1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Tutorial: Schuhe bauen

Dieses Thema im Forum "Anleitungen & Guides" wurde erstellt von Tamsin Congrejo, 12. Februar 2008.

  1. Tamsin Congrejo

    Tamsin Congrejo Superstar

    Beiträge:
    1.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Liebe Alle,

    ich will Euch heute zeigen, wie man ein relativ einfaches Paar Heels baut, ok, es ist nicht die einfachste Möglichkeit aber eine sehr schöne, wie ich finde!

    Ich werde das Tutorial in Schritten schreiben also entschuldigt bitte vorab, wenn die Fertigstellung etwas dauert!

    Was bauen wir?

    [​IMG]

    Was benötigen wir dafür?

    - Platz für 15 Prims auf dem eigenen Grundstück oder eine Sandbox
    - Texturen für Sohle, Absatz und Hauptteil
    - Ein Invisibility Script
    - Eine ruhige Hand und etwas Geduld!


    Für diesen Schuh habe ich als Haupttextur eine Teddybärenfelltextur benutzt:

    [​IMG]

    (sorry für die Größe, aber bei den Biegungen der Prims hat es sich für mich als sinnvoll erwiesen, etwas größere Texturen zu verwenden.

    Wer die Textur nicht hochladen möchte kann mich ingame danach fragen, ich leite sie Euch dann weiter.
    Das Invisibility Script könnt Ihr auch ingame von mir bekommen, falls Ihr keines habt!

    Ok, jetzt kann es losgehen!

    Schritt 1

    Rezze ein beliebiges Objekt am Boden, ich nehme hierfür eine Kugel mit den Maßen x 0.100 y 0.100 z 0.100:

    [​IMG]

    Da wir 15 Objekte für den Schuh benötigen sollten wir die nun erstellte Kugel 14 Mal kopieren. Wenn Du im Baumodus die Shift-Taste gedrückt hältst und währenddessen den blauen pfeil nach oben ziehst kopiert sich das Objekt automatisch. Wiederhole diesen Schritt so lange, bis Du 15 Objekte hast. Das müsste dann ungefähr so aussehen:

    [​IMG]

    Die Textur ist zu diesem Zeitpunkt erstmal egal, sinnvoll ist es aber, nun jeder Kugel eine andere Farbe zuzuweisen. Ihr geht also im Baumenü zum Reiter "Textur" und wählt dort jeweils eine andere Farbe. Um die Farben besser zu sehen kann man die Standard Holztextur durch eine blanko Textur austauschen.

    Sieht dann in etwa so aus:

    [​IMG]

    Hier ist es nicht wichtig, dass jede Kugel eine ganz andere Farbe hat, wenn sie sich abwechseln ist es aber einfacher, die Prims präzise anzuordnen, so dass keine Kanten entstehen!

    Schritt 2

    Wir geben nun die einzelnen Daten der Prims ein, die dann den Schuh ergeben!

    Hierfür macht es für den Anfang vielleicht Sinn, die einzelnen Objekte durchzunumerieren - muss aber nicht sein!

    Ich gebe Euch nun die Daten, die Ihr im Baumenü unter dem Reiter "Objekt" in die einzelnen Felder eingeben müsst!

    Prim 1:

    Building Block Type: Cylinder
    Größe: x0.040 / y0.034 / z 0.016
    Rotation: x 359.95 / y 0.00 / z 90.00
    Path Cut Begin and End: B 0.500 / E 1.00

    Prim 2:

    Building Block Type: Box
    Größe: x0.088 / y0.016 / z 0.063
    Rotation: x 0.00 / y 270.00 / z 90.05
    Taper: x -0.55 / y 0.00

    Prim 3:

    Building Block Type: Tube
    Größe: x0.176 / y0.156 / z 0.163
    Rotation: x 359.95 / y 18.50 / z 90.00
    Path Cut Begin and End: B 0.700 / E 0.900
    Hole Size: x0.50 / y0.10

    Prim 4

    Building Block Type: Tube
    Größe: x0.176 / y0.154 / z 0.165
    Rotation: x 179.95 / y 323.00 / z 90.00
    Path Cut Begin and End: B 0.650 / E 0.850
    Hole Size: x0.50 / y0.10
     
  2. Wow.. toller Tutorialstart, das bewertet man gern positiv!

    Weiter so :)
     
  3. Tamsin Congrejo

    Tamsin Congrejo Superstar

    Beiträge:
    1.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Prim 5

    Building Block Type: Cylinder
    Größe: x0.088 / y0.085 / z 0.016
    Rotation: x 359.95 / y 0.00 / z 270.00
    Path Cut Begin and End B 0.500 / E 1.000

    Prim 6

    Building Block Type: Cylinder
    Größe: x0.010 / y0.010 / z 0.012
    Rotation: x 359.95 / y 0.00 / z 275.60
    Taper: x0.05 / y 0.00

    Prim 7

    Building Block Type: Torus
    Größe: x0.271 / y0.062 / z 0.056
    Rotation: x 89.95 / y 275.25 / z 270.00
    Hollow: 94.9
    Hole Size: x0.35 / y0.45
    Profile Cut Begin and End B 0.048 / E 0.349

    Prim 8

    Building Block Type: Cylinder
    Größe: x0.073 / y0.080 / z 0.033
    Rotation: x 179.95 / y 0.00 / z 0.00
    Taper: x0.80 / y0.75
    Top Shear: x0.10 / x0.00

    Prim 9

    Building Block Type: Sphere
    Größe: x0.037 / y0.050 / z 0.051
    Rotation: x 0.00 / y 90.00 / z 265.95
    Profile Cut Begin and End B 0.250 / E 0.500

    Prim 10

    Building Block Type: Cylinder
    Größe: x0.119 / y0.083 / z 0.060
    Rotation: x 269.95 / y 84.35 / z 90.00
    Path Cut Begin and End B 0.250 / E 0.750
    Hollow 93.0
    Taper: x0.55 / y0.60

    Prim 11

    Building Block Type: Cylinder
    Größe: x0.123 / y0.087 / z 0.014
    Rotation: x 209.05 / y 78.55 / z 150.45
    Path Cut Begin and End B 0.250 / E 0.750
    Hollow 93.5
    Taper: x0.10 / y0.00

    Prim 12

    Building Block Type: Cylinder
    Größe: x0.161 / y0.085 / z 0.046
    Rotation: x 195.05 / y 69.25 / z 163.95
    Path Cut Begin and End B 0.250 / E 0.750
    Hollow: 88.8
    Taper: x0.35 / y0.00

    Prim 13

    Building Block Type: Cylinder
    Größe: x0.170 / y0.084 / z 0.055
    Rotation: x 183.35 / y 30.85 / z 173.45
    Path Cut Begin and End B 0.250 / E 0.750
    Hollow: 88.8
    Taper: x0.20 / y0.00

    Prim 14

    Building Block Type: Torus
    Größe: x0.095 / y0.087 / z 0.153
    Rotation: x 180.00 / y 76.00 / z 180.40
    Hollow: 95
    Hole Size: x0.70 / y0.15

    Prim 15

    Building Block Type: Cylinder
    Größe: x0.212/ y0.253 / z 0.091
    Rotation: x 89.95 / y 5.60 / z 90.00
    Path Cut Begin and End B 0.750 / E 1.00

    So, das wärs mit der Eingabe. Ihr müsstet jetzt ungefähr folgendes Ergebnis haben:

    [​IMG]

    (ich habe die Prims nicht nochmal eingefärbt weil ich für das Tutorial einen bereits vorhandenen Schuh benutzt habe aber stellt euch einfach vor, dass die Prims ohne Texturen und in verschiedenen Farben sind!)

    Weiter im nächsten Post!
     
  4. Tamsin Congrejo

    Tamsin Congrejo Superstar

    Beiträge:
    1.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schritt 3

    Wir richten nun die Prims an!

    Zunächst machen wir die Sohle mit Prims 1 - 5:

    [​IMG]

    Das geschieht indem man das jeweils obere Prim an das untere bündig anschließt, d.h. Prim 1 an Prim 2, Prim 2 an Prim 3 usw. bis es so aussieht:

    [​IMG]

    Wichtig und hilfreich ist es hierbei, immer nur den roten und den blauen Richtungspfeil beim Schieben und Aneinanderlegen zu verwenden; so sind die Prim dank unserem vorherigen Kopiervorgang der Länge nach schon bündig angeordnet!

    Zoomt beim Anordnen ruhig so nah ran wie es geht, es gibt hier viele Kanten, die man von großer Entfernung aus nicht sieht. Auch ein "Drum-herum-Zoomen" kann eventuelle minimale Abstände zu Tage fördern!

    Als nächstes bauen wir den Absatz mit Prim 6-8:

    [​IMG]

    Diese Prims schieben wir unter den letzten Teil der eben erstellten Sohle. Hier müsst ihr nun auch wieder genau anrichten und gucken, ob alles schön bündig ist. Nicht vergessen: Nur den roten und blauen Richtungspfeil beim Anrichten bewegen. Nach diesem Schritt müsste Euer Schuh so aussehen:

    [​IMG]
     
  5. Tamsin Congrejo

    Tamsin Congrejo Superstar

    Beiträge:
    1.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, der Rohbau ist jetzt fast fertig! Nur noch der obere Teil des Schuhs fehlt und den ergänzen wir jetzt mit Prim 9-14:

    [​IMG]

    Bei diesen Prims geht Ihr beim Anordnen wieder wie beim Anordnen der Sohle vor, das unterste Prim ist das erste, alle darüber liegenden Prims werden dahinter angeordnet. Außerdem ist es sinnvoll, diese Prims schon auf der bereits vorhandenen Sohle anzuordnen, so kann man sich besser orientieren!

    Insgesamt sieht das dann so aus:

    [​IMG]

    Das sieht jetzt alles noch sehr bunt aus und wie Ihr sehen könnt, ragen einige Prims in die anderen rein - so soll das auch sein! Wenn Ihr später eine Textur auf alle Prims gelegt habt, sieht man das nicht mehr. :)

    So, das war dieser Teil es Tutorials und mein geistiger Feierabend ist jetzt auch da.

    Morgen erkläre ich Euch das Anbringen der Texturen, das Anbauen des unsichtbaren Prims am Ende des Schuhs, das Erstellen der Schubasis und das Ausrichten des fertigen Schuhs!

    Viel Spaß schonmal und sorry für die Aufteilung, dauert leider etwas und ich brauch ne Pause! :)
    Tam
     
  6. sexina Babii

    sexina Babii Freund/in des Forums

    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Megaturbooberaffengeil ..




    Danke ..Kissssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssss
     
  7. Maike Hoorenbeek

    Maike Hoorenbeek Superstar

    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ganz, ganz lieben Dank, Tam!

    einfach nur super!!!! :D
     
  8. Miefmupfel Willis

    Miefmupfel Willis Superstar

    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Große Klasse, Tam. Was für ne Arbeit.....
     
  9. Theta Infinity

    Theta Infinity Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klasse Tutorial! Und im Gegensatz zu anderen Schuhbaututorials sieht das Ergebnis sogar einigermaßen tragbar aus. :wink:
     
  10. Tamsin Congrejo

    Tamsin Congrejo Superstar

    Beiträge:
    1.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So Ihr Lieben, es geht weiter!

    Bis eben befand sich bei Prim 10 ein Angabenfehler, den ich nun korrigiert habe.

    Wir machen weiter mit dem Texturieren:

    [​IMG]

    Sorry für die Größe hier aber ich möchte es Euch so anschaulich wie möglich machen!

    Wenn Ihr im Baumenü die Shifttaste gedrückt haltet und währenddessen mehrere Prims anklickt könnt Ihr diese dann gleichzeitig mit Farbe und Textur versehen.

    Wie im obigen Bild habe ich hier die Teddyfelltextur ausgewählt und die verschiedenfarbigen Prims wieder weiß eingefärbt.

    [​IMG]

    Für die Sohle verwende ich jetzt eine blanke Textur und schwarze Farbe (Ihr dürft und sollt das natürlich modifizieren!) verwendet. Ebenso habe ich das bei dem oberen und unteren Prim des Absatzes gemacht!

    Nun kommt nur noch der mittlere Teil des Absatzes, ich habe ihn hier mit einer silbernen Textur versehen und die Texturoptionen auf shiny gestellt:

    [​IMG]

    Das Ergebnis kann sich, wie ich finde, schon durchaus sehen lassen! :)

    Beim Texturieren ist es wichtig, die Textur im oberen Teil anzupassen, diese ist durch die verschiedenen Formen teilweise verzerrt oder liegt nicht richtig an der anderen Textur an. Hier ist Euer Auge gefragt! Spielt mit den Rotationsmöglichkeiten der Textur, oft muss man auch die "Repeats per Face" (siehe Bild) reduzieren oder erhöhen! Da ist "Learning by Doing" am besten! :)

    Kommen wir zu Prim Nr. 15, welches wir bisher noch nicht verwendet haben:

    [​IMG]

    Diese Prim dient dazu, den Fuß des Avatars beim Tragen des Schuhs zu verdecken bzw. unsichtbar zu machen. Schiebt das Prim also wie im Bild genau auf den Absatz des Schuhs. Das Prim sollte alle Teile des Absatzes bedecken.

    Bevor wir dieses Prim nun unsichtbar machen, verlinken wir alle Teile miteinander. Markiert also alle Teile des Schuhs und macht das letzte, rote Prim zu eurem Rootprim. (Für diejenigen, die nicht wissen, wie man das macht: man markiert allle Objekte, hält Shift gedrückt, de-markiert das rote Prim und markiert es dann wieder, d.h. das letzte markierte Objekt wird immer zum Rootprim. Dies dient nachher dazu, dass sich der Schuh sehr viel besser an den Fuß anpassen lässt als wenn das Rootprim z.B. ein Torus ist).

    Verlinken kann man Objekte mit der Tastenkombination STRG + L.

    Alle verlinkten Objekte erscheinen nun im Baumodus nicht mehr gelb sondern blau umrandet - mit Ausnahme des Rootprims. Sieht dann ungefähr so aus:
    [​IMG]

    Nachdem Ihr diesen Schritt erledigt habt, kommt das Invisibility Script ins Spiel.

    Da wir nur das rote Prim unsichtbar machen wollen, müssen wir im Bearbeitungsmodus "edit linked parts" aktivieren. Habt Ihr das gemacht, wählt Ihr das rote Prim aus und geht dann im Baumenü in den Tab "Content" und schiebt dort aus Eurem Inventar das Script in den Content. Sieht so aus:

    [​IMG]

    Es kann eine Weile dauern, bis das Prim dann anschließend unsichtbar wird, manchmal muss man den Baumodus auch erst einmal verlassen, bevor sich die Änderung bemerkbar macht!

    So: Euer Schuh ist fertig!

    Es fehlen nun noch zwei Schritte bis zum Tragen.

    Als nächstes müsst Ihr einen Lindenschuh erstellen, den Ihr unterm Schuh tragt:

    Hierfür geht ihr in den Appearance Modus und geht dort auf "shoe" und wählt dann "create new shoe". Danach gebt Ihr folgende Daten ein:

    Shoe height 0
    Heel height 100
    Heel shape 0
    Toe shape 0
    Platform height 0
    Platform width 0

    Der Lindenschuh passt nun auf die Schuhgröße 0. Ich habe hier eine durchsichtigeTextur gewählt, was bei diesem Schuh nicht zwingend ist. Bei Sandaletten o.ä. sollte man aber darauf zurückgreifen!.

    Das Ganze sieht so aus:

    [​IMG]

    Wenn Ihr das erledigt habt stellt Ihr Euch am besten auf einen Posestand, so bewegt Ihr Euch nicht und könnt besser justieren.

    Den fertigen Schuh habe ich "Tutorial Schuh" genannt und mit "Take" in mein Inventar genommen.

    Nun suche ich den Schuh im Inventar und sage "Attach to right Foot".

    Es kann sein, dass der Fuß nun ein bisschen hervorragt und Ihr den Schuh noch richtig justieren müsst. Im schlimmsten Fall müsst Ihr an dieser Stelle nun noch richtig viel verschieben aber dadurch, dass ich hier eine nahezu Reinkopie als Vorlage genommen habe müsste nicht mehr all zu viel zu machen sein:

    [​IMG]

    Wie im Bild zu sehen müssen wir den Schuh ein bisschen nach vorne und zur Seite rücken. Sind wir damit fertig, wiederholen wir das mit dem Linken Fuß indem wir den Schuh aus dem Inventar kopieren und mit "attach to left foot" an den linken Fuß anhängen.

    Wenn Ihr mit der Ausrichtung fertig seid, benennt jeden Schuh mit "Schuh r" und "Schuh l" oder vielleicht sogar ausführlicher, so kommt ihr bei den Kopien nicht durcheinander.

    Hier mein Ergebnis:

    [​IMG]

    Natürlich ist der Schuh immer noch sehr basic aber mit Eurer Fantasie könnt Ihr aus dieser Grundlage einen richtig tollen Schuh oder Stiefel machen. Versucht doch mal, den mittleren Teil der Abdeckung mit Glitzersteinen zu verzieren oder ähnliches!

    Ich habe mich leider nie mit Sculpties ht weiter!

    Bis eben befand sich bei Prim 10 ein Angabenfehler, den ich nun korrigiert habe.

    Wir machen weiter mit dem Texturieren:

    [​IMG]

    Sorry für die Größe hier aber ich möchte es Euch so anschaulich wie möglich machen!

    Wenn Ihr im Baumenü die Shifttaste gedrückt haltet und währenddessen mehrere Prims anklickt könnt Ihr diese dann gleichzeitig mit Farbe und Textur versehen.

    Wie im obigen Bild habe ich hier die Teddyfelltextur ausgewählt und die verschiedenfarbigen Prims wieder weiß eingefärbt.

    [​IMG]

    Für die Sohle verwende ich jetzt eine blanke Textur und schwarze Farbe (Ihr dürft und sollt das natürlich modifizieren!) verwendet. Ebenso habe ich das bei dem oberen und unteren Prim des Absatzes gemacht!

    Nun kommt nur noch der mittlere Teil des Absatzes, ich habe ihn hier mit einer silbernen Textur versehen und die Texturoptionen auf shiny gestellt:

    [​IMG]

    Das Ergebnis kann sich, wie ich finde, schon durchaus sehen lassen! :)

    Beim Texturieren ist es wichtig, die Textur im oberen Teil anzupassen, diese ist durch die verschiedenen Formen teilweise verzerrt oder liegt nicht richtig an der anderen Textur an. Hier ist Euer Auge gefragt! Spielt mit den Rotationsmöglichkeiten der Textur, oft muss man auch die "Repeats per Face" (siehe Bild) reduzieren oder erhöhen! Da ist "Learning by Doing" am besten! :)

    Kommen wir zu Prim Nr. 15, welches wir bisher noch nicht verwendet haben:

    [​IMG]

    Diese Prim dient dazu, den Fuß des Avatars beim Tragen des Schuhs zu verdecken bzw. unsichtbar zu machen. Schiebt das Prim also wie im Bild genau auf den Absatz des Schuhs. Das Prim sollte alle Teile des Absatzes bedecken.

    Bevor wir dieses Prim nun unsichtbar machen, verlinken wir alle Teile miteinander. Markiert also alle Teile des Schuhs und macht das letzte, rote Prim zu eurem Rootprim. (Für diejenigen, die nicht wissen, wie man das macht: man markiert allle Objekte, hält Shift gedrückt, de-markiert das rote Prim und markiert es dann wieder, d.h. das letzte markierte Objekt wird immer zum Rootprim. Dies dient nachher dazu, dass sich der Schuh sehr viel besser an den Fuß anpassen lässt als wenn das Rootprim z.B. ein Torus ist).

    Verlinken kann man Objekte mit der Tastenkombination STRG + L.

    Alle verlinkten Objekte erscheinen nun im Baumodus nicht mehr gelb sondern blau umrandet - mit Ausnahme des Rootprims. Sieht dann ungefähr so aus:
    [​IMG]

    Nachdem Ihr diesen Schritt erledigt habt, kommt das Invisibility Script ins Spiel.

    Da wir nur das rote Prim unsichtbar machen wollen, müssen wir im Bearbeitungsmodus "edit linked parts" aktivieren. Habt Ihr das gemacht, wählt Ihr das rote Prim aus und geht dann im Baumenü in den Tab "Content" und schiebt dort aus Eurem Inventar das Script in den Content. Sieht so aus:

    [​IMG]

    Es kann eine Weile dauern, bis das Prim dann anschließend unsichtbar wird, manchmal muss man den Baumodus auch erst einmal verlassen, bevor sich die Änderung bemerkbar macht!

    So: Euer Schuh ist fertig!

    Es fehlen nun noch zwei Schritte bis zum Tragen.

    Als nächstes müsst Ihr einen Lindenschuh erstellen, den Ihr unterm Schuh tragt:

    Hierfür geht ihr in den Appearance Modus und geht dort auf "shoe" und wählt dann "create new shoe". Danach gebt Ihr folgende Daten ein:

    Shoe height 0
    Heel height 100
    Heel shape 0
    Toe shape 0
    Platform height 0
    Platform width 0

    Der Lindenschuh passt nun auf die Schuhgröße 0. Ich habe hier eine durchsichtigeTextur gewählt, was bei diesem Schuh nicht zwingend ist. Bei Sandaletten o.ä. sollte man aber darauf zurückgreifen!.

    Das Ganze sieht so aus:

    [​IMG]

    Wenn Ihr das erledigt habt stellt Ihr Euch am besten auf einen Posestand, so bewegt Ihr Euch nicht und könnt besser justieren.

    Den fertigen Schuh habe ich "Tutorial Schuh" genannt und mit "Take" in mein Inventar genommen.

    Nun suche ich den Schuh im Inventar und sage "Attach to right Foot".

    Es kann sein, dass der Fuß nun ein bisschen hervorragt und Ihr den Schuh noch richtig justieren müsst. Im schlimmsten Fall müsst Ihr an dieser Stelle nun noch richtig viel verschieben aber dadurch, dass ich hier eine nahezu Reinkopie als Vorlage genommen habe müsste nicht mehr all zu viel zu machen sein:

    [​IMG]

    Wie im Bild zu sehen müssen wir den Schuh ein bisschen nach vorne und zur Seite rücken. Sind wir damit fertig, wiederholen wir das mit dem Linken Fuß indem wir den Schuh aus dem Inventar kopieren und mit "attach to left foot" an den linken Fuß anhängen.

    Wenn Ihr mit der Ausrichtung fertig seid, benennt jeden Schuh mit "Schuh r" und "Schuh l" oder vielleicht sogar ausführlicher, so kommt ihr bei den Kopien nicht durcheinander.

    Hier mein Ergebnis:

    [​IMG]

    Natürlich ist der Schuh immer noch sehr basic aber mit Eurer Fantasie könnt Ihr aus dieser Grundlage einen richtig tollen Schuh oder Stiefel machen. Versucht doch mal, den mittleren Teil der Abdeckung mit Glitzersteinen zu verzieren oder ähnliches!

    Ich habe mich leider nie mit Sculpties ht weiter!

    Bis eben befand sich bei Prim 10 ein Angabenfehler, den ich nun korrigiert habe.

    Wir machen weiter mit dem Texturieren:

    [​IMG]

    Sorry für die Größe hier aber ich möchte es Euch so anschaulich wie möglich machen!

    Wenn Ihr im Baumenü die Shifttaste gedrückt haltet und währenddessen mehrere Prims anklickt könnt Ihr diese dann gleichzeitig mit Farbe und Textur versehen.

    Wie im obigen Bild habe ich hier die Teddyfelltextur ausgewählt und die verschiedenfarbigen Prims wieder weiß eingefärbt.

    [​IMG]

    Für die Sohle verwende ich jetzt eine blanke Textur und schwarze Farbe (Ihr dürft und sollt das natürlich modifizieren!) verwendet. Ebenso habe ich das bei dem oberen und unteren Prim des Absatzes gemacht!

    Nun kommt nur noch der mittlere Teil des Absatzes, ich habe ihn hier mit einer silbernen Textur versehen und die Texturoptionen auf shiny gestellt:

    [​IMG]

    Das Ergebnis kann sich, wie ich finde, schon durchaus sehen lassen! :)

    Beim Texturieren ist es wichtig, die Textur im oberen Teil anzupassen, diese ist durch die verschiedenen Formen teilweise verzerrt oder liegt nicht richtig an der anderen Textur an. Hier ist Euer Auge gefragt! Spielt mit den Rotationsmöglichkeiten der Textur, oft muss man auch die "Repeats per Face" (siehe Bild) reduzieren oder erhöhen! Da ist "Learning by Doing" am besten! :)

    Kommen wir zu Prim Nr. 15, welches wir bisher noch nicht verwendet haben:

    [​IMG]

    Diese Prim dient dazu, den Fuß des Avatars beim Tragen des Schuhs zu verdecken bzw. unsichtbar zu machen. Schiebt das Prim also wie im Bild genau auf den Absatz des Schuhs. Das Prim sollte alle Teile des Absatzes bedecken.

    Bevor wir dieses Prim nun unsichtbar machen, verlinken wir alle Teile miteinander. Markiert also alle Teile des Schuhs und macht das letzte, rote Prim zu eurem Rootprim. (Für diejenigen, die nicht wissen, wie man das macht: man markiert allle Objekte, hält Shift gedrückt, de-markiert das rote Prim und markiert es dann wieder, d.h. das letzte markierte Objekt wird immer zum Rootprim. Dies dient nachher dazu, dass sich der Schuh sehr viel besser an den Fuß anpassen lässt als wenn das Rootprim z.B. ein Torus ist).

    Verlinken kann man Objekte mit der Tastenkombination STRG + L.

    Alle verlinkten Objekte erscheinen nun im Baumodus nicht mehr gelb sondern blau umrandet - mit Ausnahme des Rootprims. Sieht dann ungefähr so aus:
    [​IMG]

    Nachdem Ihr diesen Schritt erledigt habt, kommt das Invisibility Script ins Spiel.

    Da wir nur das rote Prim unsichtbar machen wollen, müssen wir im Bearbeitungsmodus "edit linked parts" aktivieren. Habt Ihr das gemacht, wählt Ihr das rote Prim aus und geht dann im Baumenü in den Tab "Content" und schiebt dort aus Eurem Inventar das Script in den Content. Sieht so aus:

    [​IMG]

    Es kann eine Weile dauern, bis das Prim dann anschließend unsichtbar wird, manchmal muss man den Baumodus auch erst einmal verlassen, bevor sich die Änderung bemerkbar macht!

    So: Euer Schuh ist fertig!

    Es fehlen nun noch zwei Schritte bis zum Tragen.

    Als nächstes müsst Ihr einen Lindenschuh erstellen, den Ihr unterm Schuh tragt:

    Hierfür geht ihr in den Appearance Modus und geht dort auf "shoe" und wählt dann "create new shoe". Danach gebt Ihr folgende Daten ein:

    Shoe height 0
    Heel height 100
    Heel shape 0
    Toe shape 0
    Platform height 0
    Platform width 0

    Der Lindenschuh passt nun auf die Schuhgröße 0. Ich habe hier eine durchsichtigeTextur gewählt, was bei diesem Schuh nicht zwingend ist. Bei Sandaletten o.ä. sollte man aber darauf zurückgreifen!.

    Das Ganze sieht so aus:

    [​IMG]

    Wenn Ihr das erledigt habt stellt Ihr Euch am besten auf einen Posestand, so bewegt Ihr Euch nicht und könnt besser justieren.

    Den fertigen Schuh habe ich "Tutorial Schuh" genannt und mit "Take" in mein Inventar genommen.

    Nun suche ich den Schuh im Inventar und sage "Attach to right Foot".

    Es kann sein, dass der Fuß nun ein bisschen hervorragt und Ihr den Schuh noch richtig justieren müsst. Im schlimmsten Fall müsst Ihr an dieser Stelle nun noch richtig viel verschieben aber dadurch, dass ich hier eine nahezu Reinkopie als Vorlage genommen habe müsste nicht mehr all zu viel zu machen sein:

    [​IMG]

    Wie im Bild zu sehen müssen wir den Schuh ein bisschen nach vorne und zur Seite rücken. Sind wir damit fertig, wiederholen wir das mit dem Linken Fuß indem wir den Schuh aus dem Inventar kopieren und mit "attach to left foot" an den linken Fuß anhängen.

    Wenn Ihr mit der Ausrichtung fertig seid, benennt jeden Schuh mit "Schuh r" und "Schuh l" oder vielleicht sogar ausführlicher, so kommt ihr bei den Kopien nicht durcheinander.

    Hier mein Ergebnis:

    [​IMG]

    Natürlich ist der Schuh immer noch sehr basic aber mit Eurer Fantasie könnt Ihr aus dieser Grundlage einen richtig tollen Schuh oder Stiefel machen. Versucht doch mal, den mittleren Teil der Abdeckung mit Glitzersteinen zu verzieren oder ähnliches!

    Ich habe mich leider nie mit Sculpties ht weiter!

    Bis eben befand sich bei Prim 10 ein Angabenfehler, den ich nun korrigiert habe.

    Wir machen weiter mit dem Texturieren:

    [​IMG]

    Sorry für die Größe hier aber ich möchte es Euch so anschaulich wie möglich machen!

    Wenn Ihr im Baumenü die Shifttaste gedrückt haltet und währenddessen mehrere Prims anklickt könnt Ihr diese dann gleichzeitig mit Farbe und Textur versehen.

    Wie im obigen Bild habe ich hier die Teddyfelltextur ausgewählt und die verschiedenfarbigen Prims wieder weiß eingefärbt.

    [​IMG]

    Für die Sohle verwende ich jetzt eine blanke Textur und schwarze Farbe (Ihr dürft und sollt das natürlich modifizieren!) verwendet. Ebenso habe ich das bei dem oberen und unteren Prim des Absatzes gemacht!

    Nun kommt nur noch der mittlere Teil des Absatzes, ich habe ihn hier mit einer silbernen Textur versehen und die Texturoptionen auf shiny gestellt:

    [​IMG]

    Das Ergebnis kann sich, wie ich finde, schon durchaus sehen lassen! :)

    Beim Texturieren ist es wichtig, die Textur im oberen Teil anzupassen, diese ist durch die verschiedenen Formen teilweise verzerrt oder liegt nicht richtig an der anderen Textur an. Hier ist Euer Auge gefragt! Spielt mit den Rotationsmöglichkeiten der Textur, oft muss man auch die "Repeats per Face" (siehe Bild) reduzieren oder erhöhen! Da ist "Learning by Doing" am besten! :)

    Kommen wir zu Prim Nr. 15, welches wir bisher noch nicht verwendet haben:

    [​IMG]

    Diese Prim dient dazu, den Fuß des Avatars beim Tragen des Schuhs zu verdecken bzw. unsichtbar zu machen. Schiebt das Pr
     
  11. Anmerkung:
    ich sah gerade, dass die Community auch dieses Tutorial sehr gut findet und positiv bewertet, so wie ich.

    Die positiven Bewertungen dafür wären aber sinnvoller, wenn ihr die im Eröffnungspost setzt, statt in den Fortsetzungen.
    Dies hätte dann den Vorteil, dass der Thread an sich in der Kategorie:
    "Top 10 "hilfreiche" Tutorials & FAQ" nach oben rutscht.
     
  12. Tamsin Congrejo

    Tamsin Congrejo Superstar

    Beiträge:
    1.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kleine Anmerkung noch: Vielen Dank an alle positiven Kommentare & Co! Das Feedback hat mich sehr gefreut!
     
  13. 100.000 Kudos!!!!! :D

    Was für eine Arbeit, das alles aufzuschreiben und zu bebildern.... wow! :shock:
     
  14. Tamsin Congrejo

    Tamsin Congrejo Superstar

    Beiträge:
    1.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mööp!

    ja das stimmt, ich wollte das schon lange machen und hab mich eben wegen dieser arbeit bis jetzt davor gedrückt.

    aber ich hab hier so viele tolle infos bekommen, gerade in der anfangszeit, das war quasi mein dankeschön :)
     
  15. Seraina Benelli

    Seraina Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Tamsin

    Vielen Dank für das tolle Tutorial.

    Ich erlaube mir mal das Invisibility Script hier einzufügen, da es ja sowieso als Freebie erhältlich ist. So braucht niemand lange zu suchen:

    Code:
    // Invisibility  [url=http://wiki.slinfo.de/wakka.php?wakka=HomePage/Glossar/Prim]Prim[/url] [libary]Kleinste Baueinheit eines [Objekt] in [SecondLife][/libary]  Public v1.1b
    // last updated Mar. 22, 2006
    
    init()
    {
    llSetPrimitiveParams([PRIM_BUMP_SHINY, ALL_SIDES, PRIM_SHINY_NONE, PRIM_BUMP_BRIGHT]);
    llOffsetTexture(0.468, 0.0, ALL_SIDES);
    llScaleTexture(0.0, 0.0, ALL_SIDES);
    llSetAlpha(1.0, ALL_SIDES);
    }
    
    refresh()
    {
    llSetTexture("38b86f85-2575-52a9-a531-23108d8da837", ALL_SIDES);
    llSleep(30);
    llSetTexture("e97cf410-8e61-7005-ec06-629eba4cd1fb", ALL_SIDES);
    }
    
    default
    {
    state_entry()
    {
    init();
    llSetTimerEvent(5);
    }
    
    on_rez(integer start_param)
    {
    init();
    }
    
    timer()
    {
    if ((integer)llGetWallclock() % 60 < 10)
    {
    refresh();
    }
    }
    } 
     
  16. Tamsin :) .... Du bist ´ne Wucht :) !!!!! Hab gestern in einer "Sitzung" von in etwa 4-5 Stunden mit anhand Deines Tut Schühchen zusammengebastelt !!! Und bin sowas von zufrieden damit .. die ersten, die nicht drücken !!! Was für ein Piddelskram ... aber es hat sowaaaaaaas von Spaß gemacht !!! Knuuuuutscha und *zwei Daumen hoch* von mir ((und natürlich ein Pünktchen auf der positven Bewertung !)).

    Bussi,
    Tonia
     
  17. Maike Hoorenbeek

    Maike Hoorenbeek Superstar

    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo Tam, ich habe noch mal ganz von vorne begonnen, und diesmal hats geklappt! Super!!! Noch mal ganz vielen Dank für deine Arbeit und Mühe!

    Die Schuhe sehen sogar einigermaßen aus, zwar nicht so schön wie deine und anders, da ich das allerletzte Teil, diesen Ring, nicht drankriege, aber so habe ich jetzt sowas wie hochhackige Clogs - auch sehr chic!

    Echte Fummelsarbeit, aber ich probier da weiter dran....

    lG Maike
     
  18. jeanine Carnell

    jeanine Carnell Freund/in des Forums

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wow, klasse Tutorial:) Auch von mir eine positive Bewertung:)
     
  19. Kottos Sperber

    Kottos Sperber Freund/in des Forums

    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Schoenes Tutorial, ich habe mal eine Frage hierzu: Manchmal ist auf bestimmten Texturen oder Untergruenden der eigentlich unsichtbare Absatzprim ueberdeutlich zu sehen. Woran liegt das? Gibt es Abhilfe?

    Kottos
     
  20. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab zwar von Schuhe bauen keine Ahnung aber das ist ein Phänomen das immer auftritt wenn 2 Transparente Objekte sich überlagern.

    Da z.B. Dancefloors gerne aus transparenten Objekten bestehen sieht man es in den Clubs und Discos eben verstärkt :)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden