• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

sklaven als tiere?

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
ach Daemonika, du hast ja schon eine vorgefertigte Meinung,
ich könnte dir jetzt erzählen das ich Gor schon solange spiele wie ich in Sl bin also fast 3 Jahre, das ich so was wie du es erzählst noch nie erlebt habe.

ich kann dir auch erzählen das die Allermeisten Sims einen Tag für Besucher haben die dann nicht im Rollenspiel sind also auch nicht collart werden können.

auch was Bina sagt, das RLV auf Gor sehr unüblich ist stimmt und das könnte ich bestätigen aber das alles lohnt nicht du hast ja schon dein Bild gemacht, und irgendjemand hat dir das auch noch bestätigt.

Klar habe ich ne vorgefestigte Meinung, aber ich lass mich auch gern vom gegenteil ueberzeugen, bzw zeigen das es auch anderes geht.
Ich habe zwar eine Meinung, aber engstirnich bin ich nicht.

Was ich dann aber nicht verstehe, wenn es doch so viele unterschiede gibt, warums dann immer nur den Oberbegriff Gor gibt.
Wiso wird das dann nicht differenziert?
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Solltest du aber tatsächlich mit einem RLV-Viewer durch die Gegend laufen und dabei die Einstellungen so gewählt haben, dass du Annahme eines Collars plus anziehen, Owner setzen etc. pp NICHT verweigern kannst, dann hast du meiner Meinung nach bereits sehr bewusst dein Einverständnis in ALLES gegeben, was irgendjemand mit dir macht.

Dumm gelaufen fuer jemanden aus der BDSM Szene und sich auf so eine Sim verlaeuft sag ich dann nur.
 

andera Shermer

Superstar
nun Gor ist eben ein Rollenspiel, wenn man da mitspielt gibt es gewisse regeln auf die man sich einlassen muss, will man das nicht dann sollte man nicht Gor spielen.

RLV und co gehört nicht dazu weil es eben ein Spiel ist und man spielt zusammen auch wenn die Caraktäre gegeneinander agieren.

nun, jede Gor sim macht mer oder weniger ihr eigenes Gor es gibt deswegen verschiedene Regeln auf den Sims.
 

Alexandra Actor

Aktiver Nutzer
Dae: auf nahezu JEDER Gor-Sim gibt es am Eingangspunkt - meist über der eigentlichen Sim in der Mall, und dann noch mal am Schiff oder in dem Haus, dass dann als IC-Eingangspunkt dient, ein Teil, das dir einen Visitor-Tag gibt, bzw. wo du einen Visitor-Tag nehmen kannst. Als Visitor/Beobachter bist du nicht "In Character", nimmst also nicht am RP teil.
Niemand, der nach den Grundregeln von Gor spielt, würde dich dann collaren, zu deiner Sklavin machen wollen - im Gegenteil, du würdest im offenen Chat überhaupt nicht angesprochen werden, es sei denn in ((...)) Doppelklammern, oder wenn die Sim (oder derjenige der dich anspricht) gerade OOC ist.

Was den RLV angeht, Dae, auch da bist du teilweise einem Irrtum aufgesessen: sogar mit RLV kann immer noch eingestellt werden, ob man nur dem eigenen Herrn vertraut (und daher auch dem was er/sie aufstellt), ob alles auf Nachfrage geschieht (also eben doch Menüs erscheinen), oder ob man völlig ohne Sicherheitsvorkehrungen durchs Land geht "Vertraue allen". Glaub mir, ich nutze mit meinem Haupt-Ava seit Herbst 08 den RLV. Diese Avine kann beruhigt alles ausprobieren, was nicht von ihrer Herrin oder ihr selbst aufgestellt wurde: es greift (in den meisten Fällen) einfach nicht. Und falls doch: ein Relog mit normalem Viewer (oder ausgeschaltetem RLVa), und schon ist selbst im Fall der Abwesenheit der Herrin die Gefahr keine Gefahr mehr.

Es gibt NICHTS in SL was wirklich erzwungen ist. Manchmal allerdings (gerade in BDSM-Kontext) ist es eher ein Risk Aware Consensual Kink (ein risikobewusstes Spiel in gegenseitigem Einverständnis) als Safe Sane COnsensual (sicher, vernünftig, in gegenseitigem Einverständnis) - aber es gibt IMMER das TP-Home, oder den roten Knopf zum Ausloggen:
Niemand MUSS etwas durchstehen oder mitmachen, was er oder sie nicht wirklich will.
Will ich nicht, dass ich als Sklavin behandelt werde, dann teleportiere ich eben weg oder mute den Kerl/die Frau.
Will ich aber Sklavin sein, besorge ich mir halt einen Collar (oder lasse zu dass er mir gegeben wird) und trage selbst den/die Andere als Owner ein (eine bewusste Entscheidung, keine aufgezwungene!) und überlasse ihm oder ihr dann das Regime.
Niemand kann dich dazu zwingen einen Collar anzuziehen, auch nicht über den RLV: ein Collar (und damit erst die RLV-Funktionen) kann erst durch einen Anderen als seinen Träger/seine Trägerin genutzt werden, nachdem der/diejenige die ihn anzieht, jemanden als Owner eingetragen hat, nachdem er/sie entschieden hat, wem er/sie genug vertraut.
 

Bina Mayo

Superstar
Helfen würde, wenn man zur Ausgangsfrage diskutieren könnte ... dann könnte ich hier einige unterschiedliche Meinungen von verschiedenen Goreanern in Sachen Behandlung von Sklaven / Tieren / Gegenständen lesen.

Das würde mir helfen zu differenzieren.

Leider passiert das nicht.

hmmm... also könntest Du z.B. Hier nachlesen:
http://www.slinfo.de/vb_forum/rollenspiel-gor/66680-sklaven-als-tiere.html?post1221107
auch hier:
http://www.slinfo.de/vb_forum/rollenspiel-gor/66680-sklaven-als-tiere-2.html?post1221129
und hier auch:
http://www.slinfo.de/vb_forum/rollenspiel-gor/66680-sklaven-als-tiere.html?post1221108
 

Susann DeCuir

Superstar
es erschreckt mich, wenn kajirae oder kajiri als tiere bezeichnet und auch so - im RP - behandelt werden;

das aberkennen eines Mensch-Seins kann ich nicht mal im spiel akzeptieren ..

sehe ich das falsch?
:shock:

Um wieder zum Ausgansposting zurück zu kommen.

Ich bin kein Gor Liebhaber (ausprobiert und erkannt das es nichts für mich ist)

1. Gor und BDSM bitte nicht immer in einen Topf werfen!
2. Gor ist ein reines RP nach einen Roman der schon eine sehr sehr extreme harte Handlung und Aussage hat
3. Wer mit dem nicht zurecht kommt hat genug andere Möglichkeit sich in SL zu verwirklichen/auszutoben
4. Ich sehe in Gor nichts menschenverachtendes auch wenn ich es nicht mag
5. Kajiras wie schon erwähnt sind von Gesetz her den Tieren gleichzustellen
6. Das bedeutet nicht das sie menschenunwürdig behandelt werden

Sicher gibts auch auf Gor RP Sim schwarze Schafe, doch bitte macht eure Schubladen zu und seht auch mal die andere Seite. Menschen die es einfach lieben Gor zu spielen, so wie andere gerne andere Sachen spielen/betreiben/machen.

Lieben Gruß
Susann
 

Bina Mayo

Superstar
Mal ein paar ganz dicke grüne Daumen für Susann. Ich bin echt dankbar, dass es noch Leute gibt, die auch etwas, was sie nicht mögen für andere akzeptieren können... und Goreaner sind keine schlechteren Menschen, kann man auch gut auf dem RL-Treffen feststellen.

Und Susann spricht auch echt zwei Hauptprobleme an:
BDSM und Gor wird oftmals in einen Topf geworfen, leider auch von sogenannten Goreanern

Und.. leider werden die schwarzen Schafe oftmals als Beispiel genannt. Sie sind einen AUSNAHME, nicht die Regel!!!
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Solche fragen wie im Eingangspost und noch weitaus schlimmere dinge sind gerade das was ich von Gor immer mit bekomme.
Geneu genommen immer nur die negativen Aspekte von Gor.
Niemals erzaehlt auch mal jemand etwas Positives.
Das Hilft nicht gerade sich ein positives Bild davon zu machen, oder sehe ich das falsch?
 

Alexandra Actor

Aktiver Nutzer
Klar habe ich ne vorgefestigte Meinung, aber ich lass mich auch gern vom gegenteil ueberzeugen, bzw zeigen das es auch anderes geht.
Ich habe zwar eine Meinung, aber engstirnich bin ich nicht.

Was ich dann aber nicht verstehe, wenn es doch so viele unterschiede gibt, warums dann immer nur den Oberbegriff Gor gibt.
Wiso wird das dann nicht differenziert?
Es gibt den Oberbegriff Gor, weil sich alle Gor-Sims mehr oder weniger an die Gor-Romane als Grundlage halten: die einen mehr (Optimalfall "By the Books" ), die anderen weniger (Extremfall: gerademal der Simowner kennt ein paar Auszüge aus den Romanen)

Wenn ich das Gor-RP mit Vampir-RP vergleichen darf: die einen spielen ihren Vampir nach den Büchern von Anne Rice, andere halten sich an historische Mythen, wieder andere nehmen Nosferatu ala Klaus Kinski zum Vorbild, andere halten sich an die Bis(s)-Serie, wieder andere an die "Blade"-Reihe - doch alle sind, trotz der teilweise riesigen Unterschiede, gemäß ihrer eigenen Interpretation "Vampire".
Gor jedoch existiert nicht in vielen verschiedenen Romanen, sondern nur in einer einzigen Romanreihe, diese Welt ist eine Erfindung ihres Autors John Norman. Die Unterschiede auf den Gor-Sims sind begründet in unterschiedlicher Interpretation und "Künstlerischer Freiheit" im Umgang mit dieser Vorlage - oder nur mit kleinen Auszügen daraus.
 

Felida Raleigh

Superstar
Ich habe jetzt nicht alle Beiträgt durchgelesen, weil ich im Büro bin. Deshalb nur soviel:

Ich finde z. B. die Bezeichnung "Pet" bedeutend sympathischer als "slut".
Zum anderen hilft mir die Sache, das Sklaven wie Tiere angesehen werden, auch wieder bei der Begründung, warum es keinen Sinn macht, den Namen einer Sklavin mit einem kleinen Anfangsbuchstaben zu schreiben. Das hat neulich eine neue vorgeschlagen, schließlich seien Sklaven ja nichts mehr als Tiere oder Gegenstände. Habe der zugestimmt, aber dann gesagt, dass Tarl Cabot seiem Tarn ja auch einen Namen gegeben hat, und Eigennamen immer großgeschrieben werden. Dann war Schweigen im Walde... ;-)

Das mit den Tieren kann man natürlich auf versch. Art sehen; ich liebe meine Katzen heiß und innig. Wie gesagt "slut" finde ich auch eher abstoßend, aber gegen "Pet" ... hab ich eigentlich nichts. Was ich gar nicht ab kann ist aber "Kleines"... Aber das ist alles subjektiv.

Die Menschenrechte kannst du allerdings nicht nach Gor verlegen!
 

Felida Raleigh

Superstar
das "Menschseins" abzuerkennen ist sicher nicht im Sinn John Normans !

Bist du dir da sicher? Ich kann den guten John nicht beurteilen, aber wenn man seine Gorbücher liest, dann erkennt man schon, dass er mit Frauen nicht viel am Hut hat. Und schließlich wäre das "Menschsein" vielleicht noch zu definieren.

Dae, was dieser Typ dir damals erzählt hat, ist schlicht Schwachsinn. Wenn ich schon mal IC auf Gor unterwegs war, sei es als kajira oder als freie Frau, da hat in Wochen nicht ein einziger versucht, mit zu collarn. Obwohl ich es manchmal drauf angelegt habe. Ich denke, die SL-Goreaner insgesamt sind auch ein bißchen drauf bedacht, den Ruf von Gor nicht noch schlechter werden zu lassen.
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Dae, was dieser Typ dir damals erzählt hat, ist schlicht Schwachsinn.

Mag sein, aber es deckt sich mit dem was ich bis dahin und anschliessend mitbekommen habe.
Solche sachen wurden mir ja auch von leuten berichtet die es selber spielen.
Irgendwie scheint eine verbesserung des Rufs von Gor nicht wirklich zu mir durch zu dringen.
Denke mal Packetverlust bei der Datenuebertragung. :grin:

Wie gesagt, ich lass mich gern vom gegenteil ueberzeugen, aber selber spielen wuerde ich es Niemals.
 

Teddy Pinion

Superstar
Dumm gelaufen fuer jemanden aus der BDSM Szene und sich auf so eine Sim verlaeuft sag ich dann nur.

Ehrlich gesagt ja, genauso dumm wie wenn derjenige woanders in SL an wen gerät, der ihn oder sie versklavt.
Um wirklich jedem pauschal alles zu erlauben, im Zweifel vielleicht auch noch Geldtransfer, zumindest aber beidseitigen Itemtransfer, muss ich schon SEHR devot sein oder sehr naiv.
Und ja, eine solche Person kann auch auf Gor-Sims an den Falschen geraten, ebenso wie überall sonst auch.

Dein Fall ist extrem konstruiert und entbehrt jeglicher Logik. Im RL lege ich auch nciht meine Schlüssel und mein Bargeld inkl. Kreditkarte und Geheimzahl auf den Restaurantisch und erwarte bei meiner Rückehr vom WC, das alles noch da ist.

Reflexion dessen was dir erzählt wird hätte dir mit Sicherheit geholfen eine objektivere Meinung zu bekommen.
 
@Demonika: Ich liebe ja Leute, die einerseits aufgrund EINES Vorfalls gleich eine Meinung über eine ganze Community haben. Wenn du nicht engstirnig bist, dann lass dich herumführen, bilde dir eine Meinung aus mehr als einer Perspektive. DANN kann man hier weiterreden. So wies jetzt ist, taugt das hier bestenfalls als Talkshowfutter.

@Topic: Sklaven sind Tiere?
Es ist wirklich nicht bei ALLEN goreanern so, das sie Sklaven als menschenförmige Tiere sehen. Das ist eher ein psychologscher Trick, um sich nicht schuldig zu fühlen, wen nman jemanden schlecht behandelt.

Lustigerweise wird immer gesagt das Goreaner nicht grausam sind...jedoch Sklavinnen werden teilweise äußerst sadistisch behandelt. Denn Gefühle für Skalven gelten als Schwäche in der goreanischen Gesellschaft. Diese Gefühle lassen sich aber nicht stoppen, besonders nicht wenn der Sklave einem besonders nahe steht. Das ist ein fürs Rp interessanter Zwiespalt, jedoch wird man normalerweise immer darauf achten, das der Mitspieler hinter dem Charakter auch bereit ist, solche Gefühlsachterbahnen auch zu spielen.

Mich hat es damals als Sklave ehrlich gesagt ziemlich gestört, das man mir aktiv jegliches Menschsein abgesprochen hat. Aus meiner Sicht war es eher kontraproduktiv. Es lässt den eigenen Besitzer schwach dastehen, da er sich damit nunmal selbst belügt (s.o.). Dazu hat mich sowas eher rebellisch gemacht...was wohl kaum in seiner Intention lag.

Menschen und gerade Untergebene sind effektiver und auch glücklicher, wenn sie zumindest ein bisschen Hoffnung und Würde gestattet kriegen. Das war der Grund warum im alten Rom sich z.b. jeder Sklave die Chance hatte, sich nach Jahren im treuen Dienst freizukaufen. Ziele halten die Leute ruhig. Leider wird das auf Gor kaum beachtet. Eine Sklavin hat nicht wirklich Hoffnung, das sie jemals ihrem Status entfliehen kann. Was aber nichts an meiner Spielweise ändert:

Für mich sind Sklaven Menschen. Menschen ohne Rechte wohlgemerkt und einem Freien ziemlich ausgeliefert, aber Menschen.
Mir mißfällt die Vorstellung "Tiere" zu vögeln. Das ist in mehr als 4 Dimensionen einfach nur FALSCH.
 

Felida Raleigh

Superstar
Du bringst es auf den Punkt, Stiller.

Noch was zu Dae: du sitzt doch hinter deinem Rechner, also wie soll jemand IG dir mit Gewalt ein Collar umlegen können, dich zu etwas zwingen, was du nicht willst? Geht eigentlich nur mit Leuten, die grade erst in SL gelandet sind, und die nicht wissen, was alles machbar ist und was sie einfach ablehnen können.
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Du bringst es auf den Punkt, Stiller.

Noch was zu Dae: du sitzt doch hinter deinem Rechner, also wie soll jemand IG dir mit Gewalt ein Collar umlegen können, dich zu etwas zwingen, was du nicht willst? Geht eigentlich nur mit Leuten, die grade erst in SL gelandet sind, und die nicht wissen, was alles machbar ist und was sie einfach ablehnen können.

Du sagst es, unerfahrene leute.
Das ist es was "Teddy Pinion" an meiner sichtweise scheinbar nicht verstanden hat.
Nun ist es halt so, das es viele Schwarze schafe gibt und gerade die unerfahrenheit anderer ausnutzen.
 
P

Paulchen Peapod

Guest
Du sagst es, unerfahrene leute.
Das ist es was "Teddy Pinion" an meiner sichtweise scheinbar nicht verstanden hat.
Nun ist es halt so, das es viele Schwarze schafe gibt und gerade die unerfahrenheit anderer ausnutzen.
Hab ich dann auch nicht verstanden. Von unerfahrenen war bei dir nie die Rede. Immer nur von dem was du selbst gesehen oder gehört hast.Naja...bin ich wohl zu doof um das richtig zu interpretieren. Was solls.
 
/me lächelt leicht

Weia, es war doch richtig das dies hier zu einer Grundsatzdiskussion ausarten wird...

Erstens auch im BDSM gibt es Menschen die sich wie der letzte Dreck behandeln lassen und das sogar so wollen und wünschen, sowohl in SL als auch in Real.
Sie stehen da drauf und wollen nichts anderes.

Mal abgesehen davon, klar gibt es in SL Menschen die real nie BDSM ausleben würden oder auch Gor, es gibt aber ebenso Viele die exakt das auch real machen.
All das hat seine Daseinsberechtigung, jeder soll leben wie er es für richtig hält und bitte nun nicht irgendwann den Spruch kommen lassen das ist ja pervers..grinst

Pervers ist man erst dann wenn man auf der grossen, weiten Welt niemanden mehr findet der mitmachen möchte...

Was mich massivst stört ist der Punkt wo dann Sprüche wie das "grillen" aufkommen, es gibt mit Sicherheit Praktiken im realen die ganz sicher nicht das Ding des (platt ausgedrückt) Normalos sind, aber die eben Andere dafür lieben und einen Faible dafür haben.
Wir BDSM grillen ganz sicher keinen, auch wir kennen Grenzen, werft nicht SL und RL durcheinander dabei. In Sl werden auch Phantasien ausgelebt die man RL nicht ausleben könnte, aber die man durch hat.

Werfe mal der den ersten Stein der noch nie eine Phantasie hatte die man RL niemals ausleben würde.. Ich rede hier jetzt nur von einer Phantasie, nicht mal davon das in SL umzusetzen...

Es ist nur bedingt richtig das man im Avatar den Charakter einen Menschen ansatzweise erkennen kann, also wenn das so wäre dann wäre so mancher in der Klapse...gggg

Man kann mich wie Paulchen als verrückt und duchgeknallt bezeichnen..grinsel.. damit kann ich gut leben und wir leben das SL wie RL aus und fühlen uns recht wohl damit..
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten