverse "Realisten", die eine ärtztliche TG-Bescheinigung für Menschen mit andersgeschlechtlichem Ava und sowas gefordert haben. Oder dass man gefälligst ein RL-Bild einzutragen hat im Profil, am besten mit Alter und so weiter. Und dass man am besten überhaupt nur sein exaktes RL verkörpert und in SL abbildet, weil der Rest "fake" sei und Betrug am anderen und überhaupt.

    Ist halt immer die Frage, wie weit der "Realismus" geht, den man von anderen einfordert, weil man selbst nicht mit irgendwelchen Fantasiewesen und Fantasiegestalten klarkommt.

    Aber solange diese "Realisten" eben nicht von andern verlangen auch so ein "Realist" zu sein ist das doch kein Problem. Es verlangt ja niemand von einem User sich einen Fantsy-Avatar zuzulegen, der nicht dem RL entspricht und irgendwelche albernen Neko-spielereien mitzumachen.
    Wer will darf von mir aus im Profil gern seine Adresse angeben und ein RL-Bild reinhängen und "realistisch" kreativ sein. Z.B. in dem er SL dazu benützt um Werbung für eine RL-Firma zu machen.

    Ich mag eigentlich nur die Intoleranz nicht, die ich von einigen wenigen "Realisten" auch in SL selbst abbekommen/mitbekommen hab. Gegen die Realisten selbt hab ich abber z.B. nix. Warum auch?