1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Strafkragen

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Luc Loire, 28. Juli 2011.

  1. Georg Rang

    Georg Rang Superstar

    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Scheiß Verwaltungskram! ;)

    Wobei es in Kasra einen Krieger mit seiner Gefährtin gibt und die haben sich mal mir gegenüber geäußert, das es so geregelt wäre das seine Gefährtin in die Obhut seines Bruders übergeht falls ihm was zustoßen würde. Kurz gesagt man kann da sicher was machen auch wenn man kein passendes Zitat findet aber ob man nun wirklich ein Testament braucht im RP sei mal dahin gestellt.
     
  2. Pollux Memo

    Pollux Memo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja. Verdammte Zivilisten!
     
  3. severine Luik

    severine Luik Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schwieriges Thema, wann wie wo wer versklavt werden soll bei was warum wieso weshalb ?

    Was ich mich immer im Gor Rollenspiel in Sl Frage dabei ist in wie weit ich da noch die Rolle ausführe für die ich mich mal entschieden habe und ob gerade dieser Punkt Versklavung im Gor Rollenspiel nicht eine zu Primären Stellenwert hat.

    Bedenke man das nur 2% der GOR lebenden Menschen (Goreaner und Goreanerinen , wenn das jetzt nicht BTB so Korrekt ist bitte ich um Verzeichung aber ich glaube jeder weiß was ich meine)

    und oh Gott die meisten irgendwo Arbeitssklaven in Minen und in der Agrawirtschaft sind, so ist für mich kaum vorstellbar das solche Strafcollaraktion tagtäglich Altagsvorgänge sind.

    Und mal ernsthaft wer solche Neigung hat täglich bestraft , versklavt und erniedrigt zu werden im RPG der findet da sicherlich auf einer der Unzähligen BDSM RGP Sims bestimmt ein passenderes RGP
     
  4. Pollux Memo

    Pollux Memo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wann, wie, wo, wer versklavt werden soll und bei was, warum, wieso und weshalb ist in der Tat ein schwieriges Thema. Aber wir haben total viel Glück gehabt. Darum geht's hier nämlich gar nicht. Das war echt knapp.

    Und ich finde auch das man den D/s-Aspekt weglassen sollte. Dann könnte man die knapp 30 Bände nämlich für einsfuffzig am Büdchen nebenan als 120seitigen Roman kaufen und anschliessend in einer halben Stunde in der S-Bahn durchlesen. Alles wäre viel einfacher.
     
  5. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber es ist nun mal so, dass nur relativ wenige "Alltagssklaven", prozentual gesehen aufa die Bevölkerung eines ganzen Planeten umgerechnet, sinn machen.

    wo sind die vielen kleinbauern, handwerker, händler? ist wahrscheinlich zu "ungoreanisch"... zu irdisch-normal, was weiß ich. wenn man sich umschaut, sieht man haufenweise high caste mitglieder, reds und kajirae. sonst eher wenig
     
  6. Pollux Memo

    Pollux Memo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gute Frage! Warum spielst Du keinen Kleinbauern?
     
  7. Georg Rang

    Georg Rang Superstar

    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also wenn ich mich in Kasra umschaue sehe ich jede Menge niederer Kaste. Mehrere Händler, mehrere Sklavenhändler, ne Bäuerin, nen Imker, nen Schmied, nen Wirt nebst Gefährtin und einen Zimmermann. Ich hoffe ich hab niemanden vergessen. Selbst mein Alt ist ein Händler und momentan brüte ich noch an einer anderen Rolle herum aber selbst das wird wieder was niederkastiges. Im deutschen SL-Gor gibt es eine SIM mit Thema Rencebauern, da sollte auch nicht viel hohe Kaste zu finden sein. Für mich ist das "alle wollen nur hohe Kaste" spielen eher ein Vorurteil.
     
  8. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Zeusel

    Das fundamentalste Element einer Goreanischen Gesellschaft ist nun mal der gemeinsame Heimstein. Um diesen Heimstein herum gibt es Gesetze die das Zusammenleben in dieser Gemeinschaft regeln.

    Dazu gibt es ungeschriebene Gesetze, eben Gesetze die von der Ehre des einzelnen diktiert werden.

    Stärke durch Gemeinschaft, symbolisiert durch den Heimstein, ist die erste der tragenden Säulen Goreanischer Philosophie.

    Das Schwert, oder die Anwendung von Gewalt gibt diesen Gesetzen Substanz. Wer Sie bricht muss mit Konsequenzen rechnen. Letzteres ist halt oft das Problem in SL Gor: Ein Mann nimmt sich was er will, er ist ja ein Mann und Gor ist hart.

    So weit so gut, aber wenn ein Magistrat ihn dann verhaften lässt und zum Tod durch Pfählung verurteilt geht das Gejammer los: "Heul, ihr seit Disney, ich bin doch Mann und darf tun was ich will, heul, heul, heul, Gor ist hart und gefährlich, das hat die Schalmpe zu akzeptieren heul heul...die ist voll Disney"

    Leider wollen viele eben von folgendem Zitat nur den ersten Teil ausspielen, den zweiten nicht mehr:

     
  9. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Pollux: da hst du dich geirrt. eine drillingsschwester spielt eine kleinbäuerin, wenigstens probiert sie's
     
  10. Pollux Memo

    Pollux Memo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Be strong, and do as you will. The lamentation of advocates, QtB (Quoters of the Books) and free Women invoking law and justice will set your limits as there rarely are swords of others anymore."


    @Kleinbäuerin: Warum nicht Kleinbauer? Ich glaube nicht das ich mich geirrt habe. Wenn eine Kajira mit einem Alt She-Urt, KleinbäuerIN, Panther oder sonstige exponierte Rollen spielt ist das Fernziel in den allermeisten Fällen.... naaa? Genau! Wieder Kajira!


    He settled back in his armchair mumbling those words quietly "Yes, so very evil I am stating this in such a public place." Then his eyes dropped shut in a smiling face and with a faint shrug he fell asleep... for a disaffected asshole he was.
     
  11. Mel17 Gibbs

    Mel17 Gibbs Guest

    Wenn ihm sein Ehrgefühl so etwas nicht verbietet...?

    Zeus schrieb IIRC vom "dicksten Schwert der Stadt". Wer genau soll ihn denn in die Schranken weisen? Wohl kaum eine Montagsdemo?
     
  12. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Pollux: iwo, das wäre vielleicht auf Gor so, ist aber in SL-Gor eben gaaaanz anders.

    Warum nich Bauer? Keine Ahnung, aber die Frage hat sich mir nie gestellt...
     
  13. Zeus Edelman

    Zeus Edelman Superstar

    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    49
    Iss ja doll. "Verbrechensquote" deswegen gleich Null oder wie? Muss das schön sein da!
     
  14. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nein, sicher nicht.

    Aber wer den Verbrecher spielt (was völlig in Ordnung und voll spannend ist), will meist eben NICHT die möglichen Konsequenzen seines IC Tuns spielen. Oft ist er sich OOC nicht einmal bewusst, dass er aus der Reihe tanzt, dass er ein Verbrechen begeht, sondern er glaubt das muss so sein auf Gor, denkt sich IC im Recht.

    Wer bewusst einen Char spielt der die Gesetze missachtet, einen richtigen Bösewicht eben, sich dessen auch bewusst ist und eventuelle Konsequenzen auch ausspielt - hey, welcome to my Gor!

    Wer aber einen Char spielt, der in seinem Umfeld (z.B Heimstein) respektiert und geachtet werden will, der macht sowas halt nicht, sondern hält sich an die IC Gesetze.
     
  15. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Genau. Ehre is ein wichtiges gut auf Gor!!

    Der Praetor und dessen Wachen.
    Einer der mächtigsten Männer der Stadt.
     
  16. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ach übrigens

    Alles was ich dazu sagte gilt natürlich nur für das zivilisierte Zentral Gor, das Punische Gor und Turia. Im Nordwald, in der Tahari, im Dschungel usw ist das natürlich ganz anders - da regiert auschliesslich das Recht des Stärkeren.
     
  17. Pollux Memo

    Pollux Memo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du bist ein echter Mann der Praxis, oder?










    :darth
     
  18. Mel17 Gibbs

    Mel17 Gibbs Guest

    Und, wenn er derjenige ist? Hm, ich weiß nicht ... ist aber sowieso eher ein theoretisches Problem.
     
  19. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oh, dann wird es spannend. Könnte Ausgangspunkt für alle möglichen Polit-Spiele sein.
     
  20. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ich schieb das Thema mal eben nochmal kurz nach oben, hab da aus einem aktuellen Anlass heraus noch eine Frage...

    Also der Teil mit Strafkragen per richterlichem Urteil im eigenen Heimstein, das ist soweit klar...

    Wie sieht das ganze aber in folgendem Fall aus?

    3 Szenarien:

    1. Freie wird von ihrem Heimstein aus verschleppt/entführt, landet beim Entführer im Collar. Mit gleichzeitigem Branding heißt es ja: Dauerhafte Sklavin, es sei denn sie wird irgendwann mit bestätigen Freilassungspapieren wieder frei gelassen.

    Soweit klar.


    2. Die Freie landet zwar im Collar, wird aber nicht gebrandmarkt und vom Entführer nach ein paar Tagen wieder frei gelassen. In dem Fall würde sie als die Freie die sie war an ihren Heimstein zurück kehren können und könnte wieder an dem Punkt vor der Entführung anknüpfen, oder?


    3. Die Freie wird nicht entführt, geht freiwillig mit weil man an einem anderen Heimstein einfach ihre Hilfe benötigt und sonst keiner dort ist der das machen kann. Sie reist also mit, vor Ort läuft dann was schief und sie wird dort dann vor Gericht gestellt und landet für ein paar Hände in einem Strafcollar. Das ist so ebenfalls machbar oder?



    Mir gehts dabei selbst grad nur um das Verständnis, denn ich würde mal direkt sagen das man Punkt 1 und 2 so nicht als Strafcollar IC deklarieren lassen kann, also das in dem Fall völlig unlogisch wäre, richtig?

    Punkt 1 ist für mich klar, bei Punkt 2 würd ich einfach sagen: Glück gehabt das ohne Branding wieder irgendwie raus gekommen... und zu 3 sag ich: Kann jedem passieren.

    Ich will nur sicher gehen das ich damit so richtig liege *g*