1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Segeln in der Blake Sea

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Akemi Imako, 25. April 2016.

  1. Akemi Imako

    Akemi Imako Nutzer

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo, ich würde gern meine Insel in der Blake Sea aufgeben. Allerdings mag ich nicht auf das Segeln verzichten.
    Deswegen meine Frage, gibt es in den Meeren der Blake Sea einen Ort, wo man sein Boot rezzen kann?

    Liebe Grüße, Akemi/Tani
     
  2. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Normalerweise kann man sein Boot in fast jeder Wassersim in der NO Ecke rezzen (oben rechts sozusagen;) ) Einige Sims haben aber auch an den Start/Ziellinien rezzonen oder wenn da Häfen oder Bootsstege sind, dann da in der Nähe. Aber in den angrenzenden 'privaten' Sims ist fast überall rezzen an und auch Nichtbewohnern erlaubt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2016
  3. Akemi Imako

    Akemi Imako Nutzer

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ohhh, das wußte ich nicht. Danke Sven, das werde ich testen.
     
  4. Wie darf man sich das Segeln vorstellen? Wird das richtig simuliert?
     
  5. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    1.235
    Punkte für Erfolge:
    114
    Bist Du noch nie in SL gesegelt?? Da müßte ich noch irgendwo uralte Bilder haben. Ist ganz vergnüglich. Ich bin ja nur als Begleitung mitgesegelt (wäre im RL die "Vorschotfrau" oder der "Fockaffe") aber für den Aktiven ist Segeln (in SL wie in RL) richtig schwierig. Sogar der Wind wird simuliert. Da hab ich mich nie rangewagt!
     
  6. Nein noch nie. Nur mit einem Auto mal auf dem Mainland herum gefahren, mehr nicht.
     
  7. Leora Jacobus

    Leora Jacobus Superstar

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    1.235
    Punkte für Erfolge:
    114
    Hier habe ich ein paar Impressionen rausgesucht vom 16.10.2007 - also noch ganz "oldschool" ;) Heutzutage sind dank Sculpt und Mesch Boote, Landschaften (und die Avatare) natürlich viel eindrucksvoller und lebensechter. Es gibt Segelclubs und Segelregatten.


    [​IMG]
    Segeln01
    by Leora Jacobus, auf Flickr


    [​IMG]
    Segeln02
    by Leora Jacobus, auf Flickr


    [​IMG]
    Segeln03
    by Leora Jacobus, auf Flickr


    [​IMG]
    Segeln04
    by Leora Jacobus, auf Flickr

    Die SL- Seglerszene ist recht aktiv. Die Blake Sea ist ein riesiges Segelrevier über mehrere Regionen, wo man auch hübsch am Wasser wohnen kann. Hier ein paar Links zum Thema

    http://echtvirtuell.blogspot.de/2014/06/sailing-in-second-life-magazine.html

    http://schiffsratten.de/blog/

    http://www.virtualworldsailing.com/index.php?/topic/733-bandit-if-bedienungsanleitung/

    Alles gegoogelt unter "Segeln in Second Life" - und warum in die Ferne schweifen? Hier im Forum gibt es auch was - allerdings von 2008
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2016
  8. Danke Leora. [​IMG]
     
    Leora Jacobus gefällt das.
  9. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Um die Blake Sea gibt es ca (grob geschätzt!) 400 Wassersims, LL wie private, die man frei besegeln kann. Die Segelboote sind alle verschieden und auch verschieden schwierig zu seglen. Die Flying Fizz z.B. kann man von fast ganz automatisch bis ganz manuell Segel setzen einstellen und auch kentern ist drin. Auch 1 Person als Manschaft kann aktiv mitsegeln. Einfach zu segelende Boote haben oft die BWind Windscripte drin, da muss man nicht ganz so viel beachten oder können. Sowas nutz ich, wenn ich nur vor mich hinsegeln will und kucken. Einige andere meiner Segelboote sind schwerer zu Segeln, wie die ACA 3.x oder die Skipjack Katerina sind da schon anspruchsvoller.

    [​IMG]Sailing the SL water by svenHomewood, auf Flickr

    [​IMG]Sailing by svenHomewood, auf Flickr
     
    Akemi Imako und Cynnie Decosta gefällt das.
  10. Finde ich sehr interessant. Also muss man als Anfänger aufpassen, dass man kein Boot kauft, dass von der Funktion her überladen ist. Rezzen und dann schön herum schippern.
     
  11. Akemi Imako

    Akemi Imako Nutzer

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Guten Morgen!

    Eines vorweg, ich schreibe hier nur unter dem Account von Akemi Imako da ich selbst in keinem Forum registriert bin.


    Wohnen in der Blake Sea ist nicht wirklich günstig. Man bekommt für sein Geld relativ wenig festen Boden unter den Füßen. Es versteht sich wohl von selbst, dass die Inseln ja von viel Wasser umgeben sein müssen. Dafür hat man aber seinen eigenen Bootsanleger und eine wirklich tolle Umgebung. Die Bebauung ist dort leider nicht ganz frei. Die Gebäude müssen optisch schon in ein Seen Gebiet passen. Weiterhin wird auch auf eine Mischung der Bebauung geachtet. Gleiche Häuser sollen nicht nah beieinander stehen. Ob alles passt, entscheidet der Landbaron. Auf vielen Grundstücken darf auch die vorhandene Bepflanzung nicht entfernt werden. Terraforming ist gesperrt. Für kleine Angleichungen wird der Landbaron im Allgemeinen das aber für den Eigentümer freischalten. Sperrlinien oder Orbs sind verboten. Ja, die Blake Sea hat eben ihre eigenen Gesetze.

    Die Blake Sea besteht aktuell aus knapp 300 Sims, die unzählig viele kleine Inseln beherbergen. Fast alle kann man um schippern. Möchte man hier wohnen, ist die Auswahl sehr gering. Fast alle Inseln sind vermietet. Um dennoch eine passende Insel zu finden die der eigenen Vorstellung entspricht, braucht man entweder Geduld oder Glück. Die kleinsten Sims haben ca. 800 Prims.

    Segeln ist nicht sehr einfach. Egal mit welchem Boot. Windrichtung und Windstärke müssen schon beachtet werden. Aber wenn man es einmal verstanden hat, macht es unglaublich viel Spaß. Es muss ja auch kein Segelboot sein, mit der man die Blake Sea erobert. Es gibt auch wunderschöne Motoryachten. Sie lassen sich einfach fahren. Gang einlegen, und los geht’s. Um die Geschwindigkeit zu erhöhen schaltet man einfach einen Gang hoch.

    In den großen SL Werften kann man die Boote anschauen und auch testen. Tippt man im MP den Begriff *Sailing* in das Suchfenster, findet man schöne Boote und die Landmarken um sie Inworld begutachten zu können.

    Zum Glück ist die Tageszeit der meisten Sims gleich geschaltet. Dennoch gibt es natürlich auch die Nachtzeiten. Ein sicheres segeln, bzw. Boot fahren bei Dunkelheit ist unmöglich. Um dann nicht bei jedem Simwechsel wieder auf eine helle Tageszeit schalten zu müssen, sollte man dann eine permanente Helligkeit im Viewer einschalten.

    Das Boot auf den Bildern von Leora hat rein gar nichts mehr mit der Realität in Second Life zu tun. Heute werden die SL Meere von wunderschönen und detailreichen Hightech Mesh Booten beherrscht.

    Ich bewohne schon eine ganze Weile eine Insel auf der Sim Morton Ledge in der Blake Sea. Jetzt möchte ich meine Insel aufgeben, da mir die Monatsmiete von 1850 L$/Woche zu viel wird, und ich auch gern zu meiner Partnerin ziehen möchte.

    Dank Sven habe ich jetzt viele Möglichkeiten gefunden, um meine Boote ohne eigenes Land in der Blake Sea rezzen zu können.

    Ich hoffe, dass ich noch ein klein wenig Information zu diesem Thema beitragen konnte.

    Liebe Grüße, Eure Tani Lopez
     
  12. Step5 Iceberg

    Step5 Iceberg Nutzer

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    18
    *ein unschuldiges Liedchen durch die Lefzen pfeift* =^.^=

    Anno 2014:


    Jaja, ich hab den Hilfsmotor benutzt, um mich auf die Kamera zu konzentrieren. ^^
     
  13. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    .... ich habe seit vielen Jahren ein Liegeplatz in einem Yachthafen.
    Wenige Prims, gerade genug um gute Meshboote dort liegen zu haben.
    Im Himmel eine 1 Prim Plattform zum auspacken etc.
    Unverbaubarer Blick, eben so wie man sich ein Yachthafen vorstellt.
    Kosten je nach Dollarkurs ein bis zwei Euro im Monat :D

    Wenn ich mir vorstelle was man so stellenweise an Land ertragen muss *brrrrhhhh
    Snapshot_001.jpg
     
    Akemi Imako gefällt das.
  14. Atlan Bade

    Atlan Bade Nutzer

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    19
    Da ich auch viel in SL segele und öfters gefragt werde, welche Boote es denn so gibt habe ich mal eine Datenbank mit allen segelbaren Pixelbooten erstellt: http://sl-ships.blogspot.de/
    Dort findet man auch Texturen für die Boote sowie Zubehör (Kompass, GPS, usw) und Infos über neue Boote.
    Derzeit bin ich dabei die Yachtclubs (mit Rezz-Flächen) zu erfassen, das wird aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

    [​IMG]
     
  15. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ach

    zum Thema Segeln in der Blake Sea hätte ich auch ein paar Bildchen. Zum Beispiel das hier:

    [​IMG]
     
    kitten Mills und Leora Jacobus gefällt das.
  16. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oder das hier:

    [​IMG]
     
  17. Tani

    Tani Nutzer

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    33
  18. Atlan Bade

    Atlan Bade Nutzer

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    19
    Sleen Squall und Leora Jacobus gefällt das.
  19. Tani

    Tani Nutzer

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    33
    Ja Atlan, dass hatte Sven weiter oben bereits geschrieben. :facepalm:

    Ich mag nicht beurteilen, wie alt diese Info ist. Denn die Realität sieht anders aus. An den meisten NO-Ecken kann man eben leider nicht rezzen. Ich habe es ausgiebig getestet. Und Yachtclubs die das rezzen für Nichtmitglieder ermöglichen, lassen sich auch nur schwer finden. Aber ich habe auch erlebt, das man an einem Yachthafen rezzen konnte, und zwei Tage später ging es eben nicht mehr. Deswegen habe ich die LM gepostet. Dort kann man ganz sicher zu jeder Zeit rezzen.

    Liebe Grüße, Tani
     
    Leora Jacobus gefällt das.
  20. Atlan Bade

    Atlan Bade Nutzer

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    19
    Leora Jacobus gefällt das.