• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Stilsicherheit in SL - warum und wozu?

Matteo Tedeschi

Freund/in des Forums
Was beeinflusst unseren Stil in SL? Was ist unsere Absicht?

Pflegt man einen gewissen Stil, um
- zu gefallen, möglicherweise auch als Fassade?
- oder vor allem um sich selbst zu gefallen?
- oder hat man seinen festen Stil eher so aus Gewohnheit?
- oder gibt man sich so wie man ist, und wechselt möglicherweise dadurch seinen Stil auch mal, je nach Stimmung?

Oder ist das eigentlich vollkommen egal?
 

Steel Whitfield

Freund/in des Forums
ich für meinen teil laufe in sl rum, wie es mir gefällt. meist fern ab von trends oder schönheitsidealen. ;-)

dafür aber meist einzigartig. *lach
 

Akiko Qinan

Foren-Neko
Da für mich irgendwo die Avatare nur Reflektionen der Persönlichkeiten dahinter sind, denke ich dass es 1. Stimmungsabhängig und 2. sich selbst zu gefallen.


Kleidung ist bei mir Stimmungsabhängig und ich verfolge keinen Style, was ich als schön empfinde trage ich auch, sofern es zu meiner Stimmung passt.
 
Klint zwar selbst für mich komisch aber eigentlich bin ich in sl mehr ich selbst als im rl. Durch die durchaus gegebene Anonymität ist man einfach nicht an Zwänge und Verhaltensregeln gebunden die einem im rl doch all zu oft in gewisse Muster zwängen.

Ich trage was ich will und wann ich es will und genau das gefällt mir am meisten. In sl kleide ich mich zwar auch anlassbezogen aber immer nur aus freien Stücken :wink:
Bereits aus Bequemlichkeit trage ich fast immer nur ein Outfit.
Natürlich würde ich gerne sooo viel kaufen, aber ich bin nicht bereit tausende l$ rauszuwerfen um mich täglich neu zu erfinden.
 
M

Migon Aeon

Guest
ich versuche das in sl zu sein was ich in rl auch bin - ein unikat :shock:

mein ava war ne lange entwicklung bis es passte und ist nun mit dem morph in einen neko abgeschlossen - endlich am ziel!

klamottenmässig - je nach anlass und stimmung. aber 2 tage am stück das selbe an? no go!

das einzigste wo ich geizig bin: es müssen nicht die neuesten animationen und gestures sein. suche nur noch n wirklich gutes paar öhrchen und n tail - beides hudgesteuert - wer was weis .....

mig
 

Carra Fargis

Aktiver Nutzer
*g* mein Stil wird durch meine RL-Eltern beeinflusst ^^ Alles, was ich als Teenie nie durfte, mach ich jetzt halt hier, hihi.
Vorrangig will ich mir selbst gefallen. Den anderen aber auch *blush*
Ja, der Stil kann sich je nach Laune schnell mal ändern - so vom Durchschnitssmädel zum absoluten Grufti-Punk-Genexperiment ;)
Edelschick mag ich ooch ganz gerne, wirkt nach langer Punkzeit aber sehr befremdlich. Stil hängt also auch schon ein bissl mit Gewohnheit zusammen, solange bis man eine persönliche Revolution durchmacht.
 

Liliana Barrs

Freund/in des Forums
Aber klar Matteo ;)

Hier Zitat aus anderem Thread
Ich denke, man sollte seinen eigenen Stil entwickelt haben und dazu stehen, selbstbewusst auftreten. Man kann je nach Stimmung seine Kleidung und die Frisur wechseln, aber eigentlich nicht seinen Stil. Wenn ich heut punkig und morgen im Abendkleid auftrete, dann ist das kein Stilwechsel, sondern unterstreicht diesen und meine Persönlichkeit noch.
D.h. ich achte bei einem potenziellen Partner darauf, dass er sich bereits so weit entwickelt hat, dass Frau zwar ab und an "och, nimm heute mal das" sagen kann, ihn aber nicht komplett von seinem Stil abbringen können sollte. Wenn mir also jemand sagt "ey, was du immer anziehst ... phh ... boah, wasn das?" dann ist mir das egal, weils mein Stil ist und ich es mag. Genau DAS will ich bei einem Partner :)

Und zusätzlich noch: ich denke für mich persönlich unterscheide ich hier ganz klar etwas, nämlich Stil und Kleidungstyp. Einen Stil kann man nicht mit einer Stimmung wechseln, denn wenn man seinen Kleidungstyp wechselt, weil man gerade anders drauf ist, dann entspricht dieser Typ eben immer noch dem eigenen Stil. Das nur mal zur Unterstreichung.
 

Luna Daniels

Superstar
Ich denke, ich habe im Laufe der Zeit meinen eigenen Stil in SL [libary:4846186015]Abkürzung für [Second Life][/libary:4846186015] gefunden, wie ich ihn auch in RL [libary:4846186015]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:4846186015] habe. Ich trage Kleidung, in der ich mich wohl fühle, in der ich mir gefalle. In SL [libary:4846186015]Abkürzung für [Second Life][/libary:4846186015] gerne auch mal gewagtere Sachen, die ich in RL [libary:4846186015]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:4846186015] nicht trragen würde, da meine Figur nicht den Traummaßen entspricht.

Ich wechsele meine Kleidung je nach Gegebenheiten, für's Rollenspiel, für den SL-Job, für Freizeit, für Feiern.... aber irgendwie bleibt es immer mein Stil, immer etwas konservativ, nicht zu ausgefallen nach meinem Geschmack. Ob es auch anderen gefällt, ist für mich letztendlich zweirangig. Ich habe meine Püppi so gestylt, wie sie mir gefällt (und wie ich vielleicht gerne wäre) und so trägt sie auch die Sachen, die ich in RL [libary:4846186015]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:4846186015] trage oder gern tragen würde.
 

Frederik Yalin

Aktiver Nutzer
Matteo Tedeschi schrieb:
Was beeinflusst unseren Stil in SL? Was ist unsere Absicht?

Pflegt man einen gewissen Stil, um
- zu gefallen, möglicherweise auch als Fassade?
- oder vor allem um sich selbst zu gefallen?
- oder hat man seinen festen Stil eher so aus Gewohnheit?
- oder gibt man sich so wie man ist, und wechselt möglicherweise dadurch seinen Stil auch mal, je nach Stimmung?

Oder ist das eigentlich vollkommen egal?

Ich setz mal Stil mit dem Aussehen und Auftreten meines Avatars in SL gleich.
Mir ist es wichtig, dass ich mich selber wohl fühle, da ich ich in SL bin und keine Rolle spiele.
Weiterhin denke ich wie Akiko, daß man am Stil einiges über die Person hinter dem Ava erfährt.
Da wir alle unsere Entschungen sehr stark von unserer visuellen Wahrnehmung abhängig machen (obwohl wir wissen, daß das was wir in SL sehen nicht mit dem RL übereinstimmen muß),glaube ich, daß man über seinen Stil gut steuern kann mit wem man in Kontakt tritt.
Deshalb ist mein Stil auch von meinen Stimmungen beeinflußt und auch ein bischen so ausgesucht, wie ich auf andere wirke.

Von Modeerscheinungen und Trends halte ich nichts. Da bin ich ressistent :lol:

P&U
Frederik
 

Matteo Tedeschi

Freund/in des Forums
Modeerscheinungen und Trends zu beachten oder eben nicht ist ja auch eine Stilfrage, würde ich sagen.

Die Thematik des Trennens von Stil und Kleidung würde ich so pauschal nicht unterschreiben... Kleidungstyp natürlich schon. Der Unterschied im Stil ist für mich eigentlich nicht, ob ich irgendwo im Anzug oder in Jeans rumlaufe, sondern ob ich im Anzug oder in Jeans etwa ins Theater gehe - hier ist die Kleidung IMHO sehr wohl Stilmittel. Aber wieweit lässt sich das auf SL übertragen? In den ewig selben Klamotten rumzurennen ist ja ein Luxus, der in RL undenkbar wäre *lach*

Ich bin übrigens als blutiger Noob mal angepflaumt worden, dass man nicht mit jemandem Zeit verbringen möchte, der sich keine Mühe mit sich selbst gibt. Fand ich einen interessanten Aspekt, zumal ich damals auf dem Trip war, ohne Geld und besondere Klamotten auskommen zu wollen. Was ja auch ein bestimmter Stil sein kann, wie ich finde.

@Frederick - Was bedeutet eigentlich P&U?
 

evia Watanabe

Superstar
Also Stilsicherheit, so wie ich sie verstehe, bedeutet, den Stil den man gerade trägt eben mit Sicherheit durchzuziehen, so perfekt wie möglich, was auch beim No-Stil so wäre.. :wink:
Insofern bin ich mal garantiert nicht stilsicher. Ich gehe an Trends vorbei, bzw. weiss nicht Bescheid, interessiere mich nicht, aber bin sehr wohl beeinflusst davon. Ich sehe andere SL wie RL und gewisse Dinge gefallen mir und die möchte ich dann auch tragen. Am meisten Mühe gebe ich mir, wenn es um Shootings oder thematische Anlässe geht. Ansonsten switche ich ständig zwischen Stilen hin und her oder vereine mehere in einem Outfit.
Ich vermute..es ist auch noch ein wenig eine Altersfrage.
Eine RL-Freundin ist noch nicht ganz 30, hat einen eher unauffälligen, sportlichen Kleidungsstil, und Markenware, bzw. die genau richtigen Sneakers JETZT, sind von Bedeutung. Ich bin 10 Jahre älter, habe z.T. Markenware, aber es bedeutet mir nichts, und muss nicht sein.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten