• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Südland

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Guru Randwick

Superstar
Thor Tracer schrieb:
... Wir haben kein Log davon veröffentlicht.

Ich weiss nicht, ob Du es veröffentlicht hast. Tatsache ist es, dass ich den Scroll als eine nc von einem/r Oasen-Bürger/in zugestellt bekam unter dem Titel: "Versammlung Oase xx.xx.07 - Scroll" (das Datum weiss ich im Moment nicht, da ich nicht in SL bin.)

Aber mir ging es in meinem Post eigentlich gar nicht um dieses Thema ....
 

Thor Tracer

Freund/in des Forums
Guru Randwick schrieb:

Ich persönlich denke nicht, dass Deine vorgeschlagenen "Raid-Regeln" "realistisch" sind, abgesehen davon, dass ich nicht so recht wüsste, wie ich die Regeln durchsetzen soll, wenn ich auf der einen Seite rp als sich aus der Handlung ergebend fliessen lassen will, auf der anderen Seite per IM den potenziellen Gegner fragen soll: "Hallo wir machen einen Überraschungs-Raid, wie viele seid ihr"?

Da gibts ein gutes Beispiel aus ner englischsprachigen Sim - Tampica Woods oder so. Da kann man immer raiden - aber Gefangene nehmen nur wenn man nicht in größerer überzahl ist. Das sieht man ja beim Raid. Ist man deutlich mehr, muss man den Raid dort als "Lootraid", also als Raid nach Diebesgut, betrachten: man raubt den Stamm dann nur aus, nimmt aber keine Gefangenen mit.

Das passt schon - wir werden miteinander bereden, wie genau die Regeln sein werden.
 
N

Nadja Avalanche

Guest
Hi,

ich will mich hier gar nicht gross einmischen, aber wer entscheidet denn dann, was nicht besonders grosse Überzahl bedeutet ?

Bsp.

Jemand hat 4 richtig gute Kämpfer um sich geschart. Ich kenne welche, die damit eine Gruppe von 8-10 oder mehr besiegen würden.

Oder die Verteidigergruppe besteht zwar aus gleich vielen Leuten, von denen aber 2 zu Beginn crashen. Wird der Raid dann im Nachhinein zu einem Loot Raid ?

Wenn ja, öffnest Du damit das Tor dazu, das Leute, wenn sie sehen das sie unterliegen ausloggen, das als Crash hinstellen und damit den Raid zum Witz machen.


Ich denke, Du schaffst hier einen weiteren Punkt, der zu Diskussionen nach einem Kampf führen kann und daher auch wird. Und damit auch zu Unfrieden führen wird. Das ist doch bei jeder Regel so, die Kampf beeinflusst. Klar gibt es welche, die diskutieren nicht sondern machen lieber RP. Aber Du hast auch immer Diskussionswillige dabei, und mit weiteren Regeln bietet mal wieder mehr Diskussionsgrundlagen.

Ich würde wirklich versuchen, so simple und knappe Regeln zu machen wie es unbedingt nötig sein muss, und nicht mehr.

nadja
 

Thor Tracer

Freund/in des Forums
Ich sehe das Problem, ja. Allerdings sind die viuelen Befürchtungen was bei den Oasenregeln alles für Streit und Debatten sorgen würde auch nicht eingetreten.

Die Südland-Regeln sind noch in der Diskussion, darum ists schon gut hier zu sehn was andere denken.
 
N

Nadja Avalanche

Guest
Thor Tracer schrieb:
Ich sehe das Problem, ja. Allerdings sind die viuelen Befürchtungen was bei den Oasenregeln alles für Streit und Debatten sorgen würde auch nicht eingetreten.

Das ist aber auch etwas ganz anderes Thor. In Südland soll doch Combat sein. Force Collar. Und Perm Collar, oder ?

Damit hat das RP nicht zu unterschätzende Folgen da. Was meinst Du, wie dadurch Regeldiskussionen angeheizt werden ?

nadja
 

Thor Tracer

Freund/in des Forums
Leider ist die Gruppe, die die Isanna-Sim realisieren wollte, nicht weiter gekommen und fällt aus für Südland - derzeit. Wir mussten darum umplanen. Nun sieht es so aus:


Südland wird aus 3 Sims bestehen. Grob skizziert wird es so aussehn:

Oase der Vier Palmen - die bestehende Stadt, erweitert um etwa eine 1/2 Sim, mit Wohnhäusern in verschiedenen Größen, Basarhalle, Herberge und Arena.

Talunaland - Urwald in der Größe einer Sim, mit den Camps der Sa Me Arquana und der Blue Panther, mit Vulkan und der Straße mitten durch über gewundene Wege, Brücken und bis zum Ende.

Sklavencamp und Handelsposten - in der Größe einer 1/4 Sim mit dem zweiten TP Punkt des Südlandes (neben der Oase), mit Teilen des Marktes, einer Spelunke, und vor allem mit Trainingseinrichtungen für alle deutschen KJajirae die so etwas suchen oder Besitzer, die Hilfe beim Training suchen. Begrenzt ist der Handelsposten von einem Fluß. Die Straße von der Oase führt zum Handelsposten.

Piraten- oder Outlawdorf - jenseits des Flusses, auch in der Größe einer 1/4 Sim.

Es wird also buntes und vielfältiges RP aller Art geben - wenn wir den Endspurt der Finanzierung schaffen! 2.150 Euro sind da oder fest zugesagt, 350 Euro fehlen noch.
 

Sylvie Munro

Superstar
Was meinst Du, wie dadurch Regeldiskussionen angeheizt werden ?
Das ist das große Problem dabei. Ich war jetzt bei genügend großen Kämpfen dabei. Die entwickelten alle eine Eigendynamik, die es unmöglich machte, auf sowas wie die genannten Regeln zu achten.
Würde man das im Nachhinein tun, müssten viele Aktionen dann als nicht gültig erklärt werden, was frustrierend ist und vieles kaputt macht.

Bei unserer letzten Aktion waren wir Anfangs leicht in der Überzahl, während des Kampfes kamen aber immer mehr Verteidiger hinzu, so dass wir letztendlich in der Unterzahl waren. Nach den Überzahlregeln hätten wir also erst gar nicht angreifen dürfen - was wir aber gar nicht hätten überprüfen können. Es war ein Rescue, er sollte überraschend kommen - da fragt man ja nicht vorher, wer alles da ist.
 

Judy Baxter

Superstar
Tal, Sylvie,

Du sprichst mir mal wieder, bäh.... aus dem Herzen. Es ist boskshit, solche Regelungen zu machen mit überzahl unterzahl usw. Denn dann sollten wir noch einen Kampfstärkenbonus einführen. Quasi einen multiplikationsfaktor. zB einen ich nenne ihn mal Suca. Das heisst, Also, jeder wird im Verhältnis zu Suca beurteilt. Ihr seht schon, wohin dieser Schwachsinn führt. Der punkt ist doch der, Leute, es geht die Welt nicht unter wenn man mal einen Kampf verliert, oder al ne Kajira gestohlen wird oder was auch sonst passiert. Warum scheisst ihr Kerls Euch erst mal in die Hosen? Seid endlich mal Goreaner und tut nicht nur so. Spielt Eure Rolle, oder wenn ihr das nicht wollt und könnt, sucht Euch eine passende Rolle aus. Wer nicht kämpfen kann oder will, der ist eben ein Bürger. Das ist doch keine Schande. Eine Schande ist, wenn ich ne Rolle spiele, zb ein Krieger, oder Wache und bin es gar nicht. Darin liegen doch die Gründe begraben. Warum traut sich denn keiner der Bürger von der Oase nach Sand Sleen zu wandern? Warum hat sich denn das leben in Jasmine an den Docks, also in der Safezone abgespielt?

Und kommt mir nicht mit dem Einwand was hat ein Panther an den Docks zu suchen. Es waren genug der Guards und Wachen da um aufzuräumen. Es hat uns allen auch Spass gemacht, wisst ihr noch?


denkt mal darüber nach und nicht wie und wann ein Raid, so ein boskshit habe ich schon lange nicht mehr gehört.
So, das musste mal raus

be well

Judy
 
V

Vallis Blackthorne

Guest
Warum traut sich denn keiner der Bürger von der Oase nach Sand Sleen zu wandern?
Also Pauschalisierungen mag ich so garnicht :p. Es gibt welche die machen es. Andere nicht. Dafür gibts verschiedene Gründe- mehr als nur das sie sich nicht traueen: Manche haben gewiss Schiß das sie ihren Char getötet sehen könnten (manche spielen auch das der tot permanent ist und sind deshalb vorsichtig). Dann gibts solche die es nicht mögen Gründe an den Haaren herbeizuziehen, warum ein Bürger allein durch die bekanntermaßen tödliche Tahari latschen soll, im Fall einer freien Frau dann auch noch erklären muss, wo ihre Wache mal wieder geblieben ist, etc. und von Kajirae will ich garnicht anfangen... Für solche Leute und andere die sich irgendwie langweilen organisier ich nächsten Dienstag ne Karawane.
Der letzte Grund mag sein, dass ein Oasenbürger seine Freunde in der Oase hat und garnicht auf den Gedanken kommt, mal vor die Tür zu gehen. *Achselzuck* deshalb ist sowas wie die Fair letztens auch so wichtig ;)

Zum Thema Raidregeln:
Große Kämpfe sind Chaos, deshalb finde auch ich es am besten zu sagen: Regeln so einfach wie möglich. Nix mit ZÄhlen von Mitgliedern- ändert sich eh ständig. Da sollte man nicht Extraregeln verfassen. Es gibt Standartregeln die sich bewährt haben. Man sollte nicht zusatz Kampfregeln erfinden um dem Mechanismus des Force/Perm. Collar entgegenzusteuern. Wer so denkt, braucht so eine Regel auch nicht einführen.

Perm. Collar/Safezones:
So wie ich es bisher mitgekriegt habe, werden die Strasse durch die Sims sowie die "Städte" Safezone sein. Das heißt es gibt kein Auslöschen einer Stadt durch Raids.
die anscheinend verbreitete Skepsis, das es durch die Permanent/force Collar Regel dazu kommen wird, das es demnächst einen Haufen Kajirii gibt halte ich ebenfalls für unbegründet. Niemand sollte Charas gegen ihren ooc Willen festhalten. Gefangene Krieger werden zwar ein permanentes Collar abkriegen, aber wenn sie sich Ooc weigern auf ewig nun Kajirus zu sein, das nicht ausspielen können oder wollen, dann muss man das akzeptieren und ihnen eine realistische Chance zur Freiheit lassen. So, dass man ihn nicht nach 3 Tagen vor die Tür setzt, aber das die Befreiung schon ausgespielt werden sollte. Alles andere widerspricht den Regeln eines GEMEINSAMEN Spiels. Wers will kann es zwar wirklich permanent spielen, aber das ist ein Angebot, kein ehernes Gesetz das bis ins OOC reicht.
Permanent und Force Collar hin oder her. Letztendlich wird es nicht so heiß gegessen wies gekocht wird.
 

Jan Burt

Aktiver Nutzer
nickt dem Rotschopf zu.. Auch wenn ich es nur ungern zugebe.. volle Zustimmung


Jan Burt holt einen Zettel hervor ... notiert.... Karawane überfallen :)
 
M

Montribu Ashby

Guest
Judy Baxter schrieb:
Der punkt ist doch der, Leute, es geht die Welt nicht unter wenn man mal einen Kampf verliert, oder al ne Kajira gestohlen wird oder was auch sonst passiert. Warum scheisst ihr Kerls Euch erst mal in die Hosen? Seid endlich mal Goreaner und tut nicht nur so. Spielt Eure Rolle, oder wenn ihr das nicht wollt und könnt, sucht Euch eine passende Rolle aus.


Judy..... du sprichst mir sowas von aus meiner tiefsten Seele.....

Warum haben so viele Leute Angst vor dem roleplay? Warum machen sie überhaupt roleplay wenn sie Angst davor haben?

Bricht es irgendeinem einen Zacken aus der Krone wenn er mal gefangen wird?

Ich denke nicht.

Und was das Thema Regeln angeht kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Umso mehr Regeln es gibt und umso komplizierter sie sind, desto mehr leidet einfach das combat-rp. Das zeigt einfach die Erfahrung aus zahllosen raids und rescues.
 
N

Nadja Avalanche

Guest
Also ich kann nur sagen, wie gefangennahme für mich das erste mal war. Also nicht mein Einstieg ins Gor RP, sondern die erste Entführung. Ich war völlig unvorbereitet, wir lebten damals in White Water und die Stadt wurde überfallen, wohl weil sie eine Panther verschleppt hatten. Deren Stamm kam dann in der Nacht ( echt klasse darauf gewartet ) und griff an. Ich war gerade unterwegs in den Strassen und 3 Sekunden später am Boden..hihi. Also das war so unglaublich aufregend, mein Herz hat bis zum Hals geschlagen, weil ich nicht wusste was passieren wird. Sie haben mich dann verschleppt irgendwohin und mir eine Menge schreckliche Dinge angedroht. Aber trotzdem war es eine der aufregendsten Erfahrungen in Gor SL bisher.

Also ich kann jedem nur raten, gerade in den Wastelands. Traut Euch. Da sind gute Spieler und nette Personen hinter dem Ava. Aber verwechselt das nicht mit der Person OC: Die nettesten Menschen hinter dem Ava die ich kenne, spielen die härtesten Goreaner.
Aber gerade das macht doch so viel Spass..

nadja
 

Sylvie Munro

Superstar
Also das war so unglaublich aufregend, mein Herz hat bis zum Hals geschlagen, weil ich nicht wusste was passieren wird.
Kann ich nur bestätigen. Und gerade das macht den großen Reiz aus. Wenn aber alles so streng reglementiert ist, dann kommt einfach das richtige Gefühl nicht rüber.

Und zur Überzahl-Regel: Wenn wir von einer zahlenmäßig überlegenen Einheit geschlagen werden, OK, das ärgert mich natürlich. Aber was soll's? Als vor einigen Wochen 5 Bakah 14 Angreifern gegenüber standen habe ich denen zugerufen, dass ich mich geehrt fühle (in Wirklichkeit hatte ich reichlich Muffensausen *g*). 2:1, 3:1 - alles im grünen Bereich. Wenn's aber noch mehr wird, dann wird's tatsächlich zu viel.

Wirklich blöd ist sowas nur, wenn man von einem Riesenhaufen reiner Ego-Shooter angegriffen wird - aber die halten sich meistens eh nicht an die Regeln. Und sie disqualifizieren sich nach und nach selbst. Gutes Beispiel sind diese Bersercs, die neulich Rabatz bei uns gemacht haben. Die haben es geschafft, sich seit dem auf 3 Sims einen permanenten Bann einzuhandeln und bei 8 oder 9 Gruppen auf der No-RP-List zu landen. Bei 4 oder 5 wurde der Account von den Lindens gesperrt...
 

Zeus Edelman

Superstar
Ich weiss auch nicht was alle immer haben, Niederlagen und Adrenalin gehören nunmal dazu. Natürlich sollte man sich nicht dumm verhalten, aber shit happens, auch im Verhältnis Unter- und Überzahl.

Ich bin neulich Samstag morgens im Camp raus aus dem Zelt (TP), alles ist gemütlich am rezzen, am Schluss dan die Avatare, ich wunderte mich warum Montri auf dem Boden liegt, und schwupps war ich auch schon down. Beschwere ich mich über sowas? Nein, ist eben Pech. Keine Chance zu haben kann halt mal passieren.

Und zum Thema die Bakah sind furchtbar böse: Wir bringen niemanden um, weder IC noch OOC, und ich halte die Bakah für einen den fairsten und ehrlichsten Gor Tribes in SL. Da hab ich schon ganz andere Dinge gesehen.

Wir spielen nur unsere Rolle, laut, burschikos, überheblich, furchteinflössend, die Herrscher der Tahari eben. Naja, zumindest sollte es so sein *g

2cents und wieder ab kränkelnd ins Bett.
 

Zelmo Boucher

Superstar
Ich kann das auch nur bestätigen - ich erinner mich an so ein paar Situationen, da lief ne Befreiung in Uthar, alles geriet außer Kontrolle, und schließlich hatten wier es zu fünft mit etwa 25 Panthern zu tun, haha! Ja und? Wir haben "Tonight we die in hell" gerufen - und ab dafür. Ich erinnere mich auch an die Chieftess aus den Northern Woods, der Gilr ich eingesammelt hatte, und die alleine kam, um sie rauszuhauen, was natürlich nicht gelang, schließlich aber den zahlenmäßig größten Fight nach sich zog, den ich bisher erlebt hab. Oder neulich die Diebe, von denen ich eine eingesammelt hatte, die dann zu dritt ankamen - wohl wissend, dass wir dreimal so viele waren. Solche Kämpfer haben meinen Respekt. Und was die Karawanen angeht, Jan *lacht* - ich hab mich ja vergeblich in der Händleroase bemüht, Karawanen in die Wüste zu bekommen und sogar Geleitschutz angeboten. Die einzige, die sich traut, ist Janina...
 
N

Nadja Avalanche

Guest
Ja stimmt Zeus, das ist noch ein wichtiger Punkt.

Ich kenne keinen Stamm Panther oder Outlaws ( was ihr ja auch seid gg ), die einfach sinnnlos irgendwen killen.

Ok, ich kenne welche die sinnlos und Gor untypisch foltern, aber hey , Psychopathen kann es auch auf Gor geben :)

nadja
 

Sylvie Munro

Superstar
Wir bringen niemanden um, weder IC noch OOC
Hm, das stimmt nicht ganz - Mino hasst von seinem RP-Hintergrund her alle Assassinen. Ist für einen aus der Schwarzen Kaste nicht sehr gesund, ihm zu begegnen. Der springende Punkt ist aber, dass er dafür eben einen RP-Grund hat. Und dass ein Assassine, der den schwarzen Dolch auf der Stirn trägt, nicht freudestrahlend bis zu mir vorgelassen wird, muss denen doch auch klar sein... :twisted:

Was jetzt Leute aus 4P betrifft, die mal nach Wastelands kommen:
Ich selbst kann nur für eine der drei Gruppen dort reden, aber bei uns wurde erst einmal eine Freie Frau versklavt - und die hat sich freiwillig unterworfen (sie dachte wohl erst, das sei sowas wie ein Spiel, ich glaube nicht, dass sie's nochmal tut... *g*). Herrenlose Kajirae sammeln wir aber ein - hallo? Das ist die Tahari, nicht der Marktplatz einer Stadt mit nebenliegendem Teehaus. Und wenn man's genau nimmt, retten wir den Kajirae auf "Wanderschaft" auch regelmäßig das Leben...

Was jetzt die Menge der Angreifer betrifft: Ich kenne da zwei Spielerinnen (Fire und Ice), die können einen kleineren Raid auch durchaus zu zweit durchführen... Rein kampftechnisch betrachtet sind die bei 4-6 durchschnittlichen Gegnern in der Überzahl. :shock:
 

Zeus Edelman

Superstar
Sylvie Munro schrieb:
Wir bringen niemanden um, weder IC noch OOC
Hm, das stimmt nicht ganz - Mino hasst von seinem RP-Hintergrund her alle Assassinen. Ist für einen aus der Schwarzen Kaste nicht sehr gesund, ihm zu begegnen. Der springende Punkt ist aber, dass er dafür eben einen RP-Grund hat. Und dass ein Assassine, der den schwarzen Dolch auf der Stirn trägt, nicht freudestrahlend bis zu mir vorgelassen wird, muss denen doch auch klar sein... :twisted:

Ok, Sylvie, ich korrigiere auf "Wir bringen niemanden grundlos um". Das war er darauf bezogen, dass wir nicht einfach stumpf morden, prügeln, peitschen und weiss der Geier.

Was jetzt Leute aus 4P betrifft, die mal nach Wastelands kommen:
Ich selbst kann nur für eine der drei Gruppen dort reden, aber bei uns wurde erst einmal eine Freie Frau versklavt - und die hat sich freiwillig unterworfen (sie dachte wohl erst, das sei sowas wie ein Spiel, ich glaube nicht, dass sie's nochmal tut... *g*). Herrenlose Kajirae sammeln wir aber ein - hallo? Das ist die Tahari, nicht der Marktplatz einer Stadt mit nebenliegendem Teehaus. Und wenn man's genau nimmt, retten wir den Kajirae auf "Wanderschaft" auch regelmäßig das Leben...

Eben, wer wieder heile be uns heraus möchte, der schafft das in der Regel auch.

Was jetzt die Menge der Angreifer betrifft: Ich kenne da zwei Spielerinnen (Fire und Ice), die können einen kleineren Raid auch durchaus zu zweit durchführen... Rein kampftechnisch betrachtet sind die bei 4-6 durchschnittlichen Gegnern in der Überzahl. :shock:

Die beiden sind eh ein Thema für sich. Vor denen hab ich auch Höllenrespekt, weil ich von vorneherein weiss wie es ausgeht. *g
 

Thor Tracer

Freund/in des Forums
Die Taluna sind nicht was sie sind um Kämpfen aus dem Weg zu gehn. Darum gehts nicht. Es geht drum, unsinnige Aktionen zu vermeiden wie nachts um 3 die beiden Taluna im Camp, die noch da sind, mit 12 Mann zu fangen. Aber es gibt dafür eine andere Möglichkeit, da jedes Camp einen kleinen Bereich Safe Zone haben wird - etwa wie das Panthercamp in Tarnburg Woods. Das sollte reichen.

Und es geht schon drum, nicht unüberlegt anzunehmen, dass die Regeln, die anderswo gemacht werden, immer ausgereift sind. Weiter kommt man nur, wenn man weiter denkt.

Es ist nunmal so, dass sowohl sichere Zonen als auch ständige Raids beide in ihrer Art nicht die goreanische "Wirklichkeit" widerspiegeln. Immer wieder nachdenken wie man dem näher kommt, hilft am Ende allen.
 
N

Nadja Avalanche

Guest
Richtig, sehe ich auch so, Regeln müssen einer Evolution unterworfen werden. Aber eben nicht verkompliziert werden.

Was ist falsch daran, das nachts um 3 nur noch 2 Panther Wachtposten sind, während die anderen schlafen ( off sind ) ?

Ist es nicht typische Angriffstaktik, in der Nacht anzugreifen weil man da mit weniger Widerstand zu rechnen hat ?

Von einem Safe Zone Bereich in einem Camp halte ich nun mal gar nix. Überhaupt nicht. Was soll das im RP sein ? Eine Dimensionale Verzerrung oder was ? Und nur weil es das irgendwo auf einer Sim gibt, ist es doch nicht gut ?
In der überwiegenden Mehrheit der Sims gibt es so etwas nicht und das finde ich auch realistischer.

nadja
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten