1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Updates to LindeX and Credit Processing Fees

Dieses Thema im Forum "Volks- und Betriebswirtschaft & Finanzen" wurde erstellt von Leonorah Beverly, 13. Juni 2017.

  1. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    3.224
    Punkte für Erfolge:
    123
    Alles wird teurer, das Umtauschen von Lindens ebenfalls.
    Quelle

    Second Life’s virtual economy and the ability to process Linden dollar credits for real money on the LindeX exchange has long been a powerful and important aspect of the virtual world, and last year alone, users processed credits amounting to $60 million (USD) from the Second Life economy. The opportunity to turn virtual creativity into real profits creates a virtuous circle - it provides a financial incentive for creators to provide high quality goods and services, which add incredible richness to the virtual world for all to enjoy.

    Underlying SL’s successful user-to-user L$ economy and the ability to buy and sell L$’s for real currency is a significant amount of ongoing work to ensure that everything remains compliant with applicable laws and regulations, while also preventing fraud and money laundering.

    Investing in improvements to these processes and the ongoing compliance work required comes at a cost to Linden Lab, and we will be making some LindeX fee adjustments in order to share a portion of those costs with Residents active in the SL economy.

    The changes are as follows:

    • The fee for purchasing L$ on the LindeX will increase from $0.40 (USD) to $0.60 (USD) per transaction
    • The fee structure for process credit transactions (i.e. paying real money into PayPal or Skrill accounts) will remain as a 1.5% fee with a $3 (USD) minimum, but the maximum fee per transaction will increase from $15 (USD) to $25 (USD).

    These fee adjustments will be effective as of June 19, 2017.
     
    aviva Sparta gefällt das.
  2. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    124
    Leonorah Beverly gefällt das.
  3. Durandir Darwin

    Durandir Darwin Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.090
    Zustimmungen:
    4.533
    Punkte für Erfolge:
    139
    "Gefällt mir" zu drücken wäre da wohl unangebracht. :D
    Aber danke für die Info.
    Das ist die zweite Erhöhung der Gebühren innerhalb von etwas über einem Jahr. Gier frisst Hirn. So macht man SL nicht attraktiver.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2017
  4. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.398
    Zustimmungen:
    1.671
    Punkte für Erfolge:
    154
    Ich sehe dies mehr als ein politisches Mittel, mit dem Ziel, dass Geld in SL zu behalten, damit es da weiterhin investiert wird. Hört sich doch erstmal Sinnvoll an.
     
  5. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ehm.. ich will ja nix sagen, aber das da... find ich nun keineswegs sinnvoll:

    Ich finde es ja insoweit in Ordnung das man bei den ganzen Herstellern die massig Geld aus SL raus holen weil sie soviel verdienen, das es da gut ist die Gebühren an Transaktionen zu erhöhen damit ein Teil von dem Geld vielleicht zukünftig auch in SL bleibt weil man sich das dann vielleicht zweimal überlegt ob man sich das nun auszahlen lässt oder nicht.

    Aber ich frage mich tatsächlich was genau an der Erhöhung für den reinen Kauf von L$ nun sinnvoll sein soll, außer das da für Linden der Gewinn erhöht wird? Der Teil geht nämlich auf die anderen User, User wie mich die in SL nix bauen, nix Herstellen, nix verkaufen sondern nur selbst konsumieren und dazu reales Geld rein stecken.

    Nö, also in Ordnung finde ich das nicht wirklich.
     
    Leonorah Beverly und Cynnie Decosta gefällt das.
  6. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    3.224
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich sehe eigentlich nur, dass ich pro Umtauschvorgang jetzt 0.60 USD statt bisher 0.40 USD berappen soll.
    Diese meine 0.20 USD waren vorher nicht in SL, und nachher auch nicht, weil sie direkt in die Säckel von LL wandern. Was die damit treiben, sei dahingestellt, und ob sie jemals in SL landen, wage ich zu bezweifeln.
     
  7. Charlie Namiboo

    Charlie Namiboo Superstar

    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    3.814
    Punkte für Erfolge:
    154
    Danke, Mädels, Ihr habt schon geschrieben, was ich auch dachte. Ich bin jemand, der viel Geld nach SL bringt und dort ausgibt. Es geht an mein Geld, nicht an das derer, die mit meinem Geld verdienen. Ich hab ja nix dagegen, immerhin rödelt LL ja auch fleißig rum und macht und tut, aber dann doch bitte gleiches Recht für alle.
     
    Leonorah Beverly gefällt das.
  8. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    3.224
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn ich mir das alles so ansehe: der nächste logische Schritt von Linden ist eigentlich eine Umsatzsteuer analog zur MWSt für alles was in SL hergestellt oder gekauft wird.
    Wird dann sicherlich anders benannt werden, z.B. LindenProfit oder so ...
     
  9. Moe McAlpine

    Moe McAlpine Freund/in des Forums

    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    29
    Da sag ich tatsächlich auch mal was dazu… versuche es zumindest.
    Tja, die Lindens und Ihre (un)berechenbarkeit.
    Nachvollziehbar ist das für mich nicht und auch nicht logisch.
    Mir ging eben folgendes im Kopp rum, das ich mal runtergeschrieben habe (auszugsweise).

    Seit nunmehr über 10 Jahren sind wir in SL, davon die meiste Zeit mit Premium-Account (Also 2x Premium).
    Wir basteln zwar, damals mehr als heute, aber die Kosten für Premium und Land deckt das alles bei weitem nicht. Weiss nicht, warum seitens Linden immer von den vielen Reichen in SL geredet wird.
    Das ist doch wohl nicht der Durchschnitts-Basteler? Die lassen nämlich durchaus reichlich Geld in SL. Und viel Nerven bei all dem undurchdachten zusammengeschraubten Kram teilweise.

    Seit ebensovielen Jahren meckere ich auch fleissig mit, wenn es um Linden-Politik geht. Sie gaben ja auch oft und reichlich Anlass dazu. Ich erinnere z.b. an die neuen AGBs und die plötzlichen drastische Erhöhung der Sim-Kosten. Ebensolange lästere ich über manche Entscheidungen und wenn mal wieder was nicht so klappt wie angekündigt oder zum Zeitpunkt, wie angekündigt etc, usw..

    Seit letztem Jahr habe ich mich umgeschaut, andere (entstehende/geplante) virtuelle Welten, andere Engines erkundet und mir auch eine OpenSim Standalone eingerichtet. Alldieweil ich eben gerne bastele, mit Blender arbeite, dazu lerne und es auch gerne zeigen möchte.Dabei bemerkte ich, dass wir bei Linden auf sehr hohem Niveau meckern, was die Möglichkeiten betrifft, die noch nichtmal voll ausgeschöpft sind.

    Kann das aber alles sein?
    Mit zunehmendem SL-Alter (;)) vermeine ich doch tatsächlich eine Steigerung in der Unzuverlässigkeit/Unberechenbarkeit seitens Linden und Ihren Entscheidungen zu erkennen.
    Jedesmal, wenn ich mich gerade wieder etwas beruhigt habe und denke, naja…wird schon, kommt von irgendwo ein Linden her …mit neuen Informationen, die mich erstmal schlucken lassen.

    Nun also eine weitere Erhöhung von Kosten -in einigen Tagen bereits.
    Mal ehrlich, wenn ich noch Zweifel hatte, ob ich mich so langsam mal umorientieren sollte, die sind reichlich minimiert worden.

    Mein Premium habe ich übrigens anfang des Jahres zurückgeschraubt und zahle nicht mehr ganz-jährig.Ich traue den Entscheidern bei LL einfach nicht mehr ein Jahr voraus.
    Ausserdem haben wir unser Mainland verkauft und uns eine Homestead gemietet.
    Und wenn ich nun an die neue Erhöhung denke, überlege ich, ob ich nicht zu zaghaft und sanftmütig vorgegangen bin.

    Es ist einfach schade und so kurzsichtig, wie Linden mit einer ansich großartigen Idee wie SL und den Möglichkeiten umgeht, die es bietet.
    Ausserdem vermisse ich zunehmend den Respekt den Usern/Residents/Bewohnern und eben auch Erschaffern gegenüber.

    Ich bin schon längst nicht mehr wütend, nur sehr enttäuscht.

    Moe
    die sich sonst eigentlich nie zu derartigen Dingen öffentlich äussert
     
  10. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.398
    Zustimmungen:
    1.671
    Punkte für Erfolge:
    154
    In meiner RL Firma haben wir auch viel mit ISO, ISAE und GMP zu tun. Das sind alles Regularien, die uns zwingen, mehr Arbeit zu machen.

    Somit verstehe ich den Hintergrund.

    Aber lasst uns mal darüber nachdenken, was dieser Schritt in der Praxis bedeutet:

    Jede Transaktion von RL nach SL kostet jetzt mehr. Wahrscheinlich werden dann jetzt weniger Transaktionen statt finden - aber mit einem grösseren Volumen.

    Jede Transaktion von SL nach RL lohnt sich erst ab 200 USD (wegen der 3 USD minimum). Will man mehr als 1000 USD aus SL raus bringen, zahlt man jetzt auch mehr - erst ab 1750 USD und mehr, bleiben die Transaktionskosten bei 25 USD.

    Transaktionskosten.png

    Weil wir aber gerne nur die schlechten Nachrichten in unserem Kopf behalten:
    Vor kurzem wurde das Primlimit erhöht - und Premiums dürfen auf volle Sims ...
    Premiums bekommen kostenlos Land mit Haus ...
     
    Sixx McMahon und aviva Sparta gefällt das.
  11. Charlie Namiboo

    Charlie Namiboo Superstar

    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    3.814
    Punkte für Erfolge:
    154
    Dafür bezahle ich 72 USD pro Jahr (als günstigste Variante als Jahreszahler) ... da wir gerade davon reden ;)
     
  12. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    124
    Ich verstehe ehrlich gesagt auch die ganze Aufregung nicht so ganz. Liegt vielleicht auch daran, da ich mir noch nie L$ gekauft habe. Wenn ich es täte, würde ich vermutlich einmal im Monat einen Fixbetrag wechseln lassen und da tun mir die 0.2 USD mehr, wirklich nicht weh. Klar wenn ich 20 mal im Monat mir L$ wechseln lasse im wert von 5 €, summiert sich das.

    Aber ich denke es geht vielen hier einfach um das Prinzip, da LL erneut die Gebühren angehoben hat - ebenso wie es die Tanke 10 mal im Monat macht, ebenso wie 2 mal im Jahr die Zigaretten teurer werden, ebenso wie....
     
    Fe McCarey und Leonorah Beverly gefällt das.
  13. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    506
    Punkte für Erfolge:
    129
    Das kommt mir wieder so ein bischen typisch deutsch vor. Erinnert mich auch an meine Kunden im RL
    Da macht man und tut man, arbeitet 10 mal umsonst, macht "mal eben", schieb die Leute zwischen
    vorhandene Termin.. das wird alles als sowas von selbstverständlich erachtet, aber wehe da sitzt mal ein
    Furz quer.. oha.. da wird schlagartig alles andere vergessen und man ist Arsch mit Ohren.

    Also wenn ich mal überlege, wie oft ich Geld wechsel, da komme ich, wenn überhaupt auf eine Mehr-
    belastung von 1 Euro pro Jahr.. Für MEIN Hobbie.. Ich weiß ja nicht ob ihr alle 3 Tage Geld wechselt,
    wenn dem so ist, wäre das schön blöd, da man so eh schon jede Menge Gebühren bezahlt, da kann
    man sich schon mal über SIEBZEHN Cent aufregen.

    Aber RL Haufen Kohl für Kippen aus dem Fenster feuern, Kohle für was nicht für ein Scheiß raushauen
    oder ich vergleiche das oft auch mit Kids oder Jugentlichem die am WE ihre Kohle für Alk, Drogen und
    Kippen wegfeuern, sich dann aber über 5 Euro für was weiß ich nicht aufregen.. kann ich immer nur mit
    dem Kopf schüttel.. Oder am Jahresende, wird Kohle für Böller rausgehaun die in 20 Minuten verpuffen..

    Ey SL ist unser Hobbie.. und LL ist kein Wohlfartsunternehmen.. Es ist ein wirtschaftliches Unternehmen,
    da ist es doch legitim so dusselige Gebühren um 17 Cent anzuheben.

    Aber das SL nach all den Jahren IMMER NOCH weiter entwickelt wird, das man Wünschen der User
    nachkommt, das SL am Leben erhalten wird das findet natürlich wieder mal keine Beachtung und ich
    möchte das gejaule, gejammer und geheule nicht hören wenn es morgen heiß, 2018 mach SL zu..
    Ich weiß jetzt schon genau was dann kommt..

    Aber es gibt ja bestimmt bessere Platzformen, die weiter entwickelt sind als SL und die bestimmt auch
    nichts kosten.. Reisenden soll man bekanntlich nicht aufhalten.. Wobei ich nicht wirklich wüßte was
    diese Alternative sein soll - die im übrigen auch schon so lange exisitert wie SL...

    Was ich sagen will.. locker bleiben.. Es gibt genug Scheiß über den man sich RL aufregen kann, da muss
    man kein "Tanz" wegen 17 Cent für sein Hobbie aufführen..

    Dann macht ihr eben nicht 10 mal 20 Euro, sondern einmal 500 Euro und ruhe ist die nächsten 2-3 Wochen.
    So einfach kann das sein [​IMG]

    Ihr seit Ottos.. echt ey [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    So ich knall mir jetzt erstmal für nen Zwanni vom Chinaman was rein [​IMG]
     
  14. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.612
    Zustimmungen:
    420
    Punkte für Erfolge:
    84
    Diese Aufregerei wegen 20 Cent - nicht wirklich, oder?

    meistens lade ich einmal am Monatsanfang mein Konto auf, dann kostet es mich halt jetzt etwa mehr. Dieses mehr werde ich gerade eben noch verschmerzen. Mein Stromanbieter im RL hat deutlich kräftiger zugelangt. Und der profitiert nebenher nicht gerade wenig von LL - durch den tromverbrauch meines PC´s. Da muss ich sagen, ich gönnen die 20 cent eher LL wie das was der Stromanbieter jetzt haben will.
     
    Sixx McMahon und aviva Sparta gefällt das.
  15. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    3.224
    Punkte für Erfolge:
    123
    Je nun, ich ärgere mich drüber.

    Zu meinen Ausgaben für Alk, Drogen und Böller und sonstigem Scheiß kann ich sagen: in den letzten 13 Jahren Null.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2017
    Uli Jansma und Charlie Namiboo gefällt das.
  16. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    506
    Punkte für Erfolge:
    129
    Haseee... doch nicht darüber... [​IMG]
     
    Leonorah Beverly gefällt das.
  17. LaraMaria Laville

    LaraMaria Laville Freund/in des Forums

    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    723
    Punkte für Erfolge:
    94
    Ich auch..ich verbuche es unter sonstige Ausgaben und ziehe einfach mal kein Geld aus SL ab sondern verprasse es dort :D

    Meinen Stromanbieter habe ich heute jedenfalls mal wieder gewechselt, so dass der Strom im nächsten Jahr für mich billiger wird. Und nächstes Jahr: same procedure as last year...Man muss eben Prioritäten setzen.
     
  18. Khufu Greymoon

    Khufu Greymoon Superstar

    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    93
    Also ich find diese aufregerei wegen den paar cent reichlich übertrieben, ich hol mir meist ein maximal zweimal im monat für 20-50 euro linden und ruhe is. Da fallen die paar cent beim besten willen nicht ins gewicht, vor allem wenn man bedenkt das SL sich immer weiter entwickelt....
     
  19. Durandir Darwin

    Durandir Darwin Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.090
    Zustimmungen:
    4.533
    Punkte für Erfolge:
    139
    "Exciting Improvements to SL & Fee Updates to Enable Even More"

    Das ist der Link zum kompletten Artikel.
    Da es hier um Lindex und Gebühren geht, nur die betreffenden Stellen:

    Updates to LindeX and Credit Processing Fees

    Second Life’s vibrant Linden Dollar economy and the ability to process credits has a very real impact on the lives of many around the world. Residents have built extremely successful businesses in Second Life, charitable organizations have raised millions of dollars for important causes, and a great many creators earn enough L$’s to fund their hobbies and shopping habits.

    Underlying SL’s user-to-user economy and the ability to buy and sell L$’s for real currency is a significant amount of ongoing work to ensure that everything remains compliant with applicable laws and regulations, while also preventing fraud and money laundering. This work comes at a cost, and we are adjusting related fees in order to help cover those costs and enable us to continue to invest in Second Life’s future. The changes are as follows:


    • Effective today, the fee for buying L$ on the LindeX will be $0.99 per transaction (previously it had been $0.60 per transaction). These changes impact only buys on the LindeX, and the fees associated with buying L$'s during SL Marketplace transactions remain unchanged.
    • On January 3, 2018, the fee for processing credit transactions (i.e. paying real money into a PayPal or Skrill account) will be 2.5% per transaction, with a $3 (USD) minimum, and no maximum. This fee is currently 1.5% per transaction, with a $3 (USD) minimum and a $25 (USD) maximum.
    Danke für diese "exciting improvements", Lindenlab.
    Die letzte Erhöhung dieser Gebühren war im Juni.
    Auch wenn das nur kleine Beträge sein mögen, ich fühle mich inzwischen nicht mehr wie eine Giraffe, sondern wie eine Milchkuh. [​IMG]
     
  20. Dexx Magic

    Dexx Magic Superstar

    Beiträge:
    2.865
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    83
    Okay Durandir, die erhöhten Gebühren passen mir auch nicht. Aber immerhin haben sie wohl hier (siehe Zitat unten) etwas verbessert. Ich selbst habe mit Gachas nur selten was am Hut, aber ich glaube ich las darüber etwas im GACHA Thread, oder?