• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Uhrzeit — Einstellung statt Umstellung

Sepdilia

Aktiver Nutzer
Es gibt ein großes und doch ganz alltägliches Geheimnis. Alle Menschen haben daran teil, jeder kennt es, aber die wenigsten denken je darüber nach. Die meisten Leute nehmen es einfach so hin und wundern sich kein bisschen darüber. Dieses Geheimnis ist die Zeit.
Michael Ende — Momo — 1973


Im Second Life gilt die Zeitrechnung der Pacific Standard Time. (PST)

Sie wird einfach Second Life Time genannt. (SLT)

Die Sonne wandert von Osten nach Westen. Wenn in Amerika die Sonne im Zenit steht, ist es bei uns einige Stunden später. Der Unterschied zwischen SLT und unserer MEZ beträgt normalerweise 9 Stunden. Das bedeutet, eine Zeitangabe 1 PM SLT (13 Uhr SLT) bedeutet für uns: 13 + 9 = 22 Uhr.

Auch die Pacific Standard Time (PST) wird regelmäßig auf Sommerzeit umgestellt, und wieder zurück. (Daylight Saving Time DST) Die 9 Stunden Differenz haben wir im Sommer wie im Winter.

Aber Achtung, die Umstellungen erfolgen in beiden Zonen nicht an denselben Tagen! So ist es mir im Herbst schon passiert, dass ich zu einer Veranstaltung 1 Stunde zu früh eintraf. Denn der Zeitunterschied betrug nur 8 statt 9 Stunden. Diese Phase dauert aber nicht lange.

Zur Abhilfe habe ich mir auf meinem Rechner ein einfaches Hilfsmittel zurechtgelegt, das mein MS-Windows bereits an Bord hat.

Das Bild zeigt, was ich meine. Hier befinde ich mich übrigens auf einem Grundstück, das da heißt The Clock Museum.

The Clock Museum.jpg

Rechts oben zeigt mir der Viewer die SLT an. Ich weiß nicht, ob man sie ausblenden könnte. Aber das will ich ja auch gar nicht.

Unten in der Windows-Taskleiste klick ich rechts auf meine Systemuhr. Dann erscheinen die Uhren, die ich eingestellt habe. Die große Uhr links zeigt meine eigene Zone an. Die beiden kleineren sind auf weitere Zonen eingestellt, mit denen ich inworld zu tun habe. (Freunde, Clubs) Keine große Sache, einfach zu handhaben, und kostet nichts. Nicht mal Primkapazität.

Beide Uhren berücksichtigen von ganz alleine, ob jeweils Sommerzeit gilt oder nicht. Über eventuelle Umstellungen brauche ich gar nicht nachzudenken. Ich muss nur auf den Unterschied der Uhren achten.

Auf diese Weise verzichte ich darauf, mir inworld eine Uhr aufzustellen – oder womöglich mehrere. Ich hab’s mal versucht. Aber erstens kosten sie Geld, zweitens belasten sie die Prim-Kapazität, drittens werden sie schnell unübersichtlich. Was soll ich damit?

Übrigens, man muss ja auf der Hut sein. Nicht jeder Club kündigt seine Veranstaltungszeiten gemäß PST an! Einige Clubbetreiber richten sich einfach nach der Zeitzone, in der sie selbst leben. Darauf sollte man achten und im Zweifel auch mal nachfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meik Rau

Aktiver Nutzer
Dafür benötigt man für den iMac das kostenlose Tool “Clocker” aus dem App Store.

Aber ein iPhone kann auch verschiedene Zeiten anzeigen.
Dazu klickt man einfach auf:

Uhr —> Weltuhr —> + (oben rechts) —> Stadt eintippen bzw. Zeitzone auswählen
fertig
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten