• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

shared exp.....oder wie das heist

Jojo1905 Guardian

Aktiver Nutzer
nabend, gumo oder so

was ist eigentlich bei den Lindens loß? Ich muss mich mal ausko....n
Die reden immer von geteilten eindrücken, aber was hab ich? Nur probs!
Ich hab nen licht ambiente in unserem Club gemacht, dann kommt jemand mit dem " Facelight 2000" (ich such den fred nu nicht)
is doch auch bescheiden, ich muss meine Graka einstellungen runter drehen damit ich nicht alles "ROSA" sehe? das find ich persönlich unter aller Sau!

meine 2 Linden Cents

gruß jojo
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
Die Lindens verstehen unter "shared experience" etwas anderes, nämlich dies: wenn ich mit Viewer A einen Prim in Würfelform hinstelle, dann hat Viewer B den auch so darzustellen und nicht anders.
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Das was Jojo meint ist nun ein Grenzfall auf den man eigentlich keine Ruecksicht nehmen kann.

Grund:
Ich gehe davon aus, das betreffender Avatar einen so beschissenen Rechner hat, das die Grafik gegebenenfalls auf LOW oder MIDDLE eingestellt ist und er deshalb dieses Perverse Licht gar nicht sieht, sondern so als wuerde jemand mit Ultra Grafik das gleiche Facelight mit nur 5% Leistung verwenden, um fuer sich den gleichen Effect zu erzielen, wie der Avatar mit der kack Grafikkarte.

Natuerlich kann man den Betreffenden Avatar jetzt lediglich aufklaeren und mit Screenshots beweisen wie ihn andere Personen sehen.

Nun ist das ein Grenzfall der shared experience der nicht unter die besagte Regelung faellt, denn wuerde der mit der guten Grafikkarte seine Einstellung runter drehen, bekommt der das gleiche ergebniss und anders herum.
Kurz gesagt, hier ist Einsicht und Verstaendnis gefragt.
Gleich los poebeln waere hier unangebracht, weil der betreffende Avatar gegebenenfalls gar nicht weis das man ihn vom Mond aus sehen kann.

Nachtrag:
Ich stell mir gerade jemanden mit so einem Scheinwerfer beim Rollenspiel vor. Den jenigen muss man doch gar nicht lange suchen.
Wie sagt man so schoen? Geh ins Licht. Muhahahaaaa

:lichtan Tinkerbell of Gor :rofl

LG
Dae
 
Zuletzt bearbeitet:

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
Die Gesichtslichter sind echt zur Plage geworden in SL.
Zum einen wenn man, wie schon erwähnt, die erweiterten Grafikoptionen mit dem neuen Licht aktiviert hat. Dann überblenden die teilweise bis zu 4 Facelight Kugeln um einen Ava und der Bildschirm wird mit dem Licht total geflutet, als ob jemand im RL mit einer Batterie aus Stadionscheinwerfern rumlaufen würde.

Aber nicht nur dann stören die Facelights gewaltig. Nutzt man das alte Licht, dann greift der Viewer auf die alten OpenGL <2.x routinen zurück, und da kann der Viewer dann nur noch 8 Lichter rendern über die alten GL_Lights Funktionen. 2 dieser Lichter werden durch Sonne und Mond belegt, bleiben 6 Lichtquellen, die der Viewer überhaupt noch rendern kann.Dabei werden dann die 6 hellsten Lichter um den Viewer herum berücksichtigt bei der Lichtberechnung, und wenn davon schon 4 mal Facelight dabei ist, dann versinken z.B. in einem Club viele Ecken in Dunkelheit. Und die Atmosphäre ist dahin.

Allerdings kann man die Facelights ganz einfach deaktivieren. Entweder man stellt in den Debug Settings den Wert für "RenderAttachedLights" auf "False", oder man schaltet das über das Develop menu unter Develop -->Rendering --> Facelights aus. Dann werden die grellen Lichter einfach nicht mehr dargestellt und schon kann man SL wieder genießen.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten