1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Spenden für Japan?

Dieses Thema im Forum "Rechtswissenschaft & Gesetze" wurde erstellt von Alidamor Anatra, 19. April 2011.

  1. Alidamor Anatra

    Alidamor Anatra Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es gibt zur Zeit zwar einige "Ständer", mit denen man angeblich das Krisengebiet Japan unterstützen kann, jedoch gibt es ebenso das altbekannte Thema "man weiß ja nie, wohin das Geld wirklich fließt". Kennt ihr "was wirklich sicheres"?
     
  2. Leeloo Graves

    Leeloo Graves Moderatorin

    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    mh...
    Also 100% sicher kann es ja nicht sein oder?
    Ich spende lieber 100% der Einnahmen an so ein Projekt

    Ich hab mich bei Project FUR Japan angemeldet, vor allem, als ich las, wer da sonst noch so dabei ist.
    Project FUR Japan | Benefiting Japan Earthquake Animal Rescue and Support

    Also, wenn ein grosser wirklich erfolgreicher Haarshop da mitmacht, denke ich, ist es ok, weil der sich auch sonst sehr einsetzt:
    RED CROSS Earthquake/Tsunami Relief Fund | Jonathan Shelley's Fundraiser on Crowdrise (Truth)
    edit:
    Link: http://www.truth-hawks.com/blog/2011/4/1/new-stuff-project-fur-japan.html
     
  3. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sorry, wenn ich das jetzt anders sehe, aber wo immer "Rotes Kreuz" draufsteht, kommt von mir nichts rein! Prinzipiell, weil viel zu großer Apparat.
     
  4. Leeloo Graves

    Leeloo Graves Moderatorin

    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dieses crowdrise ist, so hab ich das verstanden, eine Plattform wo sich jeder anmelden und spenden sammeln kann.
    Und vermutlich nicht nur einfach so und es dann selbst in die Tasche stecken, sondern das wird überprüft.

    Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
     
  5. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich weiß nicht, ob du falsch liegst, leeloo, aber wozu braucht man sl wenn man spenden will? ok, letztes jahr in sachen haiti, hat der owner der sim auch eine box aufgestellt, das geld dann überwiesen und eine kopie des formulars hochgeladen, aber letztlich kann jeder in rl spenden. da kann man das zwar auch nicht 100 % überwachen, aber immerhin m . m. nach etwas besser als in sl
     
  6. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.944
    Zustimmungen:
    1.017
    Punkte für Erfolge:
    129
  7. Leeloo Graves

    Leeloo Graves Moderatorin

    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    hm.. also wenn ich etwas erstelle und der Erlös (die Einnahmen) an den Spendensammler geht, ob das direkt in SL passiert als Linden Dollar, oder erst umwandeln in den echten Dollar und dann spenden macht für mich keinen Unterschied.

    Fakt ist, dass es gut gekauft wurde und ich selber nicht soviel hätte spenden können im RL.
    Die Kunden und ich haben nichts verloren. Im Gegenteil, sie haben was zum anziehn und ich mein Helfer-Syndrom gefüttert.
     
  8. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    792
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich finde sowas wie "Project Fur" toll, aber mir wäre wohler wenn die Initiatoren für sowas auch ein RL-Impressum hinbekommen hätten, und es irgendwo eine Excel-Liste aller Spenden > X gäbe, und man dann dazu auch regelmässig die Kopien der Überweisungen sehen würde.

    Bisher sieht man nur vom 1.4. eine Überweisung von 1400 USD, am 4.4. kommt dann die Meldung man habe bereits 2.5 Mio L$ gesammelt, und hier und da werden grössere Spenden erwähnt - zuletzt vor ca. einer Woche.

    Das ist ein bisschen dünn - und so bleibt nur das blinde Vertrauen dass hoffentlich alle Gelder das Ziel "Japan Earthquake Animal Rescue and Support" auch ereichen. Alternativ könnte man die im eigenen Laden gesammelte Gelder via Paypal auch direkt an JEARS überweisen: ChipIn: Japan Earthquake Animal Rescue and Support

    JEARS selbst machen auf den Webseiten auf mich einen vernünftigen Eindruck.
     
  9. Leeloo Graves

    Leeloo Graves Moderatorin

    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jap, aber dann kommt wieder dieses "man weiß ja nie, wohin das Geld wirklich fließt".


    Aber du hast recht. Ich bin aber sicher, da würden sich einige bei LL melden, wenn heraus kommt, dass alles nur Abzocke war.
    Und wenns dann Anzeigen hagelt wird LL auch mit den Daten rausrücken müssen, nehme ich an.
     
  10. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    1.905
    Punkte für Erfolge:
    114
    Bei den Amaretto Horses konnte man 'besondere limitierte Pferde kaufen und der ganze Erlös wurde gespendet. Das waren für Japan 82000USD.

    Sie haben das vor ein paar Monaten schon einmal gemacht und limitierte Pferde verkauft, deren Erlös dann einer Hilfs Organisation (Krebs) zu gute kam. Der Erlös (ich weiss jetzt gerade die genaue Summe nicht) war :
    ca. 63000 USD. Einige Zeit später kam ein Bericht auf der Website von Amaretto, mit RL Fotos von der Scheckübergabe, Presse usw.

    So konnte man sehen das alles mit rechten Dingen zugegangen ist und die Leute vertrauen darauf das es bei den Japanspenden dann auch so läuft.
     
  11. Finde ich Klasse, dass die das auch nachweisen. So spendet man doch gern.
     
  12. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    792
    Punkte für Erfolge:
    113
    Naja, ich würde einer gewissen Leeloo G. z.B. eher vertrauen dass sie die Kohle auf Heller und Pfennig abliefert, als Leute die ich garnicht kenne, die das aber im grossen Stil organisieren. :wink:
    (dazu noch ein schöner Inworld Screenshot wie Dein Ava nachher den Scheck überreicht *scherz*)

    Wie soll da irgendetwas rauskommen wenn die keine Liste über die Spendeneingänge veröffentlichen - und LL kümmert sich ja tendenziel eher um nichts (oder um die falschen Sachen). Kann sein dass die lustig nebenher eine Sim davon mitfinanzieren - kann aber auch sein dass sie alles abliefern - man weis es leider nicht. Und für mich wäre es auch kein Versicherung, dass da inzwischen so viele mitmachen. Aber im Sinne der Tiere und auch der vielen Spender hoffen wir mal das Beste.

    Dieses "wer weis ob das Geld auch wirklich ankommt" ist ja leider oft nur ein bequemes Alibi für die eigene Spendenfaulheit - das wäre dann die andere Seite der Medaille
     
  13. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    1.905
    Punkte für Erfolge:
    114
    Naja, eine 100% Sicherheit gibt es nicht in SL.

    Aber mehr als die Schecküberreichung usw. im RL zu zeigen geht ja fast gar nicht.
    Ob sie die kpl. Spendensumme überreicht haben, weiss man nie. Aber das weiss man im RL auch nicht.

    (Der Nebeneffekt war dann auch noch, durch die Publizierung der Summen das den Usernklar wurde wieviel eigentlich so mal locker an einem Wochenende (bzw. bei Japan war es eine ganze Woche) eingenommen wurde. Nicht schlecht Herr Specht würde ich mal sagen...)
     
  14. Gundier Zenoria

    Gundier Zenoria Freund/in des Forums

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Amaretto wird sich hüten das Geld nicht voll zu spenden. Jede Firma, die das macht würde in RL aber auch in SL seine Kunden verlieren, wenn es rauskäme.

    Man darf bei der Sache nicht vergessen, so eine Spendenaktion ist auch ne gute Werbung.

    Allerdings bin ich nicht so blauäugig und denke, dass $ oder Linden, auch bei den Leute für die es ist, ankommt. Und schwarze Schafe gibts halt überall.
     
  15. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Ja - hinterher.
    Und wenn nichts veröffentlicht worden wäre? Automatisch Betrüger? Und sind die Bilder auch echt?

    Ohne irgendeiner Organisation irgend etwas Böses nachsagen zu wollen - ein wirklicher Beleg ist das alles nicht.

    Letzten Endes ist das alles Vertrauenssache. Diese Spendenketten sind letztlich nicht durchschaubar, grade bei solchen internationalen Vorfällen. der eine sammelt, überweist es (hoffentlich) treu an die hiesige Organisation X, diese wiederum überweist (hoffentlich) die so gesammelten Gelder an die internationale Organisation Y, die wiederum gibt (hoffentlich) das Geld an eine Organisation Z im Hilfsgebiet....

    Große Organisationen wollen auch selbst finanziert sein, ob das geld wirklich vor Ort ankommt, ob ein Teil davon für "Verwaltungskosten" draufgeht, oder ob es ganz verschwindet - eine wirkliche Kontrolle ist in diesen Strukturen kaum mehr möglich.
    Durch direkte Spenden an eine Organisation vor Ort kann man zumindest einen Teil der unsicheren Kette ausschalten und mit gewisser Wahrscheinlichkeit einen Verlust von Verwaltungskosten an übermittelnde Organisationen ausschließen - auch das bietet keine endgültige Sicherheit.

    Spenden von mir gibt es deshalb durchaus. Aber möglichst an Organisationen vor Ort und gefächert, nicht alles in einen Topf. In der Hoffnung, das nicht alles schwarze Schafe sind ;)

    Ob viele kleine SPenden dabei nun per SL oder RL kommen, betrachte ich dabei als nachrangig.

    Yis
     
  16. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    1.905
    Punkte für Erfolge:
    114
    Vorher geht auch nicht:)

    Ich verstehe Dich natürlich schon und ein gesundes Misstrauen bleibt, klar. Aber das ist in SL wie in RL so.

    Du spendest nur bei Organisation vor Ort?
    Wie soll das gehen z.B. im Falle Japan?
    Kenne da keine Organisation.

    Abgesehen davon das diese Vor Ort Organisationen auch Verwaltungskosten haben und man auch nicht den direkten Einblick in deren Konten hat.

    Deshalb nicht zu spenden hilft aber keinem...
     
  17. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    1.905
    Punkte für Erfolge:
    114
    Ich denke auch mal das es reichlich Ärger geben würde mit LL, wenn Amaretto solche Summen dann doch nicht weitergibt und dies dann aufgedeckt wird.
     
  18. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Im Internet finden sich Organisationen, die ihre Helfer unmittelbar vor Ort haben und nicht nur "Spenden-Durchlauferhitzer" sind. War vlt. missverständlich ausgedrückt, sorry: Vor Ort meinte unmittelbar vor Ort tätig, nicht unbedingt japanische Organisationen.
    Schon - aber bei den "Sammelbuden" hast du mehrere Organisationen in einer Kette hintereinander - und wenn man direkt an eine vor Ort tätige Organisation spendet, hat man zumindest die Reibungsverluste durch "Zwischenhändler" so weit möglich eliminiert.

    Ich hab ja auch nicht geschrieben, das ich nciht spende. Aber ich suche mir schon aus, an wen und splitte es auf verschiedene Organisationen. Sollte doch ein schwarzes Schaf dazwischen sein, ist wenigstens nciht alles weg.
     
  19. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Yistin: deshalb hab ich auch gesagt, wo Rotes Kreuz drauf steht, kommt von mir garantiert kein Cent in eine Spendenbox. Gilt gleichermaßen für die anderen großen Organisationen.