1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Umfrage: Virtualität als alternativer Erlebensraum für Menschen mit Behinderungen

Dieses Thema im Forum "Anfragen der Presse, Unternehmen, Studenten" wurde erstellt von Virtualität, 7. August 2012.

  1. Virtualität

    Virtualität Neuer Nutzer

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo :)

    Im Rahmen meiner Bachelorarbeit in Psychologie an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf untersuche ich die Wirkung von Massively Muliplayer Online Role-Playing Games (MMORPGs) auf Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen. Ein Bereich der
    bisher kaum untersucht ist. Dabei nehme ich, im Gegensatz zu anderen
    Untersuchungen, einen positiven Effekt für MMORPGs an. Als Vergleichsgruppe benötige ich für die Umfrage auch behinderte Menschen, die keine Online-Rollenspiele spielen.

    Solltest du ein Mensch mit einer solchen Einschränkung sein bist du herzlich dazu eingeladen an
    meiner Untersuchung teilzunehmen.
    Die Angaben werden selbstverständlich anonym abgespeichert und vertraulich behandelt.

    Der Folgende Link führt zur Umfrage:
    Virtualitaet als alternativer Erlebensraum

    Schon einmal vielen Dank für eure Teilnahme!

    Mit freundlichen Grüßen.