• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

SLCC Wettbewerb

+++ Wesentlich editierderte Beitrag - bitte zuerst lesen - Danke +++



Hallo Zusammen,

wir möchten gerne einen Wettbewerb ausschreiben, und würden gerne von euch wissen, welche Kategorien man anbieten könnte.

Mode

Schmuck

Möbel/Design-Objekte

Architektur

Fahrzeuge

virtuelle Kunst

Scripting/Gadgets/Obskures/Merkwürdiges


Keira Wilder hatte noch die gute Idee, einen "Innovations-Preis" auszuloben. Letztendlich ist das die "offene" Kategorie, es muss ja auch nicht immer alles Inworld stattfinden. Gemeint sind auch "externe" Anwendungen, Datenbank-Geschichten etc.

(alt:)
Außerden könnte man dem Preis einen Namen geben - á la Oskar
:D :D :D
(/alt)

Ich denke mal das wir es einfach beim Namen SLCC Award belassen, und das Kind beim Namen nennen - außer hier tut sich ein Sturm der Entrüstung auf ;)

Bzgl. der Entscheidungsfindung hat die Diskussion folgendes ergeben.

1. Bewerber-Phase für Jury-Mitglieder (pro Kategorie)
2. Voting der Jury-Mitglieder (öffentlich für alle User)

- Auswahl der 12 besten Einreichungen pro Kategorie

3. Bewerber-Phase für Teilnehmer
4. Voting-Phase (öffentlich für alle User)

5. Award Verleihung wärend der SLCC (Jeweils einer pro Kategorie, es gibt den Award nur für die Einreichung mit der höchsten validierten Stimmenzahl)

6. Spass haben und feiern ;)

Wenn's soweit kein Feedback gibt, könnte man dies als Post an die Gemeinde schicken.

Ach ja: die Deadlines (grob)...


1. Bewerber-Phase für Jury-Mitglieder (pro Kategorie)
01.08. - 14.08.


2. Voting der Jury-Mitglieder (öffentlich für alle User)
15.08 - 30.08.

- Auswahl der 12 besten Einreichungen pro Kategorie

3. Bewerber-Phase für Teilnehmer
01.08. - 14.08.


4. Voting-Phase (öffentlich für alle User)
16.08. - 20.09.

5. Award Verleihung wärend der SLCC (Jeweils einer pro Kategorie, es gibt den Award nur für die Einreichung mit der höchsten validierten Stimmenzahl)

So, dann jetzt bitte meckern oder Verbesserungsvorschläge machen :)

LG,
Mark
 

Noctua Janus

Superstar
Nicht nur weil wir gerade das Thema wieder hatten...

Als Namen für den Preis schlage ich RUTH vor :)

Schmuck & Mode halte ich für eine ungünstige Kategorie - da Mode sehr stark auf Bildbearbeitung und Schmuck sehr stark auf Baukünsten beruht.

Der Unterschied zwischen Möbeln & Architektur entzieht sich mir etwas, da beides reine Baukunst ist.

Scripting fehlt mir hingegen völlig (bis auf den Anteil im Fahrzeug), wie wäre eine Gruppe Gadgets & Co - wo jeder ein Objekt [libary:0b4df691a0]Ein [Objekt ]in [SecondLife] besteht aus einem oder mehreren [Prims] und kann wiederum mit anderen [Objekte] befüllt werden.[/libary:0b4df691a0] mit 'interessantem Verhalten' beisteuern kann ?
 
N

Nadja Avalanche

Guest
Noctua Janus schrieb:
Nicht nur weil wir gerade das Thema wieder hatten...

Als Namen für den Preis schlage ich RUTH vor :)

Cool, gute Idee :)

Noctua Janus schrieb:
Schmuck & Mode halte ich für eine ungünstige Kategorie - da Mode sehr stark auf Bildbearbeitung und Schmuck sehr stark auf Baukünsten beruht.

Noctua Janus schrieb:
Scripting fehlt mir hingegen völlig (bis auf den Anteil im Fahrzeug), wie wäre eine Gruppe Gadgets & Co - wo jeder ein Objekt [libary:e35f6c527c]Ein [Objekt ]in [SecondLife] besteht aus einem oder mehreren [Prims] und kann wiederum mit anderen [Objekte] befüllt werden.[/libary:e35f6c527c] mit 'interessantem Verhalten' beisteuern kann ?

Hm, und scripting basiert sehr auf..hm..Programmierkenntnissen ? gg

Wo ist der Unterschied zwischen den Sachen ? Du brauchst für alles besondere Kenntnisse, oder ?

nad
 
K

Keira Wilder

Guest
Mode und Schmuck würde ich in zwei unterschiedliche Kategorien packen.
Besonder "Prim-Schmuck" erfordert sehr viel können im Bereich von Tiny-Prim und Tortured-prim verarbeitung. Meiner Meinung nach einer der schwierigesten Baubereiche.

Ansonsten finde ich die Kategorien sehr gut.

Evtl noch eine Auszeichnung für die "Innovativste" Idee.
 

Noctua Janus

Superstar
@Nadja mir ging es bei Mode & Schmuck nur darum diese zu trennen, die beiden Handwerkskünste sind nicht vergleichbar.

Und bei den Scripten würde ich nicht das Script an sich, sondern - schätzungsweise ähnlich wie bei virtueller Kunst - das Ergebnis beurteilen, d.h. was gefällt am besten, darum die Formulierung "interessantes Verhalten".
 
N

Nadja Avalanche

Guest
Ahh ok. Ich hatte es so verstanden, das Du die Kategorien generell nicht gut findest .

Oki, dann habe sogar ich es verstanden ggg

nad
 
Danke für den Input

Noctua Janus schrieb:
Als Namen für den Preis schlage ich RUTH vor :)

Super :) :)

Noctua Janus schrieb:
Schmuck & Mode halte ich für eine ungünstige Kategorie - da Mode sehr stark auf Bildbearbeitung und Schmuck sehr stark auf Baukünsten beruht.

Jap - so gesehen haste Recht, wir fanden halt, das das thematisch eng miteinander verknüpt ist.

Könnte man ja dann in zwei eigene Kategorien aufteilen.


Noctua Janus schrieb:
Der Unterschied zwischen Möbeln & Architektur entzieht sich mir etwas, da beides reine Baukunst ist.

Nun, das ist halt ein anderer Anwendungsfall (und auch Aufwand). Eine "echt gute", SL-spezifische Architektur kommt mir schon anders rüber, als eine "Sitz-Lounge" aus 2 Prims [libary:40db527be0]Kleinste Baueinheiten von [Objekt]en in [SecondLife][/libary:40db527be0] ;)

Und zumindest mir geht es so: Für'n "Habitat" brauch' ich auch 'nen Sessel

Noctua Janus schrieb:
Scripting fehlt mir hingegen völlig (bis auf den Anteil im Fahrzeug), wie wäre eine Gruppe Gadgets & Co - wo jeder ein Objekt [libary:40db527be0]Ein [Objekt ]in [SecondLife] besteht aus einem oder mehreren [Prims] und kann wiederum mit anderen [Objekte] befüllt werden.[/libary:40db527be0] mit 'interessantem Verhalten' beisteuern kann ?

Ups - richtig - füge ich gleich oben ein - hatte ich in der Tat vergessen.
 
Keira Wilder schrieb:
Mode und Schmuck würde ich in zwei unterschiedliche Kategorien packen.

Done.

Keira Wilder schrieb:
Besonder "Prim-Schmuck" erfordert sehr viel können im Bereich von Tiny-Prim und Tortured-prim verarbeitung. Meiner Meinung nach einer der schwierigesten Baubereiche.

Touché!

Keira Wilder schrieb:
Ansonsten finde ich die Kategorien sehr gut.

Danke :)

Keira Wilder schrieb:
Evtl noch eine Auszeichnung für die "Innovativste" Idee.

Wird integriert - ich versuche mal dazu einen Satz zu schreiben - Feedback ist erwünscht ;)

LG,
Mark
 

Xida Young

Superstar
Mkyschnitzel Campbell schrieb:
Was meint die Gemeinde?

Nur mal so zur Info:
Wettbewerbe zu Architektur und Möbeldesign laufen zur Zeit in SL.
(Links dazu auf Nachfrage)

Ansonsten sehe ich das immer kritisch mit den Benennungs-Inspirationen von Oscar. Wirklich gut fand ich das nur bei Heiner Lauterbachs Kind.

Lola - funktioniert nicht wirklich im Image.
Otto - funktioniert nur weil die geballte Power der Bra.V. dahinter steht

Goldene Palme - funktioniert, Bambi auch.

Wie wär's denn mit:

Das goldene Prim, das silberne Prim.
?
 
Xida Young schrieb:
Nur mal so zur Info:
Wettbewerbe zu Architektur und Möbeldesign laufen zur Zeit in SL.
(Links dazu auf Nachfrage)

Sehr gerne - meine Agentur ist von der Zeche Zollverein auch angesprochen worden, als Sponsor aufzutreten.

Xida Young schrieb:
Ansonsten sehe ich das immer kritisch mit den Benennungs-Inspirationen von Oscar. Wirklich gut fand ich das nur bei Heiner Lauterbachs Kind.

Stimmt schon, wollte den Gedanken aber trotzdem mal rauslassen.

Xida Young schrieb:
Das goldene Prim, das silberne Prim.
?

Damit z.B. so ein Vorschlag kommt - finde ich knackig.

Wie wäre es mit einer Alliteration: Das Platin Prim ? :)
 
Hm.. wie hier schon gesagt wurde, einige Sachen spielen da schon ineinander... Es wäre daher IMHO erforderlich, saubere Bewertungskriterien aufzustellen, was nicht immer einfach ist.

Beispiel Skript. Zu viel Funktionalität kann evtl. den Sim belasten... Höchste Effizienz... aber einfache Funktion.. Elegante Lösung... usw... Vielleicht bietet es sich ja bei einigen Kategorien an, das Ziel vorzugeben.. eine knifflige Aufgabe... und dann die beste Lösung zu prämieren?

LG
Balt
 
Ich wäre jetzt mal davon ausgegangen, dass die Beiträge von den Usern auf einer Website eingereicht werden.

Die eingereichten Beiträge werden redaktionell kurz gecheckt und live gestellt.

Registrierte User dürfen voten, wobei man eine bestimmte Anzahl von Stimmen auf die Beiträge verteilen kann (während der Voting-Phase).

Es wäre also ein Publikums-Preis.

Oder findest Du die Idee einer "hochkarätigen, unabhängigen" Jury besser?

- dann fängt da das Theater an ;)

Isch weisses auch noch nischt.

Mehr Meinung bitte :)
 
:lol: Hast ja Recht... Publikums-Jury ist ja gut... soll schließlich allen Spaß machen. Aber Gerade die Kategorie "Script" stelle ich mir ohne Vorgaben schwierig vor. Einfach nur: "... stellt mal eure scripte hier rein..." hmmm dafür ist das Thema zu vielschichtig. Zumindest wäre wichtig, ob das script an sich, also die Genialität der Ausführung... oder das Ergebnis im Sinne von "Whow, alles dreht sich und bewegt sich" bewertet werden soll.. oder Beides.. aber in welcher Gewichtung?... Fragen über Fragen... hmmm. Und das nur bei dem Thema...

LG
Balt
 
K

Keira Wilder

Guest
Ich würde es zweischichtig machen.

Zuerst würde ich eine Fach-Jury (unterschiedlich je Kategorie) aus allen Einsendungen die fünf besten der jeweiligen Kategorie auswählen lassen. die könne die Eingänge auch in Game testen.

Die fünf besten je Kategorie werden ausführlich auf einer Website dargestellt und der "breiten Öffentlichkeit" zum Voting "überlassen".

So hast du einerseits durch eine Fachjury sichergestellt, dass kein "Quatsch" in die engere Auswahl kommt... andererseits aber auch die Meinung der Öffentlichkeit mit einbezogen.
 

Swapps Swenson

Gründer
Jury sollte gewählt werden jeweils aus:

- Community (Normalos)
- bekannter SL-Designer
- Agenturen
- Unternehmen
- SLCC-Sponsoren
- Bekannte Persönlichkeit aus SL

... die möglichst unabhängig voneinander sind.
 

Noctua Janus

Superstar
Würde Jury Mitgliedern nicht pauschal die Teilnahme verbieten, sondern sie nur in der Kategorie nicht stimmberechtigt machen.

So entsteht kein Konflikt zwischen dem selber mitmachen wollen und der Teilnahme an der Jury :wink:
 
@Swapps Swenson

Ok, also haben wir insgesamt zwei Hauptphasen, unterteilt jeweils in Bewerung und Voting:

1. Jury Bewerbung
2. Jury Voting
3. SLCC-Bewerbung
4. SLCC-Voting


@Noctua Janus

Finde ich eine probate Lösung!

Ich warte noch ein bisserl Feedback ab, und dann wird die Einleitung des Threads aktualisiert.

LG,
Mark
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten