1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

[Rollenspiel] Wann würdet ihr jemanden töten?

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von stiller Himmel, 29. Mai 2009.

  1. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :shock:
    Was ? So ein gutaussehender Kerl ? Der kann doch singen was er will :mrgreen:
     
  2. hmm....
    du bist doch panther/taluna oder lieg ich da falsch?
     
  3. Erstmal musst du sie finden, dann im Vorteil sein und sie einfangen können. Und was das passiert, zeigt sich dann...
     
  4. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Richtig, ich bin eine Panther.

    Zu dem was Barth sagt, von wegen finden, Chance haben, fangen und so...

    Zeigst Du mir gleich eine Stelle wo eine Panther einfach getötet wird statt versklavt ?

    Wo man sie tötet obwohl mal Geld mit ihr verdienen könnte oder sie sich selbst mit ins Lager nehmen könnte ?

    Das man auf Gor sagt, aus Panthern werden die besten Sklavinnen, ist bekannt nehme ich an. Das kommt ja nicht von ungefähr.
     
  5. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum steht der Threat eigentlich im Gor-Forum? Es gibt eine Menge Rollenspiele außer Gor, in denen getötet wird - in einigen sogar erheblich blutrünstiger.

    Da war ich letzte Woche - die wussten nichtmal was mit den Begriffen Giri und Ninjo anzufangen. :shock:
     
  6. Mino Torok

    Mino Torok Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Leute, auch wenn Ihr genervt seit, ich muss hier "nochmal" was schreiben/fragen:

    Die Diskussion ist sicherlich nicht neu und trotzdem fange ich nochmal damit an. Bei einigen Beiträgen höre ich raus, daß ein RP Tod auch die spätere (nach Ablauf der Meter-Zeit für Tod) Nicht-Benutzung des Avas nach sich zieht. Ist das mittlerweile die Gängige Sicht?

    Wenn das vom Spieler so gewollt ist (keine Lust mehr) ok - aber ansonsten ??
     
  7. Alexandra Actor

    Alexandra Actor Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich denke das ist eine Frage der Immersion.

    Bei den meisten die ich kenne, die nach RP-Tod ihren Avi eine Weile oder ganz und gar nicht mehr benutzt haben, war es einfach so, dass für sie der Avatar identisch mit dem Charakter war - also können sie es sich nicht vorstellen dass derselbe Avatar einen anderen Charakter spielt.
    Ich kenne sogar eine die ihrem Avi nach dem RP-Tod (in einem anderen RP) eine "OOC-Begräbnisfeier" zelebriert hat, inklusive Abschied von allen Freunden und Verschenkung aller transferablen Items aus dem Inventar - und ab da nicht mehr gesehen ward in ganz SL (außer mal kurz, um etwas zu rezzen was ihre Alt gern haben wollte).
    Andererseits fühlt es sich auch komisch an, wenn man genau weiß XY ist gerade z.B. als Krieger gestorben - und ein paar Stunden später oder meinetwegen auch am nächsten Tag sieht man ihn als dessen Zwillingsbruder ankommen.
     
  8. Bina Mayo

    Bina Mayo Superstar

    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke, der Grund ist vor allem der, dass der Tod bei ernst zunehmenden Rollenspielern eigentlich immer ein Freitod ist. Auf Gor hat man fast immer eine Wahl, sogar Super-Tarl hatte die, und hat sich für die Sklaverei entschieden, welche allerdings sein Leben sehr stark beeinflusst hat.
    Wenn ein Rollenspieler nicht bereit ist, seine Rolle stark zu verändern, wird er den Tod wählen, und für mich würde er sich unglaubwürdig machen, wäre er ein paar Tage später wieder da.
    Man kann natürlich auch fragen, wie glaubwürdig ein Char noch ist, wenn er nach mehrmaliger Sklaverei immer wieder in die alte Rolle zurückkommt, für mich wäre der Tod durchaus eine Option, um auf die Weise aus so einen "Teufelskreis" wieder auszubrechen.
     
  9. Carter Silversmith

    Carter Silversmith Nutzer

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und an der Stelle bekomme ich jedesmal die Krätze. Damit setzt man doch andere unter Druck. Ich kenne soooo viele (sehr gute) Rollenspieler die, angesprochen auf den Potentiell eigenen Tod sagen "Ach, dann lege ich diesen Avatar still! Der hat XY Euro gekostet, aber den Spiele ich dann nicht mehr. Vielleicht mache ich auch eine Pause von Gor!"

    Tolle Rolle. Damit setzt man andere Spieler unter Druck: "Lass mich am Leben, oder du haust der sowieso schon unterbevölkerten Sim einen Spieler weg und schädigst mich um ca. 200 Euro!". Natürlich bringe ich nicht den (OOC) Nukleus der Sim, der den Laden zusammen hält um, auf die Gefahr hin den niemals wiederzusehen und damit auch mein RP irreperabel zu schädigen. Wenn man sich diese Ansicht aus dem Kopf schlagen würde, dann hätten wir häufiger mal Tote zu beklagen, denke ich.

    (Und ich denke mir das nicht aus, ich hatte schon IC die Situation wo überlegt wurde jemandem einen Attentäter auf den Hals zu hetzen - man entschied sich OOC dagegen weil der Spieler mal gesagt hatte sein Tod sei ihm willkommen um eine kleine "Gor Pause" einlegen zu können)

    Darum: Wenn jemand die Rolle "Carter" umbringt, ziehe ich dem Avatar braune Klamotten an, ziehe einen Langbogen auf den Rücken, nenne mich "Drusus" und mache aus mir einen Bauern. Und wenn Drusus ins Gras beisst hab ich noch die Idee für einen Heiler, einen Builder, einen Nordmann, einen Krieger, einen Tarnreiter, einen Bienenzüchter, einen Sklavenhändler und einen Wirt - Gor ist groß und Tod ist immer eine Gelegenheit mal eine andere Rolle zu probieren.

    Klar ist es ätzend eine liebgewonnene Rolle zu verlieren, aber lieber sterbe ich als aufgrund irgendwelcher OOC Erwägungen weiterzuleben.
     
  10. Judy Baxter

    Judy Baxter Superstar

    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    Hallo Bina,

    das ist zB etwas, was mich an meiner Panthermädchen Rolle auch gut gefällt. Du kannst gefangen werde, und hast es oft, nicht immer selber in der Hand wie Dein Bezwinger mit Dir umgeht. Eigentlich führt der Weg immer in die Versklavung. Und da findet man immer einen Weg heraus. Sei es durch Flucht, oder eventuell sogar als Freie. So hat man gute Möglichkeiten, seinen Charakter zu "retten". Und wenn Du deine Rolle/beenden willst, ist der RP-Tod ein Ausweg.

    Gruss
    Judy
     
  11. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    759
    Punkte für Erfolge:
    124
    Hmm, das kommt mir grad bekannt vor mit mit dem willkommenen Tod bezüglich des einlegens einer Pause und Neuorientierung...


    Ich bin da z.B. so ein Fall, ich würde eine Pause einlegen, also IC erstmal weg sein, mit meinem Plotalt ab und an mal spielen wenn es sich ergibt aber auch mal die Ruhe ohne RP geniessen.
    Ich hab 2 Accounts, deren Wert in € ziemlich hoch wäre, aber das ist kein Grund oder Hindernis für eine Beendigung der Rolle.
    Leider passierte es mir beim letzten Rollenwechsel immer wieder daß man mich täglich mit dem Namen meines gestorbenen Chars ansprach und mich auch so anspielte, und ja, ich hatte neuen Shape, neuen Skin, andere kleidung, komplett andere Rolle.....
    Da kam dann Archon ins Spiel, der heute mein Hauptaccount ist.
    Somit würde ich nur wieder zu dem anderen fast 2 Jahre stilliegenden Account wechseln.

    Ja, ich hänge an meiner Rolle, aber ich spiele auch sehr offensiv und niederträchtig, was mich somit als perfektes Opfer für Erpressungen oder auch, in besonders harten Fällen , für einen Meuchelmörder anspielbar macht.

    Es gibt auch so Momente, da hat man einen gewissen Frust in einer festgefahrenen Situation, und eine Beendigung des Lebens wäre ein willkommener Ausweg.
    Aber das wäre in einem neuen Thema zu erörtern :)
     
  12. Ist es nicht so :

    RP: selber Ava, neue Rolle/Aussehen/etc
    weil RP = Rollenspiel :)

    Die Mitspieler sollten das mit dem Namen hinbekommen, Ich verwechsel ja Peter Pan auch nicht mit Mork vom Ork, John Keating, Mrs. Doubtfire oder Adrian Cronauer...

    Lifestyler : Account dicht, meist Verlassen von SL oder sehr lange Pause.
     
  13. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich würde auch nicht den Account beerdigen, dazu ist der viel zu teuer. Sondern auch in einer anderen Rolle wieder kommen.

    Was Cuwi sagt, ist aber nicht immer ganz so einfach. Weil Du den Account namen, der ja fix bleibt, immer deutlich weiter sehen kannst als den Namen, den ein Combatmeter erzeugt. Wenn Du also gerade ausserhalb der Range bist, siehst Du den Meternamen nicht, ich kann mir schon vorstellen das es dann schwer ist.
     
  14. Dina Runo

    Dina Runo Superstar

    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wenn das die Definition von Lifestyler ist, dann bin ich wohl so eine
     
  15. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    759
    Punkte für Erfolge:
    124
    Huch, ich bin wohl auch Lifestyler, hmm, sagt das mal jemand meiner Frau, daß sie ab jetzt Sklavin zu sein hat ? ^^
     
  16. Mino Torok

    Mino Torok Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Alten

    Die meisten - wahrscheinliche alle - der Alten, die hier posten, waren in den Jahren mehrmals Tod, zumindest bei vielen erinnere ich mich daran. Die wirklich Alten sind auch schon in allen Rollen unterwegs gewesen.

    Nur weil jemand nach 1 Woche zurückkommt, verliert er/sie bei mir nicht an Glaubwürdigkeit.

    a) das ganze ist ein rollenSPIEL
    b) es steckt Geld in dem AVA
    c) der Name wird bleiben, Änderungen werden sich nicht etablieren
    d) die Person ändert sich nicht, die Art des Rollenspiels auch nicht

    Wenn es der Glaubwürdigkeit dient, könnte man sich immer ein Geschichtchen a lá "plötzlich schlug mein Herz wieder, ein Wanderer kam vorbei, versorgte meine Wunden und rettete mich nach sicher geglaubtem Tod" ausdenken, damit der AVA zurückkommen kann.

    AVA aufgeben - geht nicht - ich (der jetzt gerade tippt) spielte genau das, womit ich mich identifiziere, wie ich bin oder sein würde - ich konnte und kann nichts anderes - ich wollte und werde nie etwas anderes sein - Mino Torok - nicht mehr und nicht weniger.

    Und GENAU DAMIT bleibe ich glaubhaft !
     
  17. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich nicht :)
     
  18. Carter Silversmith

    Carter Silversmith Nutzer

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist aber letztlich eine Immortality Flag für dich. Wenn ich jemals vor der Wahl stehen sollte Archon zu töten - dann kann ich also ENTWEDER das RP total verbiegen ODER ich kann eine der Säulen von Kassau eliminieren die dann SL verlässt.

    Also, entweder spiele ich die feige Socke die sich nicht getraut hat durchzuziehen, ODER ich bin "derjenige der Kassau getötet hat".

    Super Auswahl. Genau das meinte ich mit "Druck".
     
  19. Mino Torok

    Mino Torok Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Viola erinnere Dich - ich selber zusammen mit Tasdron Dryke "mußte" Dich in Jasmine töten.
     
  20. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    759
    Punkte für Erfolge:
    124
    Ach was Carter,

    wie ich schon sagte es gibt nicht nur Archon und ich hab da nie nen Hehl draus gemacht.

    Klar bin ich eine der Säulen, aber es ist der Spieler, nicht der Account.

    Und wegen meines Umzuges bin ich zur Zeit eh kaum noch im RP, und das wird noch ein paar Wochen so bleibnen, wäre also die richtige Zeit für sowas gewesen *g*

    Vielleicht würde ich ja auch als Händlerin wieder auf die Sim kommen, so als alte hässliche Spinatwachtel *lacht*