1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Sex mit Tieren in SL

Dieses Thema im Forum "Rechtswissenschaft & Gesetze" wurde erstellt von Melina Loonie, 10. Mai 2007.

  1. Melina Loonie

    Melina Loonie Superstar

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun will ich für dieses Thema mit einem plakativen Titel auch einen angemessenen Diskussionsraum schaffen.

    Nach dem Lesen des Blog-Eintrags http://blog.secondlife.com/2007/05/09/accusations-regarding-child-pornography-in-second-life/ , in dem LL eindeutig Stellung zum so genannten Age-Play (nicht Kinderpornografie) nimmt, frage ich mich, wie es in Zukunft unseren Furries gehen wird.

    LL hat zwei Age-Player (54 und 27 Jahre alt) permanent gebannt und wird die RL-Daten an die entsprechenden Behörden weiterleiten.

    Aber was kommt als nächstes? Wird in Zukunft (vorsichtshalber) auch der Sex zwischen Furries verboten und mit permanenten Bans "belohnt"?

    Soweit mir bekannt ist, gibt es in Deutschland kein Verbot für Zoophilie, aber wie sieht es in anderen Ländern aus? und wie seht ihr das?

    Hier noch ein Link: http://www.bmt-tierschutz.de/index.php?Seite=38

    Mel
     
  2. Roland Voom

    Roland Voom Guest

    Nicht ganz ernst gemeint:

    "You and me baby aint nothing but mammals so lets do it like the do it on discovery channel"

    Ich bin für freie Furry-Liebe!!!
     
  3. Meow Mannonen

    Meow Mannonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich möchte an dieser Stelle einen Beitrag aus einem anderen Thread zitieren:

    "Nein, ich toleriere die Darstellung von Kindersex nicht. Nicht hier, nicht woanders. Aber ich toleriere genau so wenig jede andere Form von Gewalttaten. Alles, was einem Menschen zerstört... seinen Körper, seine Psyche... ist die Vergewaltigung mit 15 schlimmer als mit 18, mit 38? Ist ein älterer Mensch weniger wert? Nach welchen weltweiten Normen maßen wir uns an, eine Werteinteilung zu machen? Wenn Rigoletto sagt: Null Toleranz!.. dann aber auch bei jeglicher Darstellung von Gewalt. Oder Du wertest, Rigo, Mensch gegen Mensch. "

    Diese Meinung ist völlig konsequent. Es gibt keinen Grund, warum bei einer der geschmacklosesten Phantasien stehen bleiben sollte, wenn man einmal auf diesen Zug aufgesprungen ist. Das muss dann auch nichts mehr mit Gewalt zu tun haben. Menschenverachtende Darstellungen wie das Halten von Sklaven passt ebenso dazu. Und natürlich dann auch der Sex mit Tieren.
     
  4. Marlene Collas

    Marlene Collas Nutzer

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fehlt dann nurnoch, das einer, der SL spielte Amok läuft, echt wen missbraucht oder es wirklich mit einem Tier treibt.... dann kommen pfiffige politiker bald auf die Idee virtuelle Welten zu verbieten... womit sich alle Probleme in Luft auflösen -.-

    Im ernst... Ist doch jedem selber überlassen, was er für Fantasien hat und wie er diese auslebt, solange keinem geschadet wird. Und in SL handeln noch immer alle charaktere freiwillig und mit einem simplen loggout ist die sache ganz sicher beendet.
    zudem würd ich sex mit furries nicht mit Sex mit Tieren gleichsetzen.... versuch mal nen Furry wie er meist in SL dargestellt ist im RL zu finden. Das in SL sind reine Fantasiewesen... selbst wenn wer wöllte, könnte er das auf das RL nicht übertragen. Und wer so gestört ist, dass er es mit tieren treiben würde, der braucht kein SL um auf blöde gedanken zu kommen.
     
  5. Dina Runo

    Dina Runo Superstar

    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sei mir nicht böse Meow, aber dass ist schon ein Unterschied. Auch im RL. Wenn erwachsene Menschen freiwillig eine D/s-Beziehung eingehen, ist das ihre freie Entscheidung, die ihnen auch von unseren Gesetzen her zusteht. Die Betonung liegt auf freiwillig!
    Immer wenn sich jemand etwas mit Gewalt von einem anderen nimmt, dann ist das nicht OK. Aber wenn ich mich selbst entscheide, meiner Herrin auf Gor zu dienen, ist das mein Recht. Mich zwingt da keiner zu, im Gegensatz zur Sklavenhaltung in früheren Zeiten. Du musst es Dir auch nicht ansehen.
    Auch wenn ich im RL so eine Beziehung eingehe, tue ich das bewusst und freiwillig. Das lasse ich mir nicht verbieten.
    Gruß
    Dina (Kajira auf Gor)
     
  6. Also ich habe von einem Fall erzählt bekommen, der mich nachdenklich macht.
    Ein Teenie (weiss nicht mehr genau wie alt, irgendwas zwischen 12 und 15..) kam mit einem Spieler ins Gespräch, während dem sie ihm sagte, wie alt sie in RL ist. Der Spieler wollte sie dann zwingen, ihm zu folgen und zu machen, was er ihr sagt, sonst würde er sie melden und dann würde ihr SL-Account gesperrt.
    Sie ist wohl trotzdem nicht mitgegangen, aber furchtsamere Kinder folgen vielleicht, sind still und machen mit....
    Und auch wenn es dann trotzdem nur Pixel sind, nimmt das dann trotzdem eine andere Dimenson an als wenn sich 2 Erwachsene "beschäftigen"......
     
  7. Entschuldigt, ich habe das Thema verfehlt...
    (gehört woanders hin ich weiss..)
     
  8. Marlene Collas

    Marlene Collas Nutzer

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    da stimm ich voll zu. Doch muss man bedenken, dass das auf alle Handlungen in SL zutrifft. Auch auf tiere oder sonstwas, was der Avatar darstellen soll.. alle machen am ende freiwillig, was sie machen.
     
  9. Dina Runo

    Dina Runo Superstar

    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Da hast Du natürlich recht, aber verbreiten von Kinderpornographie ist verboten. Das Quälen von Tieren auch. Das was ich mache, ist nicht verboten, das ist der Unterschied. Kinder und Tiere sind hilflos, die müssen geschützt werden. Ich nicht! Und ich will nicht noch mehr Verbote in Deutschland. Mich interessiert auch nicht, wie andere Leute ihr Sexleben gestalten, solange beide damit einverstanden sind.
    Gruß
    Dina
     
  10. Meow Mannonen

    Meow Mannonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieviele Sklaven werden denn zum Beispiel unfreiwillig verkauft? Oder gebranded? Alles menschenverachtend und gewalttätig.
     
  11. Nach den Regeln von SL Gor ist es so, soweit ich weiss, dass eine flüchtende Sklavin getötet wird.
    Dies bedeutet in SL Gor RP 3 Tage "Geist" Dann kann er oder sie wieder in Gor einsteigen, ggf. dann empfehlenswerter Weise auf eine andere, nicht so strenge Gor-SIM.
     
  12. Dina Runo

    Dina Runo Superstar

    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huch! In SL? Unfreiwillig? Wie soll das denn gehen.
     
  13. Netweasel Antfarm

    Netweasel Antfarm Freund/in des Forums

    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nur mal so ihr driftet vom Thema ab und mich würde ja mal interessieren Meow - bist du Goreaner oder hast dir das nur mal für 5 Minuten angeguckt und dir ein urteil gemacht?
     
  14. Olsen Mills

    Olsen Mills Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meiner Meinung nach trifft auch die Bezeichnung "Sex mit Tieren" nicht unbedingt den in sl vorliegenden Sachverhalt in Bezug auf Furries.

    Die Leute mit Furry-Avatar spielen keine ja klassischen Tiere (mit deren eingeschränkter Kommunikations- bzw. Handlungsfähigkeit), sondern Fantasiewesen die es in Realität nicht gibt - könnten also auch Kampfroboter, Aliens, oder Gefrässige Plapperkäfer von Traal sein :?.

    Sie sind zumeist durch aus in der Lage ihre Meinung kund zu tun bzw. weg zu gehen, wenn ihnen etwas nicht passt.

    Grenzwertig würde ich es nur finden, wenn - ähnlich wie bei der Kinderavatar-Problematik - nachgespielt wird, dass ein wehrloses Wesen missbraucht wird.
     
  15. Xida Young

    Xida Young Superstar

    Beiträge:
    1.839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Würdet ihr euch bitte auf das Thema "Sex mit Tieren in SL" beziehen?

    Themen, die nicht hier hin passen, bitte in Threads platzieren, wo diese passen.
     
  16. Dina Runo

    Dina Runo Superstar

    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Du hast ja natürlich wieder so Recht, Herr. *gg*

    aber das konnt ich so nicht stehen lassen.
     
  17. Meow Mannonen

    Meow Mannonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du nimmst auf der einen Seite den Kinderavataren das Recht für sich selbst entscheiden zu können, gestehst es den Tieren aber zu. Das passt nicht...
     
  18. Meow Mannonen

    Meow Mannonen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genauso unfreiwillig wie bei dem "Missbrauch von Kinderavataren."
     
  19. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sicher ist der Sex von kinderavataren in sl auch freiwillig, die darstellug solcher handlungen ist aber nach deutschem Recht verboten!

    ich hab keine Ahnung von Gor und was da alles passiert, aber mir ist kein Part im strafgesetztbuch bekannt der Gor verbietet und so hat es Dina auch dargestelt.
    Anna
     
  20. Olsen Mills

    Olsen Mills Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da hast Du mich wohl missverstanden.

    Es geht darum, dass in sl eine Person (spielerisch) ein wehrloses Wesen missbraucht.
    Wenn es sich bei diesem Wesen um ein Kind oder Tier handelt, also auch in Realität wehrlos ist, dann ist dessen Darstellung in Deutschland verboten - im Gegensatz z.B. zu Darstellungen aus dem BDSM-Bereich.