1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Wann oder warum wird ein Treiber zu alt?

Dieses Thema im Forum "Technische Hard- & Software Probleme" wurde erstellt von Brigitt Loening, 20. Dezember 2016.

  1. Brigitt Loening

    Brigitt Loening Superstar

    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Gestern abend hab ich mich aus Second Life abgemeldet. Ich habe nichts von einer Windows-10-Aktualisierung mitbekommen. Und heute:

    "Firestorm kann nicht ausgeführt werden, da die Treiber iher Videokarte entweder nicht richtig instaliert oder veraltet sind, oder die entsprechende Hardware nicht unterstützt wird. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie die aktuellsten Treiber für die Videokarte installiert haben. Falls Sie die neuesten Treiber bereits installiert haben, installieren Sie diese bitte erneut.

    ..."

    Und ich dachte immer, WoW stellt die Größeren Anforderungen an die Grafik, das läuft einwandfrei.

    Wieso ist der Treiber von heut auf morgen bzw. von gestern auf heute plötzlich veraltet? Gibt es da Timer, die behaupten, ne Treiberversion ist zu alt? Was kann sich denn sonst am System einfach so ändern?
     
  2. Brigitt Loening

    Brigitt Loening Superstar

    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Nach Neuinstallation des Treiber läuft wieder alles einwandfrei, aber warum kann ein stabil laufendes System nicht einfach weiter ein stabil laufendes System bleiben?
     
  3. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Windows 10 und die Eigenschaft stabil ;)
     
    Dexx Magic gefällt das.
  4. Khufu Greymoon

    Khufu Greymoon Superstar

    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Also ich nutze Win 10 seit es raus ist und es ist zumindest bei mir extrem stabil. Probleme kenne ich gar keine. Weder Crashs, Bluescreens oder meldungen von wegen funktioniert nicht weil. Ganz im gegenteil, selbst XP und Win 7 waren bei mir nicht so stabil.
     
  5. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dann hast Du bisher Glück @Khufu Greymoon.
    Ich habe fast täglich u.a. mit Windows 10 zu tun und kann aufgrund der Erfahrung nur sagen das Win 8.1 das derzeit schnellste und stabilste Windows ist.
    Mit Win 10 gibt es erhebliche Probleme die sich aber nicht unbedingt bei jedem Nutzer bemerkbar machen müssen. Am schlimmsten läuft es auf den MS eigenen Surface.
     
  6. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    3.612
    Zustimmungen:
    420
    Punkte für Erfolge:
    84
    Das was ich an Problemen habe liegt 100% am System selbst. Aber sicherlich nicht an Windows an sich. Was mitunter Probleme macht sind automatische Updates welche eingespielt werden, aber auch da in den wenigsten Fällen Windows Updates. Vielmehr ist es so wenn irgendwelche andere Probleme update haben das es dann "querschießen" kann.
     
  7. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Oft ist ein Windows Update erst der Auslöser für eine Inkompatibilität weil MS mit einigen Updates schon sehr das System verändert, aber die notwendigen Updates die davon betroffen sind nicht gleich mitliefert. Sie werden oftmals nur als sekundäre Updates angeboten und sind so außerhalb der automatischen Updates. Sie sind aber notwendig damit die eine oder andere Software oder Treiber läuft. Es kommt zu Inkompatibilität. Besonders Betroffen ist Software die auf .NET Framework aufsetzt.
     
  8. Dexx Magic

    Dexx Magic Superstar

    Beiträge:
    2.865
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich hatte (wie manche vielleicht noch wissen) vor einigen Wochen massive Probleme beim Neu-Installieren von Windows 7 (und Windows 8) auf diversen Notebooks. Es ist konkret so, dass MS offenbar indirekt verhindern will, dass diese "alten" System nochmal auf irgendeinem Gerät neu aufgesetzt werden.

    Dies bemerkt man sobald man bei einem frisch aufgesetztem Win7 oder Win8 System die "automatischen Windows Updates" startet. Das gibt vielmals stundenlanges Lüfter-Blasen, ewige (erfolglose) Update Suchen (teilweise nächtelang!! ...oft ohne Erfolg). Die Notebooks frieren teilweise ein, die HDD-LEDs leuchten stundenlang, das System verlangsamt oft bis fast zum Stillstand. Und alles für nix und nada! Man kann diese Problematik auch per google Suche einfach nachvollziehen. Es sind extrem viele User betroffen.

    Offenbar spekuliert MS darauf, dass einige Anwender irgendwann genervt aufgeben und auf Win 10 umsteigen.

    Jedenfalls... lange Rede... kurzer Sinn:

    Aufgrund dieser o.g. Probleme habe ich aus Anlass der Registrierung eines (alten) Win 7 Keys die Windows Telefon-Hotline anrufen müssen (angeblich wäre mein Key nicht gültig - auch wieder ein Stein, der einem von MS in den Weg gelegt wird, denn MS weiss wohl, dass viele Leute diese Hotlines scheuen).

    Ich jedenfalls war hartnäckig, kam dann mit dem Mitarbeiter an der Hotline ins Gespräch und fragte ihn nach seiner Meinung zu Win 10. Und daraufhin hat mir der MS Mitarbeiter höchstpersönlich empfohlen NICHT auf Win 10 umzusteigen. Es gäbe momentan (Zitat) "noch viel zu viele Probleme mit Win10".

    Mehr ist dem (eigentlich) nicht mehr hinzuzufügen...