1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Rp sollte man erst nehmen , oder ?

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Goth & Vampire" wurde erstellt von SirVangelis, 8. Juni 2013.

?

Wie wichtig ist eich Familie in einen Clan ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 22. Juni 2013
  1. Ist mir sehr wichtig

    55,6%
  2. Ist mir ansich egal

    44,4%
  1. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    84
    Naja, im Grunde genommen ist auch der Clan/Familie eien Sache des guten Rolenspiels. Das ganze steht und fällt mit der Rolle der einzelnen Mitspieler. Egal bei welcher Art Rollenspiel.

    Irgendwann habe ich mal Mittelalter-RP mitgemacht, und war doch baff erstaunt was da alles durcheinander geworfen wurde. Da machte die Hexe mit einem Bauern rum, Obrigkeit war Werwolf, Vampier und Sterblicher - je nach Mondstand oder was weiß ich. Schotten liefen einfach so im angelsächsischem Dorf rum udn waren die besten Kumpel usw. paßte wem die Storry nicht, wurde die einfach mal wieder "umgeschrieben", so das niemand mehr wußte, wo waren wir jetzt eigentlich. Normales "Dorfleben" gab es nicht, weil statt ernten, Marktstand bedienen oder Vieh hüten war ja das "Bauernvolk" damit beschäftigt, den nächsten Angriff auf Ausserirdische zu planen.

    Innerhalb kürzester Zeit hatte ich die Nase voll. Seitdem habe ich mein "eigenes Rollenspiel". Ich habe für mich meine Rolle festgelegt und versuche dieser so treu wie möglich zu bleiben. Vielleicht also einfach mal das Pferd von hinten aufsatteln, nicht ein Clan "erschaffen" und dann die Rollen dafür finden, sondern Mitspieler suchen welche sich dann als Clan zusammentun. Finden sich bestimmt immer Leute mit entsprechend gleichen Interessen.
     
  2. Stallbursche Geordie

    Stallbursche Geordie Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was ich irgendwie auffällig finde ist dass die Clans eigentlich nur für sich dümpeln. Wo ist denn da das Rollenspiel? Innerhalb eines Clans, ok...mag sein...aber eigentlich braucht es ja auch sowas wie die "Opferrolle" um richtig Spass an der Sache zu haben. Nun finde mal eben solche wenn der Clan aus lauter Egozentrikern besteht. Jeder muss noch mächtiger sein als der Mächtige und seht nur ..."meiner ist am Dicksten"...und wenn das nicht mehr ausreicht erfinden wir Dämonen mit unglaublichen Kräften. Was dann wieder andere Dämonen weckt die noch mächtiger sind. So ist in meinen Augen das alte (echte) Carima niedergeknüppelt worden. Was fehlte waren nämlich die menschlichen Spieler, wenn ihr so wollt, die Opfer. Wer hat schon Bock ständig in eine solche Opferrolle zu geraten? Das ging mitunter soweit dass sich die Clans sogar imun gegen Sonnenstrahlen zeigten....bloss nciht mal Verwundbar sein. Dieses Gehabe ist für mich übrigens ein Grund warum mittelaltersims mit Vampiren nicht funktionieren.......