1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Serverwahl

Dieses Thema im Forum "OpenSim - Technische Fragen" wurde erstellt von Talon, 27. Oktober 2009.

  1. Talon

    Talon Nutzer

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    nachdem ich nun Zuhause opensim standalone und als grid per dyndns laufen hatte, plane ich jetzt das Ganze auf einem (oder später vielleicht mal mehrere lol na mal sehen) Mietserver aufzusetzen.

    Meine Frage währe wie ein Server ausgestattet sein muss um anständig zu laufen und was das kosten darf. Und wie gut muss die anbindung ans Netz sein?

    Ich liebäugel im moment mit dem 1und1 Dedicated-Server Dual-Core XXL
    Was haltet ihr von dem?

    Wäre klasse ein paar Meinungen zu bekommen bevor ich da richtiges Geld reinstecke.

    cu
    Talon

    Edit: Fast vergessen... welches betriebssystem bzw linux distri würdet ihr empfehlen?
     
  2. Michelle Argus

    Michelle Argus Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus.

    Wenn ichs richtig verstehe, willst du ein eigenes Grid aufbauen? Wie groß soll es werden? Besonders der Gridserver muss viele Anfragen beantworten und braucht entsprechend gute Netzverbindung, Traffic und Speicher... sond ist das gesammte Grid langsam...

    Beim anbieter würd ich mir noch gedanken machen... es gibts günstigere die zudem auch zuverlässiger sind... Hosteurope, Hetzner und Server4You haben sich bewährt und sind bei den Simtests meist weit vorne...

    Schau dir auch mal diese Seite an... Eigener Opensim Regionsserver Du findests dort auch vergleiche bei den Leistungstests

    Damit man dir aber weiterhelfen kann, musst und schon ein bissle mehr verraten. Wenn eigenes Grid, dann wie Groß. Bei Regionserver, wieviele Regionen? usw....
     
  3. Talon

    Talon Nutzer

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    also zum Verständnis nochmal. In diesem Moment will ich hauptsächlich lernen. Ich habe hier Zuhause alles schon am laufen gehabt. Nun will ich die ersten Schritte wagen und eine standalone installation auf einem Mietserver machen. Ich habe noch nie etwas auf einem Rechner eingerichtet vor dem ich dabei nicht selbst gesessen habe. Wenn das klappt will ich ein Grid aufsetzen. Ich starte hier mit nur einem Server wo alles samt Datenbank und 1 Sim drauf laufen soll. Das ist zwar viel für einen Rechner aber hier zuhause lief es so recht gut. Was dann passiert weiss ich jetzt noch nicht. Vielleicht miet ich Server dazu und vergrösser das Grid, vielleicht mach ich es dann öffentlich oder vielleicht nur im Freundeskreis. Ich könnte mir auch vorstellen an anderen Grids mitzuarbeiten. Wer weiss. Zur Zeit interessiert mich vor allem mir alles anzueignen. Ich will mir aber denoch schon die Möglichkeit offen halten es zu vergrößern und richtigen Betrieb aufzunehmen.

    Zu 1und1 kann ich nur sagen, dass ich seit Jahren Kunde bin und immer sehr gute Erfahrungen gemacht habe was Service und Kulanz angeht. Ausfälle hatte ich bei denen nie. Da ich hier weiss auf was ich mich einlasse, hätte ich auch nichts dagegen ein paar Euros mehr zu berappen. Denoch hab mir die anderen Anbieter mal angeschaut und finde den Hetzner EQ9 interessant, weil ich hier deutlich mehr Leistung für weniger Geld bekomme und besonders weil ich mich nicht für 12 oder 24 Monate binden muss. Bei einer Sache bin ich mir aber nicht sicher. Nach 2000GB Traffic wird die Verbindung gedrosselt oder man zahlt nach. Nur was bedeutet 2000GB Traffic? Ich hab ja keine Vergleichswerte wieviel Traffic entsteht. Ist das zu vernachlässigen weil das sowieso ein astromonischer Wert bei Opensim ist? Oder brauch man schon mit 1 Avatar auf einer dicht bebauten Sim soviel alleine pro Tag? Ich kanns nicht sagen. Auch nicht in wie weit sich die Drosselung auswirken würde.

    cu
    Talon
     
  4. Jorina Yiyuan

    Jorina Yiyuan Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    da klink ich mich mal gleich ein, da ich gerne wüsste, ob es spezielle server braucht, oder ob auch ein einfacher wbspace ausreicht, der evtl. auch kostenlos zu haben ist? Ich ahbe trotz Suche kein befriedigendes Ergebnis bekommen.

    mfg Jori


    edit: Ups der Eintrag is ja schon was älter, ich hoffe es liest noch jemand ;)
     
  5. akira Sonoda

    akira Sonoda Nutzer

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    Nee Webspace reicht nicht aus! Du willst ja den Simulator betreiben. Der braucht .NET unter Windows oder Mono unter Linux. Zusätzlich MySQL als Datenbank ( die mitgelieferte SQLlite datenbank macht seit Version 2.4.3 Probleme ). Und dann noch den Simulator selbst mit all seinen Libraries.

    Gratis wird so ein Server kaum zu kriegen sein.

    Die Liste von Ralf, welche Michelle in ihrem Posting angehängt hat, ist vielleicht nicht mehr die aktuellste. Die Anbieter stimmen sicher noch, die Angebote sind inzwischen jedoch unter Umständen unterschiedlich. In jedemfall jedoch zu Kunsten der Kunden. Das heisst inzwischen kriegt man wahrscheinlich mehr Leistung für das gleiche Geld.

    Wichtig!!! Aufs Kleingedruckte achten. Das Betreiben von Servern kostet Geld. In Rechenzentren sowieso. Und das nicht allzu knapp. Der Anbieter, der den Server für 0.0 € in den ersten 3 oder 6 Monaten anbietet hat genau die gleichen Kosten wie der Anbieter der den Server für 30.00 € anbietet. Deshalb sind die vermeintlichen Schnäppchenangebote oftmals mit langen Vertragslaufzeiten ( 1 Jahr+ ) verbunden, laufen auf einem virtuellen Server mit wenig echtem RAM und viel "dynamischem" RAM, haben ein CPU Quota von: keine Ahnung ... und und und...

    Ich kenne diverse Leute, welche plötzlich nach einigen Monaten irgendwie keinen Bock mehr auf OpenSim hatten. Den gemieteten Server haben sie jedoch noch immer und müssen nun den Vertrag bis ans Ende abstottern ...

    Ein weiterer Punkt, den man sich überlegen muss, was will man mit dem Server? Einen Grid betreiben? Einen Simulator mit einer Region und gleichzeitig max 2-3 Leutchen auf der Region? Eine Party Insel betreiben mit 20+ Leuten gleichzeitig. Das alles muss man in Erwägung ziehen, bevor man sich für ein Angebot entscheidet.

    <quote>
    also zum Verständnis nochmal. In diesem Moment will ich hauptsächlich lernen. Ich habe hier Zuhause alles schon am laufen gehabt. Nun will ich die ersten Schritte wagen und eine standalone installation auf einem Mietserver machen. Ich habe noch nie etwas auf einem Rechner eingerichtet vor dem ich dabei nicht selbst gesessen habe. Wenn das klappt will ich ein Grid aufsetzen.
    </quote>

    Lernen ist gut !!! Manchmal ist die Lernkurve jedoch ziemlich steil und man gibt auf. Tendenziell würd ich mich hier für eine Lösung mit kurzer Minimalmietdauer entscheiden.

    Lernen kann man auch auf dem eigenen Rechner. Ich würde auf dem Betriebssystem zu lernen versuchen, mit welchem auch der zukünftige Server laufen soll. Mit VirtualBox von Sun kann man auf dem eigenen Rechner ohne grosse Kosten eine Uebungsumgebung erstellen mit dem entsprechenden Betriebssystem, welches der Server haben soll.

    Remote-Admistration kann man auch auf einem Linux mit Klicki-Bunti Oberfläche machen.

    Realistische Ziele setzen !!! Einen Grid zu betreiben ist eine ziemliche Stufe komplexer als einen Simulator an einem bestehenden Grid anhängen! Und warum ein Grid? Es gibt sowieso schon genug Grids wo auf der Einstiegsseite steht: "Anzahl User Online: 0" ...

    Dies meine 2 Cent zum Thema...

    LG, Akira
     
  6. Jorina Yiyuan

    Jorina Yiyuan Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Vielen Dank Akira,

    hab mir mal ein paar seiten zu free webspace angeschaut, was die denn so alles an leistung haben, und bei manchen war zumindest MySQL dabei, nach .NET hatte ich nicht geschaut.
    Wenn ich das richtig verstanden hab, kann man auf dem webspace nichts installieren, sondern nur Dateien draufpacken, die, wenn im html-Format, über normalen browser abrufbar sind.

    mfg Jori
     
  7. akira Sonoda

    akira Sonoda Nutzer

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Jori,

    Genau MySQL ist oftmal dabei, um etwas interaktion in die Web Präsenz zu bringen. Viele benutzen dafür Sprachen wie PHP, Perl, Python usw.

    OpenSim benötigt aber mehr, man muss *.exe Dateien laden und ausführen können. Firewall Regeln müssen angepasst werden und eben die ganze .NET/Mono Laufzeitumgebung muss installiert sein. Deshalb benötigt man einen richtigen Server entweder eine echte Maschine auch "Root Server" genannt oder ein virtueller Server, also ein Server im Server wo man sich die vorhandenen Resourcen mit andern teilt. Beim erwähnten 1&1 Anbieter findet man drei mögliche Angebote.

    1. Dedicated Server ( eine eigenständige Maschine )
    2. Dynamic Cloud Server, wo man die benötigte Leistung dynamisch anpassen kann. Clouds (Wolken) ist ein relativ neues Ding. Man kann da Plattformen als ein Service beziehen. Bei 1&1 kann man sich die entsprechenden Resourcen wie CPU, Memory, Disk und Netz per Schieberegler zusammenkonfigurieren. Es gibt bei Amazon in deren Elastic Cloud auch die Möglichkeit einfach einen Simulator zu kriegen, da macht man dann gar nichts mehr ausser ein entsprechendes OAR-File mit der Landschaft und den Gebäuden zu laden und aberechnet wird dynamisch über das was man wirklich braucht. Ist beispielsweise ideal wenn man an einem Tag in der Woche eine Party machen will wo viele Leute teilnehmen und der Simulator ansonsten die Woche über relativ unausgelastet vor sich herdümpelt. Das heisst für einen ganz speziellen Anlass braucht man sehr viel Leistung über eine kurze Zeit. Da wäre es teuer sich einen richtig starken Server zu beschaffen der dann 90% der Zeit unterbeschäftigt ist. Ist ein interessantes Modell. Ich selbst habe aber noch keine Erfahrung mit diesem Modell.
    3. Virtual Server wo man einen bestimmten Anteil der Leistung eines starken Servers fix zugeteilt kriegt.


    LG, Akira
     
  8. Pixel Tomsen

    Pixel Tomsen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich war lange Zeit 1&1 Kunde.
    Das plus, die einzig vernünftige Geschicht - Root-Server als Linux-Variante,was voraussetzt, Kenntnisse darüber zu haben, man hat die Macht, dass auf der Kiste laufen zu lassen, was man will, - entspricht einfach nur einem 'ferngesteuerten' Rechner mit vollen Rechten.
    Das Minus, 1&1 ist gegenüber anderer Anbieter viel zu teuer (betrifft auch die Webspace-Geschichten), man lockt halt mit auf den 1. Blick günstigen Preisen, welche aber zusammengerechnet absolut überteuert sind und am Schluss in der Leistung der Variablilität eigentlich am Ende steht.Auch bemerkte ich beim Ping-Vergleich zu diesem Provider große Latenzen.

    Kurz um, Akira hat es ja gut beschrieben, was 'was' ist;-).
    Für OpenSim wird ein Root-Server oder ein V-Server (dabei achten, das bissel Kapazität vorhanden ist an Platte und Leistung sowie keine Traffic-Begrenzung vorhanden ist.
    Die Sorte oder Art der Server erlaubt eigentlich immer den 'Root' Zugriff, womit die Möglichkeit gegeben ist, OpenSim überhaupt auszuführen, 'Webspace 4 Rent mit Datenbanken etc. ermöglichen KEINE OpenSim Emulation ;-)

    lg
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden