1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

[SLinfo Event] Diskussion - Leben auf Pump

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Archiv" wurde erstellt von Uli Jansma, 2. August 2009.

  1. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.398
    Zustimmungen:
    1.671
    Punkte für Erfolge:
    154
    Hallo zusammen :)

    Ab sofort wird SLinfo monatlich eine Diskussion über ein RL Thema organisieren. Diese Diskussion wird sowohl hier im Forum als auch Inword stattfinden. Für die Inworld Diskussion werden wir zusätzlich Experten zu diesem Thema mit einladen.

    Das Thema für den Monat August lautet: Leben auf Pump

    Als Basis dieser Diskussion gibt es hier einen Beitrag der "37 Grad" Redaktion:

    Quelle: ZDF.de - "Mama, sind wir jetzt arm?"
    Film: Leben auf Pump

    Die Einstiegsfragen zu diesem Thema sind u.a.:

    • Wie kann man eine Verschuldung vermeiden?
    • Wofür kann man relativ sicher Geld leihen?
    • Wie kann man in der Privatinsolvenz überleben?
    Die Forumsdiskussion findet hier in diesem Thread statt. Die Inworld Diskussion wird voraussichtlich am Sonntag, den 16. August 2009 ab 21:00 Uhr, stattfinden.

    LG,
    Uli
     
  2. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.398
    Zustimmungen:
    1.671
    Punkte für Erfolge:
    154
    Findet ihr eigentlich, dass das Pärchen Recht hat, wenn es angibt, dass man damals nicht wusste, was genau man unterschrieben hatte?
     
  3. Nein
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil und ich bekomm auch mein Knöllchen von der Polizei auch wenn ich sage ich hab das Schild mit dem Parkverbot nicht gesehen
     
  4. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.398
    Zustimmungen:
    1.671
    Punkte für Erfolge:
    154
    Schon wahr ... nur für den Straßenverkehr muss man ja vorher erst lernen und dann eine Prüfung ablegen. Sowas gibt bei solchen Finanzgeschichten für Kunden ja eigentlich nicht. Daher auch meine Frage, ob man als Normalsterblicher in solchen Sachen überhaupt eine Chance hat, es zu verstehen ...
     
  5. Fürs Lesen lernen muß jeder in die Schule :)

    Hmm ich versteh schon was Du meinst - aber letztendlich kann ich es ehrlich gesagt nicht mehr hören wenn die Leute jammern sie haben solche Verträge abgeschlossen - ich glaube es ist jedem schon mal passiert das er einen Vertrag abgeschlossen hat und danach verärgert war und sich dachte: Wie konnte ich so einen Müll unterschreiben?
    Wenn ich als unerfahrerner mich mit solchen Finanzsachen auseinandersetzen muß - hab ich mehrere Möglichkeiten - ich erkundige mich bei der Bank oder bei Freunden etc. was da Usus ist.
    Die meisten die solche Verträge abschließen sind eigentlich volljährig und sollten wissen unter was für Konditionen / Bedingungen sie gerade ihren Servus daruntergesetzt haben.
     
  6. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129
    Ich habe mir bei Finanzdingen zur Devise gemacht, was ich nicht verstehe, das unterschreibe ich auch nicht.
    Und ich denke, ich bin in den Dingen nicht blond, ich habe mich da schon recht lange mit auseinandergesetzt. Man kann überall fragen, man bekommt massig, auch neutrale Informationen, wer es also wissen will, hat die Chance dazu.
     
  7. Leilani Laval

    Leilani Laval Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ob sie Recht haben oder nich kann ich nich beurteilen, vielleicht dachte sie ja auch "Ach wird schon alles nich so schlimm".
    Aber dass man unter Umständen so belabert wird, dass man irgendwann einfach macht was einem gesagt wird weil man den Überblick verloren hat oder denkt "Na was der sagt wird schon stimmen und das geht schon".... Ja.

    Die Hausärztin meiner Großeltern is zum Beispiel so eine, die kommt rein und redet und redet und redet, da hab ich schon Probleme mitzuhalten. Meine Großeltern sagen dann nur noch Ja und Amen zu allem, weil die das überhaupt nich mehr überblicken können was die da erzählt.

    Das man sich dann informieren muss,bevor man sowas macht is eeeigentlich klar. Aber für viele is das eben nich klar.

    Genau wie mit der Couch.
    Ich für mich hab festgelegt: Wenn ich das Geld nich hab - Kann ichs auch nich kaufen. Auf Pump kauf ich nix.
    Eigentlich sollte man denken, das is logisch. Für viele andere isses das aber nich. "Wenn die Bank mir´n Kredit gibt, sind sie ja selbst schuld. Also kauf ich". Und später jammern sie dann weil sie Schulden haben.
     
  8. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.398
    Zustimmungen:
    1.671
    Punkte für Erfolge:
    154
    Hier in den Niederlanden sind die Geldinstitute verpflichtet worden bei Ihrer Werbung anzugeben, dass Geld leihen auch Geld kostet.

    [​IMG]


    Wer gibt Dir die Garantie, dass Du es richtig verstanden hast?
     
  9. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129
    Das kann mir niemand geben, aber dann kann ich auch keinem die Schuld für meine Schulden geben.
     
  10. Soll man künftig für die nicht logisch-denkende Generation auch noch Hinweise geben wie in USA wo man schon darauf hinweisen muß das man lebende Tiere ned in die Mikro steckt?
     
  11. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    ins Mikro..da passen die doch gar nicht rein!

    Ich habe das Thema Finanzielle Angelegenheiten völlig aus der Hand gegeben. Habe mal in selbständigen Zeiten lustige Free Copy Rechte bei KHK gekauft...das reicht..heute geh ich (selbstständig) Sonnabends Schrippen holen. Das muss reichen. *zwinkert*

    LG Lurch
     
  12. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129

    ....dafür musst du dich auch nicht verschulden, da bekommst du 2 Euro und darfst die ausgeben ;-)
     
  13. Lurch Swindlehurst

    Lurch Swindlehurst Superstar

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    49
    *muss jetzt offtopic bleiben*
    @Kila
    wenn ich 2 Euro bekomme, die Brötchen aber 1,25 € kosten jede Woche...dann spare ich 0,75 Cent...seit..*rechne* morgen ..genau 22*52*0,75= 858,00 €...Wo hast du die versteckt?
     
  14. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anderer Vorschlag.. wie wärs mit Diskussionsrunden zu einem SL-Thema aus dem Forum? Da gäbe es doch soviele...
     
  15. Tu Dir keinen Zwang an :)
     
  16. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.398
    Zustimmungen:
    1.671
    Punkte für Erfolge:
    154
    Du kannst mir Deinen Vorschlag per PM schicken. Für den September suche ich noch ein Thema.

    LG,
    Uli
     
  17. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129
    Zu dem Thema passt auch das aktuelle Video der Verbraucherzentrale Baden-Würtemberg

    [video=youtube;43-ILToDnqU]http://www.youtube.com/watch?v=43-ILToDnqU[/video]


    hier weiterlesen

    DAS INVESTMENT: „Finanzhai“-Video: Klagewelle gegen Verbraucherzentrale
     
  18. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Guten Tag,

    viele meiner Kunden in RL unterliegen ja auch einer Schuldenproblematik.

    Bei ganz jungen haben es einige sogar schon geschafft, sich über mehrere Handy- Verträge in echte Schwierigkeiten zu bringen.
    Da werden teure Verträge abgeschlossen, bei Sperrung o.ä. einfach der nächste und übernächste, anschließend wird sich konsequent viele Monate um nix gekümmert, bezahlt ebenfalls nicht. Wenn man dann ohne Lehrstelle ist, oder diese verliert und die Eltern können und / oder wollen auch nicht "einspringen"...
    Mehrere Tausend Euro, alles inklusive, habe ich da durchaus schon gesehen- ohne jeder Perspektive, wo das Geld kurz- oder mittelfristig herkommen soll.

    Eine andere Variante ist das junge Paar, ggf. mit Kind, mit der kreditierten Einbauküche, plus Schlafzimmer plus WZ-Schrankwand.
    Trennung und / oder Arbeitslosigkeit sind dann die Stichworte, die den Weg ins materielle Elend beschreiben.

    MfG
    BukTom Bloch
     
  19. Ich frag mich bis heute welche "normale" Jugendliche zig Handyverträge braucht? Ich hab einen Handyvertrag und es kam in meiner über 10-jährigen Erfahrung vielleicht 1 bis 2x vor das ich kurzfristig 2 Verträge für 2 monate gehabt habe.
    Glaube das die Verschuldung der Jugendlichen mittlerweile daran liegt das die einfach verdummen - sorry.