1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Wann ist ein Mann ein Mann?

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Viktor Krastins, 17. Juli 2010.

  1. Viktor Krastins

    Viktor Krastins Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich höre grade "Grönemeyer- Männer" im Radio und frage mich, was macht uns Männer zum Mann?

    Mich interessiert besonders die Meinung von Goreanern zu dieser Frage, deshalb stelle ich sie hier ein.

    /me kratzt sich am Kopf
    Es muss doch mehr sein als das Gehänge, das einen Mann männlich macht?:shock:
     
  2. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.218
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ein richtiger Mann ist für mich einer der intelligent (jaaaaa, ich finde Intelligenz äußerst sexy), gebildet und souverän ist, der sich zu benehmen weiß, der über einen trockenen schwarzen Humor verfügt, ein gewisses Understatement pflegt und sich Frauen gegenüber respektvoll verhält. Er sollte ganz einfach ein Gentleman sein.

    Ach ja, bei bestimmten Gelegenheiten sollte er schon eine gewisse Dominanz an den Tag legen.. *g*

    LG, Exo
     
  3. Peacy Cortes

    Peacy Cortes Freund/in des Forums

    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ein Goreanischer Mann aus meiner Sicht:

    Er steht zu seinem Wort
    Er stellt seine persönlichen Bedürfnisse gegenüber dem Heimstein zurück.
    Er behandelt Sklaven als das was sind , vermeidet in der Öffentlichkeit Kosenamen wie "Kleines" erst recht gegenüber "fremden" Sklaven.
    Er nimmt sich Außerhalb der Mauern einer Stadt was er will, und fragt nicht lange seuselnd.
    Er benimmt sich gegenüber Freihen Frauen Respektvoll, aber nicht schleimend, er ist der Herr auf GOR , seiner Spezies gehört der Planet.
    Er weiß wann er mal verloren hat und spielt nicht den Helden wenn er am Boden liegt.
    Den Satz "lieber sterbe ich" den kennt er nicht.
    Und er hockt nicht in Teehäusern stundenlang, er geht in Taveren, trinkt, rauft, vergnügt sich.
    Er gibt den Ton an, nicht das Ding zu seinen Füßen.
     
  4. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.218
    Punkte für Erfolge:
    123
    Oooops.. ich glaub, ich hab das Thema verfehlt. Ich dachte es geht um RL-Männer und nicht um der Gor-RP-Mann.
     
  5. Viktor Krastins

    Viktor Krastins Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Nein , nein so wohl als auch.Ich wollte es nur von Leuten wissen die Gor spielen vorrangig. es können auch alle anderen gern antworten.


    So generell wollte ich mal wissen was Gorrollenspieler für ne Einstellung zu Männlichkeit haben.
     
  6. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    534
    Punkte für Erfolge:
    113
    In den meisten Sprachen bedeutet Mann oft gleich Mensch.
    Hiernach wäre ein Mann also menschlich (mit allem was dazu gehört).
    LG
    Sumy
     
  7. stiller Himmel

    stiller Himmel Superstar

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Goreanische Kerle sind Chauvis, wie es sie seit ganzen 20 Jahren nicht mehr im Mainstream gibt. Die ungeschminkte Wahrheit:

    [​IMG]

    Goreanischer Mann. Hab nen Schwanz und schrei nach Paga. Scheiß auf Definitionsdiskussionen, sondern sag ihr sie soll die KLappe halten und Sandwiches machen....

    Der ganze Kram wie Ehre, Benehmen und Co. ist optional und ziert nur, was schon schön ist.
    Und wer darun diskutieren will, zeigt doch wohl wie unsicher er in seiner Männlichkeit ist. ALs ob es ne Definition bräuchte: Entweder man ist ein Mann... oder man ist eine Frau :p

    --->was irdische Kerle angeht so is da meine Definition dann doch ganz anders, keine Sorge
     
  8. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.218
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die würde mich jetzt aber auch interessieren, Stiller... :D
     
  9. Viktor Krastins

    Viktor Krastins Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum machstn du dann mit und diskutierst wenn du da weder Diskussions- noch Definitionsbedarf siehst? Du bist doch nicht etwa unsicher?:roll:


    Mann kann sich auch mit Hobbypsychologie kaputtmachen, das ist natürlich eher ne Diskussion wert. Anstatt einfach das Topic beantworten den TE anmaulen...TOP! schade das ich keinen Grünen mehr hab.
     
  10. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Was goreanische Männer zu goreanischen Männern macht?

    Der krude Sexismus und die frauenfeindliche Grundeinstellung im Weltbild eines in den 1930er Jahren geborenen und in den prüden 50er Jahren der Staaten pubertierenden John Frederick Lange Jr., gewürzt mit den Manifestationen seiner sexuellen Vorliebe für D/s Spielchen und einer Prise Sadismus.
     
  11. Griseldis Exonar

    Griseldis Exonar Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    1.218
    Punkte für Erfolge:
    123
    Hej Shirley,

    es geht nicht darum, wie ein goreanischer Mann zu sein hat, sondern ein ganz normaler RL-Mann. Viktor hat diese Frage hier im Unterforum gestelllt, weil ihn die Meinung von RPlern interesssiert..

    Über die Qualität von Normans Büchern müssen wir hier doch nicht diskutieren, oder? ;)

    LG, Exo
     
  12. stiller Himmel

    stiller Himmel Superstar

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh...crap. SONE Diskussion ist das also...ich glaub ich muss weg.

    Verdammt! zu Spät!

    Jau..finde, wenn man schon diskutiert was männlich ist, muss man erstmal festlegen, warum man noch männlich und weiblich unterscheiden und "definieren" sollte in unserer Zeit.
    Außerhalb des Biologischen mein ich... das fände ich mal interessant zu wissen. Wie Sumy sagte...wir sind doch eigentlich alles erstmal Menschen...

    Bevor das nicht geklärt ist, erwarte ich hier erstmal nichts außer Wiederholung bekannter Stereotypen (Gentleman ist nunmal einer, so leid es mir tut) und alter Rollenbilder.

    @Viktor: Ich bin total unsicher. Soll ich Grönemeyer hören oder nicht...schwierig...
     
  13. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.792
    Zustimmungen:
    1.075
    Punkte für Erfolge:
    123
    Eigentlich wollt ich mich ja weitgehend aus den Gor foren raus halten.
    War aber doch zu neugierig auf das Thema.

    Nun die Ueberschrift hat mich ein wenig irretiert.
    Wann ist ein Mann ein Mann?

    Wann ist ein Mann kein Hoehlenmensch mehr?
    Wuerde die Frage eigentlich treffender beschreiben.

    Nun gut, vermutlich koennte man auch sagen "wann ist ein Mann ein Mann" wenn er typische verhaltensmerkmale aufweisst wie ihm meistens selbst sogar von Maennern zugesprochen wird wie...
    ...Schwein
    ...Arschloch
    ...Macho
    und so weiter...

    Nichts desto trotz wuerde ich dennoch sagen das die Maenner immer wieder verhaltensmerkmale eines Hoehlenmenschens aufweisen.
    Einige werden mich zwar jetzt wieder dafuer in der luft zerreissen, aber es ist doch so, der vergleich Mann mit Hoehlenmensch taucht doch immer wieder mal auf.

    Wie kommt das bloss? :mrgreen:
     
  14. Felida Raleigh

    Felida Raleigh Superstar

    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    viktor hat weiter oben gesagt: "Nein , nein so wohl als auch." und zwar auf die Frage, ob es um SL oder RL-Männer geht.

    Auch wenn Stiller das jetzt wahrscheinlich komplett anders sieht, zu meiner Vorstellung vom goreanischen Mann gehört (neben dem ganzen Alphamännchen-Gehabe usw) eben auch ein gewisser Ehrbegriff, wobei man jetzt natürlich darüber diskutieren kann, was Ehre ist. Auch darunter versteht wahrscheinlich jeder was anderes.

    In einer italienischen Gruppe (SL-Gor) gibt es eine einsame Kämpferin auf weiter Flur, die selber sagt, dass sich im Prinzip keiner drum kümmert, die aber trotzdem nicht aufgibt und immer wieder Themen zur Diskussion stellt - sie kriegt dabei aber höchsten von mir Antworten :-| -, die hat neulich die Bedeutung des Homestones aufgebracht. Und dass man da doch etwas gor-konsequenter spielen sollte und könnte. Das zum Beispiel gehört für mich auch mit zu Ehre.

    Und zu RL-Männern übernehme ich, was Griseldis ganz zu Anfang gesagt hat.
     
  15. Done Urriah

    Done Urriah Nutzer

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Wie man männlich wird ,wird z.B. ,auf 136 Seiten ,in u.g. Buch beschrieben .

    Zitat aus :

    Männer - Das schwache Geschlecht und sein Gehirn: Amazon.de: Gerald Hüther: Bücher

    Männlich wird man immer dann ,wenn man entweder
    durch Zufall oder durch die Verhältnisse oder eben durch
    seine Mutter dazu gemacht wird .

    Was dich männlich macht ? ,...frägst du am besten die Leute mit denen du zu tun hast .
     
  16. Pandora Valiant

    Pandora Valiant Freund/in des Forums

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin moin.
    Ich schreib mal etwas dazu, was dich für mich männlich macht...

    Zum einen hast du ein Machogehabe- ich finde sollte jeder Kerl haben..
    Dann wie man sich ausdrückt, im Chat oder sonst wo. Nicht dieses Weicheier Gejammer...
    Eine Gewisse Dominant zu haben,
    Ab und an ein Arschloch/Schwein sein...
    UND UND UND
     
  17. Viktor Krastins

    Viktor Krastins Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oha ja... Es gab auch schon Leute die mir das vorgeworfen haben ich muss mich mal selbst genauer beobachten.
     
  18. mirjana Maurer

    mirjana Maurer Nutzer

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @Pandora: echt, der Viktor ist dominant und so...? *lechz* Ich mag diese Sorte Mann, bin ja aber schon glücklich "verwirtet" ;-)

    Für mich muss ein Mann ne gewisse Portion Macho haben, ja das stimmt. In SL wie auch in RL. Mit Metromännern und Weicheiern kann ich mich zwar prima unterhalten, aber die treffen mein Beuteschema NULL! *grinst*

    Aber zum Glück läuft ja für jeden Geschmack was rum... SL wie auch RL!
     
  19. Jan Burt

    Jan Burt Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  20. Viktor Krastins

    Viktor Krastins Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Cool 8)

    :mrgreen::mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden