• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

SL Ruckelt - Ursachenforschung?

N

Nadja Avalanche

Guest
Das macht nix. Ich habe in den Wastelands zwischen 5 und 8 Frames. Niemals mehr.

In der Oase habe ich noch nicht nachgesehen, wahrscheinlich dann so 2 -3.

Ich glaube, ich brauche neue Rechner..seufzt.

nadja
 

Joana Fraisse

Aktiver Nutzer
ich fühle mit dir, ich hatte auch vorher ne 32 mg grafikarte onboard
schlimm schlimm sowas, also unbedingt austauschen nicht nur für sl auch für andere sachen

han jetzt keine viel bessere udn ich weiß sogar das es ne Nvidia is mit 128 mb, das is eigentlich ausrechend für sl ;)

gruß joana(djona
 

Sylvie Munro

Superstar
Ich glaube, ich brauche neue Rechner..seufzt.
Jup, wobei die Grafikkarte eigentlich nur für die reine 3D-Darstellung zuständig ist. Das schafft jede halbwegs moderne Karte ganz locker.
Prozessor und RAM sind gefordert, wenn viele Texturen [libary:0c8c938e3b][Bilddateien] welche über ein [Objekt] gelegt werden kann. Neue [Texturen] müssen vor einer Verwendung auf einem [Objekt] in [SecondLife] für ca. 10 [L$] hochgeladen werden[/libary:0c8c938e3b] und Objekte [libary:0c8c938e3b]Ein [Objekt] in [SecondLife] besteht aus einem oder mehreren [Prims] und kann wiederum mit anderen [Objekte] befüllt werden.[/libary:0c8c938e3b] dargestellt werden müssen. Denn die werden komprimiert übertragen und müssen erst entpackt und in die Grafikkarte geschleudert werden. Da kommt's dann sehr oft vor, dass die Grafikkarte auf den Prozessor warten muss.

Die beste Performance bekommt man immer auf Sims, die einsam auf weiter Flur herumhängen und nicht zu viele und auch nicht zu große Texturen [libary:0c8c938e3b][Bilddateien] welche über ein [Objekt] gelegt werden kann. Neue [Texturen] müssen vor einer Verwendung auf einem [Objekt] in [SecondLife] für ca. 10 [L$] hochgeladen werden[/libary:0c8c938e3b] benutzen.
 

Bina Mayo

Superstar
Hallo zusammen!

Kann es auch sein, dass das Textur-Cache bei der ganzen Sache ne Rolle spielt? Eigentlich ist mein Rechner mit AMD-X2, 2048Ram und ner NV6800 nicht gerade unterbesetzt, aber manchmal ruckelt es bei schnellen Kameraschwenks ziemlich. Sogar wenn ich die Grafik runterstelle hilft das nicht. Besonders beobachte ich das, wenn ich vorher gebaut habe und viele Texturen ausprobieren musste. Nach einem erneuten einloggen, auch ohne löschen des Caches ist es dann meist wieder gut...

Kann man vielleicht diese Cache-Verwaltung etwas beeinflussen? Ich meine, wenn ich ne Stunde früher Texturen ausprobiert habe, wäre es ja blöde, wenn die nicht irgendwann man auch dem Cache verschwinden...

Grüße,
Bina
 

XPhile Boucher

Superstar
wenn sl ruckelt, einfach mal den lappy von der Waschmaschine nehmen :wink:

Nein, Spaß bei Seite - vllt mal die Festplatte entmüllen? So werden zusätzliche Ressourcen frei.

LG
XP
 

Armenius Brando

Aktiver Nutzer
Ein Hauptgrund ist wohl auch eine schlechte DSL Leitung. Ich hab Zuhause nen High-End PC stehen nur zeitweise hilft das auch nichts (DSL 1000 - Randlage)! Womöglich liegt es aber zum Teil auch direkt an LL und der Vernetzung der Server!
 

Bina Mayo

Superstar
Also in meinem speziellen Fall geht es um einen Sprung-Parcour, den man also Pony umrundet. Soll jetzt keine Diskussion um Rollenspiel werden, aber die Texturen sind auf jeden Fall immer die gleichen. Jedesmal wenn Bäume im Hintergrund auftauchen, ruckelt die Grafik extrem.
Obwohl ich nicht glaube, das noch viel aus dem Netz gezogen wird (wofür hat man denn eine Texture-Cache?), kann es eigentlich nicht an der 6000er DSL-Leitung liegen. Auch meine Festplatte ist recht neu und hat noch 80GB frei.
Wie gesagt, meist ist das ganze nach eine Re-Login wesentlich besser, aber das kann ja nicht der Sinn sein... Den Texture-Cache hab ich übrigens auf Maximal stehen.

Grüße,
Bina
 

Bridle Beattie

Aktiver Nutzer
Bina Mayo schrieb:
Jedesmal wenn Bäume im Hintergrund auftauchen, ruckelt die Grafik extrem.
Obwohl ich nicht glaube, das noch viel aus dem Netz gezogen wird (wofür hat man denn eine Texture-Cache?), kann es eigentlich nicht an der 6000er DSL-Leitung liegen. Auch meine Festplatte ist recht neu und hat noch 80GB frei.
Wie gesagt, meist ist das ganze nach eine Re-Login wesentlich besser, aber das kann ja nicht der Sinn sein... Den Texture-Cache hab ich übrigens auf Maximal stehen.

Grüße,
Bina

Wenn die Texturen [libary:36cc9486d4][Bilddateien] welche über ein [Objekt] gelegt werden kann. Neue [Texturen] müssen vor einer Verwendung auf einem [Objekt] in [SecondLife] für ca. 10 [L$] hochgeladen werden[/libary:36cc9486d4] auch im Cache liegen, müssen sie doch erst von der Festplatte gelesen werden... und wenn sie dort in tausenden Fragmenten verstreut sind dann dauert das eben etwas... vor allem bei großem Cache... weil sie dann auch noch in einem größeren Bereich verstreut sind
Wenn das der Fall ist dann hört man das meistens... wenns in der Kiste rumpelt und rumort wie wild, dann ist das nämlich die Festplatte die die Daten zusammenkramt.

Lösung: Defragmentieren
Ich mach das jede Nacht bevor ich ins Bett geh... da muss ich nämlich eh immer noch mal was essen... und solange darf mein PC dann Ordnung schaffen, damits SL [libary:36cc9486d4]Abkürzung für [Second Life][/libary:36cc9486d4] am nächsten Tag dann wieder schön läuft :wink:

Noch besser... Cache auf eine zweite Festplatte und sowohl die Windows- als auch die Cache-Partition regelmäßig defragmentieren.
Wenn man es täglich macht ist's ne Sache von 2 Minuten. Je seltener es gemacht wird desto länger dauert es eben.
 

DrCore Vollmar

Aktiver Nutzer
Jo das stimmt,.. meine letzte defrag hat echt knapp 3 Std gedauert,hatte davor das letzte mal vor 6 Moanten defragmentiert.

Kann auch bestätigen,wenn man 2 oder Mehr FESTPLATTEN hat (NICHT PARTITIONEN) den Chache auf die andere Platte zu legen.

Wer nur eine Platte hat,sollte sich einen USB-STIK zulegen, nicht unter 2 GB.
Die teureren sind auch etwas schneller.

Meine sichtweite ist auf 256Meter,weil ich auch schon mal Rennen fahre,und da braucht man das damit es flüssig läuft,....ulkig nicht?

stelle ich runter,hab ich probleme wenn ich auf der Rennstrecke fahre.

Alles andere ist auch auf max.

Nur die BÄUME die hab ich auf 50%(Schieberegler)
UNd sehen immer noch toll aus.

Grafik ist ATI RADEON X850XT PCI-E 256 DDR3-RAM
2 GB-RAM DDR2
Pentium 4 3,6Ghz

Wenn es bei mir mal aussetzt ,wenn ich die Camera schnell schwenke ,liegt es immer an die DSL-LEITUNG!
Ich habe Tage da geht es flott ab,und auch Tage wo es wie beschrieben schon mal zum stillstand kommt,bis die Pakete nachgeliefert wurden.

Ich habe zwar ne 16MB-Leitung,aber dennoch hakelt es da ab und an.

Wenn der Texturechache voll ist,und man wieder einen TP aktiviert,ist es klar,das es langsamer wird.
Nach einem erneuten Einloggen ist der Chache ja auch erst mal leer.

WIe dem auch sei,viele Probleme ,oder der Flaschenhals, ist und bleibt noch lange Zeit der Netzzugang.

Wenn doch Highendgames auf unseren PC,s laufen wie sau,kann es nicht am PC ,an der Hardware liegen.

Viele vergessen das.

Bis denn,..doc
 

Bina Mayo

Superstar
DrCore Vollmar schrieb:
Meine sichtweite ist auf 256Meter,weil ich auch schon mal Rennen fahre,und da braucht man das damit es flüssig läuft,....ulkig nicht?

Ich hätte es ja nicht für möglich gehalten, aber das funktioniert ja wirklich erstaunlich gut... Das rezzen dauert was länger, aber dann läuft es flüssig! Danke für den Tip!

Gruß,
Bina
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten