1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Verbote - Sinn & Unsinn

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Daemonika Nightfire, 24. August 2019.

  1. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    1.010
    Punkte für Erfolge:
    123
    hi,

    wie der Titel schon andeutet, interessiere ich mich heute mal fuer das Pro & Contra diverser Verbote.
    Es geht nicht um Dinge, die schon durch die TOS geregelt sind, sondern allgemeine Verbote, die man ganz einfach mit den Region- und/oder Parzellen-Optionen einstellen oder mittels gescripteter Tools anwenden kann.

    Dabei interessiert mich, welche es sind und wie sie umgesetzt bzw. durchgesetzt werden.
    Dazu muss ich aber vorab anmerken, das bei mir grundsaetzlich alles erlaubt ist, das nicht gegen die TOS verstoesst, mit Ausnahme von Buddeln und Pushen, schliesslich muss ich Griefern nicht gerade eine oeffentliche Einladung schicken.

    Grundsaetzlich gilt aber in welchem Zusammenhang bzw. Region-Setting ein Verbot eingerichtet wird.
    Einerseits kann ich es verstehen, wenn man nicht im Club rezzen kann, andererseitz aergert es mich in einem Shop, wenn ich zum DEMO auspacken nach Hause teleportieren muss.


    Flugverbot
    An dieser Stelle mache ich mal den Anfang mit Flugverbot.
    Also, wenn ich bemerke das ich nicht fliegen kann, ist meine erste Amtshandlung der Druck auf strg + Alt + v um die Flugbeschraenkungen aufzuheben, ganz besonders auf Malls und Lokations die mich unbedingt erst durch eine laggy Mall schleusen wollen, bevor ich mein eigentliches Ziel erreiche. Sorry, aber das ist gegen meine natur. In meinen Augen als Daemon gehoert fliegen zu meiner natuerlichen Fortbewegung und ich lasse es mir definitiv nicht verbieten.
    Wem das nicht passt, kann mich gerne verbannen.

    Natuerlurlich kann ich es verstehen, wenn das Fliegen auf gewissen RolePlay Regionen untersagt, oder in sonstigen Game-Settings unerwuenscht ist.
    Dennoch bin ich davon ueberzeugt, das es elegantere Mittel gibt, als bloede Tools aufzustellen, die permanent alle anwesenden Avatare scannt und ueberprueft ob einer davon fliegt.

    Beispielsweise habe ich es so geregelt, da Fliegen in unserem Game als cheaten gewertet wird, automatisch die Waffe abzulegen. So entwaffnet kann man nur noch weg fliegen und sich nicht mehr mit einer Horde Zombies anlegen. ;)


    Scriptverbot
    Ein weiterer Punkt der mir persoenlich sehr am Herzen liegt ist Scriptverbot.
    Ne danke, in solchen Regionen halte ich mich niemals laenger auf als zwingend erforderlich.
    Auch nicht obwohl meine Scripte dennoch funktionieren, da alle meine Scripte pauschal dieses beknackte Verbot ignorieren.

    Scriptverbot macht in meinen Augen absolut keinen Sinn, da man nur mal kurz bis in die Wolken fliegen muss, damit alle Scripte wieder gehen.
    Auch die Begruendung, damit Lag zu vermeiden ist absoluter Schwachsinn, denn die gesamte Region verwendet den gleichen CPU fuer alle Parzellen. Wenn nun der Nachbar auf seiner Parzelle meint LAG zu verursachen, kannst du dich aufn Kopf stellen und Hurra schreien, dein Scriptverbot nuetzt naemlich ueberhaupt nichts.

    Ein Scriptverbot ist einzig und allein ueber das Estate-Menue Region-weit durchsetzbar.
    Alles andere ueber die Landinfo ist Kindergartenkacke um Besucher zu gaengeln.


    Fotoverbot
    Ja es klingt seltsam, aber so etwas hat es gegeben und ich weiss aktuell nicht ob es das noch gibt.
    Aber damals gab es Shops, die den Kunden tatsaechlich verbieten wollten, Fotos im laden zu machen.
    Unglaublich welche Anstrengungen sie unternommen haben, um das durchzusetzen.
    Manche haben dann sogar grosse Prims aufgestellt, die den klaren Durchblick verhindern sollten.
    Am Ende brauchte man auch diese Dinger nur derendern (ausblenden) und man konnte ganz einfach Fotos schiessen.

    Mir erschliesst sich auch gar nicht der Sinn, warum man Besuchern und potenziellen Kunden das Fotografieren verbieten sollte. Ganz besonders als Shop halte ich diese Praktik fuer absolut daemlich.


    Ich weiss das es noch mehr gibt, aber nun lass ich euch mal zu Wort kommen.
    Welchen Sinn und Unsinn gewisser Verbote ist euch gelaeufig.

    LG
    Dae
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2019
    Leora Jacobus gefällt das.
  2. Dain Shan

    Dain Shan Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich denke die Antwort auf diese Fragen ist denkbar einfach

    Der Momentane Besitzerdes Landes wünscht etwas nicht,also benutzt er die vorhandenen Mittel um dies Anzuzeigen / Durchzusetzen.
    Das wars auch schon.
     
  3. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    1.504
    Punkte für Erfolge:
    154
    Also wenn ich wo lande, wo es verbote gibt die mich stören, mach ich mir erst garnicht die Mühe diese zu umgehen oder mich lange aufzuregen. Ich bin dann in Sekundenschnelle wieder weg und komme nur zurück wenn es nich durch irgend einen Zufall wieder dahin verschlägt - wobei ich dann auch ratz fatz wieder weg bin.

    Ich fänd es im übrigen toll, wenn ich es verbieten könnte mich mit NCs oder Gruppeneinladungen etc zuzumüllen wenn ich irgendwo lande. Das gibt es leider immer noch viel zu oft, das plötzlich 3 oder 4 Fenster mit diesem Scheiß ungefragt auf gehen.

    Gibt’s da ein Anhang für der das verhindert @Daemonika Nightfire
     
  4. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    1.010
    Punkte für Erfolge:
    123
    @Dain Shan ja das ist auch alles legitim, dennoch ist es nirgends verboten eine eigene Meinung dazu zu haben und sie kund zu tun. :)

    @Sixx McMahon schoen waers, erst gestern hab ich eine reportet, die mich trotz hoeflicher bitte mich aus ihrem subscriber zu entfehrnen erneut mit Spam voll gemuellt hat.

    LG
    Dae
     
  5. Jasmin Ewing

    Jasmin Ewing Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    44
    Ich persönlich empfinde es als unsinnig sein komplettes Land mit Orb's zu "schützen". Oft geht der Wirkungsbereich eines solchen Orbs sogar über die Landgrenzen hinaus. Das bekommt man immer dann zu spüren wenn man mit einem Fahrzeug die Öffentlichen Straßen oder Wasserwege entlang fährt und plötzlich aus heiterem Himmel (ja, es gibt tatsächlich solche die nicht einmal warnen sondern sofort kicken, andere lassen einem ein paar Sekunden - meist zu wenig um das Land unbeschadet wieder zu verlassen wenn man mit einem Fahrzeug unterwegs ist) auf dem eigenen Homepunkt steht.
    Für mich ist der Sinn völlig verfehlt. Die Leute sollen gerne ihr Haus -(inneres) schützen z.B. ihr Bett aber wen stört es denn wenn man mit einem Fahrzeug (oder Flugzeug oder Schiff) kurz deren Land überquert ?
    Mit Bannlinien ist es das selbe.
    Ich selbst habe in den 12 Jahren SL nur einmal ganz am Anfang mein Schlafzimmer mit einem Orb geschützt, aber auch nur weil ich ständig Besuch von einem Pärchen bekam das wohl die Funktionen in meinem Bett toll fanden. Leider ließen die sich auch durch meine Anwesenheit nicht stören und haben auch auf vernünftige Anrede nicht reagiert. Nachdem die Besuche aufhörten habe ich den Orb dann wieder entfernt. Ansonsten war und ist mein Land/Haus immer ungeschützt, jeder kann es besuchen und sich gerne dort umsehen. Ich habe nichts zu verbergen.
    Das einzige was ich mache, ist, das das rezzen (und natürlich das Terraforming) auf dem Land nur für Gruppenmitglieder geht. Einfach um es Griefern etc schwerer zu machen, wer allerdings auf dem Nachbargrundstück rezzen kann, kann auch Objekte rüber schieben, da ich das erlaubt habe weil ja sonst wieder die Sache mit den Fahrzeugen behindert werden würde.
    Ach ja, Voice usw. sind auf die Parzelle beschränkt. Damit störe ich niemanden mit irgendwelchen Geräuschen und habe eine gewisse Privatsphäre wenn ich mich mal per Voice unterhalte.

    LG Jasmin
     
  6. Leonorah Beverly

    Leonorah Beverly Superstar

    Beiträge:
    3.153
    Zustimmungen:
    6.261
    Punkte für Erfolge:
    123
    Aaaaah, Orbs! Der Blödsinn schlechthin. Okay, ich hatte am Anfang auch mal einen, ich geb's zu. Da hatte ich auch noch ein funktionstüchtiges Bett und keine Ahnung, dass man das Ausführen von Skripten auf die Gruppe beschränken kann. Eine wesentlich elegantere Lösung, wie ich finde.
    Den Objekteintritt habe ich auf meinem Grundstück (dem "richtigen") allerdings jetzt auch untersagt, nachdem ich einen riesigen Outersim-Felsen meiner Nachbarin plötzlich da drinnen stehen hatte. Und die Nachbarin nie online war und auf IMs nicht reagiert hat. Okay, ich hätte ihn derendern können, aber sowas gehört sich einfach nicht. Und bei einer Standalone-Sim wird wohl so schnell kein fremder Segler oder Flieger einfach so daherkommen, um mein Land zu durchqueren.

    Apropos "Ausführen von Skripten": hier gehe ich mit @Daemonika Nightfire nicht ganz konform. Ich finde, das sollte man auf dem eigenen Grundstück ganz schnell für Fremde verbieten. Hierbei geht es weniger darum, dass man tatsächliche Besucher einschränken möchte als vielmehr darum, irgendwelchen Möchtegern-Griefern keine völlig ungeschützte Plattform zu bieten. In öffentliche zugänglichen Regionen ist es natürlich etwas anderes.
    Ebenso selbstverständlich gehört Terraforming auf dem eigenen Grundstück auf Eigentümer/Gruppe beschränkt. Ich kann mich entsinnen, dass eine Freundin vor Jahren völlig verzweifelt um Hilfe schrie, weil ihr jemand das ganze Grundstück mit Sand zugeschüttet hatte :notme Ich muss heute noch grinsen.
     
  7. Khufu Greymoon

    Khufu Greymoon Superstar

    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    631
    Punkte für Erfolge:
    123
    Rezzen und Scripte gehen bei uns nur für Gruppe. Orbs gibt es nur bei unseren Häusern, also Privat. Terraforming hab ich nur für mich Aktiv, warum? Da man Mainland nicht besonders Terraformen kann habe ich den großteil in Mesh gebaut.
    Da wir immer wieder Probleme mit Bots hatten gibt es auch wieder einen Festen Landepunkt, der sich in unserer Piraten Basis befindet. Nur Gruppenmitglieder können überall hinporten.
    Fliegen ist für alle erlaubt, wer lust hat kann sich aktuell am Landepunkt ein Hoverbord nehmen und rumfliegen, da wird bei gelegenheit auch noch was anderes hinkommen.
     
    Daemonika Nightfire gefällt das.
  8. Susann DeCuir

    Susann DeCuir Superstar

    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    354
    Punkte für Erfolge:
    93
    Auf meiner Insel habe ich das Fliegen verboten, aus logischen Gründen. Meine Insel sollte zu Fuß erkundet werden (ja ich weiß gibt auch Cam) da es soviel zu Entdecken gibt, das einen doch glatt beim drüber fliegen entgehen würde. Ebenso stört es gewaltig, wenn irgendwo in der Luft ein Avatar hängt und auf Pärchen starrt, die sich da vergnügen auf irgendeiner Art und Weise.
    Buddeln und Pushen wie Dameonika so süß formuliert hat, habe ich genauso verboten aus den selbigen Gründen wie sie.
    Verboten ist für nicht Gruppenmitglieder das Rezzen. Ich habe einen Playground und da möchte ich einfach nicht das er zugemüllt wird. Meine Gäste die Mitglieder sind räumen immer alles brav auf.

    Was der Owner auf seinem Land verbietet oder nicht ist ihm selber überlassen. Ich gehe davon aus das sie bestimmte Gründe für ein Verbot haben und darüber zu urteilen steht mir nicht zu. Wen mir etwas nicht passt, dann gehe ich halt.

    Was ich mir wünsche würde, ist das verbieten können von Gesten Gedöns. Ja ich weiß man kann Sounds bei sich ausschalten aber ich sehe nicht ein das meine Gäste erstmal etwas abschalten müssen, um Ruhe zu haben. Außerdem hört man dann die Sounds des Landes nicht mehr und das ist sehr schade, den viele geben sich da große Mühe ...
     
  9. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    1.010
    Punkte für Erfolge:
    123
    Oh ja Orbs, diese Dinger sind mir ebenfalls ein Dorn im Auge.

    Eigentlich kann ich diese Dinger auch nicht leiden, dennoch musste ich ebenfalls diesen Schritt gehen und auf meiner Sim einen Einrichten.
    Dieser Security Orb scannt aber nicht in einer Sphere, wie all die alten Dinger es machen, sondern nutzt die neue Methode die komplette Parzelle milimeter Genau abzustecken.
    So habe ich auf meiner Sim zum Beispiel den kompletten Luftraum ab 3500 Meter fuer nicht Gruppen-Mitglieder gesperrt.
    Anders als bei den ollen Scheiss Dingern, die dich gleich kicken obwohl se dir angeblich mindestens 10 Secunden Zeit geben und dir noch einen Dialog hinter her schicken gibts von meinem Orb lediglich einen Tritt in den Arsch und du siehst dich beim ersten mal unten auf der Sim wieder.
    Erst beim Zweiten mal wirst du von dem Orb fuer eine Stunde temporaer von der Region geschmissen und gebannt.

    Normalerweise haette ich nie so einen Orb aufgestellt, aber da ich da oben nicht alleine baue und meine Freunde die dort ebenfalls Basteln in der Vergangenheit mehrfach durch ungebetenen Besuch gestoert wurden, blieb mir keine andere Wahl, schliesslich bin ich nicht 24/7 Online.


    Im Estate Menue habe ich aber jetzt etwas anderes entdeckt.
    Keine Ahnung ob das schon immer da war, oder ob das neu ist.
    Dort habe ich gesehen, das man das ueberfliegen gesperrter Parzellen unterbinden kann.
    Ausprobiert habe ich das nicht, aber verstehe ich das richtig - man kann dann nicht mal mehr oben drueber hinweg fliegen?
    Das hiesse ja dann, wenn die Parzelle entsprechend gross ist, einen horizontalen Umweg von mindestens 128 Meter in eine Richtung.
    In diesem Zusammenhang bin ich froh, das auf dem Mainland kein normaler User Estate Rechte bekommt.


    Damit wirst du aber wirklich nur absolute Noobs los, die deine Parzelle gegebenenfalls sogar nie wieder finden, wenn du sie nach hause kickst.

    LG
    Dae
     
    Fe McCarey gefällt das.
  10. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.734
    Zustimmungen:
    165
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn mich wer zu einem Strand einläd ist das erste was ich mache das ich irgendwas von Regeln suche. Es ist erstaunlich wie viele Strände den passus "Hurman Avatar only" haben. Da is schon Grüne Haut, Neko Ohren, Feenflügel (aber ansonsten menschliche Apperiance) verboten. Wo ich mir dann denk "hat der Owner den Gag von SL verstanden mit den ganzen Rassen und Klassen?" Auch "Keine Newbies" oder ellenlange Regelnotcard - witzigerweise eine englische Sim, hätte das eher von einer deutschen Sim erwartet... aber gut, deren bier

    Ich hatte auch schon jemand, der mich von der Sim geschmissen hat, weil er meine Webseite entdeckt hatte und meinte das wär Illegal. Aber wenn er das so sieht, dann isses so.

    Mich nerven am meisten die Scriptzähler die so tief eingestellt sind das man eigentlich nur als Startavi durchkommt. Und dann so gags machen mit eine Warnung und nach 10 Sekunden homeTP.

    Auf der anderen Seite ist es auch mit viel Arbeit verbunden für Staff/Owner seine Regeln durchzusetzen. Lässt er es lasch, tanzen ihm die Leute auf der Nase rum oder Leute sprengen die Sim wenn er nicht da ist. Zahnloser Tiger. Isser einfach nur Machtgeil zieht der die Regeln zu 180% durch ungeachtet des negativen Rufes oder nutzt es um persönliches zu lösen steht er irgendwann alleine da oder nur von Leuten seiner Filterblase umgeben.

    Ich weiss das ich auf Sims wo ich Staff bin durchaus als hart durchgreifend verrufen bin und mich deswegen auch Leute hassen. Auf der anderen Seite gibts auch von den Gästen die da sind das lob das die Sim ordentlich und sicher ist. Also wenig griefing und die Leute können sich ihrem tun widmen ohne gestört zu werden.

    Aber jede Regel wird immer wieder durchdiskutiert, meistens von betroffenen. Und man glaubt gar nicht wie oft versucht wird eigentlich eindeutige Regeln zu umgehen oder für die eigenen Zwecke zu dehnen.

    Am Ende hat wie oben gesagt immer der Simowner das letzte Wort (und nicht die Security Staff).

    Und wenn einen die Sim nicht haben will sucht man sich eine der anderen.
     
    Tanja Byron und Daemonika Nightfire gefällt das.
  11. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    1.010
    Punkte für Erfolge:
    123
    LoL ja ElecV, diese Hirnrissigen Scriptzaehler.
    Die gehoeren eigentlich verboten.
    Ich mein, die Funktion als solches zur Selbstkontrolle finde ich super, aber daraus ein Orb mit eject Funktion zu machen ist echt mal das letzte und zeugt davon, das derjenige der so etwas aufstellt von tuten und blasen absolut keine ahnung hat. (Naja, von blasen vielleicht, aber das ist ein anderes Thema.)

    Rechnet doch mal, eine Full-Region fuehrt schon bei etwa 3000 Scripten nicht mehr alle zu 100% in "Echtzeit" aus.
    Wenn jetzt 100 Avatare die Region betreten koennen, darf jeder einzelne maximal 30 Scripte mit sich herum schleppen, aber dann muss die Region auch leer (unbebaut) sein.
    Das heisst nun im Umkehrschluss, fuer je 30 Scripte die du auf der Region verbaust, ziehst du am besten einen Avatar im Estate Menu beim Avatar-Limit ab.

    Aber ich moechte nicht vom Thema abschweifen, wie sieht es denn aus mit: Zugang nur fuer jene die Zahlungsinformationen hinterlegt haben?
    Macht das noch Sinn?

    LG
    Dae
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2019
  12. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.734
    Zustimmungen:
    165
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nein, heutzutage wird das doch eher über Gruppenzugang erledigt. Wie der Strand wo man sich laut dem was ich gelesen hab bewerben muss.. wars Maui? Und wenn man dann da durchkommt wird man quasi in die Elitegruppe aufgenommen. Ich bin schon aussen vor weil auch da Human only ist ^^ Auch wenns nur an den Ohren liegt. Die Augen fallen kaum jemand auf.
     
  13. Sixx McMahon

    Sixx McMahon Superstar

    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    1.504
    Punkte für Erfolge:
    154
    Ganz ehrlich ? Will man Mitglied in einer solchen Gruppe sein ? Wo Leute offensichtlich nicht mehr alle .. naja *lol*

    Ich erinnere mich daran, vor 20 Jahren, da war ich auf Wohnungssuche. Termin in einem Altbau gehabt. Von außen naja, von innen oha ! Die Treppenstufen sowas am knartschen.. aber an der Wand eine goldene Tafel mit "Bitte nicht so laut auftreten" drauf.. Meine Reaktion: umdrehen und gegangen und nie wieder da hin. Da weiß man doch sofort was da Sache ist und was da für Menschen wohnen.

    Und genau so ist es in solchen Verbots-Gruppen. Da sitz ein "Boss" der über allen schwebt und nur drauf wartet seine "Macht" ausspielen zu können.. So Leute warten zum Teil doch drauf das man Fehler macht.. und dann geht das Diskutieren los.. Ich hab mal nen Shop gemeitet. deutsche Vermieter, man sollte nix vor den Shop stellen. Wenn man die Bude aber einrichtet, muss man auch mal außen rezzen dürfen um etwas zu drehen und in den Shop zu schieben. Da war ich bei einzurichten.. Bin dann aber geflogen und konnte mich nicht sofort wieder einloggen. Etwa 20-30 Minuten später war ich wieder drin. Etliche Nachrichten, Items zurück geschickt, aus der Gruppe geflogen, vom Land verbannt und von ihm und ihr ellenlanges Gewäsch, man hätte keine Lust auf sowas, es wäre doch wohl klar gesagt worden nix vor den Shop und blablabla...

    Tja, Sixx hat gegen das Verbot verstoßen etwas vor dem Shop zu stellen - auch wenn man sehen konnte das ich gerade einräume. Zu erklären was passiert ist, war zwecklos.. Es waren IHRE Regeln.. meine Kohle haben die aber fein behalten.. und nicht anders wird das wohl in vielen solcher Verbotsgruppen sein..

    Käm für mich nie in Frage. Klar ein paar regeln sind wichtig - geht auch nicht ohne.. aber man muss es nicht übertreiben ;)
     
  14. aviva Sparta

    aviva Sparta Superstar

    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    1.788
    Punkte für Erfolge:
    129
    Ich finde, man sollte doch die Regeln des Owners akzeptieren und respektieren. Es ist schließlich seine Region für die er bezahlt.
    Wenn man damit nicht konform geht, dann sollte man schon selbst so konsequent sein und die Sim meiden und nicht stattdessen bewußt das Flugverbot umgehen.
     
  15. Nofu Nagy

    Nofu Nagy Freund/in des Forums

    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    423
    Punkte für Erfolge:
    63
    Gibt sicherlich Regeln auf Sims, die Sinn machen: Roleplay <> Fliegen z.B.

    Ansonsten kann es ja jeder Owner halten wie ein Dachdecker und ich als Besucher denke mir meinen Teil und "take it or leave it".

    Die Erfahrung zeigt mir jedoch, um so größer die Anzahl der Regeln ist, desto gestörter ist der Owner und um so weniger möchte ich damit zu tun haben.

    Es gibt ja auch Regeln zum Selbstzweck. Die dienen dann manch armen Würstchen zum "erfühlen" von MACHT.

    Bei so Gängelungsregeln fällt mir immer einer der großen Philosophen unserer Zeit ein - Dave Mustaine:

    You take a mortal man
    And put him in control
    Watch him become a god
    Watch people's heads a'roll
     
  16. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    1.010
    Punkte für Erfolge:
    123
    "take it or leave it"
    In der Regel halte ich es auch so, aber wenn ich jetzt schnell von A nach B moechte flieg ich einfach mal.

    Eine beknackte Regel die mir mal unter gekommen ist, Voice-Verbot bei aktiven Voice.
    Auf die Bitte im Chat das zu unterlassen "please stop the noise", haben alle gedacht es ginge um Gesten Sounds und als dann ueber Voice gesagt wurde, "alles klar, wir halten uns dran", sind wir auch schon geflogen.
    Also klar ausdruecken waere hilfreich gewesen.

    LG
    Dae
     
  17. Susann DeCuir

    Susann DeCuir Superstar

    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    354
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich bin in zwei Gruppen, die dafür da sind, um auf eine bestimmte Sim zu dürfen. Es hat Vorteile, wenn diese Sim schon bekannt und etabliert ist. Es ist voll, es nerven keine Trolle und man kann sich austoben, ohne blöd angeschrieben zu werden. Es hat also seinen Sinn, einen höheren Betrag für bestimmte Arten von Örtlichkeiten zu verlangen. Außerdem kann man das als einmalige Spende sehen. Auch diese Art von Simbetreibung hat seine Berechtigung. Man muss ja nicht hin, wenn man das nicht bezahlen möchte.

    Dass mit der Zahlungsinformation finde ich nicht sehr von Vorteil, wenn es sich dabei um einen Shop handelt. Ich kann mich noch erinnern, dass ich deshalb zu einem bestimmten Shop nicht konnte. Damals vor einigen Jährchen hatte ich eine Zeitlang keine hinterlegt. Vorteil einer aktivierten Zahlungsinformation denke ich, könnte das Abwehren von Alts sein die irgendwas Böses im Schilde führen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2019
  18. Tanja Byron

    Tanja Byron Superstar

    Beiträge:
    3.213
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    64
    Naja, ich habe und hatte nie Zahlungsinfos hinterlegt.
    Auch nicht mit einem anderen Account oder sonst wie.

    Trotzdem stehen sie bei mir im Profil … danke LL :)
     
  19. Sepdilia

    Sepdilia Nutzer

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich durfte oft erleben:
    Das ausgefeilteste Regelwerk ist meistens mit dem größten Betrug verbunden.
    Dafür ist mir meine Online-Zeit zu schade.

    Inzwischen halte ich mich fast nur noch auf Grundstücken auf, deren Inhaber sich verantwortlich fühlen für das, was bei ihnen läuft.
    Und das verkünden sie nicht mit einer Latte an Regeln, das läuft einfach anders.
    Dort spende ich auch gerne mal was, für die Kreativität und für das Herzblut.
     
  20. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.734
    Zustimmungen:
    165
    Punkte für Erfolge:
    73
    Irgendwann wird es Leuten sicherlich mal auffallen, das wenn sie von einem Staff auf einen vermeidlichen Regelverstoss angesprochen werden, es eine dumme Idee ist mit Beleidigungen ("Shut up Freakin stupid bitch") zu reagieren. Die fliegen meist besonders schnell und weit.

    Und das anschliessende BeleidigungsIM Feuer a la "Entbann mich du dreckiges Stück Sch***, SOFORT!" wird auch nicht zum Erfolg führen und ist Kontraproduktiv....
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden