1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Roleplay-Sim XCESS Adventure - NEWS

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Sonstige Welten" wurde erstellt von Roya Congrejo, 1. August 2009.

  1. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.285
    Zustimmungen:
    793
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nymphvale Aula eröffnet

    Hi,
    nachdem im Nymphvale College so viel passiert, haben wir die daneben liegende alte Oper eingerissen und an deren Stelle die Nymphvale Aula errichtet und damit das College-Gelände vergrössert.

    Die hat innen viel mehr Platz und dient gleichzeitig als zentrales Kommunikationszentrum für die ganze Sim. Sie hat einen Lande- und Infoplatz im Eingangsbereich, eine große Versammlungshalle mit Bühne für Events, oben eine Galerie für Spieltische und im Keller hat es U-Bahn-Anschluss und da bekommt man unter der Hand auch Waffen ;)

    Im Moment stehen in der Aula 4 Spieltische:
    - Monopoly
    - Risiko
    - Greedy
    - und Kniffel

    Am Samstag hatten wir eine kleine Eröffnungsparty:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Für diesen Freitag, den 4.4. haben wir dort ab 21.00 Uhr eine Pyjamaparty geplant. Zwei deutsche DJs mit toller Musik (und Mikros) sind dazu am Werk und was ich gehört habe planen die Collegegirls auch eine keine heisse Einlage auf der Bühne.

    Also besucht uns einmal: Nymphvale Aula auf XCESS Adventure

    Lg Roya

    PS: Über der Rollenspiel-Sim haben wir eine grosse SkyMall eröffnet - da kann man auch Stores mieten
     
  2. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    So ein Essig - jetzt haben wir schon ne neue Lehrerin und ich kann nicht einloggen ...
    :-x :-x :-x

    grrrrrrrr
    *hinschmeiss und mit den fäusten auf den boden trommel*
     
  3. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.285
    Zustimmungen:
    793
    Punkte für Erfolge:
    113
    Aus dem Polizeibericht

    In den frühen Morgenstunden meldeten Augenzeugen ein im Hafen treibendes Auto:

    [​IMG]

    Die herbeigeeilten Rettungskräfte konnten eine Isetta bergen - die Polizei vermutet, daß der Fahrer mit seinem Kraftfahrzeug betrunken in den Hafen gestürzt und dann geflohen ist. Als Halter wurde eine Frau Bafine Rasmussen ermittelt, die als Direktorin des hiesigen Colleges wohlbekannt ist. Als Fahrerin kommt sie aber kaum in Frage, da sie sich zur fraglichen Zeit wohl auf Reisen befand - es wird also ein Streich jugendlicher Rabauken vermutet.

    Die Polizei liess das Auto abtransportieren und beim College abliefern. Auf die Halterin werden neben dem Ärger und den Schäden am Fahrzeug nun sicher auch noch die Bergungskosten zukommen.

    Die Polizei bittet dringend um sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Täter. Diesem Unwesen muss einfach ein Riegel vorgeschoben werden!

    Hier weitere Bilder der Bergung:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.285
    Zustimmungen:
    793
    Punkte für Erfolge:
    113
    Inzwischen vermeldet die örtliche Polizeistation daß die städtischen Radarfallen ausgewertet seien, und bittet um Mithilfe der Bürger bei der Identifizierung der verantwortungslosen Fahrer.

    "Die sind überall mit überhöhter Geschwindigkeit durchgebrettert, unglaublich!!" empört sich Polizeiofficer Congrejo, die mit den Ermittlungen betraut ist, und schimpft weiter: "Wir brauchen dringend neue Radaranlagen - man erkennt ja fast garnichts" und kritisiert die übertriebene Sparpolitik der Stadtoberen die eine Modernisierung der Anlagen bisher verhindert habe, und fordert auch eine Verstärkung der Polizeikräfte. Die Bereitschaft verwahrloster Jugendlicher zur Randale sei alarmierend, und auch die Schulleitung des örtlichen Colleges müsse stärker durchgreifen, sonst sei die öffentliche Moral bedroht: "Überall sieht man inzwischen College-Studenten in aufreizender Kleidung - die feiern ja sogar wilde Parties statt zu studieren!" empört sich die Beamtin.

    Hier die Bilder aus den Radaranlagen. Melden sie sich bei der örtlichen Polizeistation falls sie die Personen auf den Bildern identifizieren können.

    [​IMG][​IMG]
    [​IMG][​IMG]
     
  5. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.285
    Zustimmungen:
    793
    Punkte für Erfolge:
    113
    Lokalnachrichten

    Die Skandale um das örtliche College reissen nicht ab: Wie sich nun herausstellt, fand dort letzten Freitag eine wüste Pyjamaorgie statt! Selbst die Direktorin zeigt sich im gewagten Outfit - wir fragen: Wo bleibt da die Moral?
    [​IMG]

    Hier die skandalösen Bilder die der Redaktion zugespielt wurden:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und es kommt noch schlimmer: Angeblich ist dort für morgen eine "Bad Girls-Party" geplant! Wir haben die örtlichen Polizeibehörden deshalb um eine Stellungnahme gebeten. Officer Congrejo verlautete dazu: "Wir werden ein Auge darauf haben." Und grimmig fügte die Beamtin hinzu: "Wenn es notwendig ist, werden wir Höschenkontrollen durchführen!" Es ist doch beruhigend zu wissen, dass es noch Kräfte in der Stadt gibt die dem Sittenverfall entgegenwirken.
     
  6. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.285
    Zustimmungen:
    793
    Punkte für Erfolge:
    113
    Lokalnachrichten

    Soeben erreichte uns die Kurzmitteilung, dass am hiesigen College eine neue Lehrerin angetreten ist, um die wilden Racker wieder an die Kandare zu nehmen. Eingeweihte Kreise verlauten, dass sich die wissenschaftlich ausgebildete Lehrkraft mittels konsequentem Anschauungsunterricht vor allem die Wiedereinführung von Moral und Anstand zum Ziel gesetzt hat - na endlich!

    [​IMG]

    Wir hoffen darauf, noch kurzfristig ein Interview führen zu können, bevor die neue Lehrkraft heute Abend am berüchtigten Nymphvale-College die erste Unterrichtseinheit gibt.
     
  7. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.285
    Zustimmungen:
    793
    Punkte für Erfolge:
    113
    Lokalnachrichten

    Unsere Reporter überraschten Frau Alegra doch tatsächlich am Nudebeach - angeblich bereitete sie einen Klassenausflug vor. Wir fragen uns: Was wird das werden?

    [​IMG]

    Lesen Sie dazu auf Seite 3 unser Exclusiv-Interview mit Miss Alegra:

    ...

    Seite 3: Exlusivinterview mit Frau Alegra Koba, neue Lehrerin am Nymphvale College:

    Q: Frau Alegra Koba, lassen Sie uns doch am Besten gleich zur Sache kommen ...

    A: *Schaut sich irritiert um und errötet leicht*: Zur Sache - gleich hier ...?

    Q: Äh ja - sie beginnen ja nun als neue Lehrerin am städtischen College. Lassen Sie uns direkt fragen: Wollen Sie denn das ins Gerede gekommene College endgültig in einen PUFF verwandeln?

    A: *wird nun noch röter*: Sie spielen auf meine Anstellung als Biologie- und Sexualkunde-Lehrerin an ...

    Q: In der Tat. Sind die Gören denn nicht schon genug verdorben? Was wollen Sie denen noch beibringen?

    A: Lassen Sie es mich einmal so erklären: Bevor ich mich endgültig für die Stelle beim College entschieden habe, besuchte ich selbstverständlich das hiesige College um die Situation vor Ort zu studieren. Ich war entsetzt! Nicht nur die aufreizende Oberbekleidung (ähemmm....) der Studenten, der Vorfall mit dem Fahrzeug der Direktorin ist skandalös, nein es wird sogar auf dem WC geraucht!

    Q: Wird es denn auch praktischen Anschauungsunterricht geben oder beschränken Sie sich auf den rein theoretischen Aspekt?

    A: Gerade der praktische Unterricht ist für unsere Jugend sehr wertvoll. Und ich werde versuchen es ihnen so NAHE wie möglcih beizubringen, ...räusper... Praxis ist eben durch nichts zuersetzen, denken Sie doch einmal daran wie wenig Praxis unsere Studenten heute haben, immer nur Theorie aus den Rotlichtseiten im Internet.

    Q: *leicht entsetzt* : Also planen Sie tatsächlich auch praktische Übungen!?

    A: Selbstverständlich ... auf rein wissenschaftlicher Basis natürlich, ... hüstel.

    Q: Lassen Sie uns andersherum fragen - Wie halten Sie es mit der Moral Frau Koba, und wie sehen Sie Ihren Erziehungsauftrag?

    A: Ich werde mich für striktes Rauchverbot auf dem WC einsetzen, mindestens während der Unterrichtszeit. Außerdem fehlen anscheinend Betten im College, weil ich gesehen habe, dass sich mehrere Studenten ein Bett geteilt haben. So geht es natürlich nicht weiter.

    Q: Wo haben Sie denn bisher unterrichtet, was sind Ihre Erfahrungen Frau Koba?

    A: Och .... ähh ...öhhh ... ich habe mehr so in der Praxis Erfahrungen gesammelt.

    Q: Und worin sehen Sie ihre langfristigen pädagogischen Ziele?

    A: Wie ich schon bemerkte, Praxis, Praxis und noch einmal Praxis, schließlich sollen die Studenten einmal in der Lage sein, adäquate Antworten auf die Standardfragen wie 'wanna have sex with me' geben können.

    Q: Was gedenken Sie gegen die allgemeine Verwilderung der Sitten zu tun, Frau Koba?

    A: Wir brauchen mehr Betten, damit die Studenten nicht zu zweit oder zu dritt in einem Bett schlafen müssen (oder sollte es etwa andere Gründe dafür geben?). Ferner eine Reinhaltekraft, damit der Fußboden einmal von dem 'Klebstoff' befreit wird.

    Q: Es liegt ein Antrag für ein neues Motel bei der Stadtverwaltung vor. Das soll in unmittelbarer Nähe zum College errichtet werden. Haben Sie da nicht Bedenken, dass die Studenten dann mehr dort "beschäftigt" sind als in College dem Unterricht zu folgen?

    A: Nein die Gefahr sehe ich eigentlich nicht. Ich werde auf meine Methoden vertrauen, um die süssen Biester .... ähh Studenten für meinen Unterricht zu motivieren. Ich habe da so meinem geheimen Mittel, das können Sie mir glauben.

    Q: *seufzend* Frau Koba, wir danken für das aufschlußreiche Gespräch
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2012
  8. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    College Party mit "Special Guests" ... *hüstel

    /me tackert schnell das Eventplakat für morgen Abend ans Schwarze Brett:
    [​IMG]
    und murmelt: "Immer erzählt man uns, wir sollen uns vor denen in acht nehmen - nun haben wir die ma eingeladen damit sie uns selber erzählen können, wozu sie eigentlich gut sind".

    Schaut sich hastig um und hofft das sie keiner gesehen hat, packt ihren Kram zusammen und flitzt zur nächsten Litfasssäule.
     
  9. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    /me hämmert den aktuellen Stundenplan ans Brett:
    [​IMG]
    und denkt sich "das kann ja was werden heute Abend - Medo-CheckUp mit Grummeline Bafine auf der Hospital-Insel" *seufz :roll:


    Ach und ja, hier noch zwei (anklickbare) Polaroids vom neuen Schulpark - jetzt kann man hier auch gemütlich abhängen:

    [​IMG] [​IMG]

    Hier gehts zum Nymphvale College
    Eure Miyu
     
  10. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Deutsch-Aufsatz: Unser Ausflug zur Gesundheitsinsel

    Also das war was. Frau Alegra schwanger und Lily - ohweia ... aber wie alles das kam, erstmal der Reihe nach:


    Gestern war es also soweit, auf Anordnung unserer Direktorin "Grummeline" wie wir sie heimlich nennen, also Frau Bafine, mussten wir ja alle zur Hospitalinsel zum Gesundheits-Checkup. Frau Alegra war so nett uns zu begleiten. Da es neulich so Schimpfe gab wegen Frau Bafines dummer Isetta und wir uns nicht mehr trauten die zu benutzen, sind wir dann alle mit meinem rappeligen 2CV zum Hafen gedüst.

    Der Kutter lag da, aber weit und breit kein Skipper in Sicht. Und prompt klingelte mein Handy und dran war der Doc und nörgelte schon wo wir denn blieben zur Hölle. Wir also alle rein ins Boot, und geguckt wie das denn ging. Zum Glück gabs ein Handbuch, aber während ich das noch studierte ist einer auf einen Knopf gefallen und das Ding ging los! Mehr schlecht als recht sind wir dann um die erste kleine Insel rum getuckert, und dann kam auch schon die Hospitalinsel in Sicht. Ganz schön düster kann ich Euch sagen.

    Mit einem Rumms haben wir dann da aufgesetzt, gleich neben der Mole. Ich war ganz stolz, denn ich hatte mich während der wilden Fahrt am Steuerrad festgehalten, äh ich meine also - hatte das Schiff gesteuert. Etwas weich in den Knien sind wir dann ausgestiegen, und wurden gleich von einem mürrischen Typ im grünen Kittel begrüsst, der sagt er sei der Doc und ausserdem der Enkel von Frau Bafine (also der Grummeline, Ihr wisst schon), und wir seien ganz schön spät sollten ihm gefälligst folgen.

    Kaum am Eingang, drehte der sich plötzlich um und rannte wieder zurück, und schubste etwas zurück ins Wasser. Mir wurde ganz schlecht. ich glaube das war eine Leiche oder der Rest von einer! Ganz sicher bin ich mir aber nicht ...

    Naja dann gings rein - Mann sah es da wüst aus in dem Hospital, alles schrecklich versifft und so, ich kann es Euch garnicht beschreiben. Eine nach der anderen wurden wir dann in den Untersuchungsraum reingerufen, während die anderen neugierig durch eine vergitterte Scheibe reinglotzten.

    Frau Alegra machte mutigt den Anfang, weil sich keine von uns traute, und meinte schnippisch: "Da ist doch nix dabei!" Drinnen wurde ihr aber anscheinend dann doch mulmig, als sie sich ausziehen musste und der Doktor überall an ihr herumfummelte während er in sein Stetoskop oder was das war hineinbrummelte. Dann stellte er die Diagnose: "Ganz klar - schwanger!" Frau Alegra kippte erschrocken fast um und stammelte "das war sicher der Busfahrer...". Wir andern glotzten verdutzt durch die Scheibe.

    Dann war Lily an der Reihe. Die wollte sich da ja eigentlich um ein Praktikum bewerben, aber der Schisser traute sich nicht, hihi. Sie musste Ihr Bluse ausziehen und der komische Doktor begrapschte sie dann erstmal ausgiebig, während sie ganz rot wurde. Dann kam die Diagnose, und Lily wurde ganz bleich. Ich habs nicht ganz verstanden, aber angeblich ist es schlecht um sie bestellt und sie muss auch wieder herkommen zur weiteren Behandlung.

    Dann kam Petra an die Reihe, und wenn ich richtig gehört habe, stellte der Doc die zutreffende Diagnose: "Sexuelle Überfunktion - unheilbar" oder sowas. Wir mussten alle kichern.

    Irgendwann kam ich auch zusammen mit Adhore an der Reihe, ich hatte dummen Husten weil ich auf dem Weg zur Schule in den Regen gekommen war, und ich wollte eigentlich nur ein paar Drops dagegen. Mit etwas mulmigem Gefühl betrat ich den schmuddeligen Behandlungsraum und hustete auch gleich dem Doktor ins Gesicht, was zur Folge hatte dass Adhore meine Brust abtasten musste nachdem ich mein Hemd aus hatte. Dabei gab er ihr so komische Anweisungen wie kneif mal hier und zieh da - und mir wurde ganz anders zumute. Jedenfall bekam ich am Ende meine Drops und Adhore wurde zur neuen Assistentin ernannt, und ich durfte wieder rausrennen.

    Irgendwann waren wir alle endlich fertig, und die meisten müssen in zwei Wochen wieder zur Nachuntersuchung kommen. Mit der immer noch bleichen Lily in der Mitte marschierten wir raus und wollten in unser Boot einsteigen - aber das Boot war weg! Gesunken, meinten einige, aber ich weis nicht, auf jedenfall gabs dann da nur noch die Tretboote mit denen wir dann mühselig wieder nach Hause strampeln mussten.

    Mann waren wir froh am Ende wieder alle heil im College zu sein!
    Miyu Tatham


    PS: Frau Alegra meinte ich sollte mit meinem Handy ein paar Bilder machen:

    So sahs da aus, eine drinnen die andern mussten draussen warten
    [​IMG]

    Frau Alegra in "Behandlung"
    [​IMG]

    Dann war Lilly dran
    [​IMG]

    Petra mit der tollen Diagnose
    [​IMG]
    [​IMG]

    Und da war ich dran
    [​IMG]

    Und endlich alle wieder glücklich zurück im College, mann das war was
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2012
  11. Kimberly18

    Kimberly18 Neuer Nutzer

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo meine beiden Schwestern Petra,Miyu liege total flach dar Wetterumschwung mal warm,mal kalt hat mich entschärft.wünsche euch schöne Pfingsten,hoffe das ich blad wieder fit bin um mit euch wieder am college spass haben kann es fehlt mir und ich vermisse euch beide sehr habe euch so lieb,hoffe es geht euch beiden gut.schreibt ganz lieb eure kleine Schwester Kim :pink
     
  12. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo liebe Kim,
    schön daß Du Dich hier meldest, haben Dich schon vermisst.

    Wir wünschen Dir gute Besserung!!!
    [​IMG]

    Deine Cheerleader [​IMG] warten schon auf Dich,
    Liebe Grüße,
    Miyu
     
  13. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Aufsatz: Schwangerschaften und Schaumparties

    Hallo,
    hier bin ich wieder. Diesmal gehts um alles was mit "Sch..." anfängt: nämlich Schaumparties und Schwangerschaften. Wobei das eine mit dem andern nichts zu tun hat - oder etwa doch? Aber erstma alles der Reihe nach:

    Wir waren ja neulich auf der komischen Gesundheitsinsel, wo der Lustmolch, äh Doctor Dingsbums im grünen Kittel, ja angeblich verschiedene Schwangerschaften diagnostiziert hatte. "Zeit Euch mal aufzuklären", meinte also unsere Lehrerin Alegra in der Biostunde gestern, woraufhin sich eine ermüdende Litanei über Bienen, Kondings und -bums über uns ergoß. Und heiss war es, ich kanns Euch sagen. Sehnsüchtig schielten wir aus den Fenstern rüber zur Aula, wo nachher die Schaumparty losgehen sollte. Selbst unserer Lehrerin klebte das enge Kleid (Beweisfoto anbei). Wir witzelten wie sie darin atmen kann ohne dass es platzt.

    Jedenfalls, richtig wach wurde ich erst wieder, wie sie das Wort "Geld" fallen liess - ihr müsst nämlich wissen, dass sich die Internationale Finanzkrise inzwischen bis in mein Portmonnaie fortgesetzt hat - woran also nicht zuletzt meine schicken neuen pinken Gummistiefel dran schuld sind die ich in Erwartung der anschliessenden Plantscherei schon mal stolz anhatte. "Wir Ihr Euch Geld verdienen könnt, erkläre ich Euch dann das nächste Mal", vertröstete sie uns leider, aber glücklicherweise war die Stunde dann um und wir konnten rüber zur Aula sausen.

    Da hatte Roya schon alles aufgebaut, DJ bzw. DJane Mystique (genaures weis man irgendwie nicht) machte höllisch Krach und beim ersten richtigen Bumms liess Roya die Schaumkanonen los! Das war was ... es kamen auch viele Gäste, aber der Schaum war so hoch dass die meisten drinne verschwanden. Petra und ich haben ein bisschen geknipst damit Ihr sehen könnt was da los war. Einer fischte nach dem andern, weil keiner mehr richtig sehen konnte, und als ich ma wieder auf den Knien durch den Schaum robbte um Petra zu suchen, fand ich sogar verlorene Kleidungsstücke - unglaublich!

    Naja hier die Fotos:

    mir war so laaangweilich... man beachte aber meine pinken Gummistiefel!
    [​IMG]

    ... das einzige Aufregende war Miss Alegras Kleid !
    [​IMG]

    Und das war die Schaumparty. Seht Ihr die Gäste? Alle unterm Schaum hihi ...
    [​IMG]

    ... die Wogen wurden immer höher...
    [​IMG]

    ... das da vorne bin ich. Ach ja und Petra hihi (leider sieht man meine pinken Gummistiefel nicht)
    [​IMG]

    ... der Schaum war so glitschig dass manche sogar ihre Klamotten verloren (deshalb tragen sie jetzt Sternchen)
    [​IMG]

    Eure Miyu
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2012
  14. Kimberly18

    Kimberly18 Neuer Nutzer

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo meine Lieben Schwestern Petra und Miyu mir ist leider heute Rl.was da zwischen gekommen kann deswegen heute nicht teilnehmen es tut mir sehr leid das ich heute nicht bei mein süßen Schwestern sein kann vermisse euch in liebe eure kleine Schwester Kim viele küsse von mir an euch.
    :cheerleader
     
  15. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Stundenplan und Friedhof

    /me saust herein und tackert schnell den neuesten Plan an die Wand
    [​IMG]
    ... und murmelt: "und nicht verpennen - sonst gips wieder Saures!"

    Ach ja ... und erfreuliche Nachricht: Die höllische "Gesundheitsinsel" von Frau Bafines Enkel hat jetzt einen Ableger direkt in der Stadt bekommen - direkt neben dem Friedhof! Wenn das nicht mal praktisch ist ...
    :|

    Miyu
     
  16. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.285
    Zustimmungen:
    793
    Punkte für Erfolge:
    113
    BUMS: Die Adventure Lokalnachrichten

    [​IMG]
    Fans erschüttert: Unsere Paparazz... äh Reporter liefern den Bildbeweis: Miss Alegra nicht mehr solo!!! Wir fragen uns: Wohin soll das alles führen, wenn es selbst die Lehrerin schamlos vor unseren Fernrohren treibt? Wird der Sittenverfall uns alle in den moralischen Abgrund reissen? (Schauder) Mehr dazu im ...


    Innenteil:

    [​IMG]


    LOKALTEIL: Bauliches und weniger erbauliches aus unserer Stadt:

    Neues Bistro am Nymphvalecollege eröffnet: Endlich kein Fastfood mehr!
    [​IMG]

    Das adrette Servicepersonal (Fräulein Adhora und Fräulein Miyuki) kümmern sich hingebungsvoll um die Gäste:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Service kommt anscheinend gut an:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Zwecks Nachhilfe wurde obendrüber ausserdem ein Zimmer für Privatnachhilfe eingerichtet. Sehr löblich!
    [​IMG]

    [​IMG]

    Freitag Abend darf im College sogar gefeiert werden. Hier Bilder der letzten "Angelwingparty" :roll:
    [​IMG]

    Auch ausserhalb des Colleges tut sich was: Die geplanten Ausbauarbeiten am städtischen Kanalsystem schreiten voran:
    [​IMG]
    Allerdings werden dem Kanalsystem auch negative Aspekte nachgesagt - die Bürger werden deshalb gebeten, ihre Schlangen und Krokodile zukünftig nicht mehr in den Toiletten zu entsorgen! Strittig ist ausserdem die Frage, wohin die ganze Soße letztendlich geleitet wird. Bürgermeister Mumpitz meinte auf Nachfragen nur lakonisch: "Wenn sich die MYSTIQUE-Anrainer weiterhin den Einleitungen verweigern, wird die Brühe halt in den Hafen geleitet". Na also ... :-(
    [​IMG]

    Auch in den Strassen tut sich was - hier das neue Spezialhaus für gewisse Werkzeuge, die zugehörige "Arbeitsbekleidung" gibts im Obergeschoss.
    [​IMG]

    Gegenüber hat Dokter Mabuse ... äh, die sogenannte "Gesundheitsinsel" nun einen ambulanten Aussenposten eröffnet - praktischerweise direkt neben dem Friedhof :-D
    [​IMG]


    Aktuelle Verunstaltungstermine, Freitag den 8. Juni 2012:

    Heute, 19.30: Biologieunterricht mit Frau Alegra

    Heute, 21.00: Collegeparty in der Aula (mit DJ Mystique)

    Ort: NYMPHVALE COLLEGE
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2012
  17. Jeniver Rioccan

    Jeniver Rioccan Neuer Nutzer

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich Freue mich schon was ich bei euch ( im College ) so alles erleben werde.

    Mit Freundlichen Krüßen Jeinver
     
  18. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Miyus Berichte: ZackBummPeng!

    Da bin ich wieder, hallihallo zusammen! Inzwischen ist wieder eine Menge passiert - einer hat einen auf den Detz gekriegt und lag dann da - aber am Besten ich fange von ganz vorne an:


    Neulich mussten wir ja wieder zur Nachuntersuchung, wozu wir wieder zu dieser schrecklichen Gesundheitsinsel hinüberkuttern mussten. Munter kutterten wir also wieder vom Hafen aus rüber, wobei uns immer mulmiger wurde je näher wir kamen - irgendwie war uns allen die Insel mit dem Hospital ja nicht ganz geheuer.

    Dort angekommen begrüsste uns ein Milchbart im grünen Kittel, der sich als Dr. Ety oder so vorstellte. Ich hab erstma gleichs ins Wasser geguckt ob da wieder Leichenteile rumtrieben - aber zu meiner grossen Beruhigung war da nix mehr - vielleicht hatte ich mich ja geirrt.

    Naja dann gings rein in die Klinik, ausser Kim die sich mal wieder nicht traute. Zu unserer grossen Erleichterung kam Adhora gleich im sexy Schwesterndress dazu, sie macht da ja jetzt ihr Praktikum und sollte die Untersuchungen unter Aufsicht des Docs durchführen. Sie machte das auch ganz klasse, alle durften, äh mussten ihr Höschen ausziehen wenn sie drankamen und sie machte sich fleissig ans Werk.

    Während sie die ersten gerade untersuchte, überkam mich immer zwingender ein dringendes Bedürfnis, und Beine zusammenkneifen half auch nicht mehr viel - ich musste also einfach mal und fragte etwas jämmerlich nach der Toilette. Der Doc sah mich freundlich streng an und meinte, er zeige es mir und ich solle ihm folgen. Er führte mich über eine alte Treppe ins obere Stockwerk, wo hinter komischen Gitterwänden tatsächlich auch sowas wie Toiletten waren. Mann da sah es ja noch versiffter aus als unten - und vor allem die Klos!!! Aber es half nix - ich zappelte schon und rannte schnell hin (peinlich bemüht die Dinger nicht zu berühren).

    Als ich fertig war, wollte ich schnell wieder runter - aber das ging nicht weil die Gittertüüren plötzlich verschlossen waren und dahinter stand der bisher so freundliche Doktor Ety und grinste hämisch und lüstern. Ich bekam ja fast einen Anfall, rüttelte an den Stäben, tobte und schrie, während mir glaube ich peinlicherweise schon die ersten Tränen herunterkullerten. Und der doofe Typ stand da und feixte wie blöd.

    Es dauerte eine ganze Weile, bis die mich unten endlich hörten, während ich wie verzweifelt wie am Spiess schrie und tobte. Karma kam die Treppe rauf, und erfasste auf einen Blick was Sache war, und griff sich einen herumstehenden Baseballschläger (wie praktisch daß die immer herumstehen wenn man sie braucht). Und dann: >> ZACK PENG BUMM BLAFFF ARRRGGGH KWANNG SCHWUSCH BUMM ZACK PENG KRABUMM << Und dann lag der feine Doctor Ety da auf der Treppe und blutete am Kopp und sagte kein Miep mehr. (Das "ZACK BUMM PENG BLAFF" sollte noch ein Nachspiel haben aber dazu komm ich später).

    Dann endlich kamen auch die anderen die den Krach inzwischen gehört hatten, herauf und befreiten mich. Gemeinsam untersuchten wir den Doktor Ety, zum Glück war er nur bewusstlos aber atmete noch - und schleppten ihn ein eine abschliessbare Behandlungszelle. Adhore versorgte ihn, während wir anderen ihn sicherheitshalber mit so Bändern am Behandlungstisch festbanden. Karma wollte ihn gleich kastrieren - was wir dann aber lieber doch nicht machten.

    Wir beschlossen, lieber heimzufahren und die Bullerei zu informieren.

    Draussen war unser Kutter mal wieder weg, aber Kim hatte inzwischen nicht faul ein Motorboot was da lag, geknackt, mit dem wir dann heimbrausten.

    Also das war erstmal das. Nun aber zum "Nachspiel":

    Als wir Frau Bafine später das Ganze erzählten, war die schwer entsetzt - aber nicht über den Doktor Ety, sondern über uns! Weil "ZACK PENG BUMM BLAFFF" usw. das ginge ja nun wirklich nicht, und wir sollten erstmal richtiges Benehmen lernen. Sie beriet sich daraufhin mit den andern Lehrern, und gemeinsam beschlossen die uns Nachhilfe in sogenannten "Roleplay-Lessons" zu geben - was immer das ist. Da würden wir auch lernen IC und OOC und so Zeugs zu trennen. Na ich trenne immer nur den Müll, keine Ahnung was die Alte mal wieder will.

    Also bis zum nächsten Mal
    Eure Miyu
    (*me streckt den Finger aus, und zwickt den Leser grinsend in die neugierige Nase)

    PS und Achja: Bilder von den Hospitaltrip gibts fast keine, Ihr seid ja noch nicht jugendfrei *ätsch*, dafür aber ein paar andere:

    In der Ambulanz
    [​IMG]

    Das Boot mit dem wir dann abhauten
    [​IMG]

    Frau Bafine erwischt uns beim Baden und wir erzählen Ihr die Geschichte
    [​IMG]

    Hier folgte dann das Donnerwetter
    [​IMG]

    Hier noch ein Bild wie wir fleissig turnen (ja der Speck muss weg!)
    [​IMG]

    Kittyalarm auffem Dachboden (Jen, Petra und Messmer)
    [​IMG]

    Gemütliches Ratschen am Abend, wo wir in unsern Abenteuern schwelgen und über Frau Bafine herziehen.
    [​IMG]

    Nymphvale College
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2012
  19. Miyu Tatham

    Miyu Tatham Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die Kunst ist verhunzt ;)

    /me rast durchs Forum und nagelt schnell den Wochenplan ans Board, den sie ganz vergessen hatte .... " puh das gibt wieder Schimpfe von Frau Bafine" ... und düst weiter.
    :oops:

    [​IMG]

    Ach ja und heute um 20:00 Uhr ist Kunstunterricht bei Frau Bafine !

    Nymphvale College
     
  20. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.285
    Zustimmungen:
    793
    Punkte für Erfolge:
    113
    BUMS: Die Schwarze Witwe rollt an - neue Teacher am College (1/2)

    [​IMG]

    Unter den Stundenten des Nymphvale College breitete sich zunächst leichtes Unbehagen aus, nachdem bekannt wurde, daß zwei neue Aushilfs-Lehrerinnen das Kollegium verstärken sollen, um die wilde Meute endlich in den Griff zu kriegen. Als dann noch der Name der ersten Lehrerin - es handelt sich um die berüchtigte Frau Rabenstein - durchsickerte, schlug die Stimmung schon fast in Panik um!

    BUMS hat das zum Anlass genommen, die gestrenge neue Lehrerin gleich zu interviewen. Hier brandneu Bilder und Interview unserer Reportage:



    Q: Fräulein Rabenstein, Sie sind ...

    A: *unterbricht lautstark reuspernd den Reporter* Frau Rabenstein, bitte sehr!

    Q: *nimmt Haltung an* Ja .. Jawohl Frau Rabenstein ...Sie sind also die neue Lehrerin an unserem berüchtigten, äh ... berühmten College?

    A: *schaut kritisch* Was Sie nicht sagen. Aber um es zu präzisieren: Ich bin die neue Aushilfslehrerin. Ich habe die vergangenen Artikel über dieses College in Ihrer Zeitung gelesen und wollte mich sofort bei der Schulleitung über die Zustände dort beschweren. Als Reaktion klagte man dort über fehlendes Personal, was bei der Situation des Bildungsapparates ja auch nicht verwunderlich ist. Naja, wissen Sie, mein Gatte ist vor kurzem bei einem unglücklichem Unfall während seines Golfspiels ums Leben gekommen und ich leide seitdem ein wenig unter ordinärer Langeweile. Ich dachte, es ist ein interessanter Zeitvertreib, diesen Blagen zu etwas Bildung zu verhelfen... und zu ein wenig Manieren vielleicht auch, falls es dafür noch nicht zu spät ist! Den Stress, und dann noch für solch lächerlichen Lohn, will ich mir jedoch nicht als Vollzeit-Job antun, darum habe ich mich nur als Aushilfslehrerin angeboten.

    Q: *versucht das Gähnen zu unterdrücken und schaut auf seine Fragekarten* Soso. Was bringen Sie denn so an Erfahrungen mit, und wo haben Sie bisher unterrichtet ?

    A: *lacht überheblich* Glauben Sie im Ernst, ich hätte bisher nichts besseres zu tun gehabt?

    Q: *leicht konsterniert* Äh, hm naja ... was werden denn Ihre Hauptfächer sein?

    A: *winkt augenrollend ab* Fächer... Ich habe so etwas nicht studiert, also bin ich auch nicht auf Fächer fixiert. Das schränkt doch den Geist viel zu sehr ein, finden Sie nicht auch? Wenn man Tag ein, Tag aus immer nur das Gleiche tut, gerät man viel zu schnell in den Sog der Monotonie. Also so etwas will ich nicht für mich! *stöhnt* Goooott, können Sie sich vorstellen, wieviele Falten ich schon bekämpfen musste, deshalb? ...

    Q: *gähnt unterdrückt*

    A: ... Zum Glück haben ein paar Genies Botox erfunden. Solche Glanzleistungen kann man von den jungen Dingern am College wohl nicht erwarten... Hm, nunja, ich denke, ich werde ein paar Bücher aus unserer... ich meine, aus meiner Privatbibliothek mitbringen und versuchen die Studenten für das Lesen zu begeistern. Von dem ein oder anderem Klassiker sollte doch jeder schonmal gehört haben...

    Q: Versuchen wir es anderherum: Welches sind Ihre Lieblingsautoren, mit was werden Sie die Schüler trakt... äh ... konfrontieren?

    A: Meine Lieblingsautoren tun hier nichts zur Sache. Ich sprach von Klassikern... Sie wissen schon: Shakespeare und äh *überlegt händeringend* ... Die Liste ist unglaublich lang, es würde zuviel Zeit kosten, sie alle aufzuzählen!

    Q: *Lakonisch* Aha. Und was sind denn nun Ihre grundlegenden erzieherischen Zielsetzungen am College?

    A: Also ich will verhindern, dass es noch mehr solcher Schlagzeilen gibt, vor allem da jetzt ja nun auch meine Name befleckt werden würde. Ich habe von dem fehlenden Respekt mancher Schüler gehört - und gelesen - und mein Ziel ist es, dies zu ändern. In einer Schule herrschen Regeln und eine Hierarchie und diese hat man gefälligst einzuhalten!
    Dieses ganze antiauthoritäre Erziehungsgeschwafel heutzutage ist doch Schuld an dem ganzen Debakel. Nichts darf ein Pädagoge mehr tun außer Süßholz raspeln. Und was hat man am Ende davon? Die jungen Dinger klauen Autos, betrinken sich, fallen einem ständig ins Wort, ziehen sich unerhört an, feiern die Nächte durch... Ach Sie kennen das ja, Sie haben ja darüber schon berichtet.
    *schweift ab und redet vor sich hin* Ich habe meinen Gatten zu einem besseren Mann erzogen, ich werde schon die Wege finden, dieser Brut Manieren beizubringen... Und die können sich nicht so einfach aus dem Staub machen wie Richard, dieser... *konzentriert sich wieder und reuspert sich*

    Q: *Schaut mitlerweile aus dem Fenster und gähnt herzhaft*

    A: *Schaut auffordernd und reuspert sich laut*

    Q: *Zuckt zusammen* Äh ... haben Sie schon Kontakt im Kollegium? Wie verstehen Sie sich mit der Direktorin, Frau Bafine?

    A: Nunja, eine offizielle Begegnung gab es noch nicht. Die Lehrer scheinen sehr viel beschäftigt zu sein... mit was auch immer. Frau Bafine scheint eine großartige Frau zu sein, was den pädagogischen Teil angeht. Sie weiß wenigstens noch, wie man sich als Lehrer beziehungsweise Direktorin zu benehmen hat! Allerdings, ganz im Vertrauen... Ihre Schönheitspflege hat sie schon arg vernachlässig in den vergangenen Jahrzehnten. Vielleicht schicke ich ihr ja mal eine Einladung zu der nächsten Botoxparty in meinem Haus. Schaden kann das sicher nicht...

    Q: Und wann gehts nun los?

    A: *zickig* Nunja, da ich Aushilfslehrerin bin, geht es los, sobald ich einen Anruf erhalte, dass ein Lehrer verhindert ist oder was glauben Sie?!

    Q: *seufz* Frau Rabenstein, dann wünschen wir Ihnen weiterhin viel Erfolg - vielen Dank für das Gespräch!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Anmerkung der Redaktion: Den Namen der zweiten Lehrerin kriegen wir auch noch raus - Fortsetzung unserer beliebten Collegeserie in Kürze!

    Zum Nymphvale College
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2012