1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

RLV Timer

Dieses Thema im Forum "Fragen zu Scripting" wurde erstellt von Leroy Betsen, 9. August 2011.

  1. Leroy Betsen

    Leroy Betsen Guest

    hallo an alle
    hoffe ich habe nicht ubersehen als ich hier gesucht habe.
    gibt es ein freies script fuer einen RLV timer.
    man sollte die zeit per menue einstellen koennen
    wuerde mich freuen wenn mir da jemand helfen kann,oder mir jemand inworld dafuer empfehlen kann


    danke allen schon mal im vorraus
     
  2. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.153
    Zustimmungen:
    736
    Punkte für Erfolge:
    124
    Es gibt Timer und es gibt RLV Befehle.
    Beides kann man miteinander kombinieren.
    Aber dazu solltest Du schon wissen was es beim RLV genau machen soll.

    Ich empfehle daher etwas Deine Frage zu konkretisieren.
    z.B.:
    Suche Script - RLV - Sit-Script mit Timer und nach Ablauf des Timers ein unsit, wobei eigenständiges aufstehen für den sitzenden Avatar in der Zeit deaktiviert wird.

    Das macht es für uns Scripter dann weit einfacher auf Anfragen einzugehen.

    MfG Archon
     
  3. Leroy Betsen

    Leroy Betsen Guest

    soory fuer die ungenaue frage,aber dein beispiel ist genau das was ich suche:

    Suche Script - RLV - Sit-Script mit Timer und nach Ablauf des Timers ein unsit, wobei eigenständiges aufstehen für den sitzenden Avatar in der Zeit deaktiviert wird.

    werde es mir zu herzen nehmen und das naechste mal genau beschreiben was ich suche
     
  4. Selina Hienrichs

    Selina Hienrichs Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dann ist noch die Frage soll Der- oder Diejenige sich selber hinsetzen oder solle eine Art Falle sein oder soll man jemand fangen können und soll der Timer einstellbar sein?
     
  5. Leroy Betsen

    Leroy Betsen Guest

    er/sie soll sich selber setzen und timer einstellbar sein
     
  6. chandnikhondji

    chandnikhondji Neuer Nutzer

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weißt das post hier ist schon ein paar Jahre alt. Aber es ist genau das was ich suche. Hat wer ne Idee?

    Ich habe einen Multi-pose Käfig deren posen und so ich auch weiter benutzen will. Und mein Dom hätte gern dass er einen Timer einstellen kann wie lange ich in dem Käfig sitzen muss.

    Also ein RLV Script dass einen per menü einstellbaren Timer hinzufügt mit Force-Sit, also dass man nicht aufstehen kann während der Timer läuft, der so funzt dass ich mich selbst reinsetz - keine Trap.
     
  7. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das bekommst Du bei mir fertig mit Käfig ;)
     
  8. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Timer stellst du ein mit llSetTimerEvent(float x). Mit dem wird alle x sekunden ein Timer-Event ausgeführt. Im Timer-Event kann man mit llSetTimerEvent(0) den Script-Timer abschalten. Menüs macht man einfach per llDialog und llListen usw. Muss man eben die Liste für die Menüs so umrechnen, dass z.B. "1h" in der Menu-Liste für die Buttons dann zu 3600s umgerechnet wird.

    Bei RLV kann man das aufstehen per "@unsit=n" abstellen. Und mit einem "@unsit=y" bzw. einem "@clear" kann man die Beschränkung wieder aufheben.
    Will man jeamanden per RLV irgendwo platzieren, dann geht das mit "@sit:<UUID>=force". <UUID> ist dann der Key des Objekts auf den man wen setzen möchte.
    Will man jemanden per RLV aufstehen lassen, dann ist das notwendige Kommando "@unsit=force".
    Die Ganze RLV API findet sich hier: http://wiki.secondlife.com/wiki/LSL_Protocol/RestrainedLoveAPI
     
  9. Jenna Felton

    Jenna Felton Superstar

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    64
    Wichtig ist dabei auch, ob immer der Käfgbesitzer die Zeit im Käfig verbringen soll, oder gehört der Käfig dem Dom und sitzen muss drin die Sub. Im ersten fall kann der Skript einfach die RLV Befehle via llOwnerSay("@unsit=n"); versenden und der Besitzer kann nicht aufstehen. Im Zweiten fall braucht die Sub aber ein Relay, und den spricht der Skript an, sonst bleibt der Dom für die Zeit an seinen Sessel kleben während die Sub im Käfig posiert.

    Über Relay ist manchmal auch dann gut zu lösen, wenn der Käfig der Sub gehört. Dann ist der universäll nutzbar beim Besitzer als Sub und Dom.

    Dazu die Spezifikation des Relayprotokoll (wie der Skript das Befehl versendet.) Hier sollte man auch den "ping" Subprotokol beachten, das hilft dass wenn die Sub nach Crash reloggt, der Käfig sie wieder fängt.

    Die Zeit beginnt zu laufen wenn die Sub sich auf den Käfig setzt. Das löst den changed() event mit CHANGED_LINK als Flag.

    Dann kommt noch eine weitere Frage, Benutzt der Käfig die Sitzbälle, die zum Posieren gerezt werden (z.B. wie der MLP) oder setzt man sich direkt auf den Käfig. Wenn Bälle verwendet werden, dann wird der Klick auf "STOP" der Ball zerstört und man steht. In dem Fall darf die Sub die Posen nicht selber ändern, am besten wenn man ihr noch touch abstellt via "@touchworld=n".

    In dem Fall kann man auch noch überlegen, ob der RLV Skript ins Sitzbal geht oder im Sitzball nur der Detector ist, der das Hinsetzen erkennt, und der RLV Skript in den Käfig selbst geht. Wenn man die Sitzzeit per Menü steuern möchte und die Einstellung soll das Rezzen von Sitzbällen überleben, dann sollte der RLV Skript auf jeden Fall in das Käfig. Wobei möglicherwiese gibt es beim MLP den Detektor schon, bin mit MLP nicht vertraut.

    Am Ende dr Sitzung wenn der Timer abläuft, am besten nicht mit "@unsit=y,touchworld=y" (obwohl es geht auch ) sondern via "@clear" befreihen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2014