1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Umfrage: Beziehungen zu SL-Avataren als Ersatz für reale Beziehungen?

Dieses Thema im Forum "Anfragen der Presse, Unternehmen, Studenten" wurde erstellt von Mercedes Torvalar, 27. April 2011.

  1. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Au weiha
    Nun hab ich total falsch geantwortet. Ich habe in den Antworten die SL Beziehung zu einem Avatar gleichgesetzt zu der Beziehung zu meiner Partnerin. Aber nur weil die beiden ein und die selbe Person sind.
    Unter anderen Vorraussetzungen fände ich das aber Blödsinn.
     
  2. Milosh Glasgow

    Milosh Glasgow Freund/in des Forums

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Gina , das liegt daran das die Umfrage "Dummfug" ist.
    Niemand kommuniziert mit einem Avatar, sondern immer mit der Person die am anderen Ende der Leitung sitzt. Weiterhin gibt es eine unterschwellige Tendenz in der Umfrage dazu auf Realitätsflucht und Onlinesucht , Stichwort Avatar ist wichtiger als RL-Freunde oder auch... weil SL- so fesselnd sein kann. Der angegebene Vergleich mit der Beziehung zu Prominenten(Talkmaster etc.) hinkt dermassen. Hier gibt es keine direkte Kommunikation und die Interaktion findet z.B. über die Fernbedienung statt(Ein/Aus-/Umschalten).

    Gruss
    Milosh
     
  3. Spark Galaxy

    Spark Galaxy Freund/in des Forums

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich verweise mal auf dem Beitrag #17.

    Die Qualität der Umfrage mal ganz außen vor gelassen. Ich finde es schon recht heftig Mercedes dermaßen zur Sau zu machen nur weil ein paar die Fragen nicht so gelungen finden. Wenn Ihr die Fragen doof findet beantwortet sie nicht und fertig.
     
  4. in welchem beitrag wird sie "zur sau" gemacht? bei einem öffentlichen aufruf zur teilnahme an einer umfrage, darf man sicherlich auch öffentlich reagieren, wenn man kritik üben möchte und fertig.
     
  5. Spark Galaxy

    Spark Galaxy Freund/in des Forums

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na ich lese da:

    Also ich würd auf diese "Studie" nicht viel geben

    Irgendwie hat sich da jemand nicht gerade viel muehe mit der Umfrage gegeben

    Unter anderen Vorraussetzungen fände ich das aber Blödsinn.

    das liegt daran das die Umfrage "Dummfug" ist

    Das ist weder Feedback noch Kritik. Das ist einfach beleidigend.

    Ganz, deinen Beitrag würde ich übrigens durchaus als Feedback sehen. So kann man Kritik formulieren ohne gleich persönlich zu werden.
     
  6. das mag vielleicht beleidigend sein, wenn man diese aussagen persönlich nehmen "möchte". mit keiner der getätigten aussagen wurde die person angegriffen. und sorry, nach nochmaliger durchsicht, sehe ich's ähnlich wie Milosh.
     
  7. Spark Galaxy

    Spark Galaxy Freund/in des Forums

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So wie ich das sehe ist das keine Umfrage die grundlegend neue Erkentnisse hervorbringen soll sondern eher was um an ein paar Zahlen zu kommen die für oder gegen einen bestimmten Standpunkt sprechen und dafür taugt sie allemal.

    Ich hab schon wesentlich blödere Umfragen gesehen die nicht von Studenten sondern von angesehenen Instituten designed wurden.

    Aber es mag durchaus sein das unsere Experten in Fragebogendesign, Statistik, Stochastik usw. das anders sehen.
     
  8. Mercedes Torvalar

    Mercedes Torvalar Neuer Nutzer

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank Spark Galaxy für deinen Einsatz!

    Es geht hier wirklich nicht darum, das Rad neu zu erfinden, sondern lediglich darum, die Theorie in der Praxis zu testen. Die Fragen habe ich mir auch nicht beliebig ausgedacht, sondern stellen eine verkürzte Version von angesehenen Wissenschaftlern zu diesem Forschungsbereich dar.

    Und @ Milosh: Menschen kommunizieren selbstverständlich mit Avataren! Nimm dir das Beispiel Lara Croft. Es gibt zahlreiche Menschen, die eine (auch unterbewusste) Beziehung zu ihr aufbauen (wissenschaftlich bestätigt). Der Unterschied ist, dass die Kommunikation nur einseitig abläuft -> Lara Croft kann ja nicht antworten. Das ist bei SL natürlich anders- hier ist die Kommunikation zweiseitig.
     
  9. diese studie würde ich gerne sehen. hast du einen link?

    ich meine, ich motze hin und wieder meine kaffeetasse an, wenn sie es gewagt hat sich zu leeren. trotzdem führe ich weder eine unterbewußte noch eine bewußte beziehung zu ihr. so gesehen ist ein avatar nichts weiter wie diese kaffeetasse. eine sache. erst lebendig durch den menschen hinter dem avatar.

    aber mal butter bei die fische: ist die thematik, warum diese umfrage getätigt wird, im bereich onlinesucht angesiedelt?
     
  10. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    63
    @ Spark

    Ich wollte auf keinen Fall beleidigend wirken, dennoch bleibe ich bei meiner Meinung.
    Ich halte diese Umfrage im Sinne einer Wissenschaftlichen Arbeit fuer viel zu duerftig.
    In meinen Augen tuagt die Umftage lediglich dazu wieder mal nur Zahlen fuer eine Statistik zu liefern.

    Denn nirgends in diesem Fragebogen wurden Fragen ueber das wie und warum gestellt, bzw. was jemanden ueberhaupt dazu bewegt sich in Online 3D welten (Second Life) zu bewegen.
    Kurz gesagt, die Beweggruende jedes einzelnen bleiben voellig auf der strecke.
    Was wiederum am ende nur schlussfolgerungen zulaesst, womit sich irgendwelche Wissenschaftler oder Sittenwaechter oeffentlich wichtig machen koennen.

    LG
    Dae
     
  11. Christoph Balhaus

    Christoph Balhaus Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Der Begriff "Avatar" beinhaltet ja schon, daß dahinter ein Mensch steckt. Damit ist dein Vergleich mit der Kaffeetasse hinfällig.

    Wenn man nun berücksichtigt, daß zum Beispiel auch das Erscheinungsbild des Avatars einen Einfluß auf die Kommunikation hat ist es gar nicht so abwegig von einer Kommunikation mit dem Avatar zu sprechen. Und auch wenn diese Sichtweise für mich etwas ungewohnt ist und mir nicht so ganz behagt, falsch ist sie nicht ... und ich habe wieder etwas dazugelernt :)
     
  12. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist in meinen Augen irrelevant, warum Du dort bist. Hier geht es darum, ob und wie Du eine 'Beziehung' zu anderen Avataren aufbaust. Dazu ist es egal, warum Du dort bist.
     
  13. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    63
    @ viola

    Beispiel:
    Wenns in deiner RL Beziehung prima laeuft, warum dann eine SL Partnerschaft?

    Nachtrag:
    Im Fragebogen wird zwar gefragt wie jemand zum SL Partner steht und wie jemand zum RL partner steht, aber wenn bei beiden unterschiedliche antworten fallen, bleiben dem wissenschaftler nur schlussfolgerungen.
    Das verfaelscht in meinen Augen das Ergebniss.
     
  14. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erstens habe ich gar keine SL Partnerschaft, aber wenn ich eine hätte, verstehe ich die Frage nicht. Warum ist das entweder oder ?

    Da könnte man auch fragen, warum Selbstbefriedigung, wenn man doch einen Partner hat ?
     
  15. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    717
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich überlasse jedem der eine Umfrage macht oder eine Studie selbst was mit den Informationen, den gesammelten Daten passiert. Es wird schon einen Grund und eine Idee dazu geben wie was ausgewertet werden soll und welche Informationen dazu benötigt werden.

    Ich kann nur für mich entscheiden ob ich daran teilnehme oder nicht.
     
  16. nur solange, wie ein mensch den avatar lenkt. ist der mensch nicht am platz, um z. b. seiner kaffeetasse zu zeigen, wo es lang geht, dann ist der avatar nichts weiter wie eine sache, die sogar durch die gegend geschoben werden kann.
     
  17. Christoph Balhaus

    Christoph Balhaus Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn kein Mensch dahintersteht ist es genaugenommen kein Avatar mehr sondern sind es nur noch hübsche Pixel.
     
  18. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    63
    Dir ist wohl das kleine wort Beispiel entgangen, es gibt ueberhaupt keinen Grund das persoenlich zu nehmen.
    Man darf nur nicht den Fehler machen und von sich auf andere zu schliessen, denn jeder hat andere beweggruende fuer Second life und die verbundenen Beziehungen.

    Eben drum, das wuerde dem Fragebogen den noetigen Sinn verleihen.

    LG
    Dae
     
  19. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke, der Avatar ist vielmehr eine Projektion der Steuereinheit. Daher könnte man ihn schon als separates Wesen ansehen, das natürlich eine Schnittmenge mit dem Menschen dahinter hat, aber eben auch eigene Verhaltensweisen, Charakterzüge, die nicht mit dem Mensch deckungsgleich sind.
     
  20. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe ich gar nicht, ich verstehe nur Dein Beispiel nicht.

    Streitet niemand ab. Aber inwiefern ist das relevant für diese Umfrage ? In meinen Augen eben gar nicht und bisher konntest Du mir nicht erklären, warum es relevant ist.


    Den Satz verstehe ich noch weniger.