• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Sammelklage: "Arianna Huffington ist schlimmer als jeder Bankmanager"

S

spiegel-Netzwelt

Guest
Der Publizist Jonathan Tasini ist wütend: Für seine Artikel auf "Huffington Post"*hat er nie Geld bekommen, doch Arianna Huffington verdient Millionen am Verkauf der Plattform. Tasini klagt und schimpft -*Juristen halten seine Erfolgschancen für gering.

Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
 

Swapps Swenson

Gründer
Man stelle sich mal vor:

SLinfo würde verkauft und alle Viel-Poster verlangen einen Anteil am Verkaufserlös.

Mich würde interessieren wie Ihr darüber denkt?!
 

Kila Shan

Moderatorin
Teammitglied
Jippeeee super, dann wäre ich auf einen Schlag reich */me holt sich ein Immobilienkatalog von den Malediven*
 

Uli Jansma

Inworld Koordinator
Teammitglied
Nette Idee.

Somit musst Du uns jetzt für jeden Beitrag bezahlen - schliesslich erbringen wir eine Dienstleistung indem wir "wertvollen" Content erstellen. Und wenn Du dies nicht jetzt machst, lieber Swapps, darfst Du das beim Verkauf machen ...

money.png


Ps. Von allen Beiträgen von Kila, sind nur 1/4 wertvoll ...
nothing.png
 

Dexx Magic

Superstar
1.) Zur Frage: Sowas ist absurd. Auf solchen Schwachfug kann man wohl nur in USA kommen.

2.) Zu Kila: Ich denke bei Dir wird es eher ein Handtuchplatz in Wannebüttel am Strand :)
Denn die Malediven müssten dann Danziel, Yistin und Shirley bekommen (die Reihenfolge ist rein zufällig, bezogen auf die letzten 12 Monate, und ohne Gewähr, ausserdem habe ich auch noch 25 andere SL-Poster vergessen). Die Frage ist dann zudem noch: Geht die Vergütung nach Anzahl, Länge oder Qualität der Posts und wer bewertet dies ?

So... und damit in Zukunft meine Aussichten auf die Malediven auch steigen folgendes:

(c) Dexx Magic, alle Rechte vorbehalten, bei Verkauf des Forums erlischt das Recht diesen Beitrag zu übernehmen :)
 

Uli Jansma

Inworld Koordinator
Teammitglied
Lasst uns doch mal rechnen ...

Angenommen, Swapps bezahlt uns für jeden Beitrag L$ 100.

Dafür stellt er dann in Rechnung: die Benutzung des Forum, den 24h-immer-erreichbarsein-service und die regelmäßigen Moderatons-Diskussions-Threads - im Wert von L$ 250 pro Beitrag ...

amazing.png


öhm ... Swapps, lass gut sein ... vergiss die Idee ...
grimace.png
 

Kila Shan

Moderatorin
Teammitglied
Tja Dexx, du bekommst nicht mal ein Handtuch bei 716 Posts :p

Angenommen, Swapps bezahlt uns für jeden Beitrag L$ 100.

Dafür stellt er dann in Rechnung: die Benutzung des Forum, den 24h-immer-erreichbarsein-service und die regelmäßigen Moderatons-Diskussions-Threads - im Wert von L$ 250 pro Beitrag ...

ööörks, ich will 'ne Flatrate
 

Dexx Magic

Superstar
Tja Dexx, du bekommst nicht mal ein Handtuch bei 716 Posts :p

Ich sitze auf einer Papierserviette am Baggersee mit meinen 716 Posts :)

Die wertvollsten Beiträge gab es nur in den ersten zwei Jahren nach Gründung des Forums ... und diese Beiträge sind bereits vergütet ;o)
http://www.slinfo.de/vb_forum/ideen...info-de/41112-linden-fuer-forenbeitraege.html

;o)

Jau ! Und offenbar sind die ALLE ALLE schon auf den Malediven. Soweit ich es sehen kann sind alle Leute, die da schrieben nicht mehr aktiv... Die Namen habe ich nie gelesen =:)
 

Pompeji Papp

Aktiver Nutzer
Sagen wir es mal so: Wer fünf Jahre zu dumm ist, ein entsprechendes Honorar auszuhandeln, der braucht nicht erst mit ner Klage schlau zu werden. Und bedenke: Zum Besch..... gehören immer zwei. So einfach ist das. Jeder kleine Zeitungsknipser für ein Stadt-Käseblättchen handelt vorher ein Veröffentlichungs-Honorar aus, bevor er auch nur einen Fuß vor die Tür setzt.
 

Danziel Lane

Superstar
Sagen wir es mal so: Wer fünf Jahre zu dumm ist, ein entsprechendes Honorar auszuhandeln, der braucht nicht erst mit ner Klage schlau zu werden. Und bedenke: Zum Besch..... gehören immer zwei. So einfach ist das. Jeder kleine Zeitungsknipser für ein Stadt-Käseblättchen handelt vorher ein Veröffentlichungs-Honorar aus, bevor er auch nur einen Fuß vor die Tür setzt.

Na ja, Pom, ... du und ich, wir machen das ja auch so ...

Wir schreiben und fotografieren und Texten auf verschiedenen Ebenen:

- Ganz professionell bei Sendern, Zeitungen, Medien allgemein. Da liefern wir unsere Produkte ab und es gibt ein Honorar dafür.

- Du macht aber auch Sendungen für SecondRadio, und wenn ich das richtig sehe, bezahlst du sogar dafür, und auch ich hab nie daran gedacht für meine Texte für SecondRadio ein Honorar auszuhandeln. Ebenso arbeite ich für Virtual World Info, das ist schon etwas anders, denn da gibt es die Aussagen von Pierre, dass er seine Redakteure gerne bezahlen würde.
Und ich denke auch, der hier beschriebene Nachrichten-Blog ist nicht mit einem Diskussionsforum wie slinfo zu vergleichen, sondern eben ein Nachrichten-Service für Leser gedacht.

- Dritte Stufe, wo du und ich nicht mal im Traum oder als Scherz an Bezahlung denken: so ein Diskussionsforum wie slinfo hier. Auch hier schreiben wir Texte, und so ganz frei kann Swapps über unsere Urheberrechte nicht verfügen, aber hier sind eben die Texte nicht geschrieben als Nachrichten, sondern als Meinungsaustausch, praktisch Kaffeeklatsch auf schriftlicher Ebene im Internet.
Das ist etwas ganz anderes als ein Nachrichten-Blog und daher haben die Vorredner schon recht: man kann drüber lächeln, das mit slinfo zu vergleichen oder über Honorare für hier geschriebene Texte nachzudenken.

Der Fehler der hier gemacht wurde:
Das Ding ist groß geworden und wertvoll ... bis es jemand gekauft hat.
Und die Autoren haben weiter geschrieben, einige davon auf Profi-Niveau, und haben dennoch wohl nie die Honorarfrage auf den Tisch gebracht.

Rein theoretisch geträumt könnte uns beiden das auch passieren, SR bzw. VWI könnte so groß und interessant werden, dass es jemand kaufen will ... und dann kommt es tatsächlich darauf an, was du mit Lurch oder ich mit Pierre vorher abgemacht haben.

Über slinfo müssen wir in der Richtung nicht nachdenken. Hier schaffen wir keinen Informations-Service, sondern hier tratschen wir unsere Meinungen.
Wenn das wirklich mal jemand bezahlen wollen sollte, dann soll Swapps eben an meinen Texten und die tollen, intelligenzsprühenden Antworten darauf reich werden. :)
 

Pompeji Papp

Aktiver Nutzer
Hallo Danziel, da magst Du wohl Recht haben. Ich hatte das jetzt mehr auf etwas kommerzielles bezogen. Ich würde aber auch nicht auf die Idee kommen, bei SR nachträglich etwas zu fordern. SR ist, neben zahlreichen anderen Dingen, etwas wobei man positiv bekloppt sein muss und da sind Nachzahlungen eh nicht vorgesehen. Es ist mehr eine Sache der Ehre :)

Gruß
Pom
 

Milosh Glasgow

Freund/in des Forums
Zwar OffTopic aber ich möchte noch darauf Hinweisen das SR nicht Lurch gehört sondern eine "quasi" mehrere "Gesellschafter/Sponsoren" hat. Lurch ist lediglich der rechtliche Vertreter gegenüber GEMA/GVL da dies eine natürliche Person sein muss. Nur als kleine Richtigstellung da dieses Gerücht uns immer wieder zu Ohren kommt.
 

Danziel Lane

Superstar
Hallo Danziel, da magst Du wohl Recht haben. Ich hatte das jetzt mehr auf etwas kommerzielles bezogen. Ich würde aber auch nicht auf die Idee kommen, bei SR nachträglich etwas zu fordern. SR ist, neben zahlreichen anderen Dingen, etwas wobei man positiv bekloppt sein muss und da sind Nachzahlungen eh nicht vorgesehen. Es ist mehr eine Sache der Ehre :)

Yep, und genau darum find ich ja den Anfangsvergleich mit slinfo nicht wirklich sehr gut. Slinfo ist ein Service FÜR uns, die User, während SR, VWI und auch der Nachrichtenblog ein Service für die Leser ist, und auf Beiträge, Texte, Moderation und Redaktion von Autoren angewiesen ist.
Dass wir das als "Ehrenamt" für die Ehre tun, ist dabei klar.

Zwar OffTopic aber ich möchte noch darauf Hinweisen das SR nicht Lurch gehört sondern eine "quasi" mehrere "Gesellschafter/Sponsoren" hat. Lurch ist lediglich der rechtliche Vertreter gegenüber GEMA/GVL da dies eine natürliche Person sein muss. Nur als kleine Richtigstellung da dieses Gerücht uns immer wieder zu Ohren kommt.

Gar nicht so offtopic ... denn es besteht eine recht gute Wahrscheinlichkeit, dass jener Nachrichtenblog ebenso entstanden ist: Ein Name wird als Domaineigner eingetragen, mehrere machen mit voller Power mit, und das Ding wird größer.

Das wird mit Lurch niemals so passieren ... aber vielleicht ist Arianna genau von dem anderen Typ, als Domaineignerin eingetragen und daher Ansprechpartner bei Verkaufsanfragen ... und dann vergisst sie die vielen Helfer und Mitfinanzierer, die sich am Anfang hatte, und die vielleicht mehr reingesteckt haben als sie selbst.
Ist ein reines Gedankenkonstrukt in diesem Fall, könnte aber erklären, warum sich der Autor so engagiert, obwohl er weiß, wissen muss, dass er sich mit der veröffentlichbaren Forderung lächerlich macht.

Immerhin hat es ähnliche Geschichten rund um Domains und groß gewordene Dinger schon mehrfach gegeben. Letztes großes Beispiel ist ja die Autobiografie des früheren Partners von Bill Gates, der da auch seine Rolle im Konzern recht neu darstellt.

Die Dinge haben immer zwei Seiten.
Mindestens.
 

Milosh Glasgow

Freund/in des Forums
Noch was zur Huffington Post.
Da hat jemand eine Website betrieben und anderen "gestattet" dort zu veröffentlichen, und zwar kostenlos.
Jetzt ist die Domain verkauft worden, nicht mehr nicht weniger.
Das ist dann halt einfach mal die andere Seite des "alles umsonnst" Internet.
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten