1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Update für Premium-Members: Einführung von Tilia

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Leonorah Beverly, 1. Juli 2019.

  1. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    6.260
    Punkte für Erfolge:
    123
    "Important Updates to your Second Life Account - Introducing Tilia

    We’re making some important changes to Second Life that will help us comply with U.S. laws and regulations. To do this, Linden Lab formed a new subsidiary, Tilia, to offer certain financial services to the Second Life community. While Tilia might not be a name that is familiar to many in the Second Life community, it was created to efficiently handle the ever-growing and complex needs of our operations.

    [​IMG]Beginning on August 1, 2019, Tilia will take over certain aspects of the Second Life service. Tilia enables Linden Lab to continue the Second Life service in its current form through enhanced regulatory compliance protocols. To achieve this, Tilia will assume responsibility for managing your USD denominated account, which will be referred to as your "Tilia Account." After August 1, Tilia will handle process credit requests and payments made from your Tilia Account.

    What’s changing?

    Effective August 1, in order to continue using Second Life you will have to agree to Tilia’s Terms of Service and Privacy Policy. A Tilia Account associated with your Second Life Account will automatically be created for you and you will not need a separate username or password to access your Tilia Account.


    In order to stay in compliance with regulatory requirements, if you wish to process a credit, we will need certain personal information to verify your identity, including your name, address, date of birth, and social security number (or government-issued identification if you are not a U.S. Citizen). You may be required to provide additional information to complete the transaction. Tilia will securely store this information so that you should only need to provide it once.

    Additionally, please note that customers under 18 years of age will not be able to process credit after August 1, 2019 until they reach the age of 18.

    As always, Second Life remains free to access and enjoy! However, if your Tilia Account is inactive for a period of 12 months we will charge your Tilia Account a fee to the extent permitted by applicable law. If you have questions about the inactivity fee, please see Tilia’s Terms of Service.

    Why am I required to provide personal information to Tilia and what will you do with it?

    As registered money services businesses, Linden Lab and Tilia are required to comply with applicable U.S. laws and regulations. As part of our ongoing risk management process, we must obtain, verify, and record information about our customers for whom we offer financial-related services. We take your privacy and security seriously, so your personal information will continue to remain protected and will only be used for purposes that are outlined in Linden Lab’s and Tilia’s Privacy Policies. Please refer to the FAQ for more details regarding this information request.

    Where can I find out more information about these changes?

    We understand that there may be some questions and concerns about these new procedures, but these changes are required in order for Linden Lab to continue offering Second Life services without disruption to its economy. We relish and respect the countless contributions of Second Life Residents to the virtual world, so these changes will enable us to maintain a robust virtual economy for many years to come. For more information and context on these changes and how it may impact you, please see our FAQ."




    Man soll also zukünftig bei Tilia nicht nur RL-Namen und Anschrift angeben, sondern auch eine Kopie des Reisespasses (mit Foto) abgeben sowie einen Beweis für die Anschrift als da wären:

    - Stromrechnung
    - Bankauszug
    - Telefonrechnung
    - Mietvertrag (!!!!)
    - Steuererklärung (!!!!)
    - Eintrag ins Wählerverzeichnis (!!!!)
    - Versicherung (vermutlich eine Rechnung oder sowas)

    und dann dauert die Sache noch ca. 30 Tage, bis man tatsächlich bei Tilia registriert ist.

    Ich bin im Moment leicht schockiert und hoffe, dass mich das alles nicht betrifft, da ich mir ja kein Geld auszahlen lasse, sondern lediglich einzahle = in SL Geld ausgebe.

    Ich werd mich vorerst mal GAR NICHT AUFREGEN :mad::mad::mad::mad::mad:
    und zuerst mal abwarten, welcher Shitstorm im LL-Forum ausbricht.
    Notfalls gehe ich wieder zurück auf kostenlose Mitgliedschaft.
     
  2. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    1.788
    Punkte für Erfolge:
    129
    Das betrifft alle Residents

    http://echtvirtuell.blogspot.com/2019/07/ll-blog-wichtige-anderungen-fur-euer.html

    Anmerkung von Maddy

     
  3. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    6.260
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich habe aber gar kein US-Dollar Guthaben auf meinem SL-Konto - also was wollen sie mir abziehen nach 12 Monaten Inaktivität?

    Die Webseite meines LL-Accounts betreffend "Process credit" sieht momentan so aus:
    (Entschuldigung für die Größe, aber wenn ich es verkleinere, kann man es nicht mehr lesen.)

    Process credit.jpg
     
  4. LaraMaria Laville

    LaraMaria Laville Superstar

    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1.369
    Punkte für Erfolge:
    119
    Es wird Zeit second life den Rücken zu kehren !
    Es hat eh für mich zunehmend an Attraktivität verloren....
     
  5. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    1.788
    Punkte für Erfolge:
    129
    Vermutlich wenn du nach 12 Monaten wieder wechseln möchtest
     
  6. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.409
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    83
    Die Leute mit einem Premium Account können einfach ihre Premiumgebühr in Dollar einzahlen und dann die Jahresgebühr davon begleichen. Damit dürfte sich das Ganze erledigt haben.
     
  7. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    1.788
    Punkte für Erfolge:
    129
    Führt trotzdem keinen Weg vorbei, das man die Daten abgeben muß. Davon abgesehen reicht das Taschengeld nicht aus
     
  8. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    6.260
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich denke ja gar nicht daran, dort US Dollar einzuzahlen.
    Schon schlimm genug, dass ich von meinem Paypal-Account abbuchen lasse, aber den könnte ich jederzeit sperren.
    Ich seh das aber nicht so wie @aviva Sparta - solange ich mir nichts auszahlen lasse, dürfte ich davon nicht betroffen sein.
    Auf gar keinen Fall bekommt eine obskure amerikanische Firma eine Kopie meines Personalausweises oder gar eine Kopie meiner Telefonrechnung. Die haben doch den A.... - pardon, die haben doch nicht mehr alle beisammen!
     
  9. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    1.788
    Punkte für Erfolge:
    129
    Ich glaube das es da auch um Einzahlungen geht, aufgrund Maddys Anmerkung
     
  10. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.409
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ob Du die Jahresgebühr von der Kreditkarte abbuchen lässt, oder Du vorher ein paar Dollar auf Dein Konto einzahlst, und davon die Jahresgebühr bezahlst, dürfte in etwa aufs Gleiche hinauslaufen. Ist ein klein wenig lästiger, aber zu verkraften. Das sehe ich relativ entspannt. Bezahlen muss ich ja sowieso.

    Dass die Amis irgendwann, vermutlich wegen Geldwäsche, sehen wollen, wer hier Gelder bewegt, war mir eigentlich schon lange klar. Doch glaube ich auch, dass die vermutlich die Leute in Ruhe lassen werden, die kein Geld ausbezahlt bekommen, bzw. keine größeren Summen bewegen.

    Einfach mal abwarten... ;)
     
  11. Jadzia Barzane

    Jadzia Barzane Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich bin definitiv kein Premium member und hab seit Jahren kein RL Geld mehr in SL transferiert, aber die mail habe ich auch bekommen.
     
  12. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    6.260
    Punkte für Erfolge:
    123
    Es gibt ja nun - wie zu erwarten - einen längeren Thread zu dem Thema in den Linden Foren.
    Zusammenfassung: Verwirrung allerorten.

    Dort eine erste offizielle Stellungnahme von Linden Lab:

    "Can you clarify whether there are ID requirements and fees for basic Linden Dollar purchases?

    These changes apply to USD credit processing and do not have any impact on the routine purchasing of Linden Dollars. Only Second Life Residents who Process Credit (cash out) of their USD balance to their payment method (e.g. PayPal) are impacted by the ID verification requirements (which are necessary for compliance with U.S. laws and regulations). The inactivity fee applies only to those accounts with USD balances which have not accessed their Tilia account in any way or had any credit processing transactions over a period of 12 months or more.
    "

    Also: es erwischt "nur" diejenigen, die sich Geld auszahlen lassen wollen/müssen. Nicht diejenigen wie z.B. Eva Musterresident, die nur ihre Jahresgebühr via Paypal überweisen oder Geld in L$ umtauschen.
    Und wenn man US-Dollars auf seinem Konto hat und länger als 12 Monate nichts damit tut, wird diese "Strafgebühr" fällig.
    Schlimm genug.

    Zur Frage nach der DSGVO heißt es lapidar:
    "Tilia is fully compliant with GDPR. For more information, please see the link to our Privacy Policy where it reads:
    OTHER INFORMATION
    See our online Privacy Policy to learn more about information collected through our website and how we use and disclose it. That Privacy Policy should be regarded as part of this Privacy Notic
    e."

    Ich dachte, der 1. April wäre schon vorbei.
     
  13. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.015
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    So hab ich das auch verstanden.
    Also ich persönlich hab nix dagegen einzuwenden, dass Tilia meine Daten bekommt, da Tilia eh zu 100% LL gehört.
     
  14. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.420
    Zustimmungen:
    1.416
    Punkte für Erfolge:
    129
    Ich habe mal den Threadtitel konkretisiert.
     
    Leonorah Beverly gefällt das.
  15. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.015
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wo bitte steht DAS denn? Name und Ausweiskopie reichen aus, sowie ich die ToS und FAQ verstanden habe.
     
  16. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.420
    Zustimmungen:
    1.416
    Punkte für Erfolge:
    129

    Dann wird der Zweitmarkt weiter wachsen, wo man sein Geld privat mit Freunden tauscht, der eine hat zuviel L$, der andere braucht L$, ohne den Weg über LL. Klappt auch bei Basics
     
  17. Maddy Gynoid

    Maddy Gynoid Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    43
    Danke für die Aufklärung hier im Thread. Für mich war der folgende Satz aus der Ankündigung bei meiner Übersetzung nicht ganz klar:
    Jeder SL-Nutzer hat im Grunde ein auf US-Dollar lautendes Konto. Wenn man L$ kauft, wird das zunächst in USD angezeigt. Erst auf der PayPal oder Kreditkartenabrechnung sieht man dann, wie viel Euro das gekostet hat. Gleiches gilt für die Premium-Gebühr.

    Im SL-Forum hat Linden Lab es dann offenbar verständlich formuliert. Hätten sie gleich in ihrer Ankündigung geschrieben, dass nur diejenigen betroffen sind, die sich USD-Guthaben ausbezahlen lassen, wäre es klarer gewesen.

    Das Ganze betrifft mich dann also doch nicht. Aber für die Händler, die vor nicht mal vier Wochen ihre Umtauschgebühr von 2,5% auf 5% erhöht bekommen haben, ist die Änderung dennoch eine weitere Klatsche.
     
    Nikira Naimarc gefällt das.
  18. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.944
    Zustimmungen:
    2.746
    Punkte für Erfolge:
    154
    Passt doch zu den Aussagen von Ebbe, dass Land billiger werden muss und somit anderen Einnahmequellen gesucht werden müssen ...
     
  19. Niani Resident

    Niani Resident Superstar

    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    2.160
    Punkte für Erfolge:
    124
    Ich bin gerade ziemlich verwirrt: WAS will LL?? Meine persönlichen Daten soll ich noch belegen? Reicht es nicht, dass ich die Premium-Gebühr von meinem Konto einziehen lasse? Das soll doch Beweis genug sein, dass es mich tatsächlich gibt..tztzt...

    Es ist noch früh morgens - Leute, .. muss ich jetzt irgendwas beachten? Für mich liest es sich, dass Tilia unabhängig zum Premium-Account eingerichtet wird. Es wird jeden treffen, der bei SL registriert ist - kann das sein? Man muss ja offenbar im August den neuen TOS zustimmen und ist dann gleich mit einem Tilia-Account verbunden. Seltsame Geschäftspraktiken kann ich da nur sagen :-(

    Wenn ich da was falsch verstanden habe, korrigiert mich bitte.
     
    Jehenna Bleac gefällt das.
  20. kitten Mills

    kitten Mills Superstar

    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    2.196
    Punkte für Erfolge:
    114
    Wenn Du kein Geld von SL nach RL transferieren willst, betrifft es Dich gar nicht. Da ich nur Geld reinbutter und nix rauszieh, lehn ich mich mal mit Popcorn zurück.

    Wobei das ja alles relativ ist, weil, je mehr die Händler Gebühren für alles mögliche zahlen müssen um so höher werden die Preise schrauben und schlussendlich triffts dann doch mich bzw. die Endkunden.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden