• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

VORSICHT ANFÄNGER!!!! würde gerne das Kleider erstellen erlernen

Hallo meine Lieben.

bevor ich nun halbwegs gesteinigt werde, weil ich absolute Anfängerin bin, was das Wissen über Kleider-Erstellen betrifft aber voreilig zum Ziel kommen will, ohne etwaiges allgemeines Grundwissen, möchte ich euch mitteilen dass ich die SL-Designerin schlechthin werden möchte,:idn5:).
Also all ihr Designer hier in SL...nehmt euch in Acht...ich stehe am START :rofl


Nein, im Ernst.
SL ist für mich in vielen Richtungen interessant und ich versuche immer mal wieder etwas Neues auszuprobieren. Sei es angefangen vom Classic Avatar zum Mesh Avatar umwandeln, Wohnung einrichten, mit den Grundbausteinen von SL Bauen, Tattoos erstellen hatte auch recht gut funktioniert., ect.
Das Erstellen von Kleidung ist nun ein Thema , dass ich auch sehr Interessant finde, allerdings will ich es nur für mich selber und nicht zum Verkauf erlernen. So manches habe ich mir bereits durchgelesen und versucht umzusetzen. allerdings wäre es für mich mal hilfreich zu wissen, welche Programme sind wirklich notwendig , um gerade MAITREYA Kleidung zu erstellen.

ich habe mich im Forum umgesehen und kam auf einige Themen, die mir manchmal hilfreich waren, dann aber einen link hatten, diese aber leider bereits entfernt wurden. ebenso kam ich auf eine Seite wo eine Userin, bat , dass eventuell jemand ein Tutorial auf deutsch erstellen könnte, wo man schritt für schritt die Kleider Erstellung anschauen könnte. Diese Userin wurde darauf hingewiesen, sich doch auch mal die englischen Tutorial anzusehen und ggf. immer wieder das Video zu stoppen und nachzuahmen. Ihr englisch war zu jenem Zeitpunkt wohl nicht so berauschend, dass man ihr auch nahelegte , erst mal englisch zu lernen. Naja egal auch... mein englisch ist auch nicht das Beste, aber ich lies mich nun nicht abschrecken, um auch um Hilfe zu bitten.

Mir ist nicht ganz ersichtlich, welche Programme denn wirklich notwendig sind, um nun nicht nur an gekauften AO-Maps mit Texturen herumzuspielen, sondern selber diese AO- Maps zu erstellen.

Also Photoshop habe ich ..
Photoshop - indem ich mich ein wenig auskenne, Texturen kann ich verändern...für die Designer unter euch -wohl lächerlich, das zu erwähnen , für mich allerdings - bin mega stolz darauf, dass ich das hinbekomme...grins...mit brushes habe ich mir bereits auch auf gekaufte Templates , AO-Maps in Photoshop bearbeitet und niedliche T-Shirts gemacht.

Die von ROBIN WOOD zum Download bereitgestellten Avatar UV-Templates habe ich heruntergeladen und damit erfolgreich Tattoos erstellt. allerdings hatte ich damit versucht ein Shirt zu erstellen , was am Ende in Photoshop auch nicht mal schlecht aussah. aber ich könnte dies absolut nicht in sl als Kleidungsstück hochladen, es war einfach nur eine Textur die auf einem weißem Shirt wie eine seltsames draufgemaltes Motiv aussah. also es hatte absolut nichts mit einem eigenen T-Shirt zu tun.

benötige ich nun das Programm BLENDER, welches ich bereits auch auf meinem Rechner installiert habe , um auf dem Maitreya Modell (habe ich auch bereits runtergeladen) Kleidung zu kreieren, um dann dort diese notwendige AO-MAP als T-Shirt zu erstellen, welches ich in SL hochlade und tragen kann?

Wahrscheinlich sind meine Fragen , so, dass es keinen sinn macht. Aber ich hoffe darauf, dass mit jemand sagen kann.
...Mädel mach 1. DIES, 2. DAS und erlerne erstmal das Grundwissen der Programme BLI BLA BLUB , um dann am Ende deine eigene Kleidung tragen zu können

liebe Grüße und einen schönen Sonntag allen denen die bis zum Schluss mitgelesen haben. :))
 

Anni Silverweb

Superstar
Huhu @cicirinella1 :)

Es gibt beim Klamottenherstellen den einen oder anderen Unterschied, nämlich der zwischen Systemkleidung (oder Bom) und Meshkleidung. Wo das Systemklamottenherstellen recht schnell erlernbar ist (zumindesten die Basis) ist das Meshen von Kleidung eine ganz andere Baustelle und richtig zeitaufwändig.
Zum Meshen brauchst du auch ein anderes Programm als Photoshop, mit PS kannst du "nur" Systemkleidung herstellen, bzw. Texturen "malen"
Zum Meshen brauchste, du hast es schon gesagt, mindestens Blender, den 3D Max kann kein Schw........niemand einfach mal so bezahlen. Und viiiiiiiiiiiiiel Zeit und Geduld! o_O
Allerdings gibt es wunderbare Tutos für Blender auf Youtube....die besten die ich kenne sind leider auf English. Aber......ich bin mir ziemlich sicher, dass an auch gute Deutsche Tutos finden kann, sei es auf Youtube oder vielleicht auch in Foren und eventuell gibt es auch die eine oder andere Gruppe in SL selber.
Eine andere Möglichkeit ist Meshkleidung full perm zu kaufen, die kommt einem ziemlich teuer vor, andererseits kann man dann so viele verschiedene Farben, Modelle herstellen wie man lustig ist. Es gibt auch einige Mesher die sich auf Maitreya eingeschossen haben und /oder manche Modelle nur für Maitreya verkaufen, die sind dann etwas billiger als bei Paketen wo dann so ziemlich alle Bodies enthalten sind.

Nur das mal so in groben Zügen ^^

Achso, ich Doof.....was ganz ganz wichtig ist: Den entsprechenden Meshkit zu bekommen. Den bekommt man nur vom Ersteller des jeweiligen Bodys und dann auch nicht immer ^^ Deshalb steht bei vielen Maitreya Klamotten "experiemental" dahinter, da wurde dann das Klamöttchen vardachtsweise auf die Maitreya geriggt.
Den Meshkit brauchste aber natürlich nur, falls du selber Kleidung meshen möchtest, ansonsten brauchst du den nicht.
 
Huhuuuu Anni,

DANKE für deine schnelle Antwort.
Also ich denke ich werde mich , dann mal mehr mit Blender beschäftigen , dass ich da mal die Grundkenntnisse erlerne. Angst vor den englichschen Tutorials hab ich ja nicht, und ehrlich gesagt, ist es immer ein kleines Erfolgserlebnis, wenn das Ergebnis bei mir das gleiche ist, wie in den Videos;).

Eines meiner größten Probleme wird wohl die zeit und Geduld sein....grins.

Den benötigten Meshkit habe ich mir bereits damals schon besorgt, als ich mir die kits für die Tattooherstellung holte.

Ok , dann tauch ich mal ab...zu finden bin ich nun in youtube :))
 

Anni Silverweb

Superstar
Den benötigten Meshkit habe ich mir bereits damals schon besorgt, als ich mir die kits für die Tattooherstellung holte.
Den Meshkit von der Herstellerin der Maitreya? (Mir fällt mal wieder nicht ein, wie die heisst) Oder meinst du die Templates von Robin Wood,
Die sind weniger ein Meshkit, als die normalen System Templates von SL, er hat sie nur mehr oder weniger optimiert damit man besser und übersichtlicher damit arbeiten kann.
Ich meine den Meshkit für die Maitreya, nicht zu verwechseln mit dem Devkit, den bekommt man immer umsonst und der dient (e) vorallem dazu Applier herzustellen.

Leider hab' ich kein Meshkit und kann daher auch kein Beispiel zeigen, ich gehe aber davon aus, dass dort der eine oder andere XML oder XMF File enthalten ist.....?
 

Bartholomew Gallacher

Freund/in des Forums
Die Frage ist doch, was das genaue Ziel ist.

Geht es nur darum, gekaufte Mesh-Templates zu texturieren, dann braucht man hauptsächlich Photoshop.

Will man dagegen auch noch Meshes selber bauen und diese texturieren, dann kommt man um Blender nicht herum. Dazu kommt, dass nicht jeder Hersteller von Meshbodies sein Developer Kit an Anfänger rausrückt. Und Blender ist von der Bedienung her Blender, absolut eigen und nichts, was man so bisher je vorher hatte.

 
Hallo Anni,

einen schönen Wochenanfang.

Also, ich meinte tatsächlich den Maitreya Developer Kit ,den man im Maitreya Shop umsonst nehmen kann. da stand ja damals dabei für Nail, Tatoo, clothes, skin .

Diesen Mesh Kit den du meinst, dem man direkt bei Maitreya beantragen kann, habe ich nicht. Da hatte ich auch mal einen post gelesen, dass es sehr schwierig ist, diesen zu erhalten.
Hat denn dieser Kit, den du meinst etwas mit Avastar zu tun, welches man in dem Programm Blender installiert?
Also ich meine, ist es der Avatar als Model mit dem Maitreya Body, den man dann mit Blender bekleiden kann ?
 

Anhänge

  • Blender.jpg
    Blender.jpg
    37,8 KB · Aufrufe: 3
Die Frage ist doch, was das genaue Ziel ist.

Geht es nur darum, gekaufte Mesh-Templates zu texturieren, dann braucht man hauptsächlich Photoshop.

Will man dagegen auch noch Meshes selber bauen und diese texturieren, dann kommt man um Blender nicht herum. Dazu kommt, dass nicht jeder Hersteller von Meshbodies sein Developer Kit an Anfänger rausrückt. Und Blender ist von der Bedienung her Blender, absolut eigen und nichts, was man so bisher je vorher hatte.

Hallo Bartholomew,

für den Anfang, um mit Photoshop warm zu werden, habe ich bereits einige Mesh-Templates gekauft und textiert, waren soweit auch ganz nett, mit den falten legen habe ich zwar auch noch meine schwierigkeiten habe aber bereits einen brush gefunden, der schöne Falten erstellt.

Mein Ziel ist aber definitiv , dass ich auch mal von vornerein ein komplett eigenes Kleidungstück erstellen möchte. Zu einem Brautkleid wirds zwar wohl nie reichen, aber das Interesse liegt schon darin, auch zu erlernen wie man ein Kleid erstellt , wo das schwingen des Rocketeils zu erkennen ist und nicht nur steif rumhängt.
Dass ich davon noch sehr weit entfernt bin , - viel Lernerei , viele Tutorials anschauen und viel Nachlesen und Nachfragen vor mir liegt ist mir bewusst.
 

Tiniyn Resident

Aktiver Nutzer
Also, ich meinte tatsächlich den Maitreya Developer Kit ,den man im Maitreya Shop umsonst nehmen kann. da stand ja damals dabei für Nail, Tatoo, clothes, skin .
Hallo cirinella, mit dem Developer Kit verwendet/erstellt man Texturen, die man dann in SL quasi auf den Avatar klebt = Tattoos, Skins oder eben auch die gute alte Layerkleidung (mit BOM alles auch auf den Mesh-Bodys zu verwenden).

Diesen Mesh Kit ... Also ich meine, ist es der Avatar als Model mit dem Maitreya Body, den man dann mit Blender bekleiden kann ?
Habe den zwar auch nicht, aber das sollte es sein, ja. Ich habe noch den kostenlosen von Avastar (Workbench), ist quasi ein Standard Body, jetzt mit nix mehr so recht kompatibel. Man baut z.B. in Blender mühsam die Kleidung als Mesh (in 3D) passend um den Body, verbindet das Ganze mit dem Avatar-Skelett, damit sich das Kleidungsstück auch schön mit dem Avatar mit bewegt. Das ist aber Mesh-Gedöns und gehört an sich schon nicht mehr in diesen Bereich "Texturen & Bildbearbeitung".
 
Hallo und schönen guten Abend Tiniyn,

auch an dich ein herzliches Dankeschön, für deine Antwort und die Erklärung. So langsam beginne ich nicht mehr alles so verwirrt zu sehen und zuviele Fragezeichen ❓❔❓ über meinem Kopf schwirren zu haben.

Und vor allen Dingen ist es sehr hilfreich zu wissen, dass ich mit meinen vorhanden Programmen bereits auf dem richtigen Weg bin.

Im Photoshop komme ich nun immer besser zurecht, und mit zeit und Geduld werde ich in einigen Jahren ⏳⏰ wohl mein erstes Kleidungstück erstellt haben .

Das es nicht mehr viel mit Texturen und Bildbearbeitung zu tun hat, sondern ..wie hast du es genannt Mesh -GEDÖNS ...macht nichts, das Ergebnis zählt das ich erreichen möchte.

nun heißt es für mich , mich intensiv reinzuhängen und viel zu testen. und sicherlich werden neue Fragen auftreten. :idn5
 

Bartholomew Gallacher

Freund/in des Forums
Cici, du musst dir eben klar sein, dass Blender eine hochkomplexe Software ist, dazu kommt noch erschwerend, dass die Bedienung absolut nichts ist, was sich an Windows/MacOS-Standards hält. Du wirst also erstmal die Bedienung von Blender meistern müssen, und dann die Grundlagen der 3D-Gestaltung.

Bis man Blender einigermaßen sicher beherrscht braucht man meiner Meinung nach durchaus sechs Monate Beschäftigung damit. Also für einfache 3D-Kleidung aus Blender würde ich mindestens als Aufwand 6-12 Monate rechnen.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten