1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Tokoroten auch für 64bit?

Dieses Thema im Forum "Sculpties" wurde erstellt von Nikira Naimarc, 31. Mai 2011.

  1. Nikira Naimarc

    Nikira Naimarc Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,

    Ich hoffe, dass ich nicht schon einen bestehenden Threat übersehen habe.

    Ich würde mich gern in die Sculptie Bearbeitung einarbeiten und ein VHS Kurs besuchen. In diesem Kurs wird das Programm TOKOROTEN vorgestellt. Dazu muss man es schon installiert haben. Ich habe auf der Homepage nachgeschaut, dort gibt es nur einen Download für 32bit Systeme (TOKOROTEN(extruder) 1.07 for win32 download Virus checked by NOD32 ver.4805).

    Weiß jemand, ob man diese Version auch für Windows 7 64bit Systemen verwenden kann?

    Danke

    Die Niki
     
  2. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Windows 7 64bit kann auch 32 bit Programme.
    Dieses scheint auch zu funktonieren (Ich habs nur mal gestartet).

    Also wenn du eine 64bit Version nicht nur haben willst weil es schick ist, nimm die 32bit Version. :)
     
  3. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Dank des WoW64 Subsystems ist Win7 100% kompatibel mit Win32 Programmen, dabei muss bei einem AMD64 Prozessor (neue AMD Prozessoren, neue Intel Consumer CPUs, etc. die basieren alle auf dieser Architektur) nicht mal was emuliert werden, d.h. der arbeitet kurz einfach als 32-bit Prozessor.

    Nicht so ganz kompatibel sind lediglich IA64 Prozessoren, die müssen das emulieren. D.h. auch die können alle 32-bitProgramme. Nur eben bisschen langsamer dann.
    Aber damit hat man als SL-User eher selten zu tun, das sind Server CPUs ;-)

    Das einzige, was mit Win7 nicht mehr geht, das sind 16-bit Programme. Die gehen nur noch z.B. im DOS-Emulator.

    Sinnvoll ist ein 64-bit Programm aber eigentlich nur dann, wenn man entweder wirklich sehr viele Berechnungen hat oder wenn man viel Speicher (> 3GB) braucht. (Oder natürlich beides...)

    Aber für die meisten Programme ist derzeit ein 32-bit System völlig ausreichend.
    Und weil es dazu noch kleiner als ein 64-bit Programm ist, schenken sich viele Coder die 64-bit Version meist.
     
  4. Nikira Naimarc

    Nikira Naimarc Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    28
    Vielen Dank für Eure Hinweise

    Niki
     
  5. Dexx Magic

    Dexx Magic Superstar

    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    334
    Punkte für Erfolge:
    83
    Unter Win7 - 32 Bit gehen auch viele alte DOS Dinger noch. Unter Win7 - 64 bit leider nicht mehr. Ist man aber glücklicher Besitzer einer Win7 "Pro" oder "Ultimate" Version (bei der Home Premium geht es NICHT), dann kann man von Microsoft den "Windows Virtual PC" herunterladen und installen. In dieser virtuellen Maschine installiert man dann das "Windows XP Mode". Und da (Tusch und Applaus an Bill Gates) läuft dann fast der ganze alte Kram wieder. Spiele und Grafik-PRG können Probleme machen, aber übliche Office Anwendungen laufen im Regelfall.

    Man setzt quasi ein Windows XP auf, dass innerhalb von Win7 wie ein Programm gestartet wird. Und dort wird dann die alte Software installiert und ausgeführt.

    Wenn man sich auf dem Neugeräte Markt umsieht fällt einem auf, dass fast 99 % aller neuen PC (falls mit Betriebssystem) mit Win7 in 64 Bit ausgeliefert werden. Selbst bei einfachen Dual-Core Notebooks mit weniger RAM als 4 GB ist die 32-Bit Version höchstens noch bei Lagerware/Restposten zu finden. In Kürze wird sich das auf die Software auswirken. Ich würde daher keinesfalls mehr eine 32-Bit Version neu installieren - das Verfallsdatum für 32-bit ist absehbar.

    Wenn es aus Gründen von alter Software die 32-bit Version sein müsste, dann besser die Lösung mit der virtual Machine (siehe oben) wählen.