• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Updates to LindeX and Credit Processing Fees

Archon Short

Forumsgott/göttin
Kein Wunder, daß es inzwischen einen florierenden "Graumarkt" für L$ gibt.
Seit Paypal bei Kleintransaktionen unter "Freunden" die Gebühren auf 0,00€ gesenkt hat geht es auch dort mal ganz fix von A nach B in € zu zahlen und von B nach A dann L$ zu transferieren.
Aktuell hab ich in SL Fixkosten von ~150€ im Monat, wovon ich bisher 0€ "reales" Geld zahlen musste, das wird sich jetzt wohl einpaar Monate ändern, da ich aus gesundheitlichen Gründen in SL keine Jobs übernehmen kann, oder zumindest nicht genügend Jobs.

Die Gebührenerhöhung von LL sehe ich sportlich, denn es kamen genug positive Änderungen in der letzten Zeit.
Für LL wäre es auch einfacher, wenn sie nicht diese irrsinnig große Datenbank mit uralten Dingen und die Abwärtskompatiblität mitschleppen müssten, dann wäre das System viel schlanker und die Preise für Land könnten endlich mal gesenkt werden.
Aber hey, wenn auch einmal die 2006´er Klamotten aus dem Inventar verschwinden, dann wird das Geschrei groß, daß LL ja wieder den Nutzern etwas weggenommen hätte.
 

Durandir Darwin

Forumsgott/göttin
Okay Durandir, die erhöhten Gebühren passen mir auch nicht. Aber immerhin haben sie wohl hier (siehe Zitat unten) etwas verbessert. Ich selbst habe mit Gachas nur selten was am Hut, aber ich glaube ich las darüber etwas im GACHA Thread, oder?

Ich habe nur den Teil der Gebühren herausgegriffen, weil dass hier im Thread passt.

Das, was für die Zukunft geplant ist, bejubele ich dann, wenn es umgesetzt wird.
Inwieweit das mit den "bad guys" den Betrug an den Gacha-Verkäufern eindämmt, bleibt abzuwarten. Ich bin da erst einmal skeptisch.

Aber der Vollständigkeit halber noch kurz zusammengefasst, was an Änderungen geplant ist oder schon getan wurde. Ich will doch einmal schneller als Maddy sein... :cool:

Das erste grid-weite Spiel Tyrah & the Curse of the Magical Glytches wurde eingeführt. Es soll möglich bald sein, Teile dieses Spiels auf eigenen Sims zu hosten.
Bei der Vielzahl von Spielen und Hunts in SL halte ich das nun nicht gerade für eine soooo überragende Leistung.

Animesh wurde eingeführt.

Premium-Mitglieder sollen von neuen Leistungen profitieren. Die Erhöhung der möglichen Gruppen auf 60 für Premium fand ich sehr gut, die Premium Group Gifts hole ich gar nicht mehr ab.
Das neue Feature soll etwas Nützliches für Händler und Käufer sein.
Mal abwarten, vielleicht biologisch abbaubare Papiertüten zum Shoppen... ;)

LL will Tutorials updaten. Bei manchen wird das auch Zeit. Sehe ich aber als eine Selbstverständlichkeit an.

Dexx hatte es schon erwähnt, LL will nun gegen die bösen Jungs (vllt. auch Mädels) vorgehen.
Sehe ich aber... (siehe oben) und Pflicht des Betreibers der Plattform SL an.

Man will die Infrastruktur upgraden und mehr in die Cloud verschieben.
Nennt sich Projekt Brave New World (dümmstmöglicher Projekttitel imho bei dem, was ich mit BNW assoziere).

Und zum Schluss noch der Lieblingsspruch der Lindens: "Much more to come!" :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ursprünglich wollte ich jede deiner Zeilen kommentieren,@Durandir Darwin.
Aber nach dem fünften "Ich auch" dachte ich mir dann, das könnte ich pauschal unter dein Posting setzen. Wahlweise auch "ich auch nicht", was die Premium Geschenke anbelangt.

Was mich tatsächlich auf die Palme getrieben hat, war folgender Satz:
"Residents have built extremely successful businesses in Second Life, charitable organizations have raised millions of dollars for important causes, and a great many creators earn enough L$’s to fund their hobbies and shopping habits."

Ich übersetze das folgendermaßen: es gibt Leute, die in SL Riesengewinne erzielen, außerdem werden "Millionen von Dollars" (???) für Wohltätigkeitsveranstaltungen gesammelt. Blabla.
Tatsächlich lese ich folgendes: "Wenn ihr schon soviel Geld AN UNS VORBEI einstreicht und darüber hinaus auch noch genug Geld übrig habt, um Krebshilfen und andere, sinnfreie Veranstaltungen zu finanzieren, könnt ihr auch noch ein gutes Stück mehr an UNS abdrücken."

"On January 3, 2018, the fee for processing credit transactions (i.e. paying real money into a PayPal or Skrill account) will be 2.5% per transaction, with a $3 (USD) minimum, and no maximum. This fee is currently 1.5% per transaction, with a $3 (USD) minimum and a $25 (USD) maximum."

Das betrifft mich zwar nun überhaupt nicht, weil ich zu den ewig Zahlenden gehöre, aber einige von euch werden das durchaus schmerzlich auf dem Konto bemerken.
Auf die neuen Features für Käufer und Verkäufer bin ich äußerst gespannt.
Und was die bösen "villains" anbelangt: das glaube ich erst, wenn ich Beweise sehe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leora Jacobus

Forumsgott/göttin
...
  • On January 3, 2018, the fee for processing credit transactions (i.e. paying real money into a PayPal or Skrill account) will be 2.5% per transaction, with a $3 (USD) minimum, and no maximum. This fee is currently 1.5% per transaction, with a $3 (USD) minimum and a $25 (USD)

So ganz verstehe ich das nicht. Wenn ich Geld in mein Paypal Konto einzahle, damit später, wenn ich inworld L$ kaufe, etwas da ist, dann merkt LL doch davon nix- und kann wohl kaum Prozente davon abbuchen :confused:

Ich habe bisher von diesen 0,40 .. 0,60 garnix bemerkt, wahrscheinlich war das in den Wechselkurs schon eingepreist?? Ich schicke immer 50 € zu Paypal und sobald die angekommen sind kaufe ich für den ganzen Betrag L$ und zwar inworld über den Button am oberen rechten Bildrand. Erstmal einen großen groben Betrag ... und dann noch 'nen kleinen um die 50€ möglichst sauber abzuräumen. Beispiel letztes mal... (aus meinen Notizen)

16.09.2017 50 € ist angekommen.

Leora erst 12 000 L$ = 49,18 US$

Von Betrag: €42,58 EUR
Wechselkurs: 1 EUR = 1,15506 USD

Rest 7,40 € müßte noch reichen für .....
4,2 = 1200 2,1 = 600 6.3 = 1800

noch 1500 klappte

Von Betrag: €5,81 EUR
Zu Betrag: $6,70 USD
Wechselkurs: 1 EUR = 1,15506 USD

Gesamt 42,58 + 5,61 = 48,19 Rest 1,81 €

............. und wo sind da sie Linden- Gebühren?????
 

Durandir Darwin

Forumsgott/göttin
Bestimmte Gebühren (wie die von Dir zitierten) beziehen sich nur darauf, wenn Du L$ aus SL in US$ wechselst und dann auf Dein Paypal- oder Skrill-Konto auszahlen lässt.
Zahlungen von einem z.B. Bankkonto auf den Paypal/Skrill-Account sind davon nicht betroffen.
Das andere hat Leonorah gerade ein Posting weiter unten sehr gut dargestellt. Danke.

Ich habe mein Posting editiert, war etwas missverständlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
............. und wo sind da sie Linden- Gebühren?????

Die Gebühren sind schon wunderbar mit eingerechnet. Wenn du inworld L$ kaufst, von wem kaufst du sie denn? Doch ja wohl von Linden, das sind ja die einzigen Lieferanten für L$.
Früher waren es 0,40 US$, danach 0,60 US$ und seit gestern freundlicherweise 0,99US$.

Wenn man über die Webseite kauft, sieht man es deutlich ausgewiesen. Wenn du über den Viewer kaufst, wird exakt dieselbe Summe (US$ 11,16 für 2.500 L$) berechnet. Bloß sieht man da die Gebühren nicht als eigenen Posten.

sl_transaction.jpg
 

Fe McCarey

Superstar
Da bei mir ein großer teil der Fixkosten aktuell weggefallen ist, muss ich mal sehen wie ich in Zukunft plane. Bisher habe ich einmal im Monat so 15-20K eingekauft. Da fielen die 40 oder 60 Cent nicht so auf. Muss mal schauen was ich jetzt in Zukunft so monatlich benötige und wie ich das dann manage. Evtl langt ja das was ich aktuell habe plus das wöchentliche Taschengeld eine ganze zeit lang....
 
Mich lässt das kalt: Ich verprasse meine L$ (die ich aus dem wöchentlichen Taschengeld und evtl. gewinnbringenden Landverkäufen erhalte) immer zeitnah. Einen Notgroschen von ca 50000 LS halte ich immer in Reserve :) bei meinem Bank-Ava.
 

Leora Jacobus

Forumsgott/göttin
Bestimmte Gebühren (wie die von Dir zitierten) beziehen sich nur darauf, wenn Du L$ aus SL in US$ wechselst und dann auf Dein Paypal- oder Skrill-Konto auszahlen lässt. Zahlungen von einem z.B. Bankkonto auf den Paypal/Skrill-Account sind davon nicht betroffen.

Na dann isset ja jut! :)

Da will LL also überwiegend bei DENEN was abzwacken, die richtig Kohle mit SL machen und sie nicht gleich wieder verprassen sondern rausziehen. Genau das wurde ja für Sansar angekündigt, nur daß dann dafür DORT das Land billig bis umsonst sein sollte.


Du machst dir jedesmal solche Notizen?
Wow ich bin sprachlos :D

Du kannst auch im Dashboard nachsehen - verwalten - Lindex Order Historie

Das wußte ich nicht. Wäre eine Alternative - aber die Sachen im Dashboard werden doch nur einige Zeit aufbewahrt oder? Ich habe es lieber in Beton und gleich auf der Platte - da ich das später in meine private Buchführung übertragen will.

Da gibt es eine vorformulierte Taschengeld- Standardbuchung "x Euro y Dollar Z L$" ... so behalte ich die Übersicht. Ich weiß das klingt zeitaufwändig, ... Ist es auch ...aber ich habe ja Zeit - und Spaß an sowas! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Durandir Darwin

Forumsgott/göttin
Das wußte ich nicht. Wäre eine Alternative - aber die Sachen im Dashboard werden doch nur einige Zeit aufbewahrt oder? Ich habe es lieber in Beton und gleich auf der Platte - da ich das später in meine private Buchführung übertragen will.

Lediglich die L$ Transaction History* ist nur für den Zeitraum der letzten 32 Tage abrufbar.
Diese kann aber auch (während dieses Zeitraums) heruntergeladen und gespeichert werden.

* Deine inworld Ausgaben/Einnahmen, L$-Käufe und Verkäufe sind auch mit aufgeführt

Account History/Statements werden unbegrenzt lange im Dashboard gespeichert,
können auch heruntergeladen und dann lokal gespeichert (oder in Deinem Fall in die Buchhaltung übernommen) werden.
Das sind all Deine Verkäufe und Käufe von L$ über Lindenlab.

Meine ältesten Transaktionen z.B. datieren von Mai 2008:

kdzr42qb.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hähä @Durandir Darwin, ist ja köstlich! Das hatte ich bis jetzt noch gar nicht gefunden.
Ich hab die ersten Ausgaben im September 2008, da hatte ich $9,77 verschleudert.
Obwohl ich - wenn ich es recht bedenke - erst am 27.9. mit Leo in SL aufgetreten bin.

Hat eigentlich eine Scheidung immer schon 25L$ gekostet? Waren das nicht mal 15L$?
 

aviva Sparta

Superstar
Interessant fand ich die Reaktionen der User bzw Creator. Maddy berichtete in seinem Blog.

Heftig ...heftig

Der Umtausch von Linden Dollar mit einem Wert von 5.000 US-Dollar kostete vor dem 19. Juni 2017 15 US$, seit der Erhöhung am 19. Juni dann 25 US$ und ab dem 3. Januar 2018, wird das dann 125 US$ kosten.
 
Ich bin mal verhalten pessimistisch.. leider hat LL in Sachen Geschäftsmodell in der Vergangenheit nicht gerade ein gutes Händchen bewiesen. Aus meiner User Perspektive als Landowner und ansonsten Konsument würde eine Verlagerung der LL Einnahmen für SL durch höhere Transaktionssteuern anstatt durch absurd hohe Webspace (=Land) Gebühren natürlich Sinn machen. Letztlich wäre das ein Annäherung an das Sansar Preis Modell. Die aktuelle Vorgehensweise aber ist typisch LL gaga: Wir erhöhen JETZT drastisch die Preise (unsere LL Einnahmen), in welcher Form wir euch Nutzern (=Kunden) das in Form neuer Webspace Gebühren Modelle (eventuell) zugute kommen lassen (wollen), wird die Zukunft zeigen. Ich würde es ja so gerne glauben.... aber vom Glauben bin ich leider schon länger abgefallen.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten